Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

Diskutiere Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Am 4.9.2007 habe ich bei Fa. Gradert in München eine Rancilio Miss Silvia und eine Rancilio Rocky S online auf Rechnung bestellt. Die Lieferzeit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 rancilio, 25.09.2007
    rancilio

    rancilio Gast

    Am 4.9.2007 habe ich bei Fa. Gradert in München eine Rancilio Miss Silvia und eine Rancilio Rocky S online auf Rechnung bestellt. Die Lieferzeit sollte 2-5 Tage sein. Nach dem sich in der online Bestellhistorie nichts änderte habe ich am 7.9 . Herrn Gradert angerufen. Er plauderte sehr nett und sagte mir von den Silvias wären genügend da nur die Rocky bekäme er erst am 11.9.. Er wunderte sich, daß meine Bestellung auf Rechnung sei, normalerweise würde das Bestellprogramm bei Neubestellern Vorkasse verlangen und schlug mir vor doch Vorkasse zu zahlen. Kontoinfos wollte er mir per Email zuschicken. Es kam keine Email.
    Am 11.9. habe ich erneut angerufen. Herr Gradert sagte mir, daß die Ware
    evtl noch heute Dienstag mittag rausgeht spätestens am Mittwoch. Er schickte mir nun auch innerhalb weniger Minuten per Email die Rechnung mit den Überweisungsdaten. Gutgläubig wie ich bin, habe ich das Geld noch am gleichen Tag überwiesen.

    Am 13.9. fragte ich nach dem Lieferstatus der Ware.
    Mein Geld wäre angekommen und die Ware wäre auch am Dienstag oder Mittwoch verschickt worden. Er will mir noch eine Email mit der DHL Trackingnummer schicken. Bisher habe ich den Herrn Gradert immer sofort telefonisch erreicht, dies ist mir ab dem 13.9 bis jetzt nicht mehr gelungen. Am 14.9. habe ich die Tracking Nummer per Email reklamiert. Keine Antwort. Auf Anrufe bei 2 verschiedenen Telefonnummern wird nicht reagiert, auch am 15.9. nicht.
    Am Wochenende habe ich im Internet nach Infos über Fa. Gradert gesucht und langsam Angst um mein Geld bekommen. Auch ein ehemaliger EBAY Verkäufer „poxpoepo“ hat mich stutzig gemacht.
    Am Montag dem 17.9. habe ich meine Bestellung per Email, Fax und Einschreiben storniert und als spätesten Rücküberweisungstermin Do den 20.9. angegeben.

    Am gleichen Tag habe ich dann noch eine weitere Telefonnummer der Firma Gradert gefunden und dort angerufen. Dort meldete sich ein Mitarbeiter dem ich meinen Fall schilderte. Er wollte in 2min zurückrufen.
    2 Stunden später habe ich erneut diese Nummer mehrmals probiert- keine Antwort.
    Am späten Nachmittag des 18.9. kam dann doch noch eine Email. Dort wurde alles auf den Importeur geschoben, aber das Problem wäre jetzt gelöst und die Ware würde mit beiliegender DHL-Paketnummer rausgehen. Die Grafik der DHL-Paketnummer sah zwar gut aus, man konnte damit aber keinen Sendungsstatus ermitteln. Per Email habe ich noch am gleichen Tag die DHL Sendungsnummer gefordert oder Geld zurück bis zum 20.9.
    Wir haben jetzt den 20.9. und Fa Gradert hat sich nicht mehr gemeldet und weder die Ware noch das Geld geschickt.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------


    Das obige Schreiben habe ich am 20.9. Herr Gradert geschickt, damit er es sich vor Veröffentlichung ansehen und überprüfen kann.
    Am späten Freitagabend dem 21.9. kam dann eine Email von Herrn Gradert in dem er mir unter anderem mangelnde Kommunikativität vorwirft (vielleicht sollte ich mal nachzählen wie oft ich versucht habe die Fa. Gradert zu erreichen) und vorschlägt am Montag mit Rancilio
    abzuklären was mit der Bestellung los ist. Er gab mir auch eine private Handynummer aber ich hatte keine Lust mehr mich noch weiter vertrösten zu lassen.

    Am 22.9. habe ich Ihm geschrieben, dass ich meine Bestellung bereits am 17.9. storniert habe und Ihn aufgefordert mein Geld bis zum 25.9. zurück zu überweisen.

    Es ist bis jetzt kein Geld angekommen.:oops:
    Was macht man mit solch einem Geschäftsmann?
     
  2. #2 KingCole, 25.09.2007
    KingCole

    KingCole Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
  3. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    setz ihm ggf. nochmal eine frist zur rückzahlung als einschreiben mit rückantwort und übergib die sache einem anwalt falls er wieder nicht zahlt. ansonsten lies dir wie schon empfohlen mal die threads durch die es zu diesem thema gibt. ich wünsche dir auf jeden fall viel glück - und das du bald mit deiner neuen kombi und erfreulicheren themen wiederkommen kannst. ;)


    gruß,
    joscha
     
  4. #4 rancilio, 25.09.2007
    rancilio

    rancilio Gast

    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Danke für die Infos,
    die diversen Beiträge über Fa. Gradert habe ich bereits gelesen, aber
    leider erst nachdem ich bezahlt hatte
    Gruss Friedel
     
  5. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    44
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Ich würde nicht mehr weiter kommunizieren, sondern handeln. Schließlich haste schon Fristen gestzt.

    Wenn bis zum 30. Sept nix passiert ist:

    a) gerichtlichen Mahnbescheid lostreten (dafür braucht man keinen RA)
    b) Link des Shops an die Wettbewerbszentrale in Bad Homburg mailen.
    Der verstößt gegen jede rechtliche Vorschrift des Versandhandels.

    Blubb
     
  6. #6 Thjalfi, 25.09.2007
    Thjalfi

    Thjalfi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    So viele Leute wie mit dem schon schlechte Erfahrungen gemacht haben, könnten sich die Betroffenen doch mal zusammenschließen und Strafanzeige wegen Betrugs- bzw. Betrugsversuchs stellen.
     
  7. #7 rancilio, 25.09.2007
    rancilio

    rancilio Gast

    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Danke Blubb für die Info,
    das mit der Wettbewerbszentrale ist ein neuer und guter Gedanke.
    Kann auf jeden Fall nicht schaden. Ansonsten hab ich auch nicht vor mich weiter vertrösten zu lassen.Ich habe ja am 17.9 per Einschreiben mit Rückschein storniert und damals eine Frist zur Rücküberweisung bis zum 20.9. gesetzt. Diese Frist habe ich nochmals verlängert bis heute, aber jetzt folgen Taten. Ich will nicht länger auf einen gescheiten Espresso warten
    Gruss Friedel
     
  8. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    es ist schon ekelerregend, welche gestalten so in der welt rumlaufen.

    passieren kann so etwas mal, keine frage aber dann entschuldigt man sich wenigstens.

    nur in diesem falle (gradert) gibt es wohl eine auffällige häufung.

    eigentlich müsste man da ganz anders vorgehen aber so sind war eigentlich nicht und wollen alle nur leckeren kaffee trinken.

    Ich wünsche Dir Erfolg!

    Gruss
    Andreas
     
  9. #9 toposophic, 25.09.2007
    toposophic

    toposophic Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    2.290
    Zustimmungen:
    5
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Sauerrei sowas.

    Hatte auch mal ähnliche Probleme mit Oehlbach HDMI Kabeln bei nem Online-Handel. Als der Mahnbescheid bei denen einging funktionierte der telefonische und E-mailtechnische Kontakt plötzlich tadellos und ich hatte umgehend mein Geld wieder.

    Hat mich allerdings viel Zeit, Nerven und auch Geld gekostet das ganze.
    Seither bin ich sehr vorsichtig was größere Beträge und Vorkasse Zahlungen angeht.

    Die leben halt auch davon, dass sie das Geld de Kunden eine gewisse Zeit anlegen und auch warten bis mehrere Kunden die gleiche Ware bestellen um dann Mengen-Rabatte zu bekommen und und und...
     
  10. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
  11. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Hi,

    gerichtliches Mahnverfahren ohne Anwalt durchführen, ok - würde ich bei dem Betrag wahrscheinlich auch, habe ich bereits hinter mir, ist kein Ding und ein schönes Schreiben vom Gericht wirkt manchmal Wunder - aber am 17.09. ein Einschreiben mit Termin 20.09 zu verfassen halte ich persönlich für etwas sehr knapp ;)

    Die gängigen Fristen bewegen sich i.d.R. bei 10-14 Tagen, werden einmal korrekt gestellt und auch nicht verlängert ;)

    Ansonsten natürlich meine volle Zustimmung. Das die Schuld auf die Lieferanten geschoben wird, scheint ja durchaus System zu haben. Ein ordentlicher Kaufmann würde vielleicht erst die Lieferung abwarten und dann seine Kunden zur Kasse bitten, gerade wenn sich sowas mit südeuropäischen Lieferanten öfter zuträgt, wie es den Anschein hat.

    Gruß
    Peter
     
  12. cjay

    cjay Gast

    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Hi,
    tolles Forum - habe mich heute erst angemeldet und bin begeistert. Kurz zum Thema Gradert. Also ich habe gerade im Laden eine ECM Technika III plus Mahlwerk (Rancilio) und Schublade etc gekauft. Die Maschine habe ich bereits und auf Mahlwerk und Schublade warte ich noch. Ist schon schade, für mich entscheident ist aber, dass ich Gradert für sehr kompetent und sympatisch halte. Er bemüht sich, das Mahlwerk zu beschaffen - schießt evt etwas über das Ziel hinsichtlich der Terminierung hinaus - aber OK. Wir haben lange nach einer Maschine und einem Laden in München gesucht.
    Azarello von ich in der Beratung sehr gut, aber den angebotenen Preis hielt ich für völlig indiskutabel. Hochnäsig und wenig privatkundenfreundlich. Der hammer war allerdings die Kundenberatung im espressoworld - unfähig, inkompetent und einfach daneben. Kann ich echt nicht empfehlen. Also was Beratung, Preis und Freundlichkeit angeht liegt Gradert für mich vorn. Was die Beschaffung angeht - muß er noch an seinem Terminkalender arbeiten. Mir ist aber die Beratung und der Preis wichtiger, als eine Woche mehr oder weniger in der Beschaffung. Den onlineshop kann ich nicht beurteilen - aber ansonsten finde ich den Laden top!!!!!!

    - mußte ich mal loswerden.
     
  13. #13 DonPhilippe, 05.10.2007
    DonPhilippe

    DonPhilippe Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    52
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Dein Wort in Gottes Ohr!! :lol::lol::lol:

    SCNR
     
  14. #14 rancilio, 05.10.2007
    rancilio

    rancilio Gast

    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Ich hatte mich auch sehr nett mit Herrn Gradert unterhalten (wenn er erreichbar war). Aber daß man mir 2 mal weissmachen wollte, die Lieferung wäre unterwegs, hat mich nicht sehr amüsiert. Ich werde auf jeden Fall nicht mehr per Vorkasse bestellen

    Aber nun auch eine positive Nachricht: ich habe heute mein Geld zurück erhalten!!
     
  15. #15 erich4fun, 02.02.2008
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Tachchen,

    ich bin im November 2007 von Trier nach München gezogen. Motiviert nun guten Espresso hier in der Stadt kaufen zu können, schaute ich im Internet nach Bezugsquellen. Und siehe da, Gradert ist in meiner Straße. Der Laden sieht cool aus und als ich zum ersten mal reinspazierte wurde mir direkt ein Espresso angeboten. Ich bin mittlererweile regelmäßig dort, nicht weil mir der ausgeschenkte Café schmeckt (tut er nämlich nicht, da wir sehr unterschiedlichen Geschmack haben, Gubileo von Fausto), sondern weil Gradert ein klasse typ ist. Es ist immer sehr lustig und ich hab auch schon einiges gekauft:
    - Grindenstein Knockbox: Hier konnte ich mich nicht für eine Farbe entscheiden, er sagte, nimm einfach beide mit und bring eine wieder zurück und zwar ohne, dass ich die Zweite bezahlen musste. Das hat mich schon sehr beeindruckt

    - Lucafé, Fausto und heute zwei Exoten die demnächst namentlich bei Bohnen und Café erwähnt und beschrieben werden

    dann brauchte ich noch nen Dampfventil für meine Maschine. Die kannte er nicht, jedoch hat er sich mit direkt mir gemeinsam viel Zeit genommen das Dampfventil zu finden.

    Zusammengefasst muss ich sagen, dass er sehr gut sortiert ist, sowohl was Maschinen als auch Café angeht. Dass er sehr serviceorientiert und hilfsbereit ist. Es ist immer lustig bei ihm, so dass ich es seltenst schaffe kürzer als 15 Minuten im Laden zu bleiben.

    Ich kann ihn nur empfehlen, top Mann und falls mich meine Demoka zu sehr nervt, werde ich die neue Mühle sicherlich dort kaufen.
     
  16. #16 superandi, 02.02.2008
    superandi

    superandi Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Wie funktioniert es einen gerichtiliche Mahnbescheid loszuschicken (ohne Rechtsanwalt)?

    Gruß ans Forum
     
  17. Norge

    Norge Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG


    Vordruck aus dem Schreibwarenhandel holen, ausfüllen und an das in Deinem Bundesland zuständige Mahngericht schicken, für BY ist es z.B. Coburg.

    Schöne Grüße,
    Stefan
     
  18. #18 superandi, 02.02.2008
    superandi

    superandi Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Kosten?
     
  19. #19 Picada Cafe, 02.02.2008
    Picada Cafe

    Picada Cafe Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Den Antrag auf Erlaß eines Mahnbescheides kann man mittlerweile auch Online ausfüllen und dann entweder digital übermitteln oder einfach auf weißem Papier ausgedruckt an das Mahngericht schicken (Man spart sich so den Gang zum Schreibwarenhändler und 3,50 Euro für das Formular).


    Das ganze geht online unter www.Online-Mahnantrag.de - Ihr Online Mahnbescheid-Antrag


    Die Kosten dafür sind abhängig vom Streitwert:

    Z. B. fallen bei einem Streitwert von 900 Euro Gerichtskosten in Höhe von 23 Euro an.

    Die Gerichtskostentabelle findet man hier: https://www.online-mahnantrag.de/omahn/frs_gerichtsgebuehr.html


    Gruß aus Pfaffenhofen
     
  20. #20 plempel, 02.02.2008
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.424
    Zustimmungen:
    4.562
    AW: Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

    Hoffentlich spricht da nicht die Erfahrung :)

    Gruss
    Plempel
     
Thema:

Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Onlineshop Gradert KG - Ähnliche Themen

  1. Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung

    Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung: Hallo zusammen, Ich nutze ja die sette 30 und bin relativ gut zufrieden.....allerdings müsste man sie noch etwas besser einstellen können....ich...
  2. Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter

    Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter: Aus Neugier und durch den durch das kleine Packmaß eher unkomplizierten Weiterversand haben @infusione und ich gedacht, eine Sammelbestellung zu...
  3. Erfahrungen und Tipps für die Hario Skerton

    Erfahrungen und Tipps für die Hario Skerton: Servus zusammen, seit einiger Zeit besitzen wir einen Siebträger und haben uns für den Einstieg die Handmühle Hario Skerton gekauft. Für die...
  4. Erfahrungen Synchronika ECM (2018)

    Erfahrungen Synchronika ECM (2018): Hallo liebe Kaffee-Netz Community, ich habe seit einiger Zeit eine ECM Synchronika (BJ 2018) in Kombination mit einer eureka mignon specialita im...
  5. 1- 3 kg röster

    1- 3 kg röster: Moin, was meint Ihr sind die besten 1-3 kg Röster ? Probat, Giesen... und weiter? Also Profiliga, kein Hottop etc.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden