Erfahrungen mit Rancilio Silvia und Mahlkönig Vario

Diskutiere Erfahrungen mit Rancilio Silvia und Mahlkönig Vario im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Kauf 12/2017 Nach vielen Jahren mit einem Siebträgermodell von Saeco wurde es nun eine Rancilio mit Mahlkönig Vario. Erster Eindruck: beide...

  1. #1 kesberlin, 20.03.2018
    kesberlin

    kesberlin Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kauf 12/2017
    Nach vielen Jahren mit einem Siebträgermodell von Saeco wurde es nun eine Rancilio mit Mahlkönig Vario.

    Erster Eindruck: beide Geräte sehen wertig aus, solide, ohne Schnickschnack.

    Die ersten Versuche gestalten sich jedoch schwierig. Die empfohlenen Einstellungen beim Mahlkönig lassen den Espresso zunehmend nur tröpfchenweise in die Tassen. Gar einen Schümlikaffee damit herzustellen, unmöglich. Zwei weitere Probleme: Die Rancilio dröhnt extrem laut und aus dem rechten Ausguss des Siebträgers rinnt höchstens ein Drittel Espresso, verglichen mit links.

    Lösung Problem 1: Die Einstellung des Mahlgrads erfolgt ab Werk anscheinend pi mal Daumen, ist also nicht allzu ernst zu nehmen, das muss man selbst herausfinden. Hauptproblem für den geringen Durchsatz war eine Kaffeebohne, dessen Mahlgut, während das heiße Wasser durch den Siebträger läuft, stark aufquillt. Aufgrund des dadurch hohen Gegendrucks, wird das gepumpte Wasser vom Druckregler großteils wieder in den Wasserbehälter zurückgeschickt und nur ein kleiner Rest geht zum Siebträger. Also anderer Kaffee, Menge und Mahlgrad langsam einjustierten haben das Problem gelöst. Bin auch sehr froh, eine Mühle mit Timer gekauft zu haben, so war wenigstens dieser Parameter nachvollziehbar.

    Problem ist 2: Das Dröhnen rührt von der Rückseite der Rancilio, dessen Blech durch die Pumpe ins Schwingen gerät. Wasserbehälter raus, kleine Antidröhnfolie eingeklebt, Behälter rein. Mindestens 4 dB leiser.

    Problem 3: Besonders bei geringem Durchfluss, sehr, sehr unterschiedliche Mengen in den beiden Tassen. Wie ich im Netz und durch Anruf bei kaffee24 erfahre: Standard bei Rancilio, is so. Punkt. Habe den Ausguss abgeschraubt und mir die Bohrung angeschaut. Diese ist ungenau und muss zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Die rechte Seite hat einen kleinen Rand, die linke nicht. Das Gute am Siebträger: alles ist massiv und stabil. Mit einer kleinen Rundfeile langsam vorgearbeitet, bis das Ergebnis stimmt.

    Also beide, Rancilio und Mahlkönig, - beides europäische Spitzenbetriebe - liefern Geräte aus, denen der Feinschliff fehlt. Solide, aber der Feinschliff fehlt. Also Geräte für Tante Erna und Oma Meume sind das nicht.

    Schade eigentlich, denn jetzt bin ich recht zufrieden mit den Beiden.
     
  2. #2 FrankDomenico, 15.06.2018
    FrankDomenico

    FrankDomenico Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Bericht und die guten Tips. Darf ich fragen was Du als "Antidröhnfolie" genommen hast?
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.486
    Zustimmungen:
    40.970
    Dein „Problem 1“ ist keines, das ist normal. Es gibt keine Standardeinstellung für eine Mühle, der Mahlgrad ist von vielen Faktoren wie z.B. Bohne und Maschine abhängig und muss individuell ermittelt werden. Daraus im Fazit zu folgern, dem ausgelieferten Gerät fehle „Feinschliff“, ist freundlich formuliert ein Trugschluss.
    Wenn es an der Mühle was zu kritteln gäbe, wäre das wohl eher das Kunstoffgehäuse und die potentiell anfälligen Verstellhebelchen. Da gibt es durchaus „wertigeres“ und „solideres“ am Markt, womit ich die Mühle nicht grundsätzlich schlechtreden will, hatte sie selbst mal in der engeren Wahl.
     
  4. #4 kesberlin, 24.06.2018
    kesberlin

    kesberlin Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    zu Frank: Ich hatte Dämmmaterial aus Rolllädenkästen zur Hand, aber es gibt besseres: selbstklebende Antidröhnmatten aus dem KFZ-Bereich oder auch Sanitärbereich.
    zu cbm-ps: Du hast recht, jeder Kaffeesortenwechsel hat eine neue Einstellung zur Folge.
     
Thema:

Erfahrungen mit Rancilio Silvia und Mahlkönig Vario

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Rancilio Silvia und Mahlkönig Vario - Ähnliche Themen

  1. Praxiserfahrungen Standby/Abschaltung Rancilio Silvia V5/V6

    Praxiserfahrungen Standby/Abschaltung Rancilio Silvia V5/V6: Hallo in die Runde der Silvia-Kenner, Aktuell immer noch am Lesen und Hirnen, welcher ST für mich als Einstieg (oder auch Dauerlösung) Spaß...
  2. neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso

    neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso: Hallo Miteinander, bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. zu mir -------- Bin seltener Kaffeetrinker. Dann aber gerne einen Espresso...
  3. Renovierung Rancilio Silvia - Erfahrungen?

    Renovierung Rancilio Silvia - Erfahrungen?: Hallo liebes Forum, ich habe eine gebrauchte Silvia erstanden (Baujahr ca. 2001) - die Heizung ist defekt und muss repariert werden. Offenbar...
  4. Erfahrungen mit der Rancilio Silvia mit "ito"

    Erfahrungen mit der Rancilio Silvia mit "ito": Zuerst einmal ein Hallo in die Runde. Vor ca. 3-Wochen habe ich meine Silvia mit dem "ito" Modul und der "leva" Software ausgestattet. Umbau mit...
  5. Erfahrungen Rancilio classe 7 leva

    Erfahrungen Rancilio classe 7 leva: Nabend, Habe mal gesurft, um zu sehen was es an Neumaschinen so gibt. Dabei ist mir jetzt leider eine Rancilio classe 7 leva in die Augen...