Erfahrungen mit der Krups XP7240

Diskutiere Erfahrungen mit der Krups XP7240 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, möchte mir eine neue Espressomaschine kaufen. Wer hat Erfahrung mit der KrupsXP7240. Ich habe gelesen, dass man bei dieser Maschine erst...

  1. #1 idraumiwos2003, 05.03.2008
    idraumiwos2003

    idraumiwos2003 Gast

    Hallo,
    möchte mir eine neue Espressomaschine kaufen. Wer hat Erfahrung mit der KrupsXP7240. Ich habe gelesen, dass man bei dieser Maschine erst "vorheizen" muss, um Milch aufschäumen zu können. Bedeutet das, dass diese Maschine nur eine Heizsystem hat? Welche Nachteile/Vorteile hat das gegenüber zwei Heizsystemen? Evtl. anfälliger gegen Verschleiß?
    Danke für Rückmeldung
     
  2. #2 Gregorthom, 05.03.2008
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.929
    Zustimmungen:
    1.217
    AW: Erfahrungen mit der Krups XP7240

    Hallo,

    die Krups XP7240 hat nur einen Thermoblock. Zuverlässigkeit gehört auch nicht gerade zu dem, was die XP-Serie von Krups beherrscht. Die meisten Nutzer klagen darüber, dass das Gerät mehr beim Service ist, als das es Kaffee kocht.
    Wenn Du etwas zuverlässiges und gutes suchst, würde ich dir DeLonghi empfehlen.

    Suchst Du etwas für reine Kaffeekultur, noch zuverlässiger, dann solltest Du zu einem anständigen Siebträger greifen, vor allem wenn am meisten Espresso getrunken wird. VAs spielen ihre Stärken, zusammen mit entpsrechenden Bohnen vom kleinen Röster um die Ecke, eher im Bereich Schümli/Kaffee und Milchgetränke aus. Für reinen Espresso sind sie nicht so gut geeignet.

    Gruß
    Gregor
     
  3. #3 idraumiwos2003, 05.03.2008
    idraumiwos2003

    idraumiwos2003 Gast

    AW: Erfahrungen mit der Krups XP7240

    Hallo Gregor,
    danke für so schnelle Rückmeldung. Bei uns in der Familie wird beides getrunken, Latte und Espresso. Somit ist für uns natürlich auch Milchschaum sehr wichtig. Ich hatte wegen der Krups gefragt, weil eine Freundin von mir eine hat und reparaturtechnisch sehr zufrieden ist. Ich habe/hatte die S 60 von Siemens, allerdings nun schon zum 5. Mal in Reparatur. Mir reicht´s langsam mit diesem Gerät. Siemens hat mir das Angebot gemacht, das neuere Gerät, die S 50 mir für 450 € zu verkaufen. Vom Preis her wirklich ein tolles Angebot, aber ich weiß eben nicht, ob ich nochmal eine Siemens will. Nun bin ich also auf der Suche. Aber anscheinend hat jede Firma so ihre Mängel. Egal wo man rumfragt, jeder muss seine Maschine immer mal wieder in die Reparatur bringen. Nun ist eben guter Rat teuer und die Wahl nicht ganz einfach.
    Ich hoffe, ich entscheide mich bei der nächsten Maschine richtig.
    Gruß EVelyn
     
  4. #4 Gregorthom, 05.03.2008
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.929
    Zustimmungen:
    1.217
    AW: Erfahrungen mit der Krups XP7240

    Sagen wir mal so:
    Die DeLonghis erweisen sich bisher als "Toyota" unter den Vollautomaten. Sie haben im Inneren weniger technischen Schnickschnack wie Andere, sind einfach aufgebaut und sehr zuverlässig. Sie sind einfach zu bedienen und sehr leicht zu reinigen.
    Dabei bieten sie aber bei einigen Modellen den gleichen Komfort, wie z.B. Cappuccino, Latte Macchiato auf Knopfdruck, mit einem einfachen und unkomplizierten System und das bei einem Preis-/Leistungsverhältnis, was viele andere Anbieter schlägt.
    Ich selber habe die ESAM 6600:
    Der Kaffee schmeckt mit Bohnen aus einer Privatrösterei sehr gut, ebenso sind die Milchgetränke lecker. Reiner Espresso hingegen ist nicht so lecker wie aus dem Siebträger, aber da ist kein VA besser.

    Gruß
    Gregor
     
  5. #5 idraumiwos2003, 05.03.2008
    idraumiwos2003

    idraumiwos2003 Gast

    AW: Erfahrungen mit der Krups XP7240

    Wenn du sagst, vom Preis-/Leistungsverhältnis sind sie unschlagbar ... welches Modell könntest du evtl. empfehlen, wenn es um guten Milchschaum (unbedingt mit Aufschäumdüse, wenn es das gibt) geht? Was müsste man für so eine Maschine dann berappen?
    Danke für deine Antwort
    Evelyn
     
  6. #6 Gregorthom, 05.03.2008
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.929
    Zustimmungen:
    1.217
    AW: Erfahrungen mit der Krups XP7240

    Mit Aufschäumdüse meinst Du jetzt sicherlich einen Auto-Cappuccinatore, richtig?

    Das wären dann folgende Modelle von DeLonghi:
    ESAM 3500 / 3600 / 4500 / 5500 / 6600

    Preislich geht es ungefähr von 700-1200€, je nach Modell.

    Unterschiede der Modelle:
    3500/3600/4500/5500 --> 1 Taste für Cappuccino, andere Milchgetränke könne aber darauf programmiert oder manuell erzeugt werden, ansonsten die üblichen Tasten für Kaffee/Espresso

    6600 --> 3 programmierbare Tasten für Milchgetränke plus die normalen Tasten

    Gehe einfach mal in einen großen Elektronikhandel, wie z.B. die Geizgeilen oder Saubilligen, da stehen zumindest die Modell 3500/5500/6600. Die 3600 und 4500 sind mit der 3500 baugleich und unterschieden sich nur im Design.

    Gruß
    Gregor
     
  7. #7 idraumiwos2003, 05.03.2008
    idraumiwos2003

    idraumiwos2003 Gast

    AW: Erfahrungen mit der Krups XP7240

    Hallo Gregor,
    ich sehe schon, du kennst dich richtig gut aus mit dieser Marke. Ich habe mir die verschiedenen Modelle mal im Internet angesehen - auch das, was du hast - und bin sehr beeindruckt. Das ist natürlich eine ganz edle Sache, so eine Maschine, die gleich die Milch direkt aus diesem Milchbehälter saugt und gleichzeitig entsprechend aufschäumt und portioniert. Super!! Da würde ich sofort zuschlagen - sind allerdings auch nicht ganz billig :-(
    Vielleiht kannst du mir aber doch noch ein paar Fragen beantworten (wenn´s nicht zu viel Mühe macht)

    - Ist der Milchbehälter aus Glas oder Kunststoff (in Kunststoffbehältern kann man nämlich Milch ganz schlecht aufbewahren, vor allem, wenn vorher schon Milch drinnen war. Selbst die Spülmaschine kriegt die nicht mehr so sauber, als dass die neue Milch nicht sehr schnell sauer werden würde)

    - ich hatte ja "nur" eine, mit der ich per Hand die Menge an Milchschaum regeln konnte und deren Schlauch und Düse ich dann immer gleich durchspülen musste. Erledigt das das Cleaning System dieser Maschine selbst oder muss ich trotzdem noch "rumputzen"?

    - Kann ich die Menge des Milchschaums auch selbst regeln?

    - Wie sieht es aus mit Kundendienst? Erledigen die das schnell, zuverlässig und unbürokratisch?

    Vielen Dank für Rückmeldung
    (ich beneide dich ja schon etwas um deine tolle Maschine :)))))))
     
  8. #8 Gregorthom, 05.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.929
    Zustimmungen:
    1.217
    AW: Erfahrungen mit der Krups XP7240

    Der Milchbehälter ist aus Kunsstoff, aber wieso sollte der nie richtig sauber werden? Das funktioniert super, per Hand und in der Spülmaschine gleichermaßen. Sauer Milch hatte ich noch nie, allerdings ist die bei mir nie länger als 3 Tage im Behälter, meist nur 2 Tage. Danach wird der Behälter gespült und wieder neu befüllt.
    Nach dem Gebrauch sollte dieser natürlich immer in den Kühlschrank.

    In meinen Augen funktioniert das System sehr zuverlässig und schnell. Milchbehälter aus dem Kühlschrank holen, andocken, nach der Nutzungszeit mit Clean-Funktion reinigen, Behälter abziehen, Connector an der Maschine kurz abwischen, Behälter wieder in den Kühlschrank, fertig.
    War am Anfang auch skeptisch und habe den Härtetest gemacht: Der Deckel beinhaltet das Aufschäumsystem, welches mit der Clean-Funktion mittels 120°C heißem Dampf gereinigt wird. Habe 2 Wochen lang nur die Clean-Funktion für den Deckel verwendet und diesen nach den 2 Wochen aufgeschraubt, zerlegt und auf Verunreinigungen untersucht. Positives Ergebnis: Im Inneren alles schön sauber. Clean-Funktion jedes mal für 15-20sek. aktiv.

    Für die jede der 3 automatischen Bezugstasten kann man individuell seine Einstellungen für Schaum und Kaffee vornehmen. Geht ganz einfach, hier mal am Beispiel für die Cappuccino-Taste: Taste drücken und so lange gedrückt halten, bis "Milchmenge prog." im Display steht, Milchschaum läuft so lange, bis man die Taste erneut drückt. Dann geht das ganze automatisch für Kaffee los, bis man die Taste erneut drückt. Dann ist die Mengeneinstellung dauerhaft gespeichert.

    Man kann aber auch Schaum manuell beziehen, dazu einfach eine der 3 Milchgetränketasten 2x kurz hintereinander drücken, es kommt nur Schuam, bis man eine der Tasten erneut drückt, fertig.

    Am Milchbehälter ist noch ein Schieber, mit dem man die Schaumqualität und das Verhältnis Schaum-Milch steuern kann, von "nur Schaum" bis "nur Milch" ist eine Variation möglich.

    Mails werden innerhalb 24h bearbeitet, man bekommt nicht nur vorformulierte Antworten wie bei Jura oder Saeco, sondern persönlich geschriebene E-Mails auf die konkrete Fragestellung. Einmal wurde sogar etwas erwähnt, was ich vor längerer Zeit angefragt hatte und dann verfügbar war, der gesamte Mailverkehr zu einem Kunden wird demnach abgespeichert und darauf eingegangen, she vorbildlich.
    Von Anderen weiß ich, dass der Service am Telefon genau so hilfsbereit und freundlich ist, oft werden Probleme/Defekte zusammen mit dem Kunden am Telefon gelöst. Muss die Maschine doch in die Werkstatt, wird sie kostenlos zu einem vereinbarten Termin abgeholt und kommt nach 5 Werktagen Reperatur wieder zurück, oft sogar schon nach 3 Werktagen. Dieser Servie allerdings nur mit der "CRF-Garantiekarte für Deutschland", vielen Billigangeboten liegt diese nicht bei, oder fürs falsche Land. Hier also vorsichtig beim Sparsamen Kauf!

    Bilder vom Innenleben der Maschine habe ich auch gemacht, findest Du unter den folgenden Links:

    ******


    Falls Du noch etwas wissen möchtest, frag ruhig, kenne die Maschinen mittlerweile von Innen und Außen auswendig.

    Gruß
    Gregor
     
Thema:

Erfahrungen mit der Krups XP7240

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit der Krups XP7240 - Ähnliche Themen

  1. Wie Mangelerscheinungen vorbeugen wenn man viel reist - Erfahrungen?

    Wie Mangelerscheinungen vorbeugen wenn man viel reist - Erfahrungen?: Ich reise nun sehr viel (geschäftlich und auch privat) und mit längeren Aufenthalten und ehrlich gesagt ernähre ich mich nun in letzter Zeit eher...
  2. Faema Jubile Erfahrungen

    Faema Jubile Erfahrungen: Hallo Meine Tochter wird ein Café eröffnen und ich habe an eine Faema Jubile als Kaffeemaschine gedacht. Hat jemand hier Erfahrungen mit der...
  3. Erfahrungen mit der Graef Marchesa?

    Erfahrungen mit der Graef Marchesa?: Hallo zusammen, wie im anderen Thread schon angekündigt neheme ich schonmal eine Maschine und "frage mal drauf los"... Bei der Suche nach einer...
  4. neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso

    neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso: Hallo Miteinander, bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. zu mir -------- Bin seltener Kaffeetrinker. Dann aber gerne einen Espresso...
  5. Julius meinl Espresso Bohnen Erfahrung

    Julius meinl Espresso Bohnen Erfahrung: Wie findet ihr den julius meinl Espresso ? Hat den schon jemand propiert ? bin momentan noch auf der Suche nach der richtigen Bohne für meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden