Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300

Diskutiere Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Rhazel, Bob de Cafea hatte wenig probleme mit dem duschsiebwechsel siehe: Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300 Der Montagevorgang war...

  1. Rhazhel

    Rhazhel Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    74
    Der Montagevorgang war ja nicht das Problem. Viel mehr passte, wie beschrieben, das angedachte IMS Ersatzteil nicht zu 100%
     
  2. #402 st. k.aus, 29.10.2017
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    240
    das wundert mich eben
    welche bezeichnung hat dein neues IMS sieb für die messing-duschplatte?

    hab' zwar nicht die pro300 sondern die pl60 plusT von lelit aber die brühgruppen sind ident.
     
  3. Rhazhel

    Rhazhel Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    74
    Evtl. gibt es bei den Duschplatten Unterschiede. Habe das "CI 35 WM" von IMS verwendet (siehe dazu auch meine Bilder). Auf diversen Seiten wird angegeben, es würde zur ebenfalls identischen ECM Casa Gruppe passen - bei der Pro300 stimmt dies aber definitiv nicht. Auch PeterGriffin hatte hier im Thread das selbe Problem: Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300
     
  4. #404 st. k.aus, 29.10.2017
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    240
  5. Rhazhel

    Rhazhel Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    74
    Die technischen Zeichnungen und Verwendungsangaben sind bis auf die Lochung identisch zum "CI 35 WM"? Bin da bissel skeptisch, soll jemand anderes probieren ;) Aber danke für den Tipp!
     
  6. #406 st. k.aus, 30.10.2017
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    240
  7. Rhazhel

    Rhazhel Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    74
    Leider erkennt man auf dem Bild nicht wirklich, ob das Sieb beim Festschrauben zur Mitte leicht verformt wird. Evtl. schaut aber Alemantino mal wieder hier rein und klärt uns auf ;)
     
  8. #408 st. k.aus, 30.10.2017
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    240
    was ändert's
    es paßt
     
  9. Rhazhel

    Rhazhel Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    74
    Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Wenn sich das Sieb verzieht verändert sich der Wasserfluss - bei meinem Austauschsieb war dies deutlich zu sehen. Sogar das original Sieb hat im direkten Vergleich eine regelmäßigere Verteilung als das verbogene IMS CI 35 WM. Nur aus diesen Grund bin ich auch so skeptisch...

    Wir sollten langsam aufhören den Thread damit zuzumüllen ;)
     
  10. T o k i

    T o k i Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,
    nach einigen Stunden des Lesens in diesem Forum, haben wir uns mal angemeldet und möchten euch zunächst herzlich Begrüßen! :)
    Wir haben wir uns kürzlich eine Pro 300 gekauft. Laut Verkäufer soll es ein aktuelles Modell sein. Die Firmware zeigt zumindest 1.01. Bisher hatten wir noch keine praktischen Erfahrungen mit Siebträgern und es scheint, als gibt es ab jetzt immer wieder Neues in diesem Bereich zu lernen.

    An dieser Stelle habe ich eine konkrete Frage zu der Dampflanze, bzw. zu dem Dampf an sich:
    Ist es normal, dass der Dampf etwas ungleichmäßig "herauszischt". Ich habe zur Veranschaulichung mal ein Video gemacht und werde es hier verlinken. Die Ungleichmäßigkeit ist zu sehen (extra seitlich mit der Taschenlampe angeleuchtet... :)) und zu hören. Ist das ganz normal?

    Hier gehts zum Video!

    Leider sammelt sich auch immer relativ schnell und viel Kondenswasser in der Dampflanze, aber das lässt sich wohl nicht ändern.

    Irgendwo hier in diesem Thread meine ich auch etwas von einem Plastikgeruch des Dampfes gelesen zu haben. Das ist mir auch aufgefallen. Ob es denn Sinn macht, den Schlauch zu entfernen? Erstmal hatten wir vor, die Maschine so wie sie ist, besser kennen zu lernen.

    Liebe Grüße aus dem Niederrhein
    Toki
     
  11. #411 Aeropress, 26.11.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    3.260
    Ist alles ganz normal, der Schlauch gehört zum No Burn System und würd ich mal dran lassen. :) Ansonsten mehr üben und weniger nach Fehlern suchen wo keine sind.
     
  12. #412 Kantenhocker, 27.11.2017
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    411
    Plastikgeruch? Ich rieche nichts. Meine Maschine ist jetzt aber auch schon seit 2 Jahren in Betrieb. Ich finde das No Burn Dampfrohr super, da darf der Kunststoff schlauch gerne drin bleiben.
    Ich habe jetzt dein Video nicht angesehen(war mir zu kompliziert) aber wenn man das Kondenswasser im Rohr abgelassen hat, kommt der Dampf aus meiner Maschine gleichmäßig.
    Grüße, auch vom Niederrhein.
     
  13. #413 Geschmackssinn, 27.11.2017
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.036
    Zustimmungen:
    1.457
    das "unregelmäßige" sind ein paar Kondeswasserspritzer...der Druck bleibt doch gleich.
    ist alles ganz normal so, wie bereits erwähnt

    Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk
     
  14. T o k i

    T o k i Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke für die Rückmeldungen! Das mit den Kondenswasserspritzer macht Sinn!
    Nur damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich suche keine Fehler um damit mangelnde Übung zu rechtfertigen. Obwohl es bei Siebträgern (wie bei so vielen anderen Dingen auch) nach oben hin fast keine Grenze zu geben scheint, war das Maschinchen jetzt nicht gerade geschenkt und da gehe ich lieber sicher, dass auch alles in Ordnung ist, wenn wir etwas komisch vorkommt. Zumal ich ja noch keine Erfahrung mit Siebträgern habe. ;)
     
  15. Rhazhel

    Rhazhel Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    74
    Es mag am Video liegen, aber meine Maschine hört sich an der Lanze irgendwie einen ticken aggressiver bzw. kräftiger an. Etwas unregelmässig darf der Dampf schon kommen. Was sagt das Manometer? Bleibt sie während des Dampfbezuges im grünen Bereich?

    Den Plastikgeruch beim Dampf hatte meine Pro300 in der ersten Woche auch - mittlerweile ist er komplett verflogen. Man merkt nichts mehr davon. Den Schlauch würde ich drin lassen.
     
  16. T o k i

    T o k i Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das Manometer bleibt durchgehend im "grünen Bereich", es fühlt sich auch nicht so an, als wenn ein Druckabfall stattfindet. Das mit dem "aggressiveren" Klang kann ich bestätigen. Es liegt nur an dem Video. Danke erstmal! :)
     
  17. #417 kekseron, 30.11.2017
    kekseron

    kekseron Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auch ich bin Besitzer einer Profitec 300 in Kombination mit einer ECM S64 Automatik. Ich habe mir jetzt alle 21 Seiten dieses Threads durchgelesen und schon ein paar Beiträge gelesen aber mich würde interessieren wie viel Gramm ihr durchschnittlich in euer Zweiersieb packt?

    Ich weiß das hängt von mehreren Faktoren ab aber ein Mittelwert oder ein paar Erfahrungsberichte würden mich interessieren. Ich verwende das Original 2er Sieb und bin mir bei der Feinjustierung noch nicht ganz sicher.

    lg
     
  18. #418 Scopello, 30.11.2017
    Scopello

    Scopello Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    8
    Hi Kekseron, bei mir sind es zwischen 15.3 und 17.9 g. Sofern vorhanden, starte ich mit der Empfehlung des Rösters oder einem Erfahrungsbericht. Dann optimiere ich bis es schmeckt. Dazu gibt's hier auch einen hilfreichen Post: E61: ab wann die 25 Sekunden zählen und Menge

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
     
  19. Rhazhel

    Rhazhel Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    74
    Bei mir sind es im original 2er Sieb eher um die 17,5-19,5g. Je nach Bohne schwanken die Werte im 2er also um gute 2g. Das original 1er bekommt um die 12-13g. Ziel ist meistens ein 1zu2 Brühratio.
     
  20. #420 Kantenhocker, 30.11.2017
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    411
    So 16 -18 g habe ich im 2-er Sieb.
    Bein 1-er nutze ich das LM 1 weil ich mit dem mit weniger Kaffee (ca. 8g) zu deutlich besseren Ergebnissen komme, ohne den Mahlgrad umzustellen.
     
Thema:

Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen / Erfahrungsbericht Profitec Pro300 - Ähnliche Themen

  1. Küchenfronten - was sind Eure Empfehlungen und Erfahrungen?

    Küchenfronten - was sind Eure Empfehlungen und Erfahrungen?: Hallo zusammen, es gibt reichlich Küchen-Threads, aber leider keinen, der explizit auf das Thema Fronten eingeht. Ich plane aktuell die...
  2. Bezzera Unica PID / Profitec Pro 300

    Bezzera Unica PID / Profitec Pro 300: Hallo Zusammen! Ich bin Einsteiger was das Thema Espressomaschinen angeht und bin auf der Suche nach einer geeigneten Maschine. Ich schwanke...
  3. Profitec Pro800 Rotationspumpe

    Profitec Pro800 Rotationspumpe: Huhu, kann man in die Pro800 mit vertretbarem Aufwand eine Rotationspumpe einbauen lassen? Was muss man ggf. beachten? Danke schonmal!
  4. Meine Erfahrungen mit einem Trichter für Direktmahler

    Meine Erfahrungen mit einem Trichter für Direktmahler: Hallo zusammen Da ich zufällig auf diesen Trichter gestoßen bin und ihn ganz gut finde, wollte ich hier mal meine Erfahrungen teilen. Ich...
  5. [Verkaufe] Vorführgeräte ECM Synchronika, Profitec Pro800

    Vorführgeräte ECM Synchronika, Profitec Pro800: Hallo ihr Lieben, diesmal haben wir zwei Vorführgeräte anzubieten. ECM Synchronika poliert: Die Maschine ist äußerlich bis auf ein paar Kratzer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden