Endlich zufrieden.... (geheilt??)

Diskutiere Endlich zufrieden.... (geheilt??) im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich bin seit langem schon Kaffeejunkie, hab mit zirka 13 Jahren mit der "Sucht" angefangen und seitdem immer sehr viel Wert auf Kaffee gelegt....

  1. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    899
    Ich bin seit langem schon Kaffeejunkie, hab mit zirka 13 Jahren mit der "Sucht" angefangen und seitdem immer sehr viel Wert auf Kaffee gelegt.
    Allerdings war ich immer der Meinung, dass es bei Kaffee vor allem darauf ankomme, dass er "stark" ist. In meinem Elternhaus gabs immer Filterkaffee mit heißer Milch (frisch vom Bauern) und lange Zeit mochte ich Kaffee so am liebsten.
    Während meiner Zivildienstzeit eroberte ich mir sofort die Herrschaft über die Kaffeemaschine weil niemand sonst den Kaffee stark gennug kochte, außerdem konsumierte ich viiiiiieeeel zu viel von diesem Kaffee. Des weiteren Experimentirte ich damit, was passierte, wenn man einen Liter Kaffee übers Wochenende auf der Warmhalteplatte "vergisst" (man erhält einen dickflüssigen "Kaffeeschlamm" der nicht mehr sehr gut schmeckt aber immernoch dröhnt;-))
    Nach meinen Auszug aus dem Elternhaus tat bei mir eine uralte Braun Filterkaffeemaschine ihre Dienste, zuerst mit Aldi Kaffee und Filter, dann mit Goldfilter und in der Zassi frisch gemahlenen Bio Bohnen.
    Ich hatte in der Zwischenzeit meinen ersten Job als "Barista" (obwohl ich noch nicht wusste, dass das so heißt) in einer Eisdiele und dachte ich kenne mich mit Espresso aus. (Die Milch wurde in einem ekligen Milchschaumformer geschäumt, der bei heißem Wetter regelmäßig auch mal "Joghurt" produzierte. Deswegen und weil ich seit Anfang meiner Kaffeetrinkerkarriere nur "Bauschaum" kannte, den ich eklig fand, trank ich immer langen Kaffee mit Kaffeesahne.)
    Ein halbes Jahr später, auf der Suche nach einem neuen und dauerhaften Nebenjob fing ich als barista bei einer kleinen deutschen Kette an,die sich Biokaffee und Latte Art verschrieben hat.
    Und schon nach zwei Tagen Probearbeiten wusste ich mehr über Kaffee als ich vorher überhaupt angenommen hatte das man wissen könnte!
    Mein Interresse war geweckt! Ich lernte die Maschine richtig zu bedeinen, zu flushen, die Mühle zu verstellen, Latte Art zu gießen etc.
    Fast von Anfang an wollte ich zu Hause auch so Kaffee machen können.
    Zuerst holte ich eine alte Bialetti wieder raus und "kochte Espresso" auf dem Herd. Milch wurde mit einem Eletkroquirl geschäumt. Das Kaffeenetz kannte ich noch nicht, wegen der guten Kritik bei Stiftung Warentest hatte ich mir vorgemahlenen Illy gekauft und der Kaffee schmeckte besser den je.
    Aber ich wollte eine richtige Dampfdüse und kaufte mir für 8€ eine gebaruchte dampfbetriebene "Espressomaschine" die Zubereitung war umständlich, aber wieder war das Ergebnis besser den je.
    Nach kurzer Zeit wollte ich echten Espresso den ich in der Arbeit lieben gelernt hatte. Ich kaufte mir einen No Name ST mit Cremasieben und Panarello, den ich aus einer Saeco Conica (47€ für diesen Schrott!!!!) mit Bohnen vom Iatliener oder vom Kleinröster fütterte. Zum ersten mal hatte ich Crema auf meinem Kaffee!
    Aber der Virus trieb mich weiter um! Ich begann im Elektroherd zu rösten und wieder war der Kaffee so viel besser! Meine Freundin war genervt über das ständig wechselnde Equipment und den Rauchgestank in der Küche. Ich hatte schon länger das Kaffeenetz entdeckt und lernte hier, dass man das Thema Kaffee noch ernster nehmen kann....
    Cremasiebe konnten nicht das Maß aller Dinge sein, ein traditioneller ST musste her....
    Geld hatte ich (Student:cool:) schon für alle anderen Investitionen keines gehabt, aber kurz vor Weihnachten schlug ich bei einer roten Ascaso Arc auf ebay zu und war ausser mir vor Freude als sie endlich ankam. (Meine Freundin war auch ausser sich:roll:)
    Das die Saeco Mühle Mist war wusste ich, leider mahlte auch meine Zassi nicht fein genug für das neue Traumgerät und nach kurzer Zeit des Stolzes machte man mir im Kaffeenetz grausam klar, dass ich einen Brühkopf für Pads verbaut hatte und in einen Umbausatz investieren musste!
    Ich experimentierte zuerst mit den Pads, da ich nicht schon wieder ein Teil betsellen wollte. Anfangs gefielen sie mir gut, aber dann gewannen Geschmackssinn und ökologisches Gewissen die Oberhand und ich klickte auf "Bestellen". Der Umbausatz kam an und nun hatte ich einen funktionierenden, wunderschönen ST ohne geeignete Mühle, kein Geld und das Verbot meiner besseren Hälfte irgendwein Teil Kaffeeequipment anzuschaffen...
    Die Situation war verfahren wie nie:-?
    Ich hab seitdem fasst 2 Monate gabraucht um mich damit abzufinden. Kaffee beim kleinröster ST fein mahlen lassen war eine Alternative, allerdings teuer und das feine Pulver wurde nach wenigen Tagen schlecht (logisch)
    Pads wolte ich einfach nicht mehr.
    Ich sehnte mich nach den Zeiten als ich dachte der rote Illy aus der Bialetti sei der betse Kaffee der Welt.
    Im Urlaub mit meiner Freundin benutzte ich die alte Bialetti wieder und stellte fest, dass ich den Moka Geschmack immer noch mochte! Kein Espresso aber ein guter, starker, kleiner Kaffee...
    Zu Hause verwendete ich den Rest vorgemahlenen Mokas (Guglielmo) in der Arc und fand, dass er noch besser schmeckte als aus der Bialetti (halt nicht verbrannt...) und mit weichem Milchschaum ein leckerer Cappuccino entstand (Latte Art ist seltsamerweise auch ohne Crema möglich, man zeichnet einfach mit der weißen Milch in der braunen "wiederaufgetauchten" Milch).
    Nach über einem Jahr starker "Upgradeitis" habe ich nun ein herrliches, entspannendes, absolut gegen die "Espressoorthodoxie" verstoßendes Plateau der Zufriedenheit erreicht und benutze meine kleine Arc als "elektrisches Herdkännchen". (Espresso gibt's dann halt auf Arbeit)
    Ich kann gar nicht sagen wie ich es genieße das vorgemahlene Pulver in das Sieb zu schütten, leicht zu tampen und nach 10 Sekunden eine Doppiotasse völlig cremafreien Heißgetränks zu erhalten!
    Ich fürchte der Zustand hält nicht sehr lange an, aber ich werde ihn in vollen Zügen auskosten bis mir jemand das Geld für eine Mühle schenkt (Spendenkontonummer auf PN-Anfrage;-)) oder mir eine eigene Caffè Bar finanziert......


    Wie seltsam dass manchmal das Mittel gegen das immer mehr wollen einfach sein kann bewusst weniger zu haben.
    Ich brauche mir keine Gedanken über Mahlgrad oder Tampen etc. machen, es kann gar kein "Godshot" werden!
    Herrlich!!
     
  2. osti

    osti Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    13
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    aber jedes mal der Gedanke, dass es einer hätte sein können ;)
     
  3. #3 schnick.schnack, 02.03.2009
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    hi mart!

    gibts auch ne kurze version für informationsüberladene leser?

    lg,
    s.
     
  4. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    899
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Ja:

    ich hab kein Geld und versuch meine chronische Upgradeitis zu bekämpfen indem ich absichtlich ein paar Gänge runterschalt und vorgemahlenen Kaffee verwende un dmich damit tröste, dass eh kein richtiger Espresso rauskommen kann.
    Das ist aber leider literarisch viiiieeel weniger ansprechend als die Langversion:cool:
     
  5. moishe

    moishe Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    So bis zum achten oder neunten Absatz bin ich sehr an meine eigene Biographie erinnert.
     
  6. #6 schnick.schnack, 02.03.2009
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Danke Mart!
    Na dann, wenns für Dich ok ist. Aber frisch mahlen könnte ja wohl noch drin sein oder?

    lg,
    s.
     
  7. #7 Rollmops, 02.03.2009
    Rollmops

    Rollmops Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Tatsaechlich, eine sehr gelungene Kurzgeschichte, sehr schoen, Danke!!
    Aber denke daran, der Virus ist nicht bekaempft, nur gedaempft, irgendwann kehrt er mit voller Wucht zurueck. Und dann... dann wuensche ich dir viel Kraft! ;-)
     
  8. #8 Gregorthom, 02.03.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    1.187
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Und vor allem eine tolerante Partnerin :)
    Sehr schöner Bericht!

    Gruß
    Gregor
     
  9. #9 DuffyDuc, 02.03.2009
    DuffyDuc

    DuffyDuc Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
  10. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    899
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Jaaaa.... das wird wohl sicher passieren. Ich werds aber solange wie möglich rauszögern.
     
  11. #11 Abenzonz, 04.03.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Wie ich es schon mal fest gestellt habe, der Virus ist pervers!
    Als ich mein Röster bestellt habe, fragte ich mich ob und wie man Kaffee anpflanzen kann!!!:shock::shock::shock:
    Und eigentlich war ich überglücklich mit meiner Silvia, troztdem habe ich vorgestern hier am Board eine Cimbali Liberty erworben....aus Vernunft sicher nicht :oops:....aus Spaß....;-)
    Aber troztdem, eine sehr schöne Geschichte, Mart!
    Grüße
    Olivier
     
  12. #12 nacktKULTUR, 04.03.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Kurze Zwischenfrage, Olivier - und anknüpfend an Deine Rösterbestellung: Hast Du jetzt Deinen I-Roast von Terra-Kahwa bekommen?

    Gruß,
    nK

    (Sorry Mart, will deinen Thread nicht kapern)
     
  13. #13 Abenzonz, 04.03.2009
    Abenzonz

    Abenzonz Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    4
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    @ naktKULTUR: Röster ist bei meinen Eltern angekommen, und ist zu mir nach Deutschland weiter verschickt worden. Hab auch 5kg Sidamo dort bestellt, wenn alles da ist, und ausprobiert worden ist, werde ich berichten...bin gespannt!!!
    Gruß
    Olivier
     
  14. #14 nacktKULTUR, 04.03.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Ich freue mich auf Deinen Bericht. Ich bin jedenfalls vom Ergebnis des Selberröstens begeistert, siehe auch hier.

    nK
     
  15. #15 dergitarrist, 04.03.2009
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    1.542
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Wie man im Studentenalter schon so unter'm Pantoffel sein kann... ;)
     
  16. #16 spittingfeathers, 06.03.2009
    spittingfeathers

    spittingfeathers Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Was ist das denn für eine kleine deutsche Kette? Die mit der Latte Art und dem Biokaffee?
    Wenn nicht öffentlich, kannnst du mir bitte eine PM schicken?

    Ansonsten schöne Geschichte. Vielleicht solltest du kaffee-netz.de für deinen Browser sperren. Dann sind die Chancen höher, dass du SO glücklich bleibst.
     
  17. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Hallo Mart,

    schöner Bericht! Mir war er auch nicht zu lang :-D
    Volle Zustimmung! Ich bin immer wieder perplex, wie sehr sich die Kerle von ihren Weibchen reinreden lassen. Und verdammt froh, alleine zu wohnen und deshalb alleinverantwortlich meine Anschaffungen tätigen zu können.
     
  18. #18 plempel, 06.03.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.514
    Zustimmungen:
    4.796
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    Wie gut, dass da noch richt'ge Männer "nachwachsen"! :lol:

    Gruss
    Plempel
     
  19. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    899
    AW: Endlich zufrieden.... (geheilt??)

    tja, leute beziehungen bedeuten halt manchmal auch kompromisse ;-)
    meine süße darf sich z.b nur noch klamotten anschaffen wenn auch was weggeworfen wird *gg*
    hauptgrund ist und bleibt aber das liebe geld, davon hab ich nämlich keins:cry:
    außerdem steht ein umzug an, der muss auch finanziert werden, da muss ne mühle halt hinten an stehen.

    aber schön, dass hier woanders "noch richtige männer nachwachsen"..........
     
Thema:

Endlich zufrieden.... (geheilt??)

Die Seite wird geladen...

Endlich zufrieden.... (geheilt??) - Ähnliche Themen

  1. Lelit PL62T - Mann, bin ich zufrieden:)

    Lelit PL62T - Mann, bin ich zufrieden:): So sehr, dass ich das hier verewigen möchte. Aber warum geht es? Nach vielen Jahren des Kaffee-"Genusses" vermittels diverser teurer Vollautomaten...
  2. [Vorstellung] Neuer Webshop (endlich) online!

    Neuer Webshop (endlich) online!: Liebes Kaffee-Netz, nach zähem Ringen geht ab sofort endlich unser zuletzt arg betagter Online-Shop in die nächste Runde und bietet allen unseren...
  3. Ceado E37S - einfach top zufrieden!

    Ceado E37S - einfach top zufrieden!: Hallo, Leute - nachdem man ja immer gern mal rummeckert, möchte ich hier auch mal meine fortdauernde Begeisterung für die Ceado E37S kundtun, die...
  4. Ich stelle mich vor ... endlich :D

    Ich stelle mich vor ... endlich :D: Bonsoir Ich hab ganz leise gelesen... 2jahre(?) höchst wahrscheinlich, angemeldet seit... keine Ahnung. Dank euch, eure Erfahrungen waren eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden