Erfahrungen mit Mago. Schmeckt nach Rauch.

Diskutiere Erfahrungen mit Mago. Schmeckt nach Rauch. im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Normal habe ich eine Vorliebe für dunklen starken Espresso. Ich habe mich auch auf diesen Kaffee gefreut und leider hat es total nach Rauch...

  1. #1 RobbyKopp, 28.03.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    24
    Normal habe ich eine Vorliebe für dunklen starken Espresso. Ich habe mich auch auf diesen Kaffee gefreut und leider hat es total nach Rauch geschmeckt. Ich vermute, dass ich da was falsch gemacht habe, weil die Sorte sehr rund schmecken soll. Zuerst dachte ich, dass es an meiner Maschine oder Mühle liegen würde, aber andere Kaffees schmecken ja normal. Habe ihn auch länger bezogen und auch etwas kürzer, also eher ristretto, aber diese verbrannte Note ging nicht weg. Irgendwelche Tipps? Ich kann einfach nicht glauben, dass der so schlimm sein kann.
     
  2. #2 quick-lu, 28.03.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    9.186
    Du solltest vor allem genauer ausführen, wie du ihn bezogen hast.
    Wieviel Menge im Sieb?
    Welche brew ratio?
    Wie lange bezogen?
    Welches Sieb?
    Welche Maschine mit welcher Temperatur?
    Welche Mühle?
    Wie alt ist der Kaffee (Mhd)?
     
  3. #3 RobbyKopp, 28.03.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    24
    Eingetütet 5.12.19 und MHD 5.12.21
    Lelit PL81T und Eureka Mignon Specialitá
    Standard Siebe 1er und 2er

    8,5, 9 und 9.5g beim 1er und 17, 17.5 und 18 beim 2er.

    Temperatur PID 98° am Morgen und 95° nach dem Mittagessen

    Brew Ratio 2 und 2.5 in jeweils 25 und 30 Sekunden

    Schmeckte leider immer verbrannt, nach Rauch.
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.084
    Zustimmungen:
    14.120
    Unabhängig vom aktuellen Phänomen: Warum zwei unterschiedliche Temperaturen für dieselbe Röstung?
     
  5. #5 koronos, 28.03.2020
    koronos

    koronos Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    85
    Der Mago ist eine dunkle Röstung, da würde ich mit der Temperatur eher Richtung 92-93°C tendieren.

    VG, koronos
     
    lomolta, RobbyKopp und cbr-ps gefällt das.
  6. #6 RobbyKopp, 28.03.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    24
    Meine Maschine war auf 98° eingestellt, von älteren Sorten, dann habe ich beim Mago diesen rauchigen Geschmack im Mund gehabt und nachdem etliche Tests keine verbesserung brachten, kam die Temperatur dran. Das hat dann auch nichts gebracht.
     
  7. #7 quick-lu, 28.03.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    9.186
    Nur zur Sicherheit, du schreibst vom Barbera Mago, oder?

    Hier mal mein Eindruck von der Bohne aus 2016
     
    RobbyKopp und cbr-ps gefällt das.
  8. #8 Aeropress, 28.03.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.266
    Zustimmungen:
    5.658
    Also Temperatur ist in jedem Fall zu hoch, da reichen auch 90°. 2er Sieb würde ich auch nicht so voll machen besser so 15g. Dann nicht zu lange beziehen so mahlen daß du wirklich in ca 25 sec und nicht mehr so eine knappe 1:2 Brührate erreichst also eher Richtung Ristretto. Dann war der bei mir zumindest immer sehr weich und wirklich schokoladig. Eben so wie man es von so einer Röstung erwartet.
    Besonders frisch ist deiner leider ja nicht mehr aber auch nicht so alt, daß nichts brauchbares mehr rauskommen sollte.
     
    RobbyKopp gefällt das.
  9. #9 RobbyKopp, 28.03.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    24
    Ich werde es probieren, sobald ich wieder Zeit habe. Momentan ist eine andere Bohne wieder drin. @quick-lu Rauchig ist gut. Es hat echt so geschmeckt, als würde ich meine Küche abfackeln :) Ich denke, dass vielleicht die Temperatur doch zu hoch war. Können 5° auf dem PID so einen Desaster veranstalten?
     
  10. #10 Aeropress, 28.03.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.266
    Zustimmungen:
    5.658
    Bei einer so dunklen Bohne wird durch hohe Temperatur das "verbrannte" oft verstärkt und diametral zu hellen Sorten ist da weniger Extraktion oft besser.
     
    RobbyKopp gefällt das.
  11. #11 quick-lu, 28.03.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.204
    Zustimmungen:
    9.186
    Das rauchig, dass ich meinte, hat mit verbrannt allerdings nichts zu tun.
     
  12. #12 RobbyKopp, 28.03.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    24
    Ich weiß. Rauchig mag ich ja, weil ich oft genau so dunkle Röstungen mag. Das war aber schon Rauch.

    btw. Ich habe mir gerade ein paar Supremo Espressosorten bestellt, in der Hoffnung, dass wir auch etwas dunkler bleiben. Da werde ich wohl auch weniger Temperatur wählen dürfen und @Aeropress Tipp mit dem kürzeren Beziehen anwenden. Ich erwarte aber eine nicht ganz so dunkle Bohne wie der Barbera.
     
  13. #13 koronos, 28.03.2020
    koronos

    koronos Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    85
    da reichen manchmal schon 2°C.

    Kennst Du zufällig das Röstdatum der bestellten Supremo Espressi oder das MHD?

    VG, koronos
     
    RobbyKopp gefällt das.
  14. #14 RobbyKopp, 28.03.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    24
    Leider nicht, da ich sie zwar bestellt habe, aber die Bestellung erst Anfang nächter Woche bearbeitet und versendet werden wird. Sobald die da sind, kann ich es dir schreiben.
     
  15. #15 koronos, 28.03.2020
    koronos

    koronos Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    85
    da würde ich am Montag früh direkt anrufen und das erfragen. Falls das Röstdatum länger wie 6 Wochen zurück liegt, würde ich die Finger davon lassen. Anhand des MHD lässt sich das evtl auch zurückrechnen. Weil, mit alten Bohnen wird das nix.

    VG, koronos
     
  16. #16 RobbyKopp, 28.03.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    24
    Kann ich machen. Ob man dann vomm Kauf zurücktreten kann, werde ich sehen. Da sie selber rösten, würde ich denken, dass sie nicht so alte Bohnen haben werden. Hast du da schlechte Erfahrungen gemacht?
     
  17. #17 koronos, 28.03.2020
    koronos

    koronos Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    85
    kommt schon mal vor, dass man Bohnen kriegt die älter als drei Monate sind. Passiert bei kleinen Röstereien aus D aber eher nicht. Ich dachte, Du bestellst wieder was ähnliches wie den Mago, also Bohnen aus Italien.

    VG, koronos
     
  18. #18 RobbyKopp, 28.03.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    24
    Da ich nicht aus dem Münchner Raum komme, weiß ich nicht, wie groß die Rösterei tatsächlich ist. Aus Deutschland, wenn man den Freistaat dazurechnet ;), sind sie schon.
     
  19. #19 RobbyKopp, 01.04.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    24
    @koronos
    Die Lieferung von Supremo ist angekommen und die Bohnen wurden laut Hersteller in der 12. und 13. KW verpackt. Ich würde also sagen, dass sie frisch sind.
     
    koronos gefällt das.
  20. #20 koronos, 01.04.2020
    koronos

    koronos Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    85
    @RobbyKopp danke für die Info.
    Ich geh mal davon aus, dass die Bohnen erst kurz vorher geröstet wurden, dann passt das jetzt mit KW12 ganz gut.

    Lass doch bitte hören wie es Dir mit den Supremos ergangen ist. Ich selbst krieg trotz gutmütiger Bohnen, Hüttn Roast und Indian Elephant von Baum Kaffee, nix gescheites in die Tasse.

    VG, koronos
     
Thema:

Erfahrungen mit Mago. Schmeckt nach Rauch.

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Mago. Schmeckt nach Rauch. - Ähnliche Themen

  1. Warum schmeckt der Kaffe aus der Hario so angenehm ???

    Warum schmeckt der Kaffe aus der Hario so angenehm ???: Ja Hallo, Ich wollte mal den angenehm zu trinkenden Kaffe das mit der Hario V60 zu gewinnen ist auf den grund gehen. Wieso schmecke ich mit...
  2. Erfahrungen mit dem Hersteller Lelit

    Erfahrungen mit dem Hersteller Lelit: Guten Morgen, Mich würde interessieren welche Erfahrungen ihr mit euren Lelit Maschinen gemacht habt. Wie schnell ist was kaputt gegangen? Wie...
  3. Erfahrungen mit Vienesso

    Erfahrungen mit Vienesso: Hi, hat jemand Erfahrung mit besagter Firma? Ich find irgendwie keine echten Tests oder Erfahrungsberichte, nur die Bewertungen auf Amazon denen...
  4. Pullmann Portafilter/Griffe: Erfahrungen?

    Pullmann Portafilter/Griffe: Erfahrungen?: Hi, Ich bin beim stöbern im Netz auf diese Dinger gestoßen... Portafilter Komplett Bodenlos I Cobalt Blue I Pullman Filtration Basket876...
  5. Erfahrung mit Bellezza Inizio V1 vs. V2 und wie ich auf guten Cappu gekommen bin

    Erfahrung mit Bellezza Inizio V1 vs. V2 und wie ich auf guten Cappu gekommen bin: Als langer Lurker habe ich durch die KN-Community sehr viel gelernt. Vielen Dank für eine der wenigen guten Foren überhaupt im deutschsprachigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden