Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine

Diskutiere Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Würde gern die Auswahl auf 2 max. 3 Maschinen beschränkt haben, bevor ich auf die Suche nach einem guten Händler gehe.

  1. #41 Tomson22, 17.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Würde gern die Auswahl auf 2 max. 3 Maschinen beschränkt haben, bevor ich auf die Suche nach einem guten Händler gehe.
     
  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    2.498
    Dann gibt es immer noch Thermoblöcke.
    Die brauchen ungefähr 10-15 Minuten, bis sie auf Temperatur sind.
    Lass dich von den "Werbeversprechen" nicht täuschen.
    Nicht nur der TB, sondern auch der Rest der Maschine muss auf Betriebstemperatur kommen.
     
  3. #43 Tomson22, 20.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    übers Wochenende nochmals gestöbert und gelesen...

    Vielleicht zum "einfacheren" Thema Mühle:
    Weiß jemand ab wann die Eureka Mignon Single Dose erhältlich ist?
    Was wird hier ein realer Preis sein, nicht der EVP.

    Wie verhalten sich denn die Neuerungen bzgl. Modellwechsel zum Jahr 2022
    Komischerweise findet man bei Mühlen etwas, aber bei Siebträgern gar nichts.

    Obwoh meine Gewohnheiten (2x Täglich Heißgetränke mit langer Pause dazwischen) wohl eher für einen Thermoblock
    bzgl. Bezugsmenge und Aufwärmzeit sprechen würden, kann ich für meinen Geschmack hier nichts schönes finden.

     
  4. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.724
    Zustimmungen:
    6.847
    ...
    dann musst du es andersrum aufziehen:
    bei deinem Geschmack können wir nicht helfen, der ist rein subjektiv -
    zähle doch mal die Maschinen auf, die Dir gefallen und dann kann man sehen, welche am ehesten zu Deinem Bedarf passt.
     
  5. #45 Tomson22, 20.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Optisch schön finde ich die Rocket Mozzafiato, Quick Mill Andreja oder die Izzo Vivi Pro (gibt es aber glaub hier nicht oder insgesamt nicht mehr).
     
    gergek gefällt das.
  6. #46 Tomson22, 20.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Habe die Bezzera magica pid vergessen zu nennen.

    Vielleicht auch mal von einem anderen Aspekt noch betrachtet:

    Sind alle Maschinen von Rocket, Bezzera, Quick Mill usw. aus komplett Edelstahl bzgl. Rost von Wasserdampf und Schwitzwasser oder
    hat die ein oder andere auch evtl. am Boden oder bei nichtsichtbaren Komponenten einfaches Blech verbaut?
    Hier findet man leider nichts bei der Herstellerpage.
     
  7. #47 yoshi005, 20.09.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.977
    Zustimmungen:
    3.042
    Vielleicht gefällt Dir ja die Graef Contessa, ist ein Triple-Thermoblock im E61-Design. @ergojuer hat die meines Wissens und ist damit zufrieden.
     
  8. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    662
    Um hier nochmal drauf zu sprechen zu kommen: Wenn ich mir tagsüber einen Espresso oder Cappuccino mache, nehme ich mir diesen als Auszeit und genieße diesen. Setze mich hin, habe einen kleinen Snack, wenn ich Lust habe, mache ich mir noch ein zweites Getränk. Wenn du denkst "30 Minuten ist gerade noch okay, nach 40 Minuten bin ich wieder unterwegs" - dann hast du im Szenario in deinem Kopf nur noch 10 Minuten um das Getränk zuzubereiten, die Maschine zu reinigen und das Getränk zu trinken. Klingt für mich schon fast etwas knapp.
    Die bereits erwähnte BZ Gruppe von Bezzera heizt in 20 Minuten auf, mit Leerbezügen kriegst du auch nach 15 Minuten bereits etwas leckeres heraus, und besitzt meiner Meinung nach die größte Ähnlichkeit zu E61 anderer Gruppen.

    Deine bisherige Auswahl kostet 1400-1500€. Die Bezzera BZ10 wird dir einen Espresso / Cappuccino gleicher Qualität bieten, heizt schneller auf und kostet nur 1050€. Die restlichen 350€ deines Budgets kannst du in deine Mühle stecken und musst dir dahingehend keine Gedanken machen. Für mich klingt es so, als möchtest du den Eureka Single Doser, aber dir ist der zu teuer - gepaart mit einer BZ10 ist die Mühle locker drin.
     
    Fluchtkapsel gefällt das.
  9. #49 JeroProfitec, 20.09.2021
    JeroProfitec

    JeroProfitec Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    40
    Bei Siebträgern gibt es deutlich seltener Änderungen. Viele Siebträger gibt es schon seit vielen Jahren unverändert. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass so eine Maschine nicht so viel Platz für Innovationen lässt. Besonders welche mit E61 Brühgruppe.

    Empfinde ich aber als Vorteil, weil man nicht jedes Jahr irgendwelchen technischen „Verbesserungen“ hinterherrennt, wie es bei Handys der Fall ist.
     
  10. #50 Tomson22, 20.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Danke für die Info bzw. Veränderungen und neue Modelle.

    Da ich alles ja noch kaufen muss, stellt sich für mich die Frage ob ich die Eureka Specialita kaufe für 400 Euro und wie in einem anderen Thema hier
    später ein Update hol bzgl Schrägstellung Fuß, Singletrichter, Stößel usw. oder eben das Geld drauf leg,
    dies alles Fabrikneu hol und eben den deutlichen Mehrpreis sofort ausgebe.
    Mir ist auch bewusst, das die Mühle neu ist und eigentlich noch keiner eine richtige Aussage treffen kann.

    Bis vor kurzem war ich noch der Überzeugung, 500gr Bohnen rein und gut, da alle rießige Behälter haben.
    Da es ja fast jeder pro Tasse abfüllt, ist für mich ein großer, leerer Behälter nur Platz und Optikverschwändung.

    Dazu kommt noch, da viele hier sagen, lieber mehr Geld in eine gute Mühle zu investieren.

    Gibt es die BZ nur bei der BZ10 oder z. B. auch bei der Magica
    So richtig schlau werd ich von der Homepage nicht
     
  11. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    662
    Für dich relevant wären BZ10 und BZ16. Die BZ16 sieht vom Gehäuse her sehr ähnlich zur Magica aus, die hat das Gehäuse der Mitica. Entweder für 1475€ als BZ16 PM mit manuellem Bezug wie bei deinen ausgewählten Modellen oder für 1775€ als BZ16 DE über deinem Budget, aber dafür mit 4 volumetrischen Mengendosierungen. Über deinem Budget gibt es dann noch die Bezzera Duo und Bezzera Matrix mit BZ Brühgruppe, aber die sind 2000€+. Wenn dir die BZ10 nicht gefällt, schau dir mal die 16er an.
     
  12. #52 Tomson22, 22.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    ich versuch die in Frage kommenden Maschinen mal real zu betrachten.
    Ob Drehrad oder Hebel ist mir nicht so wichtig. Wichtig ist mir eher die Verarbeitung, das Material.
    Langlebig und Lebensmittel, da sollte nichts rosten.
     
  13. #53 Brewbie, 22.09.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    2.118
    Hast Du Dir schon einmal eine Xenia angeschaut? Wertig, schnell aufgeheizt, Shot-Timer, frei konfigurierbar, usw.
     
  14. #54 Tomson22, 22.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Ja, eine tolle Maschine aber die ist doch bei knapp 2000 Euro oder welche meinst du?
    Leider zu viel, da ja die Mühle auch noch gekauft werden muss.
     
  15. DeXtr

    DeXtr Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2016
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    97
    Ascaso Steel Duo PID. Kostet zwar bissl mehr, aber nach 3min ist der Thermoblock heiss und mit einem Leerbezug kannst du nach 5min deinen ersten Espresso ziehen.
    Habe Sie seit einer Woche in Verbindung mit der Eureka Specialita und bin sehr zufrieden.
     
  16. #56 Tomson22, 24.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Die Ascaso ist bestimmt eine tolle Maschine aber ist nicht die Optik die ich suche.
    Trotzdem vielen Dank

    Gibt es eigentlich außer Eureka in der Preisklasse bis 500Euro vernünftige Anfänger- Espressomühlen?
     
  17. #57 Zufallszahl, 24.09.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    744
    Wie wäre es denn mit der lelit Mara x?
    E61 Design und dank overshoot recht schnell auf Temperatur (ich habe nur die Bianca, ist also nur hörensagen). Du heizt aber halt den Dampfteil unnötig mit wenn du keinen Milchschaum brauchst.

    Aus eigener Geschichte kann ich dir aber nur empfehlen nicht irgendeinen Kompromiss in der 1000 Euro Klasse zu kaufen. Man weiß schlicht noch nicht was man braucht und will.
    Lieber klein einsteigen mit einem einkreiser oder gebraucht für wenig Geld und dann upgraden oder gleich all in gehen in Richtung Bianca und co. wo man dann alle Möglichkeiten hat für später.
    Außer man ist natürlich immun gegen upgradeditis oder macht das Forum nach dem Kauf nicht mehr auf
     
    ccce4 gefällt das.
  18. #58 Tomson22, 25.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Das stimmt...
    Dachte nicht das es hier so Komplex ist und es so viel zu beachten gibt.
    Maschine, Mühle, Wasser, Siebe und Größe, Kaffee usw usw usw....
     
  19. #59 Gerwolf, 25.09.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    1.181
    Aber die Mühle gleich so wählen, dass sie der Upgraderitis ein bis zwei Stufen hinterherhinken kann. Über Deinem Budget aber dafür gut geeignet die Niche Zero, muss aber auch optisch gefallen.
    Dann macht es auch mit einem Einkreiser noch mehr Spaß.
     
  20. #60 Tomson22, 25.09.2021
    Tomson22

    Tomson22 Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    7
    Die Niche kostet grob 1000Euro, oder?

    Das ist leider wirklich zu viel.
    Auch die Single Dose wenn sie wirklich 650Euro kosten soll
     
Thema:

Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe für Neueinsteiger Siebträgermaschine - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe für Neueinsteiger

    Entscheidungshilfe für Neueinsteiger: Hallo, ich war bisher fast ausschliesslich Kaffeetrinker und habe aber mittlerweile den Geschmack eines guten Espresso zu schätzen gelernt. Ich...
  2. Entscheidungshilfe für Einkreiser E61

    Entscheidungshilfe für Einkreiser E61: Moin tosomn! Die (süße) Qual der Wahl: Ich suche einen Ersatz für meine Quickmill Pegaso 3035. Ziel: zuverlässig guter Espresso. Üblicherweise...
  3. Wieder einmal: Entscheidungshilfe für Espressomaschine

    Wieder einmal: Entscheidungshilfe für Espressomaschine: Guten Abend werte Mitglieder, nach guten fast zwei Dekaden der Zubereitung mit einer Bialetti Brikka, möchte ich wechseln. Der Grund liegt nicht...
  4. Entscheidungshilfe für Einsteiger

    Entscheidungshilfe für Einsteiger: Hallo zusammen, nachdem ich für den Kauf meiner Mühle hier sehr gut beraten wurde und die Comandante nicht mehr missen möchte, steht nun der...
  5. Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit

    Entscheidungshilfe für Einsteiger: Silvia oder Lelit: Hallo Forum! Ich bin neu hier und habe schon viel und fleißig mitgelesen. Ich weiß, mein Anliegen ist nicht neu: Neueinsteiger ins Siebträgerland...