Entscheidungshilfe Zweikreiser

Diskutiere Entscheidungshilfe Zweikreiser im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Morgen, ich habe jetzt viele Jahre lang eine Oscar von Simonelli gehabt und war damit im Großen und Ganzen eigentlich auch zufrieden. Nun...

  1. #1 kohlengrau, 04.06.2019
    kohlengrau

    kohlengrau Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Guten Morgen,
    ich habe jetzt viele Jahre lang eine Oscar von Simonelli gehabt und war damit im Großen und Ganzen eigentlich auch zufrieden. Nun ist aber so viel kaputt, dass die Werkstatt die Hände hebt. Ich stehe nun vor der Frage: Soll ich mir den Nachfolger Oscar II holen oder gibt es etwas besseres?
    Die Werkstatt, wo die Maschine zur Reparatur ist, handelt ausschließlich mit ECM - aus qualitativen Gründen, wie es heißt. Da könne die Oscar bezüglich der verbauten Teile nicht mithalten. Nun ist ECM allerdings auch deutlich teurer. Der Monteur erklärte mir zudem, dass das Tee-Wasserventil, was alle ECMs haben, sehr sinnvoll ist, um ab und zu das Wasser aus dem Dampfkessel abzulassen, da sich sonst mit der Zeit die Mineralien aus dem Wasser ablagern. Wie sind eure Erfahrungen? Sind die ECM-Zweikreiser (ECM Barista?) wirklich so gut, dass sich die Investition von deutlich mehr als 1000 Euro lohnt? Oder soll ich bei der Oscar bleiben oder gibt es vielleicht noch andere Alternativen. Bei mir wird vorwiegend Cappucino und Latte gemacht, deswegen würde ich schon auf einen Zweikreiser wert legen. Besten Dank.
     
  2. #2 Wrestler, 04.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    1.277
    sab pratika wäre noch ein kandidat.
    es werden die komponenten aus den gastro kisten verbaut.
    meine läuft mit geeignetem wasser seit 6 jahren ohne große probleme (einmal leitung abgerutscht).
    hat ein teewasser auslass, günstig, kompakt und evtl kein so schlimmes design wie die oscar II.
    bei elektros.it wäre die oscar II relativ günstig zu kaufen, allerdings sollte man die zusätzlichen optionen gleich mitordern (modifikation ovp).
    ansonsten wird eine oscar II gerade wegen des preises gekauft.
    gebraucht wird die fast gar nicht angeboten. warum nur?

    ecm sind sicherlich tolle maschinen.
    mir wäre der preis zu hoch.
    sicherlich liegen die interessen des händlers auf der hand.

    wenn man selbst etwas hand anlegt, kann man oscar evtl günstig selbst reparieren.
     
    Senftl gefällt das.
  3. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    343
    Hallo, mit dem Kauf einer ECM macht man eigentlich im Prinzip nichts falsch (abgesehen vom hohen Preis:rolleyes:). Ob du den Aufpreisen zahlen möchtest liegt bei dir.
    Alternativen wären momentan die Lelits (P/L), Bezzera vermutlich oder eventuell auch Profitec (gehört zu ECM und sind fast identisch, Unterschiede meist bei Kesselmaterialien, PID Funktion, etwas bei der Verarbeitung und wohl noch anderen Details).

    Aber andererseits hört sich das auch ein wenig an als wenn dir die Werkstatt unbedingt die ECM „aufschwatzen“ will.
    Was ist denn alles defekt oder zu machen an deiner Oscar? Vielleicht geht da ja doch noch was. Kenne mich nicht aus mit der Maschine, aber ein „Totalschaden“ wären doch nur Lochfrass oder ähnliche Schäden am Kessel/HX und Leitungen?

    P.S. Falls du aber einen Fall von akuter Upgradeditis verspürst und das Budget es hergibt, dann kann man da sicher was machen.:D
     
  4. #4 kohlengrau, 04.06.2019
    kohlengrau

    kohlengrau Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe nicht den Eindruck, dass die Werkstatt etwas aufschwatzen möchte. Sie würden mir auch eine neue Oscar besorgen. Bei der alten Oscar ist wohl der Kessel hinüber und ein Leitungsschaden, wenn ich das richtig verstanden habe - neben den Ventilen, die auch erneuert werden müssten. Ich möchte halt, wenn ich so viel Geld ausgebe, schon etwas kaufen, was auch - mal abgesehen von Verschleißteilen - Bestand hat. Also, lieber mal einen Hunderter mehr und was ordentliches, womit ich über viele Jahre zufrieden bin. Aber wie gesagt: Die Oscar war eigentlich nicht schlecht. Das Kaffeeergebnis war immer i. O. Aber ich wäre durchaus bereit, etwas upzugraden, wenn ich denn schon mal neu kaufen muss. Wie notwendig ist eigentlich eine PID Funktion?
     
  5. #5 Espressojung, 04.06.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.471
    Zustimmungen:
    293
    Die ECM Maschinen sind gegenüber ihrer Konkurrenz zwar teurer, aber nach meiner Erfahrung
    lassen sie sich wesentlich leichter reparieren und warten ==> weil sie nicht so "verbaut" sind wie z.B. VBM, Isomac u.s.w.
     
    espresso11 gefällt das.
  6. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    343
    Denke mal beim Zweikreiser wird es keine Rolle spielen. Die angesprochenen Unterschiede sind mir auch nur aufgefallen bei den Dualboilern.
    Gründe für PID (bei EK und DB) können sein zum einen weil man öfter die Röstgrade bei den Bohnen wechselt/viel ausprobiert (Hell und Dunkel), da kann eine Temperaturverstellung hilfreich sein. Zum anderen sind die PIDs meist enger im „Regelbereich“ (korrekter Begriff ist mir gerade entfallen:oops:) als ein „normaler“ Thermostat und bringen somit bessere Temperaturstabilität.
    Soweit von der Theorie her.
     
  7. #7 Borboni, 04.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    325
    nur weil die ecm kisten teurer sind, hat der händler noch lange kein interesse die auch zu verkaufen. entscheidend sind vielmehr die margen, die er hat und da sehen wir nicht dahinter.

    mit einem ecm zweikreiser machst du im grundsatz nichts falsch. die frage ist halt, wie milchlastig dein trinkprofil ist. für mich ist der 2kreiser in den allermeisten fällen ein preiskompromiss zum dualboiler. will heissen, trinkst du viel espresso, nimm einen einkreiser. bist du milchlastig unterwegs, magst aber nicht 2000 euro für ne maschine ausgeben, dann greif zum 2kreiser.

    schau dir auf jedenfall die profitec 300 an. in meinen augen eine wirklich tolle maschine.

    die lelits bieten auch ein gutes preis leistungs verhältnis. gebaut für die ewigkeit sind sie nicht in dem ausmass wie ecm.
     
    Azalee gefällt das.
  8. #8 Wrestler, 04.06.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    1.277
    klassisches KN phänomen. :p

    Vorgaben des TE werden einfach ignoriert. :D
    wie ist der titel vom thread?
    warum empfiehlt man nicht gleich die zweigruppige gastro maschine mit rota und festwasser?
    da ist auf man alles vorbereitet, die schnurrt nur noch leise und die lästige arie mit dem wasser nachfüllen fällt auch weg.
     
  9. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    343
    Es war ja auch nur eine grobe Vermutung, die man jetzt nicht belegen aber auch nicht widerlegen kann.:oops:
    Im ersten Post las es sich so für mich:
    Geht mit defekter Maschine hin, wird reingeguckt, Hände gehoben und gesagt „Tja, geht nix. Aber schau mal hier! Da haben wir ein paar schöne Boliden.:cool:“.
    Das erschien mir halt als Verkaufsversuch und das etwas weit überm Oscar und eventuellen Bedarfs- und Preisniveau.:oops:

    Ich habe auch nicht gesagt er soll sie nicht kaufen, sondern müsse selber Wissen ob er den Preis zahlen möchte/kann und habe ihm Alternativen an Herstellern/Marken zum zu mindestens mal anschauen genannt.
    Natürlich haben die als Händler ein Verkaufsinteresse von ECM Maschinen, da es nämlich die einzige Marke ist die sie führen.:D
    Und das dürfen Sie selbstverständlich auch ausüben, sonst brauch man nicht Händler sein. Ich fand halt nur das Preis Verhältnis von Altmaschine zu angepriesenener Neumaschinen etwas ungünstig.:)

    Und ja, die Pro300 ist ein schönes kleines Maschinchen.:D Wenn auch vielleicht wieder nicht im Anforderungsprofil.:oops:
     
  10. #10 Borboni, 04.06.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    325
    ich hab die diskussion des systems wegen der PID frage in die runde geworfen. ganz so daneben dürfte das nicht sein.

    @Wrestler denk einfach an deine worte, wenn das nächste mal einer einen ST für schümli will und du ihm brühkaffee andrehen willst! das nur am rande....sorry musste raus! ich wart jetzt mal auf die antwort des TE und geh back to topic.
     
    cbr-ps und Azalee gefällt das.
  11. #11 Borboni, 04.06.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    325
    warum? weil kein zweikreiser? come on!
     
  12. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    343
    Nein, hauptsächlich weil sie Preislich über den erst genannten 1000,-€ liegt. Da kann er auch die von ihm genannte ECM nehmen und weis wo er sie warten oder reparieren lassen kann.
    Ob generell nur ZK oder vielleicht doch ein DB kann er sich ja immer noch überlegen. Aber auch da gibts sicher weitere alternativen.
     
  13. #13 kohlengrau, 04.06.2019
    kohlengrau

    kohlengrau Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die Hinweise. Die Profitec werde ich mir auch mal anschauen. Mit dem Stichwort Zweikreiser wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass ein Einkreiser nicht infrage kommt, weil ich wie gesagt überwiegend Cappu & Co. zubereite. Werktags so um die vier Stück/tag, am Wochenende und an freien Tagen werden es deutlich mehr. Und wenn ich schon mal neu kaufen muss, dann darf es ruhig eine Steigerung zur Oscar sein, aber alles, was - sagen wir mal - über 1800 Glocken geht, wäre mir zu teuer.
     
    Senftl gefällt das.
  14. #14 Max1411, 04.06.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    1.996
    Keine Frage, dass bei ECM viele Feinheiten top sind, aber das würde ich ein bisschen revidieren. Was ist denn bei den Lelits weniger für die Ewigkeit als bei ECM? Die Teile die wirklich kaputt gehen, sind bei ECM die gleichen wie bei allen anderen. Der Rahmen und die Bleche, auch wenn sie bei ECM von mir aus dicker und besser entgratet sind, werden bei den anderen auch kaum zusammenbrechen.

    Der Preis Leistungstipp ist auch aus meiner Sicht die SAB Pratika, die ECMs sind in der Anschaffung halt einfach die teuersten der Chrombomberfraktion, dafür gibt's guten Support, ein breites Händlernetz und schöne Feinheiten, Bleche und Rahmen.

    Zwischen Oscar und ECM gibt's ja schon noch einiges dazwischen. Wenn man in der Preislage der ECM schaut, schon lange ne Xenia und sonst noch die günstigen BZs, Rockets, Lelits, usw. Für die 1850€ der Technika gibt's halt fast ne Bianca, da würde ich persönlich (bekanntlich) nicht lange überlegen.
     
    Senftl gefällt das.
  15. #15 Chris75_Berlin, 04.06.2019
    Chris75_Berlin

    Chris75_Berlin Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Moin- Frage bzgl.:
    "Der Monteur erklärte mir zudem, dass das Tee-Wasserventil, was alle ECMs haben, sehr sinnvoll ist, um ab und zu das Wasser aus dem Dampfkessel abzulassen, da sich sonst mit der Zeit die Mineralien aus dem Wasser ablagern"
    Stimmt das? Weil ich ja grundsätzlich auch Interesse an nem mineralfreien Tank habe.. wird dadurch der Mineralgehalt reduziert?
    LG Chris
     
  16. #16 Max1411, 04.06.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    1.996
    Denke nicht, vermute eher, dass das Gegenteil der Fall ist. Durch Wassertausch sorge ich ja für Mineraliennachschub.
     
  17. #17 Borboni, 04.06.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    325
    hier meinte er wohl die möglichkeit über den teewasserauslass den dampfboiler entleeren zu können. ja das ist toll, aber kann meines erachtens jede anderer zweikreiser und dualboiler auch mit einem heisswasserauslass

    wenn wirklich fast nur milchgetränke konsumiert werden, dann ist der zweikreiser wohl wirklich die beste wahl. immer frisches wasser aus dem tank für den espresso, mehr dampfpower als bei den kleinen dualboilern. die kleinen unannehmlichkeiten bei der espressozubereitung gehen in der milch unter!

    @Max1411 ich kenn jetzt nicht alle modelle von lelit im detail. aber gerade tank, silikonschläuche, abtropfsche und auch siebträger kommen deutlich fragiler daher als bei den ecm 2kreisern.
     
  18. #18 Wrestler, 04.06.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    1.277
    Ich lach mich schlapp. Ich will hier niemanden was "andrehen".
    Ich verkaufe nämlich nichts. Absolut in Ordnung, dass ich auch nicht unfehlbar bin.

    So, jetzt noch zum Thema.
    Der Heißwasser Auslass wurde von mir bisher ziemlich selten benutzt.
    Ich sehe es ähnlich, wenn ich dort Wasser entnehme, kommen durch das frischwasser nur noch mehr Mineralien in den Tank.
    Im übrigen braucht die Maschine ziemlich lange, um wieder auf Temperatur zu kommen.
    Für heißes Wasser nehme ich lieber den Wasserkocher.
    Der macht das schnell und lässt sich einfach entkalken.
    Ich sah bisher keine Notwendigkeit, da aufwendig zu spülen und Wasser durch die Maschine zu jagen.
     
    brrrt gefällt das.
  19. #19 Borboni, 04.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2019
    Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    325
    ich glaube beim heisswasserbezug gehts darum, das wasser bei längerem nichtgebrauch wie beispielsweise ferien ganz abzulassen und nicht ungeheizt stehen zu lassen
     
  20. #20 guarana, 05.06.2019
    guarana

    guarana Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    In der ECM-Anleitung steht unter 7.1. Allgemeine Reinigung: "Erneuern Sie das Kesselwasser, je nach Gebrauch, alle 2 – 3 Wochen. Hierzu entnehmen Sie das Wasser über das Heißwasserrohr und über die Brühgruppe"

    Ich denke nicht, dass hier eine mögliche Verkeimung verhindert werden soll, sondern eine schleichende Aufsalzung des Kesselwassers. Wenn das Frischwasser immer die gleiche Härte x hat, wird sich im Kessel eine höhere Härte als x einstellen, mit der Zeit ansteigend. Das kommt dadurch, dass zwar Wasser als Dampf über Ventil/Auslass den Kessel verlässt, das nicht wasserdampfflüchtige Salz aber zurückbleibt. Das Kesselwasser härtet dadurch auf.
    Durch einen möglichst vollständigen Wasseraustausch im Kessel (bei ausgeschalteter Maschine ohne Frischwasserzufuhr) bringt man den Salzgehalt des Kesselswassers dann wieder (fast) auf die Konzentration x zurück. Fast, weil im Kessel ein Teil der Lösung zurückbleiben wird, der nicht abgelassen werden kann.
     
    Senftl, SchlagRat und brrrt gefällt das.
Thema:

Entscheidungshilfe Zweikreiser

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe Zweikreiser - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] ECM Mechanika III

    ECM Mechanika III: Hallo zusammen, jetzt hat mich das Upgradefieber also auch erwischt und ich bin frisch auf eine Synchronika umgestiegen, weswegen ich meine...
  2. [Maschinen] Zweikreiser mit Tank und Mühle

    Zweikreiser mit Tank und Mühle: Hallo liebe Kaffeegenießer, ich suche mal wieder was für einen Bekannten. Wie der Titel schon sagt, soll es ein Zweikreiser und eine Mühle sein....
  3. Entscheidungshilfe erbeten: Melitta Caffeo CI vs. Siemens EQ.6 s300

    Entscheidungshilfe erbeten: Melitta Caffeo CI vs. Siemens EQ.6 s300: Hallo, tolles Forum hier, ich hoffe ihr könnt mir bei der Kaufentscheidung helfen. Die beiden Geräte scheinen in dem Preisbereich um 600,- immer...
  4. ACM Milano Pratika

    ACM Milano Pratika: Hallo zusammen, ich suche eine gebrauchte ACM Milano Pratika. Falls diese Jemand abgeben möchte, würde ich mich freuen, wenn er sich bei mir meldet.
  5. Gaggia Achille - einfach unterschätzt

    Gaggia Achille - einfach unterschätzt: Ich will hier einmal die Achille von Gaggia zeigen. Die Maschine ist ein Handhebler für den Haushalt, als einziger mir bekannter kleiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden