Erfahrung mit ECM CLASSIKA PID

Diskutiere Erfahrung mit ECM CLASSIKA PID im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich beabsichtige eventuell eine ECM Classika PID zu erwerben. Einige Angaben von Nutzern wären hier sehr hilfreich. In einer Amazon Nutzer...

  1. hajoc

    hajoc Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich beabsichtige eventuell eine ECM Classika PID zu erwerben. Einige Angaben von Nutzern wären hier sehr hilfreich. In einer Amazon Nutzer Bewertung wird die Maschine total verrissen. In einem anderen Video (Kaffee24) ist deutlich zu sehen, dass nach einem Bezug die Temperatur (Anzeige) auf 78° abgesunken ist. Auf tel. Anfrage bei EMC wurde mir mitgeteilt: Die Temperatur beim Bezug entspricht der eingestellten Temperatur, die angezeigte Temperatur wird durch Verwirbelung beim Abschalten erzeugt. Die Antwort erscheint mir nicht schlüssig! Ich stelle mir hier die Frage, wie hoch ist die Temperatur in den letzten Sekunden des Bezugs. Leider ist dies nicht sichtbar wegen der Shot Timer Anzeige.

    Uff 3.Versuch
     
  2. #2 domimü, 05.04.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.878
    Zustimmungen:
    2.954
    Naja, schau mal, wo die Temperatur gemessen wird, wo das kalte Wasser nachgepumpt wird und wo der Espresso gebrüht wird.
     
    hajoc gefällt das.
  3. #3 coffeeandwhisky, 05.04.2019
    coffeeandwhisky

    coffeeandwhisky Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    14
    Es stellt sich sicher die Frage nach dem Messpunkt. Aber korrigiert mich wenn ich falsch liege: Bei einem Einkreiser wird doch beim Bezug Wasser vom Tank in den Boiler gepumpt und somit sinkt die Temperatur des Boilers immer. Da man nicht literweise Wasser für einen einzelnen Bezug gebraucht wird, ist das nicht weiter schlimm und die Maschine heizt ja dann direkt wieder auf.
     
    hajoc gefällt das.
  4. hajoc

    hajoc Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Nach meiner Meinung wird der angezeigte Wert ermittelt:
    Angezeigter Wert = gemessene Boilertemperatur - Offset

    Es hilft auch nicht, dass der Boiler wieder aufheizt, wenn die Wassertemperatur in der Brühgruppe beim Bezug zeitweise bei 80° liegt. Da sollte die Qualität des Getränks nicht optimal sein.
     
  5. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    713
    Das ist völlig normal und bei anderen Maschinen nicht anders. Ich glaube, eine ECM Classika PID ist mit der letzte Einkreiser, bei dem du dir um Temperaturstabilität Sorgen machen musst ;) Ich habe mit ihr allerdings keine persönliche Erfahrung. Bei meiner kleinen Lelit sinkt die angezeigte Temperatur jedenfalls auch deutlich ab (klar, der Messpunkt ist ja im Kessel, wo frisches, kaltes Wasser nachströmt) und die Espressi sind wunderbar - sofern alles andere auch passt :)

    Welche Ansprüche hast du denn an deine zukünftige Maschine, welches Trinkprofil z.B.?
     
    hajoc gefällt das.
  6. hajoc

    hajoc Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Wir trinken überwiegend schwarz, ganz selten lasse ich mich von einem Besuch zu einem Getränk mit Schaum überreden.
    Ich würde dennoch einen 2K bevorzugen, wenn da nicht die Temperaturprobleme noch grösser wären! Allerdings trinken wir überwiegend Kaffee aus der French Press und nur 1-2 x Espresso pro Tag!
     
  7. #7 Aeropress, 05.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.583
    Zustimmungen:
    4.819
    Von einem der null Ahnung hat und das missinterpretiert, die Frage wurde schon mehrfach auch von mir ausfühlrlich erklärt warum das völlig normal ist und nichts mit der Bezugstemperatur in diesem Moment zu tun hat. Was das PID anzeigt stimmt nur VOR dem Bezug, der Wert ist errechnet aus der deutlich höheren Kesseltemperatur abzgl. einem Offset. Während dem Bezug läuft kaltes Wasser nach und da der Sensor nicht in der Brühgruppe sondern im Kessel sitzt sieht man das auch an der Anzeige (gibt auch Maschinen die das einfach nicht anzeigen :) ). Mit der Temperatur in der Brühgruppe hat das in diesem Moment aber nichts mehr zu tun, schon weil der Offset auf den aufgeheizten Kessel abgestimmt ist. Die echte Bezugstemperatur ist übrigens absolut stabil bei der Classika zumindest mal die üblichen 20-40 sec.
     
    Neil.Pryde, cbr-ps und hajoc gefällt das.
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    7.148
    Bin gespannt, wann die einschlägigen Amazonempfehlungen für die perfekte Lösung kommen.:rolleyes:
     
  9. #9 Bönsch, 05.04.2019
    Bönsch

    Bönsch Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    25
    Zitieren
    Ich empfehle aufgrund der Temperaturprobleme der Einkreiser und der noch grösseren Temperaturprobleme der Zweikreiser einen Dualboiler mit gesättigter Brühgruppe !
     
    cbr-ps gefällt das.
  10. hajoc

    hajoc Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    @ Aeropress Wenn das so ist, und niemand widerspricht, wäre mein Problem auch schon gelöst.
    Ich war auch stark verunsichert, weil der ECM Mitarbeiter anfangs erklärt hat: 50 mL Kaltwasser in 700 mL heisses Kesselwasser können unmöglich einen solchen Temperaturunterschied verursachen!
     
  11. #11 Aeropress, 05.04.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.583
    Zustimmungen:
    4.819
    Das ist auch so wenn jemand widerspricht. :D
    Du hast kein Problem.
     
    Neil.Pryde, hajoc und cbr-ps gefällt das.
  12. #12 st. k.aus, 05.04.2019
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    491
    "Ich würde dennoch einen 2K bevorzugen, wenn da nicht die Temperaturprobleme noch grösser wären! Allerdings trinken wir überwiegend Kaffee aus der French Press und nur 1-2 x Espresso pro Tag!"

    mindestens eine 1-gruppige slayer
    :eek:
    ist dein posting ernst gemeint, Bönsch?
     
  13. #13 cbr-ps, 05.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.560
    Zustimmungen:
    7.148
    Das kann man auch ganz einfach mit einer Überschlagsrechnung überprüfen. 650ml mit 95°C + 50ml 10°C ergeben in Mischung ca. 89°C. Wobei die nicht gleich verteilt sind. Der kälteste Teil befindet sich am Einlass des Kessels, der heisseste im Bereich des Auslass. Zudem wirkt die Brühgruppe noch ausgleichend.
     
    hajoc gefällt das.
  14. #14 Bönsch, 05.04.2019
    Bönsch

    Bönsch Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    25
    Mindestens genau so ernst wie die eingruppige Slayer ;)
     
    plärre gefällt das.
  15. UweHM

    UweHM Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    27
    Ich kann die ECM empfehlen, wenn nur Espresso getrunken wird. Selbst habe ich eine CASA V, wo der Boiler noch kleiner ist und trotzdem der Bezug sehr gleichmäßig ist. Die schwere E61 Gruppe hat ein hohes Wärmespeichervermögen und puffert den Bezug gut ab. Das merke ich an meiner Profitec Pro 600. Die Kesselanzeige kann ruhig etwas absinken, was normal ist. Am besten beim Händler, der die Maschine hat, einen Espresso ziehen. Falls du aus der Nähe von Düsseldorf kommst, kann ich einen sehr guten Händler empfehlen.
     
    hajoc gefällt das.
  16. #16 Ajescha, 05.04.2019
    Ajescha

    Ajescha Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2018
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    66
    Also wir haben eine Classika PID und wenn die Maschine durchgeheizt ist, dann fällt die Temperatur nach dem Bezug um ca. 3-4° ab. Wenn der Timer ausgeht dann ist der Wert um Eins gefallen und durch das nachströmende Wasser sinkt es dann noch um zwei bis drei Punkte. Wenn die Maschine erst 20 min läuft und ich spüle mal 150-200ml durch die Brühgruppe, dann gehen auch 10° weg, doch dann habe ich auch eine Tasse voll Wasser gezogen.

    Wenn das Dingen warm ist kann man die Bezüge schnell hintereinander machen, wenn die Temperatur bei uns von 93 auf 90 oder 89 gesunken ist, dann ist der wieder auf 93° wenn der Siebträger nach dem Reinigen und nächsten Mahlgang wieder eingesetzt wird, mit zwischendurch Brühgruppe spülen. Wir hätten echt nichts zu nörgeln an der Maschine. Die braucht aber, jetzt meine Einschätzung, gut 40 min bis die echt voll warm ist. Vorher geht auch schon was, doch wenn die echt durchgewärmt ist läuft das Teil echt super.
     
    hajoc gefällt das.
  17. hajoc

    hajoc Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    @ alle Danke für die Hilfe bei der Entscheidungsfindung, die Classika PID ist bestellt (im Süden von Deutschland). Meine Isomac Venus steht jetzt zum Verkauf.
     
    Ajescha gefällt das.
Thema:

Erfahrung mit ECM CLASSIKA PID

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit ECM CLASSIKA PID - Ähnliche Themen

  1. Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen?

    Klimagerät fürs Büro - Erfahrungen?: Hallo, 30 Grad im Büro sind einfach zu viel, deswegen will ich eine aktive Kühlung für die tropischen Tage anschaffen. Die Frage ist: Monoblock,...
  2. Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen

    Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen: Hallo zusammen, nachdem ich meine Maschine nun seit einigen Monaten habe, möchte ich natürlich viele Bohnen probieren. Und am einfachsten ist es...
  3. [Verkaufe] ECM Tamperstation Aluminium poliert

    ECM Tamperstation Aluminium poliert: Hallo zusammen, da ich ja durch den Verkauf meiner La Pavoni Pub von 58mm weggehe, verkaufe ich all mein Zubehör für diese 'Plattform'. Ich...
  4. Pid oder manometer

    Pid oder manometer: Hallo zusammen, Möchte für meine rancilio silvia einen manometer und eine temperaturanzeige. Wo bekomme ich sowas her und ist der einbau für...
  5. Thermostat-Gewinde gebrochen - ECM Casa Prima

    Thermostat-Gewinde gebrochen - ECM Casa Prima: Hallo werte Gemeinde, leider ist mir heute beim Zusammenbauen meiner frisch gereinigten und entkalkten ECM Casa Prima das Gewinde des Thermostats...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden