Empfehlungen für eine filter-kaffeemaschine - Suche was wo der kaff trotzdem schmeckt

Diskutiere Empfehlungen für eine filter-kaffeemaschine - Suche was wo der kaff trotzdem schmeckt im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Boarduser, es gibt Leute die auf eine klassisch deutsche Frühstückslösung bestehen. Ich suche für eine solche Person eine neue...

  1. wutzi

    wutzi Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Boarduser,

    es gibt Leute die auf eine klassisch deutsche Frühstückslösung bestehen.
    Ich suche für eine solche Person eine neue Kaffeemaschine, nachdem eine Bodumkanne wegen dem frühmorgentlichen Aufwand nicht vollständig überzeugen konnte.

    Es ist ja ein breites Sortiment auf dem Markt, der ja immer neue Begriffe erfindet, dass ich schließlich Rat- und ergebnislos aus dem Laden gehen musste...

    Vielleicht ist das ja auch mal eine Abwechslung inmitten der italienischen Diskussionen :)

    merci
    flo
     
  2. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Auf Coffeegeek gibts allerhand Tests von Filterkaffeemaschinen, inwiewiet die hier bei uns erhältlich sind weiss ich nicht aber es sind so sachen wie Krups, Braun usw auch dabei.

    Ich selber habe bzw hatte, jetzt steht sie im Hof, eine AEG Filterkaffeemaschine mit der ich sehr zufrieden war. Zumindest im Vergleich zu Verwandten, Bekannten, Freunden war der Kaffee bei uns immer besser - und das mit teilweise auch Supermarktkaffee.

    Das Problem bei Filterkaffeemaschinen scheint ja zu sein, dass sie nicht oder nur sehr selten in der Lage sind das Wasser auf die richtige Temperatur zu bringen um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Offensichtlich sollen diese Schwall-Brühsysteme besser sein, aber was bringt ein grosser Schwall Kaffeewasser mit der falschen Temperatur?

    Ehrlich gesagt bei Filterkaffeemaschinen hab ich mir noch keine Gedanken gemacht und werde das auch nicht mehr. Wenn man Filterkaffee benötigt wird, dann wird er halt gemacht, egal welcher Qualität, mittleriweile trinke ich 100% lieber einen Latte Machiato oder Cappuccino als einen Filterkaffee - so schnell kanns gehen.


    regards Azazel
     
  3. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mich erinnern gelesen zu haben, daß man bei Filtermaschinen welche mit "Goldfilter" wählen sollte, da bei Papierfiltermaschinen einfach zu viele Aromaöle im Filter hängenbleiben.

    Grüße
    Horst
     
  4. Jutta1

    Jutta1 Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    von der Firma Rommelsbacher gibt es ein
    Espresso Kocher (EKO 365). Schau dir doch mal die Homepage (Neuheiten) an

    Rommelsbacher.de

    Ciao
    Jutta



    Edited By Jutta1 on Sep. 03 2002 at 16:06
     
  5. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Na aber, aber - eine Mokkakanne ist doch keine richtige Kaffeemaschine. Auch dann nicht, wenn sie wie hier mit integrierter Beheizung angeboten wird - für eine grosse Tasse Kaffee ist das Volumen einfach viel zu klein, abgesehen vom Unterschied im Brühverfahren. :)

    Zu den Goldfiltern - die Öle bleiben auch darin hängen, aber zumindest nicht in dem Maße wie bei Papierfiltern. Allerdings sollte man darauf achten, den Goldfilter peinlichst sauber zu halten. Wenn sich nämlich Rückstände von Kaffeefett über Wochen in den Löchern ablagern., schmeckt der Kaffee schnell ranzig...

    Zur Kaffeemaschine allgemein - bei mir in der Familie wird seit Jahrzehnten gern und immer wieder die Krups T8 benutzt. ;)
     
  6. Jutta1

    Jutta1 Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi Stephan,
    kannst Du mir den Unterschied im Brühverfahren von einer T8 und einen "Espressokannenkocher" einfach erklären?
    Laut Prospekt wird bei der T8 der Kaffee im Druckbrühsystem gekocht, ist das nicht das gleiche Prinzip wie bei den normalen "Espressokannen"??
    Ciao
    Jutta

    PS: die Krups T8 kostent zur Zeit ca. 115,00 Euro :(
     
  7. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    So ähnlich, mit grössen- und ergebnisbedingten Unterschieden- eine T8 soll ja keinen Mokka kochen. :)
    Bei den Kännchen wird das erhitzte Wasser durch das Sieb und das Kaffeepulver über ein Röhrchen nach oben in die Kanne gedrückt, bei der T8 ist es genau andersherum-von oben über eine grosse Dusche aufs Kaffeepulver, durch die Papierfilterscheibe in die Glaskanne. Man beachte dabei auch den Grössenunterschied. Die Brühzeit bei der T8 ist dann auch um einiges höher als bei einem Mokkakännchen, der Druck ist durch den relativ hohen Querschnitt der Steigleitungen und die grosse Filterfläche nicht so hoch. ;)
    Die T8 gibts übrigens gelegentlich bei Ebay günstig zu schnappen ;)
     
  8. Jutta1

    Jutta1 Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi Stefan,
    vielen lieben Dank für die leicht verständliche Erklärung.
    Ciao
    Jutta



    Edited By Jutta1 on Sep. 03 2002 at 20:20
     
  9. #9 K.R.ausDO, 03.09.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    [quote:post_uid9]So ähnlich, mit grössen- und ergebnisbedingten Unterschieden- eine T8 soll ja keinen Mokka kochen.
    Bei den Kännchen wird das erhitzte Wasser durch das Sieb und das Kaffeepulver über ein Röhrchen nach oben in die Kanne gedrückt, bei der T8 ist es genau andersherum-von oben über eine grosse Dusche aufs Kaffeepulver, durch die Papierfilterscheibe in die Glaskanne. Man beachte dabei auch den Grössenunterschied. Die Brühzeit bei der T8 ist dann auch um einiges höher als bei einem Mokkakännchen, der Druck ist durch den relativ hohen Querschnitt der Steigleitungen und die grosse Filterfläche nicht so hoch.
    Die T8 gibts übrigens gelegentlich bei Ebay günstig zu schnappen [/quote:post_uid9]

    Ähm, ha - HALLO!
    :(

    Jetzt bin ich aber doch verwirrt!

    Hier gehen die Begriffe für mich drunter und drüber ...

    In diesem Thema wird eine Empfehlung für eine [b:post_uid9][i:post_uid9]Filter-Kaffemaschine[/i:post_uid9][/b:post_uid9] gesucht (Ich habe eine Philips caffé roma und die ist mit Edelstahlkanne praktisch und OK!).
    Dann geht's plötzlich und unerwartet mit [b:post_uid9][i:post_uid9]Espresso Kocher[/i:post_uid9][/b:post_uid9] weiter. Als nächstes kommt dann eine [b:post_uid9][i:post_uid9]Krups T8[/b:post_uid9][/i:post_uid9] in deren Beschreibung auf der Krupsseite das Wort Mokka vorkommt:[quote:post_uid9]Der T 8, eine der erfolgreichsten Kaffeemaschinen aller Zeiten, überzeugt nicht nur durch sein extravagantes Design. Das einzigartige Druckbrühsystem sorgt für intensiven [b:post_uid9]Mokka[/b:post_uid9]-Geschmack. Die aromaschützende Filterkammer und der Edelstahl-Wasserbehälter garantieren unverfälschtes Aroma.[/quote:post_uid9]

    Und dann fält aus dem heiterm Himmel noch das Wort [b:post_uid9][i:post_uid9]Mokkakännchen[/i:post_uid9][/b:post_uid9]

    *setzmichaufdenHinternundbinPlatt*

    [img:post_uid9]http://www.caferossi.de/shop/images/pro_silber_mokka.jpg[/img:post_uid9]

    Aus so einem Mokkakännchen habe ich heut' mittag noch einen Mokka serviert bekommen. Eine leckere, sämige, mit Prött versetzte, kleine dunkle Pfütze die aus einer kleinen Tasse getrunken wird. Die Brühzeit von Trinkzeitpunkt abhängig. Der Mokka wird bereits beim Kochen gesüßt ...

    ???

    Und nu sach doch mal einer was ihr denn sagen wollte!

    ???



    Edited By K.R.ausDO on Sep. 03 2002 at 21:38
     
  10. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Die Krups T8 zählt trotz ihres Brühverfahrens noch eindeutig in die Kategorie Filterkaffeemaschine - wo ist das Problem? Die Werbeaussagen auf der Krupsseite sollte man da auch nicht überbewerten - von einem Mokka ist das noch sehr weit entfernt.
    Zu Juttas Espressokocher (wobei diese Bezeichnung nun ausnahmsweise mal wirklich nicht zutrifft) - eine Carmencita wird im allgemeinen Sprachgebrauch durchaus als Mokkakännchen bezeichnet.
    Bei Deinem abgebildeten Kännchen muss man natürlich auch wieder die Art der Zubereitung beachten bzw. unterscheiden, die ist ja nun wieder völlig anders - dreimal kurz aufkochen lassen-fertig! ;)

    Wie würde Maddi sagen - Des passt scho' ;)
     
  11. wutzi

    wutzi Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ich hatte da eher an sowas wie Melitta Papierfilter-Geräte gedacht....

    Also türkische zubereitung hat auch was für sich, trifft aber nicht ganz mein Anliegen :)

    Ich dachte mehr an die 4 Handgriffe Papierflter reinstecken, Pulver reinkippen, Wasser reinkippen, einschalten... und dann duschen gehen...

    und danach steht eine große Kanne schwarzes aromatisiertes Wasser mit Koffein auf dem Frühstückisch, damit die Augen groß genug werden um die Kontaktlinsen reinzupfrimeln :)

    Ok aber schonmal danke für die vereinzelten Vorschläge
    flo
     
  12. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Wenn schon Filterkaffeemaschine, dann mit Thermoskanne - da du, wenn du länger duschen bist, sicher keinen Genuss habenwirst sollte der Kaffee schon etwas länger auf der Warmhalteplatte stehen.

    Die Amis machen ja sogar aus "drip Coffee" eine Wissenschaft, aber auf Coffeegeek gibts wirklich eine ziemlich gute Übersicht über Filterkaffeemaschinen, da sind auch Philips, Braun, Melitta usw dabei - die könnte es ja auch bei uns geben. Gibts Capresso in Europa? Scheinen ziemlich gute Filterkaffeemaschinen zu machen.

    regards Azazel
     
  13. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    @ Wutzi

    Bei der T8 legt man auch einen Papierfilter ein - nur ist es halt ein kleiner Rundfilter. Insofern unterscheidet sie sich von der Handhabung nicht von anderen Kaffeemaschinen. Ausser, dass die Dusche etwas kürzer ausfällt, wenn der Kaffee direkt nach Fertigstellung genossen werden soll. ;)

    Capresso ist übrigens kein Hersteller von Kaffeemaschinen - unter diesem Namen werden in den USA Maschinen verschiedenster europäischer Anbieter verkauft. Sowohl gute als auch schlechte ;)
     
  14. #14 Chianti, 04.09.2002
    Chianti

    Chianti Gast

    [quote:post_uid0="Host"]Ich kann mich erinnern gelesen zu haben, daß man bei Filtermaschinen welche mit "Goldfilter" wählen sollte, da bei Papierfiltermaschinen einfach zu viele Aromaöle im Filter hängenbleiben.

    Grüße
    Horst[/quote:post_uid0]
    Habe das Gegenteil gehört: ähnlich der Brühgruppe einer Siebträgermaschine setzt sich dort das Fett ab und verstopft die Poren und versaut das Aroma. Und wer reinigt schon regelmäßig seinen Goldfilter mit Spezialreiniger? Gruss - Chianti ???
     
  15. #15 tasskaff, 04.09.2002
    tasskaff

    tasskaff Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe ganz gute Erfahrungen mit einer "Philips Gourmet" gemacht - bei dieser Maschine wird das Wasser tatsächlich zum Kochen gebracht. Allerdings sollte man die kleine Version (6 Tassen) wählen, da die große (10 Tassen) wohl öfter mal den Geist aufgibt. Bei der kleinen hatte ich in 5 Jahren keinerlei Probleme.

    Uli
     
  16. #16 padrino, 06.09.2002
    padrino

    padrino Gast

    [quote:post_uid0="tasskaff"]Hi,

    ich habe ganz gute Erfahrungen mit einer "Philips Gourmet" gemacht - bei dieser Maschine wird das Wasser tatsächlich zum Kochen gebracht. Allerdings sollte man die kleine Version (6 Tassen) wählen, da die große (10 Tassen) wohl öfter mal den Geist aufgibt. Bei der kleinen hatte ich in 5 Jahren keinerlei Probleme.

    Uli[/quote:post_uid0]
    kann icxh bestätigen, für die gute Omatasse kaffee ist die Philips eine gute wahl. Ich hab die große und bisher keine Probleme. Nutze die Maschine mit Goldfilter und hab dadurch die Qualität verbessern können. Trinke ihn selber allerdings kaum....
     
  17. wutzi

    wutzi Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo jetzt haben wir uns entschieden..

    Nun wir haben uns jetzt bei verschiedenen Leuten zum Kaffee eingeladen und festgestellt, dass unsere Eltern mit ihren neuen Krups-Maschinen einen recht aromatischen KAffee hinbekommen. Wir haben jetzt eine Krups Pro Aroma Therm. Der erste Kaffee war zwar etwas dünn (selbst schuld) aber zeigte wesenlich mehr vielfalt als der aus der alten Tropfmaschine (Die Krups hat ein Ventil im Filterträger, sodass das Wasser da ein paar Minuten drin steht, bevor es in die Kanne abgelassen wird).

    Aber trotzdem danke für die Beiträge
    flo :D

    PS: Mit etwas Übung gabs heute gute Ergebnisse, die auch von außenstehenden Personen gelobt wurden



    Edited By wutzi on Sep. 12 2002 at 12:08
     
Thema:

Empfehlungen für eine filter-kaffeemaschine - Suche was wo der kaff trotzdem schmeckt

Die Seite wird geladen...

Empfehlungen für eine filter-kaffeemaschine - Suche was wo der kaff trotzdem schmeckt - Ähnliche Themen

  1. La Pavoni Domus Bar heizt nicht mehr - Suche Tipps für Selbstreparatur

    La Pavoni Domus Bar heizt nicht mehr - Suche Tipps für Selbstreparatur: Hallo habe ein Pavoni Domus Bar DMB, die seit kurzem aus der Garantie raus ist. Seit heute Morgen leuchtet die Aufheizleuchte rechts nicht mehr...
  2. Suche Mazzer Super Jolly electronic

    Suche Mazzer Super Jolly electronic: Hallo, ich suche eine Mazzer Super Jolly electronic. Bitte kein anderes Modell anbieten. Idealerweise aus dem Rhein-Main-Gebiet. Einfach eine...
  3. [Zubehör] Suche 2x Flowmeter für Italbar 100/DEL 2 Gr.

    Suche 2x Flowmeter für Italbar 100/DEL 2 Gr.: Hallo Leute ich habe bei meiner Italbar 2 Flowmeter die leider Massiv Lecken! Muss ich Ersatz verbauen! Hat jemand noch 2 dichte Flowmeter für mich?
  4. Suche Espressomühle bis 100€

    Suche Espressomühle bis 100€: Hallo, ich suche eine Espressomühle bis max. 100€. Eher elektrisch als Handbedienung aber ruhig auch die anbieten. Ich bin noch unentschieden....
  5. [Maschinen] Suche Bezzera BZ07 S DE

    Suche Bezzera BZ07 S DE: Hallo, ich suche eine Bezzera BZ07 S DE, also das Modell mit Mengendosierung. Freue mich falls sich eine findet! LG
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden