Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

Diskutiere Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi zusammen, ich weiss es gibt gerade noch einen anderen "Anfänger" Thread, aber ich wollte da nicht mit meinen Problemen dazwischen funken ......

  1. #1 polofreak, 27.10.2013
    polofreak

    polofreak Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    Hi zusammen,

    ich weiss es gibt gerade noch einen anderen "Anfänger" Thread, aber ich wollte da nicht mit meinen Problemen dazwischen funken ...

    Meine Gaggia CC und CM90 sind jetzt da, kurz vor Ladenschluss habe ich mir noch schnell Bohnen geholt (ja Massenware, sollte ausreichen bis ich die Grundlegenden Dinge im Griff habe) doch meine ersten Versuche waren ...

    Versuch 1 war der grossartigste, ich habe diesen "tollen" Cremabrömmel nicht unter dem Sieb gehabt und die Maschine hat tatsächlich einmal quer durch die Küche gespritzt. Druck ist also genug drauf :lol: OK neue Küche im Internet bestellt und weiter ...

    Versuch 9 erster Lichtblick! Ein Espresso den man nicht zwingend hätte weg leeren müssen, nicht gut aber immerhin trinkbar.
    => CM90 auf Stufe 7 bei 25 Sekunden 40 ml
    Problem Puk war reiner Matschhaufen. Zu fein?

    Versuch 10 => CM90 auf Stufe 6 bei 25 Sekunden 16ml; Puk Matsch

    Meine Fragen sind nun:
    - mahle ich zu fein?
    - kann es sein, dass eine Stufe beim CM90 sich so krass auswirkt oder war es ich? Ich habe den Druck beim Tampern nicht messen können und meine Füllmenge war mehr geschätzt als gemessen. Ich habe offensichtlich keine Waage sondern ein Schätzeisen (neue bereits bestellt)
    - warum ist mein Kaffee so mega extrem sauer? (Zitrone ist ein schiess dagegen) Im Kaffeewiki steht, dass die Temperatur zu niedrig ist, ich hab die Maschine sicher ne Stunde an gehabt, Tassen vorgeheizt, ...

    So für heute gebe ich auf und freue mich auf eure Hilfe
     
  2. H - P

    H - P Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    63
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Nein!

    siehe oben ;-)

    Im Ernst, es ist schwierig mit überaltertem (Vermutung meinerseits) Kaffee ein vernünftiges Ergebnis zu erzeugen.
     
  3. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.753
    Zustimmungen:
    898
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    neue, frische bohnen... das ist da A und O!
     
  4. floi

    floi Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Garbage in, garbage out.
     
  5. #5 espressionistin, 27.10.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.542
    Zustimmungen:
    4.943
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Cremabrömmel rausnehmen nützt nix, die beiliegenden Siebe taugen ebenfalls nix.

    Also, guten Kaffee kaufen, klassische Siebe und nochmal von vorne. :)
     
  6. #6 polofreak, 27.10.2013
    polofreak

    polofreak Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    OK, ich hab verstanden, aber ganz ehrlich? Um überhaupt den Prozess zu verstehen (wann man was machen muss) und so weiter könnte ich auch Buchweizen mahlen und aufbrühen. Und mit denen Bohnen bekomme ich vermutlich im Vollautomaten nen Espresso hin, der trinkbar ist. Dass ich nicht ein Highlight bekomme ist mir bewusst, aber das mit dem matschigen Puk und dem Zeug das wie Essigwasser schmeckt kann ich nicht glauben, dass es alleine an den "schlechten" Bohnen liegt.
    Ich will wenn ich mir dann "gute" Bohnen kaufe nicht eine ganze Packung versauen nur weil ICH Fehler mache.
    Für Tips wie ich vom Matsch weg komme und wie ich den Essig aus meiner Tasse bekomme, trotz der Bohnen wäre ich euch sehr dankbar!
     
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.702
    Zustimmungen:
    2.274
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Wieso glaubst Du nicht, was oben geschrieben wurde?
    Ignoranz?
     
  8. #8 espressionistin, 27.10.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.542
    Zustimmungen:
    4.943
    @polofreak: Wieso der Prozess passt doch. Die Fehler haben wir dir genannt.

    Solange die Bohnen nicht passen und du keine ordentlichen Siebe hast, kannst du dir den Rest mit Waage und so sonstigem Tamtam sparen, ehrlich.

    So viel Voodoo ist der Prozess nicht, dass man da erstmal großartig Probeläufe mit ollem Kaffee braucht. Der Kaffee ist der Schlüssel, nicht die Waage und nicht die Stoppuhr.

    Du kaufst doch auch keine Creuset-Pfanne, haust ein sehniges Stück Gammelfleisch rein und fragst dann nach, warum's nicht schmeckt (obwohl du exakt 3 min von jeder Seite gebraten hast) und ob du nicht vielleicht mit einer neuen Pfeffermühle das Problem beheben kannst :).
     
  9. #9 polofreak, 27.10.2013
    polofreak

    polofreak Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    :) sehr eindrücklich Sabine!

    Wobei ich schon das Gefühl habe, dass man an dem Prozess viel falsch machen kann. Mit der Besten Bohne aber dem falschen Mahlgrad, falsche Menge, falschem Anpressdruck, ... schmeckt der Kaffee doch auch nicht, oder?
    Wenn ich edles dry aged bio Chateau Briand in einer Creuset Pfanne 30Minuten bei Vollgas brate, dann schmeckt es auch scheisse.

    Ich glaube euch sofort was oben steht, Garbage in Garbage out und so weiter. Morgen kommen hoffentlich die Siebe und Co. und morgen haben auch die Röster um die Ecke auf und ich werde denen mal einen Besuch abstatten.

    Dennoch stellt sich mir dann die Frage, wie ein Vollautomat mit den Bohnen auskommt?
     
  10. #10 Augschburger, 27.10.2013
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11.665
    Zustimmungen:
    6.239
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Er macht keinen Espresso daraus, sondern färbt damit das Wasser braun.
     
  11. #11 Iskanda, 27.10.2013
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.524
    Zustimmungen:
    8.446
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Der Vergleich stimmt so nicht.

    Es ist so als ob du mit Gammelfleisch für die Zubereitung des edles dry aged bio Chateau Briand übst. Der Erkennisgewinn ist bei 0.
     
  12. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.956
    Zustimmungen:
    2.517
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Wie ein Fleischwolf mit Sehnenfleisch - oben reinpfeifen und unten ausspucken :mrgreen:
     
  13. #13 espressionistin, 27.10.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.542
    Zustimmungen:
    4.943
    Meine Meinung: Vollautomaten können gar keinen Espresso, egal ob mit guten oder schlechten Bohnen. :)

    Klar sind die Handgriffe auch wichtig, aber Mahlgrad, Menge usw hängt eben auch stark von der Frische der Bohnen ab.
    So, wie beim Fleisch die Bratzeit von der Dicke des Stücks abhängt.
    Deswegen nützt es nix, das eine zu optimieren, wenn das andere nicht passt.
    Und die Handgriffe selber passen ja bei dir.

    Verrätst du uns noch, was das für Röster bei dir uns Eck sind? Vielleicht kennt man die und kann was empfehlen. Auch bei Kleinröstern gibt's Unterschiede, und wenn du bspw. an einen 3rd-Wave Röster (=hip aber sehr speziell im Geschmack) gerätst, ist Frust vorprogrammiert.
     
  14. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Dafür taugt übrigens auch Luft ganz hervorragend.
    Auch die kannst du wunderbar in den Siebträger einfüllen, diesen in die Maschine hängen und die Bezugstaste drücken.

    Alle anderen Bestandteile des "Prozesses" weichen mit untauglicher Ware leider erheblich vom Espressobezug ab. Der Mahlgradbereich für korrekte Flussraten ist ein völlig anderer, Änderungen wirken sich sprunghafter bis unkontrollierbar aus und führen nicht zu Verbesserung des Geschmacks.

    Je mehr du dich "mit den Billigbohnen an den Workflow gewöhnst", umso schwieriger wird es potenziell hinterher wenn auf einmal alles anders ist.

    P.S.: Du hast bisher nichts zur Siebfüllung erwähnt.
    Trockene Pucks gibt es praktisch nur bei randvoll gefülltem Sieb, siehe z.B. Berichte zum "LM-1er". Das wird NICHT bis zum Rand gefüllt, daher sind die Pucks immer mehr oder weniger matschig/pampig.
    Das Cremasieb dürfte auch einen Einfluss haben, da hier nicht der Kaffeepuck sondern hauptsächlich die winzige Bodenöffnung für den Brühdruck verantwortlich ist.
     
  15. #15 polofreak, 27.10.2013
    polofreak

    polofreak Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    5
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Ok ich denke ich muss hier heute das zweite mal kapitulieren :)

    Morgen melde ich mich mit frisch gerösteten Bohnen einer Rösterei bei der ich den Espresso vorort probieren werde ;)

    Und wenn ich dann immernoch Matsch raus bekomme hoffe ich kann mir geholfen werden ...
     
  16. #16 strauch, 27.10.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Die Standardsiebe nicht vergessen. Und das Problem bei Supermarktware ist auch das es teilweise schlicht nicht möglich ist auf 25/50ml in 25s zu kommen, weil einfach zu alt. Und einstellen musst du mit den Bohnen vom Röster so oder so, egal was du vorher durchgejagd hast und am Anfang werden da auch einige daneben gehen. Bis der richtige Mahlgrad gefunden ist.
     
  17. Goglo

    Goglo Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    2
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Und weil es gerade am Anfang ein bisschen dauert, bis man das alles so richtig eingestellt hat, ruhig eine größere Menge des guten Stoffs besorgen, und auch gerne mal beherzt großzügig sein. Auch wenn es schmerzt, den guten teuren Espresso wegzuschütten...man kann beim besten Willen nicht jeden Versuch komplett trinken.

    Viel Erfolg!

    Goglo
     
  18. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.753
    Zustimmungen:
    898
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    scheinbart hast du nix-rein garnix verstanden. kauf dir gute, frische bohnen und deine kaffeewelt wird sich schlagartig verbessern. immerhin bist du lernfähig. schaun ma mal, wie es heute weiter geht.

    viele hier haben Lehrgeld (gute bohnen versaubeutelt) bezahlt, wenn du glaubst, an dir geht der kelch vorrüber, dann schöne träume weiterhin.

    Tipp: mach doch mal einen versuch mit alten, nicht frischen kaffeebohnen und mach dir eine kanne kaffee (filter), das ganze dann mit frischen bohnen, dann schmeckst du den unterschied und da ist keine maschine im spiel.

    hier ein paradebeispiel, wie dir hier auch geholfen werden kann.. frag mal Sasch Deutsch, ich denk mal, das er jetzt zufrieden mit seinen ergebnissen ist.
    http://www.kaffee-netz.de/bohnen-und-kaffee/75808-illy-mein-kleines-experiment.html
     
  19. #19 chrisjoerg, 28.10.2013
    chrisjoerg

    chrisjoerg Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    10
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Prinzipiell ist der Gedanke mit günstigerem Material zu üben ja nicht verkehrt.
    Das Material darf günstig sein, aber es muss den Mindestanforderungen genügen.
    Ähnlich wie dir erging es mir, als ich mir zum Üben ein preisgünstiges Sackerl vom Penny besorgte.
    Das End' vom Lied war, dass gar nichts ging; in Neulingshektomanie verfallen drehte ich auch noch wie verrückt die Mahlgrade nach jedem Shot rauf und runter, Spitz und Siff - von Kaffee keine Spur.
    Dann zum Röster vor Ort und das Üben wurde auch erfolgreicher!

    Vielleicht solltest du auch mit dem Zweiersieb üben, da hast du ja doppelt so viel Toleranz wie beim Einersieb.
    Mit gleichem Mahlgrad immer ein paar Shots rauslassen, oder nach dem Mahlgradverstellen etwas Kaffee einfach in den Abschlagbehälter mahlen, bis der Mahlgrad auch konstant ist. Achtung, Mühle nur während des Mahlens feiner stellen. Gröber geht auch, wenn aus.

    Viel Erfolg und hören, was die Forenmitglieder sagen. Es stimmt! :)
     
  20. #20 Kerberos, 28.10.2013
    Kerberos

    Kerberos Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    2
    AW: Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

    Und ganz wichtig, besorge Dir nicht nur frische, sondern auch gutmütige Bohnen.
    Faustos India Monsooned Malabar ist mir in der Gaggia CC bspw. immer sehr gut gelungen. Und frisch ist der auch immer.
    Teuer sind nur billige Bohnen, denn die wirst Du irgendwann wegschmeißen.
    Im schlimmsten Fall trennst Du Dich sogar vom gesamten Equipment weil kein anständiges Ergebnis rauskommt.
     
Thema:

Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss?

Die Seite wird geladen...

Endlich ist sie da! Und wie bekomme ich jetzt Trinkgenuss? - Ähnliche Themen

  1. De Koffirmann Bohnen bestellt (Bei Amazon) und alte Ware bekommen

    De Koffirmann Bohnen bestellt (Bei Amazon) und alte Ware bekommen: Ich habe mir 2 Päckchen Bohnen (Mein Espresso und Mein Crema) von De Koffiemann über Amazon bestellt, weil der Röstereigene Shop nicht ging.Die...
  2. Neue Dichtung am Brühkopf -- ich bekomme es nicht "gebacken" ;-(

    Neue Dichtung am Brühkopf -- ich bekomme es nicht "gebacken" ;-(: Hallo "FORUMs-Leutz" Habe mir 2 neue Original ROCKET Dichtungen (Brühgruppe) für meine Bj 2011/2 ROCKET EVOLUZIONE CELLINI gegönnt und es will...
  3. Was ist das und wie bekomme ich es weg? Evtl. Kesselstein?

    Was ist das und wie bekomme ich es weg? Evtl. Kesselstein?: Hallo, ich habe seit ca. 2 Jahren eine ECM Synchronika. Anfänglich habe ich nur Leitungswasser genommen, dann ca. 1 Jahr Leitungswasser mit...
  4. [Vorstellung] Neuer Webshop (endlich) online!

    Neuer Webshop (endlich) online!: Liebes Kaffee-Netz, nach zähem Ringen geht ab sofort endlich unser zuletzt arg betagter Online-Shop in die nächste Runde und bietet allen unseren...
  5. Ich stelle mich vor ... endlich :D

    Ich stelle mich vor ... endlich :D: Bonsoir Ich hab ganz leise gelesen... 2jahre(?) höchst wahrscheinlich, angemeldet seit... keine Ahnung. Dank euch, eure Erfahrungen waren eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden