Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine

Diskutiere Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich war schon bei Händlern...deshalb bin ich hier gelandet! Erste Frage Wie viel wollen sie maximal ausgeben. Was wird einem gezeigt? Zufällig...

  1. #21 Tomson22, 17.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Ich war schon bei Händlern...deshalb bin ich hier gelandet!

    Erste Frage
    Wie viel wollen sie maximal ausgeben.
    Was wird einem gezeigt? Zufällig genau das
    Was für Unterschiede gibt es zum höheren Preissegment? oh, das sind einige aber für einen Anfänger schwer zu erklären und zu verstehen
    Welche Unterschiede zum günstigeren Gerät? das sieht man doch schon...

    Ergebnis?
    Ich bin nicht überzeugt, warum ich viel Geld ausgeben soll, wenn ich mir dann die Infos von der Homepage ziehen soll
    Mühle?
    Ja, hören sie, die ist laut und die ist viel leiser...
    Verstehe :-(
     
  2. #22 yoshi005, 17.09.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    2.915
    Na ja, wenn Du mehr Temperaturstabilität möchtest oder eine komfortablere Einstellbarkeit der Temperatur, ist ein Dualboiler sicherlich besser, wenn Du auf Nuancen im Kaffee stehst. Bei Dualboilern sind Dampf- und Brühkreislauf getrennt und beeinflussen sich nicht gegenseitig. Konzeptionell viel besser, aber mehr Regelungstechnik. Falls Du auf alte Dampfmaschinen stehst, wäre ein Zweikreiser evtl. attraktiver.

    Für klassischen Espresso wäre das nicht so wichtig wie bei 3rd Wave-Röstungen. Und es kostet mehr Geld, zumindest bei einer E61-Optik. Und hat oftmals Digitaldisplay, die nicht jeder mag.

    Über Mühlen kann man viel streiten, Geschmackunterschiede gibt es - in Nuancen. Da ist Haptik, Optik und Handling entscheidend, und diese Punkte kannst DU im Laden testen.

    Letztendlich kannst Du keine Fehler machen. Wie auf jedem Gebiet merkt man erst durch die Nutzung, was einem wichtig ist. Ich hatte zunächst einen Einkreiser, der mich aber beim Milchschäumen schnell genervt hat, dann einen Haushaltszweikreiser mit E61-Brühgruppe. Irgendwann mochte ich das Geräusch der Vibrationspumpe nicht mehr und habe mir eine Gastromaschine gekauft. Irgendwann bin ich dann bei Handhebelmaschinen gelandet. Mit dem sehr alten und voll analogen System bin ich seit 2013 sehr glücklich. Trotzdem habe ich zwischenzeitlich nochmal gewechselt, weil ich statt einer neuen eine 50 Jahre alte Maschine viel toller fand. So ist es halt mit Hobbies...
     
  3. #23 Tomson22, 17.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Das mit der ersten Frage bzgl. Geld ist natürlich wichtig und verständlich...
    Aber das man dann alles evtl. auch gute günstigere ausblendet und nur min. für die angegebene Summer verkaufen will.

    Wenn etwas nicht Überzeugt tu ich mir schwer hierfür Geld zu zahlen.

    Man bekommt einen Espresso von einer 3000 Euro Maschine und wird gefragt ob er schmeckt.

    Digitaldisplay möchte ich auf keinen Fall, das weiß ich sicher und wenn ich von 3rd Wave und Co noch nichts gehört hab, brauch ich es auch nicht können
    bzw. die Maschine :)
     
  4. #24 benötigt, 17.09.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.228
    Zustimmungen:
    3.882
    Ich glaube, dass es die Mischung macht zwischen der Sammlung unterschiedlicher Empfehlungen in einem Forum (es gibt keine ultimativ richtige Maschine für alle Anwendungsfälle, weil für jeden andere Aspekte relevant sind) und einer qualifizierten Beratung und die Beschau beim Fachhändler. Was Du allerdings als Erfahrung mit Händlern beschreibst, klingt nach Mediamarkt Niveau. "Was ist technisch der Unterschied zwischen den beiden?"- "Die hier hat eckige Knöpfe."- "Was?" - "Was?"

    Mit allem, was Du bisher im Fragebogen und Antworten genannt hast, sind noch sehr viele Varianten im Spiel. EK würde schon noch gehen, aber Du würdest Dich schnell zu minderwertig ausgestattet fühlen, obwohl Du das gar nicht wärst. ZK sind bei 50% Milchschaum schon okay, aber abschaltbare DB könnten noch praktische Vorteile bieten, gerade bei den vorgesehenen langen Laufzeiten. Mit Thermoblocks würdest Du ohne Probleme auch kurzfristig eine Espressoentscheidung fällen können, ohne dass das Gerät den ganzen Tag durchläuft.
    Die Kandidaten in der passenden Preisklasse wurden jeweils genannt. Nun liegt es eher an Dir, die einzelnen Besonderheiten zu vergleichen, um die Maschine nach Deinen Präferenzen auszusuchen. Wie ist der Tank erreichbar? Will ich die Aufheizzeiten von E61 in Kauf nehmen? Bedeuten mir 50 ml grössere Boiler einen fühlbaren Mehrwert? Ist das Design ansprechend genug für den geplanten Aufstellort? Ist die Geräuschkullisse des permanenten Aufheizens dort auszuhalten? Habe ich Drehknöpfe lieber, als Kippschalter? Ist die Position der Dampflanze auf der Seite, die für mich vom Arbeitsablauf passt? Lauter so Sachen können für ein gutes Gefühl bei einer Espressomaschine ziemlich ausschlaggebend sein.
     
  5. #25 Tomson22, 17.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    puh....
    Sind DB Maschinen nicht deutlich über meinen Preisvorstellungen?

    Die Mühle ist ohne Bedenken zu empfehlen oder soll ich hier auch weitere Überlegungen anstreben?


    Danke für die schnelle Antworten!
     
  6. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    1.906
    Das wären alle drei Dual Boiler Maschinen. +/- im Budget.

    Die Standard-Empfehlung für Espresso hier, kannst du problemlos nehmen.
     
  7. #27 Tomson22, 17.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Dual Boiler = einzel Abschaltbar oder bin ich hier wieder auf dem falschen Weg?
     
  8. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    1.906
    Bei der Pro 300 und Elizabeth sind die abschaltbar, bei der Siliva weiß ich es nicht.


    Es kann sein, dass die einzeln schaltbar sind, bei anderen Maschinen, aber nicht immer zwingend vorhanden.
     
  9. #29 Tomson22, 17.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    @ Lancer warum sind nur alle 3 von dir genannten Maschinen nicht in einer so schönen "klassischen" Form die mir viel besser gefallen würde
    Liegt dies am Dual Boiler System?
     
  10. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    1.906
    Nein. Einfach weil die Technik eine andere / aktuellere ist.
    Es gibt auch E61 look Dual Boiler z.B:
    Vibiemme Domobar Junior DB
    Profitec Pro 600
    Lelit Bianca

    Aber, die sind halt außerhalb deines Budgets.
     
  11. #31 yoshi005, 17.09.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    2.915
    benötigt gefällt das.
  12. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    783
    ACM Homey. Der E61 Chrombomber kostet unter 1.000. Und ja, ACM ist eine Marke.
    Besseres PL-Verhältnis bei E61 Zweikreisern is vermutlich nich.
     
  13. #33 yoshi005, 17.09.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    2.915
    Evtl. Die Lelit PL62, gibt es ab 960 EUR…
     
  14. #34 Tomson22, 17.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Auf der Suche nach der Nadel im Heuhaufen...
    und viele Fragen.

    Die Maschine wird real 2x am Tag benutzt. Mindestens 5 Stunden wenn nicht sogar 8-9 Stunden dazwischen wo sie nicht angefasst wird, außer am Wochenende evtl.

    Mit der klassischen E61 bin ich nach euren Tips echt am zweifeln.
    Die Frage ist nur, bekomm ich die Optik mit anderer/ aktueller Technik und wenn, was denn dann?

    Wie ist denn die Haltbarkeit im Gegenzug bzgl. der klassischen Argumente zur E61 Gruppe "damit haben Sie mindestens 20 Jahre Spaß"

    Fang gerade wieder bei 0 an.

    Zumindest ist die Position Mühle abgeschlossen.
     
  15. #35 yoshi005, 17.09.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    2.915
    Relativ schnell aufgeheizt und auch zum Schäumen geeignet wäre eine Ascaso Steel Duo PID, die sieht allerdings nicht besonders klassisch aus.
     
  16. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    1.906
    Auch diese Frage habe ich dir schon beantwortet.
    BZ Gruppe sieht so ähnlich aus wie eine E61 Gruppe, ist vom Funktionsprinzip her anders, da nicht mit Wasser erhitzt, sondern elektrisch.

    Diese Brühgruppe gibt es auch in den größeren Bezzera Maschinen (oft beide Varianten, einmal E61 und einmal BZ Brühgruppe)
     
    Eric00 und benötigt gefällt das.
  17. #37 benötigt, 17.09.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.228
    Zustimmungen:
    3.882
    Mit E61 hast Du auch nur 1 Jahr Spass, wenn Du sie nur recht verkümmern lässt und vor allem mit super hartem Wasser fütterst. Pauschal ist die Aussage Quatsch. Alle Geräte ab einer bestimmten Qualitätsstufe sind lange haltbar.
    Die Bezzera Empfehlungen mit beheizbarer BG hast Du gesehen?
     
  18. #38 Tomson22, 17.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Danke für die Aufklärung

    Nein, natürlich hab ich die Empfehlung zuvor überlesen.

    Bis jetzt hab ich mit BZ nichts anfangen können...
     
  19. #39 benötigt, 17.09.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.228
    Zustimmungen:
    3.882
    Mir kommt es so vor, als würdest Du Dich verrückt machen, weil Du mit der Priorisierung der Funktionen noch nicht klar bist. Und auch teilweise die eigenen Anforderungen nicht genau kennst... 8 Getränke über den Tag verteilt erfordern etwas anderes, als zwei mal pro Tag 4 Getränke mit vielen Stunden zeitlichem Abstand dazwischen. Auch sind dann 2 Cappuccini was anderes, als 50% Milchschaumbedarf.
    Darum einfach noch mal einen Gang zurückschalten und nachdenken. Wie trinkst Du (zeitlich, räumlich)? Was trinkst Du (hell, dunkel, Art)? Welche Features bringen Dir da Vorteile? Und vor allem - kann sich kurzfristig auch was ändern, wenn es plötzlich besser schmeckt, als bisher?
    Wenn Du Dir da im Klaren bist, und Dich nicht abbringen lässt, schränkt sich die Auswahl automatisch ein. Erst danach kannst Du mit einer Shortlist weiter machen, in der sich die maschinenspezifischen Vorteile gegenüber stellen lassen. Das ist auch der Zeitpunkt für einen Händlerbesuch, bei dem Dir dann nicht mehr dummes Zeug erzählt werden kann.
     
  20. #40 Tomson22, 17.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Danke!

    Ja das stimmt, man will das Richtige kaufen mit der passenden Optik.

    Fakt ist, es wird 2x am Tag getrunken.
    Morgens vor und Abends nach der Arbeit.
    Am Wochenende sicher auch mal dazwischen.
    Espresso und Cappuccino im gleichen Verhältnis Morgens wie Abends.
    Die 8 Getränke werden außer bei Besuch nicht überschritten.

    Reinigen und Pflege istselbstverständlich, sonst sollte die Neue aber Pflegeleicht sein, wenn man das so sagen kann.

    20-30 Minuten aufheizen ist okay.
    40 Minuten find ich nicht akzeptabel, da hab ich dann schon keine Zeit mehr bzw. bin wieder Unterwegs.
     
Thema:

Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe für Einkreiser E61

    Entscheidungshilfe für Einkreiser E61: Moin tosomn! Die (süße) Qual der Wahl: Ich suche einen Ersatz für meine Quickmill Pegaso 3035. Ziel: zuverlässig guter Espresso. Üblicherweise...
  2. Wieder einmal: Entscheidungshilfe für Espressomaschine

    Wieder einmal: Entscheidungshilfe für Espressomaschine: Guten Abend werte Mitglieder, nach guten fast zwei Dekaden der Zubereitung mit einer Bialetti Brikka, möchte ich wechseln. Der Grund liegt nicht...
  3. Entscheidungshilfe für Einsteiger

    Entscheidungshilfe für Einsteiger: Hallo zusammen, nachdem ich für den Kauf meiner Mühle hier sehr gut beraten wurde und die Comandante nicht mehr missen möchte, steht nun der...
  4. Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit

    Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit: Hallo Forum! Ich bin neu hier und habe schon viel und fleißig mitgelesen. Ich weiß, mein Anliegen ist nicht neu: Neueinsteiger ins Siebträgerland...
  5. Bitte um Entscheidungshilfe für eine Zweikreiser

    Bitte um Entscheidungshilfe für eine Zweikreiser: Hallo zusammen, gestern war mein Geburtstag, ich hatte frei und so bin ich nach einem schönen, wenn auch späten Frühstück losgezogen und wollte...