Entkalkunganleitung

Diskutiere Entkalkunganleitung im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Zweikreisler, hat denn einer von euch eine Entkalkungsanleitung für ECM, Bricoletta, Isomac etc. parat? In der Suchfunktion finde ich...

  1. #1 107-1011949361, 19.06.2002
    107-1011949361

    107-1011949361 Gast

    Hallo Zweikreisler,

    hat denn einer von euch eine Entkalkungsanleitung für ECM, Bricoletta, Isomac etc. parat? In der Suchfunktion finde ich außer ein paar Ankündigungen leider nichts darüber.

    Danke für die Hilfe!
     
  2. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="katrin"]In der Suchfunktion finde ich außer ein paar Ankündigungen leider nichts darüber.[/quote:post_uid0]
    Hallo Katrin,
    unser Entkalkungsspezi ist zur Zeit krank (Kur, Reha oder sowas) Wenn er wieder da ist, so hat er versprochen, wird er sich dem Beitrag widmen!
    Warten wir`s ab und wünschen Ihm gute Besserung aus der Ferne :) :) :)
     
  3. #3 104-1024141002, 19.06.2002
    104-1024141002

    104-1024141002 Gast

    Hallo,

    für welche ECM genau?

    Gruß
    hhhpj
     
  4. #4 padrino, 20.06.2002
    padrino

    padrino Gast

    hier eine Entkalkungsanleitung für die Bricoletta von meinem Händler. Ob diese 1:1 auf eine ECM etc. übertragbar ist weiß ich jedoch nicht:

    "Wenn Sie die Maschine entkalken gehen Sie wie folgt vor:
    - Entkalker in sehr warmen Wasser auflösen und den Wassertank bis zur Hälfte damit füllen (Vorsicht keine Essigessenz oder ähnliches sondern nur vom
    Hersteller freigegebene Zitronensäure verwenden. Gibt es als Pulver oder schon fertig in der Flasche von z.B. SAECO) .
    - Über die Heisswasserdüse und den Brühkopf Wasser entnehmen ca. 0,5 Liter Wasser.- 5 Minuten in Ruhe heizen lassen das ganze wiederholen bis der Behälter
    leer ist.
    - Nun 2 Behälter voll klares Wasser zum nachspülen nehmen und wieder über Brühkopf und Heisswasserdüse entnehmen.

    Nun sollte alles wieder sauber sein. Da das Heisswasser über den Dampfdruck entnommen wird und das Rohr bis etwas über dem Kesselboden reicht wird damit das Wasser sehr gut vermischt und entnommen.
     
  5. #5 107-1011949361, 20.06.2002
    107-1011949361

    107-1011949361 Gast

    Hi Padrino,

    vielen Dank, ich habe auch eine Brico! Dampfseitig muß ich also nicht entkalken?
     
  6. #6 padrino, 20.06.2002
    padrino

    padrino Gast

    dampfseitig entkalkt man wohl über das Heißwasserrohr, weil das der gleiche Kreislauf ist. Zumindest hab ich die Aussage so verstanden.
     
  7. #7 Luciano, 21.06.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Dampfseitig wird leider bei dem beschriebenen Verfahren leider gar nicht entkalkt. Die Anleitung ist leider falsch, da der Kessel nicht bis oben mit Entkalkerlösung gefüllt wird. Schlimmer noch, wenn die Maschine auch noch ein paar Minuten aufheizen soll. Jetzt wird ein entkalkerhaltiges Dampfgemisch zwar beginnen den Kalk an den Kesselwandungen anzulösen, aber leider nicht auflöst, wie es sein soll. Sicherlich wird nun die Sonde der automatischen Kesselfüllung, welche auch als kühlster Punkt des Kesselsystems wirkt, von angelöstem Kalk bedeckt und succsesive isoliert werden. Innerhalb von 4 Wochen treten dann Störungen auf, wie, der Boiler überfüllt und drückt Wasser aus dem Sicherheitsventil etc. , die Pumpe läuft unendlich. Ausserdem schätze ich, das bei dieser Methode auch unwahscheinlich Wasser zum spülen verwendet werden muss. De facto ist die Entkalkungsanleitung von Fiorenzato falsch und die umfassende Entkalkung wird auch in der Praxis so nicht betrieben.
    L.
     
  8. #8 padrino, 22.06.2002
    padrino

    padrino Gast

    dann wäre ich natürlich an der einzig wahren entkalkungsmethode für die brico interessiert.
     
  9. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="padrino"]dann wäre ich natürlich an der einzig wahren entkalkungsmethode für die brico interessiert.[/quote:post_uid0]
    Hi,
    sind wir doch alle :p , Aber wir müssen auch alle noch ein wenig Geduld haben bis Hermann wieder gesund ist :)
     
  10. #10 padrino, 23.06.2002
    padrino

    padrino Gast

    dann wollen wir hoffen, dass das schöne wetter zur genesung beiträgt
     
  11. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    ciao luciano,
    könnte man sagen, dass technisch minderbemittelte wie ich ihre maschine lieber in eine professionelle werkstatt tragen sollten, oder glaubst du es gibt eine so anleitung, die so gut ist, dass man es doch im alleingang zuhause bewerkstelligen kann ?
    klaus
     
  12. #12 Luciano, 24.06.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Sicherlich, wenn die Anleitung ähnlich gut ist wie die des Solis-Tuning oder kunze-online,also auch mit vielen Bildern, dann können damit viele etwas anfangen. Leider bin ich über den Grad Deiner Minderbemittlung nicht informiert, daher kann ich Dir wenig Rat geben.
    @ALLE
    Ist die Entkalkungsanleitung denn wirklich ein so wichtiges Thema ??
    L.
     
  13. #13 65-1023707864, 24.06.2002
    65-1023707864

    65-1023707864 Gast

    Ciao Luciano,
    ja, da sist ein Thema. Weil nämlich alle etwas anderes erzählen. Wie entkalkt man eine Technika? Wie eine Rancilio? Was sind die Todsünden? Schreib doch mal ein kleines Buch.
     
  14. #14 Luciano, 24.06.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Und wer geht in der Zeit (es dauert wohl Monate) mein Geld verdienen ??
    L.
     
  15. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    sehr berechtigte frage :D
    übrigens nochmal vielen dank für deine unentgeltlichen leistungen.
    klaus
    p.s.: über den grad meiner minderbemittlung verliere ich sicher kein wort :p , aber es wird auch dank dieses forums immer besser (ähem, mein kenntnisstand)
     
  16. #16 K.R.ausDO, 24.06.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    [quote:post_uid2="Guest"]Sicherlich, wenn die Anleitung ähnlich gut ist wie die des Solis-Tuning oder kunze-online,also auch mit vielen Bildern, dann können damit viele etwas anfangen.
    ...[/quote:post_uid2]
    Hallo Luciano,

    da will ich doch mal den Katzensprung über die Stadtgrenze wagen:
    Wenn Du Dein Fachwissen gibt's, mach ich die Web-Seite draus!
    Und Zusammen haben wir dem Forum geholfen! Ich komme gerne mit meiner Kammera vorbei :)

    Ich würd mich freuen, wenn's klappt
    Klaus
     
  17. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    in meiner kristallkugel sehe ich ein forumstreffen mit grosser entkalkungsorgie und digicams und viel material und einem honorar für die vortragenden professoren und maschinenärzte ... :)
     
  18. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    Hmmm...kann man das Honorar auch in Naturalien begleichen? Bzw. ist das Treffen dann in kleinem Rahmen...? Ich wüsste da jemanden, der seehr gut kochen kann...*zumaddischiel*

    ;)
     
  19. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    naja, als evtl. vortragskandidat müsstest du ja nix zahlen :D
    was die naturalien betrifft: da bin ich immer sehr dafür.
    in diesem fall könnte ich die österreich-teilnehmer für ein riesling-ländermatch österreich-deutschland stellen.
    und da verlieren wir sicher nicht 6:2 :p
    ciao,
    klaus
    p.s.: ich wollte damit eigentlich das alte thema forumstreffen wieder aufleben lassen. wir verbringen hier ja absurd viel zeit, also sollte es ja auch möglich sein ein treffen abzuhalten. ich für meinen teil würde anreisen ...
     
  20. #20 84-1022717569, 25.06.2002
    84-1022717569

    84-1022717569 Gast

    [quote:post_uid2]riesling-ländermatch österreich-deutschland stellen.
    und da verlieren wir sicher nicht 6:2 :p
    ciao,
    klaus[/quote:post_uid2]
    Hi Klaus,

    bist Du da [b:post_uid2]soo[/b:post_uid2] sicher??? Nun gut, ich kenne (noch) keinen österreichischen Riesling und probiere gerne, aber ich kenne einige ziehmlich gute deutsche und elsässische (aber die laufen ja außer Konkurrenz). Du kannst mir ja mal welche empfehlen, wo gerade Sommer ist. Ende Juli bin ich eh in Österreich (nicht zum Transit ;) ), dann schau ich mal.

    Treffen wäre klasse, bei mir ist leider die Zeit das Problem.

    Ciao,

    Oliver
     
Thema:

Entkalkunganleitung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden