Erfahrung/Vergleich Fasto, Mazza Mini, M80e, X60

Diskutiere Erfahrung/Vergleich Fasto, Mazza Mini, M80e, X60 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich stehe vor der Entscheidung die Mühle für die nächsten > 10 Jahre zu kaufen und würde mich sehr über ein paar Erfahrungen von...

  1. #1 sky, 07.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2020
    sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    Hallo zusammen,

    ich stehe vor der Entscheidung die Mühle für die nächsten > 10 Jahre zu kaufen und würde mich sehr über ein paar Erfahrungen von euch freuen.

    Momentan benutze ich eine, mit ITO/Leva! gepimpte, Silvia und habe dazu eine Ascaso mini seid 10 Jahren am laufen. Was soll ich sagen, ich bin immer sehr zufrieden gewesen.
    Trinken tun wir hauptsächlich Milchkaffee und ab und zu mal einen Espresso.

    Warum also eine neue Mühle, die alte ist doch noch gut?

    Tja, also erstens war mir die Ascaso eigentlich schon immer zu laut. Dann würde ich auch gerne die Reproduzierbarkeit der Kaffeemenge erhöhen. Auch bin ich sehr interessiert, ob die allseits so beschworene Qualität des Mahlgutes der teureren Mühlen für mich im Kaffee schmeckbar ist. Das wäre natürlich das eigentlich Ziel und würde mich sehr freuen.

    Nun zu den Kandidaten.
    - Fasto Rocket
    - Mazza Mini A
    - Quamar M80e
    - X60 / Otto 860

    Warum diese? Tja, das ist der Stand der Dinge nach meinen jetzigen Recherchen. Wichtig sind mir folgende Dinge.
    - Optik (Geschmack liegt ja im Auge des Betrachters und diese Mühlen gefallen mir mehr oder weniger)
    - Größe (Ich weiß das die Mühlen alle unterschiedlich groß sind, aber kleiner währe besser)
    - Lautstärke (Tja was soll ich sagen, Ascaso mini geschädigt)
    - Qualität (Entscheidend ist was unten raus kommt :)
    - Preis (weniger ist mehr)

    Würde mich sehr über ein paar Erfahrungen mit den Maschinen, auch im Vergleich zueinander, aus der täglichen Anwendung freuen.

    Chris
     
  2. #2 Südschwabe, 07.02.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    212
    Da gäbe es von Rocket noch die Faustino. Die Profitec kennst du wahrscheinlich auch.
     
  3. #3 quick-lu, 07.02.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.168
    Zustimmungen:
    9.105
    Eureka Specialita

    weil hier
    wirst du im Vergleich zu deinen Auerwählten wenig Kompromisse eingehen müssen.
     
  4. #4 Südschwabe, 07.02.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    212
    Die oben erwähnten Mühlen hatten alle einen Zentriertrichter und haben gefallen. Das hat die Eureka Mignon Specialita nicht. Von daher wage ich zu bezweifeln ob sie gefällt. Gut ist sie sicherlich.
     
  5. #5 Kuckuck24, 07.02.2020
    Kuckuck24

    Kuckuck24 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    161
    Hi. Die Rocket und die Otto haben eine stufenlose Mahleinstellung. Das ist sehr angenehm, vor allem in Bezug auf Reinigung der Mahlkammer und dem anschließenden passenden Einstellen des mahlgrades. Der obere mahlkranz steht fest. Auch die Mazzer ist stufenlos, die Mahlgrad Einstellung wird aber über den oberen mahkkranz eingestellt, ist komplizierter und dauert länger als bei den o.g. Mühlen.
    Alle genannten Mühlen haben einen digitalen Timer, bei Otto und Rocket gibt es zudem eine Nachmahlfunktion. Sehr angenehm.
     
  6. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    Die haben bisher nicht im mein Beuteschema gepasst, weil eckig.
    Beim zweiten Blick muss ich aber sagen: „Haben beide was und sind schon auch interessant“. Die T64 geht dann aber doch preislich etwas über die Schmerzgrenze.
    Werde die Faustino aber mal im Blick behalten.
     
  7. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    Tja is klar. Hatte ich auch gleich im Auge, aber irgendwie ist mir die dann doch zuuuuu eckig. Werde ich nicht richtig warm mit.

    Das mit dem Zentriertrichter scheint mir doch eine gute Sache zu sein. Die Ascaso streut ja wie verrückt und die nächste Mühle sollte das dann eher nicht mehr machen.
     
  8. #8 quick-lu, 07.02.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.168
    Zustimmungen:
    9.105
    Ja dann, machst du das runde ins eckige, viel Spass beim entscheiden.
     
  9. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    Das mit der Nachmahlfunktion ist auch ein guter Hinweis, danke.
     
  10. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    :)
     
  11. #11 DrSchnuggles, 07.02.2020
    DrSchnuggles

    DrSchnuggles Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    20
    Bald kommt eine neue Fausto
    Hat wohl andere Mahlscheiben und wie die Faustino ein Touchdisplay
     

    Anhänge:

  12. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    Wow, guter Tip. Wann wird die neue Fausto denn so erwartet?
     
  13. #13 DrSchnuggles, 07.02.2020
    DrSchnuggles

    DrSchnuggles Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    20
    Keine Ahnung
    Warte auf die Fausto und die neue R58
    Beide wurden auf der Host vorgestellt
    In einem Video wird gesagt „ca März“
    Soll sich bei beiden Geräten einiges verändert haben im vergleich zum Vormodel
     
  14. #14 DrSchnuggles, 07.02.2020
    DrSchnuggles

    DrSchnuggles Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    20


    Bei ca. 8min
     
    Gandalph gefällt das.
  15. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    Weiß jemand von euch ob die Faustino auch eine Nachmahlfunktion hat?
     
  16. #16 sky, 08.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2020
    sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    Hab was dazu gefunden, bei 5:00 wird in dem Video auf das manuelle Mahlen eingegangen und zeigt auch eine Möglichkeit des kurzen nachmahlens.
     
  17. #17 Kuckuck24, 08.02.2020
    Kuckuck24

    Kuckuck24 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    161
    Hi.
    Was da im Video gezeigt wird ist die sog. resume Funktion, eine Art Pause beim mahlen. Drückt man dann wieder die Taste mahlt die Mühle bis zum Ende der eingestellten Zeit.
    Bei der Otto u der Mazzer geht das auch.

    Beide können zudem manuell mahlen, unabhängig von den programmierten zwei timer Tasten . Bei der Otto drückt man die beiden Tasten gemeinsam u das Mahlen startet. Die Tasten müssen gedrückt bleiben. Tasten loslassen und die Mühle stoppt. Ich glaube, dass dann max 30 Sekunden gemahlt werden kann.
     
  18. #18 sky, 08.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2020
    sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    Nicht nur, wie gesagt ab Minute 5:00 geht es um das manuelle Mahlen. Durch kurzes antippen beider Buttons (manuelles Mahlen) kann man kleinste Mengen „nachmahlen“

    Momentan schwanke ich zwischen der Faustino und der Otto/X60.
    Bei der Otto ist mir der Totraum nicht sooo recht und die Größe ist gerade so grenzwertig.
    Die Faustino hat dafür keine gute Möglichkeit den Siebträger aufzulegen.

    Raus ist die Mazzer mini wegen:
    Die Fausto ist mir dann doch zu teuer und zu groß.
    Die M80e ist auch zu groß und wohl eher ungenau bei der Dosierung.
    Mahl davon abgesehen das auch bei beiden Mühlen der Totraum nicht an die Faustino ran kommt.
     
  19. #19 Gandalph, 08.02.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.298
    Zustimmungen:
    10.311
    Ich kann hier nur von der Mazzer berichten.
    Die Mini-A läuft bei mir seit 7 Jahren. Ich bin absolut zufrieden mit der Mühle. Sie ist sehr wertig verbaut, und läuft noch genau so, wie am ersten Tag. Der Timer ist sehr genau, und ich habe bei laufendem Betrieb nur minimale Abweichungen. Steht die Mühle einige Stunden habe ich überwiegend Abweichungen von etwa 0,2 Gramm, manche gelegentliche Ausreißer haben aber auch eine Abweichung von 0,5 Gramm. Die drei Tasten ( Einzel, Doppel, Nachmahl ) haben einen angenehmen Druckpunkt. Die Nachmahlfunktion funktioniert auch sehr gut - man kann durch kurzes Pulsen auch sehr geringe Mengen nachmahlen. Ich habe seit längerer Zeit die SJ-Scheiben verbaut, womit sich die Mahlgeschwindigkeit fast verdoppelt hat - sie mahlt jetzt im Schnitt 1,5gr/Sek. Was mir besonders gefällt ist der solide Aufbau, und die saubere Verarbeitung. Die Reinigung ist sehr einfach, und das Wiederfinden des gehabten Mahlgrades ebenso. Es gibt keine gesonderte Mechanik um den Mahlgrad zu verstellen, denn es wird über ein Microgewinde die obere Mahlscheibe gegen die Untere bewegt, welche fest steht, und der Motor mit Achse ist in den Korpus eingepresst - einfach, funktionell und langlebig. Es erscheint, als wäre es eine Mühle für die Ewigkeit. Den Hopper habe ich gegen einen Acrylglasrohr-Tageshopper getauscht.
    Ich hatte schon öfters upgrade - Gedanken - aber .... ich bin in dieser Preisklasse noch nicht fündig geworden, um eine Verbesserung zu sehen. Wenn, dann müsste ich schon einen richtigen Sprung machen, jenseits der 1k- Grenze, was mich bisher noch zögern ließ, wenn man eigentlich mit seiner Mühle bestens zufrieden ist. Der Totraum ist nicht allzu groß, und war bislang für mich nicht als sonderlich negativ zu erkennen - ich mahle auch morgens nichts raus. Ich erkenne keine auffälligen Unterschiede im Vergleich, wenn ich laufend mahle. Was bei der Mahlgradverstellung komplizierter sein soll, verstehe ich hier nicht - einfacher geht es ja gar nicht, den Mahlgrad direkt an der Scheibe zu verstellen, und die Scheiben bleiben hier auch sehr schön parallel zueinander, da kein weiterer Mechanismus außer dem Microgewinde existiert. Einzig das Gewinde muss immer schön sauber sein, damit die Verstellung auch nicht zu schwergängig ist - da ist eine Verstellmechanik über Drehrad sicher etwas einfacher einzustellen, allerdings dann über Mechanik und Hub des Motors gegen die obere feststehende Scheibe.
    Ich kann die Mazzer-Mini also empfehlen, obwohl sie etwas "out" ist - das Modell läuft ja schon viele Jahre unverändert, ist sie für mich immer noch top aktuell bei Mühlen in dieser Preisklasse - solide, wertig, preisstabil und funktionell ;)
    - vielleicht finden sich deshalb so wenige Gebrauchte Mazzer Minis?

    lg...
     
    saecoroyal und Kuckuck24 gefällt das.
  20. #20 sky, 09.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2020
    sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    23
    Vielen Dank dafür das du deine Erfahrung geteilt hast.

    Ich möchte auch allen Anderen hier im thread Beteiligten nochmal für ihre Anteilnahme danken.

    Auch wenn ich mich jetzt zum totalen Löffel mache, möchte ich euch nicht vorenthalten was ich jetzt bestellt habe.

    Tattaaaa!
    Eine Eureka Spacialita
    *kuckmitgroßenaugenundstauneselbstdarüber*

    Warum?
    @quick-lu hatte Recht, diese Mühle deckt von meinen Anforderungen alle ab, nur die Sache mit der Optik hat mich etwas Überwindung gekostet :)

    Ich denke alle genannten Mühlen sind super Mühlen und ich finde eigentlich alle auch schicker als die Specialita. Allerdings haben die anderen Mühlen alle auch eine Größe, die meine kleine Silvia in meiner Kaffee Ecke in Bedrängnis bringen.
    Die Sache mit dem Todraum war ein weiterer Punkt.
    Dann war da noch ein Bild von @decent_espresso wo auf einer Messe die Specialita neben einer DE1xxx steht. Wenn meine Silvia jemals das Weite segnet, dann ist die nächste Maschine eine Decent und ich hatte den Eindruck das die Specialita auch daneben nicht schlecht aussieht. ;-)

    Vielen Dank euch allen!
    Chris
     
    Südschwabe, Gandalph und quick-lu gefällt das.
Thema:

Erfahrung/Vergleich Fasto, Mazza Mini, M80e, X60

Die Seite wird geladen...

Erfahrung/Vergleich Fasto, Mazza Mini, M80e, X60 - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Verkaufe Privat: La Spaziale Professionale MINI MaBi

    Verkaufe Privat: La Spaziale Professionale MINI MaBi: Hallo und Grüße, ich trenne mich von dieser Maschine: [IMG] Mini Mabi?? Kenn ich nicht. Es gibt auch kein Typenschild oder ähnliches. Was ich...
  2. [Verkaufe] Dalla Corte (Super) Mini Steuerbox B-MC-0306

    Dalla Corte (Super) Mini Steuerbox B-MC-0306: Hallo Forum, verkaufe eine gebrauchte Steuerbox passend für die Dalla Corte Mini und Super Mini. Teilenummer ist vermutlich B-MC-0306. Sie stammt...
  3. [Maschinen] Silberne Mazzer Mini manuale mit Doserierer gesucht

    Silberne Mazzer Mini manuale mit Doserierer gesucht: Hallo, ich suche zum Einstieg in die Espressowelt eine silberne Mazzer Mini mit Dosierer als Begleitung zu meiner Caravel Arrarex Ich freue mich...
  4. [Zubehör] La Spaziale Mini Vivaldi Wassertank

    La Spaziale Mini Vivaldi Wassertank: Hallo, ich suche als Ersatzteil für meine Mini VIvaldi einen Wassertank. Ich habe leider keine Möglichkeit gefunden diese direkt über LaSpaziale...
  5. [Zubehör] Gabel FÜR SIEBTRÄGER - SIEBTRÄGERAUFLAGE Mazzer Mini

    Gabel FÜR SIEBTRÄGER - SIEBTRÄGERAUFLAGE Mazzer Mini: Hey! Ich suche diese Gabel: GABEL FÜR SIEBTRÄGER - SIEBTRÄGERAUFLAGE | FÜR MAZZER ELETTRONIC A - , 41,26 € Gern auch tausch gegen eine Gabel vom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden