Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten?

Diskutiere Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Und durch eine TV Reportage.

  1. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    1.209
    Und durch eine TV Reportage.
     
    NiTo gefällt das.
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.408
    Zustimmungen:
    4.742
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Quijote Direktimport-Rösterei und
     
    cbr-ps und Silas gefällt das.
  3. #2523 BrikkaFreund, 09.12.2020
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    609
    @Kid_A Und hier eine Reaktion von Pingo über die von Silas erwähnte TV Reportage und deren "Auswirkung":

     
  4. #2524 Zufallszahl, 09.12.2020
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    355
    Links zu den beiden Reportagen bitte, würde sie mir gerne ansehen.
     
  5. #2525 BrikkaFreund, 09.12.2020
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    609
    Bitte sehr: Wissen, was man kauft: Mehr Transparenz für Kunden schaffen

    Edit fragt mich, warum beide (also zwei) Reportagen. Ich kenne nur diese hier.
     
    NiTo gefällt das.
  6. #2526 Zufallszahl, 09.12.2020
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    355
    Oben stand "sondern Sendungen auf arte und dem ZDF". Danke aber soweit!
     
  7. #2527 BrikkaFreund, 09.12.2020
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    609
    War die gleiche Doku, die zunächst auf Arte gezeigt wurde und dann wenige Tage später im ZDF lief.
     
    NiTo, Zufallszahl und Silas gefällt das.
  8. Kid_A

    Kid_A Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    39
    Das Statement auf deren Seite habe ich durchaus schon gelesen, aber danke NiTo dass du mich nochmal darauf aufmerksam machst in deiner bekannt charmanten Art.

    Ich habe auch erst kürzlich bei Quijote bestellt, zu Zeitpunkten an denen die oben genannte Erklärung auf deren Startseite schon online war. Hatte mich nur gewundert warum plötzlich fast gar nichts mehr lieferbar ist.
     
    Konstantinos gefällt das.
  9. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    2.352
    Wir haben die Mengen vor 3 Monaten auf das für uns mögliche Maximum angepasst. Unsere Rohkaffees reichen so jeweils nur exakt bis zur jeweils kommenden Ernte. Unsere eigene 30 kg Röstmaschine läuft exakt an der Grenze, die das BImSchG und unser Standort erlauben.
    Neben den 12 festen Tieren bei uns im Kollektiv arbeiten momentan noch 2 aufgrund Corona unterbeschftigte Freunde bei uns. Wir sind auch alle am Stundenmaximum welches wir bei Quijote schaffen.

    Bei der seit 3 Monaten nicht mehr steigenden Menge produzierten Kaffees (13.000 kg pro Monat) und bei der gleichzeiteig (zu ca. 70 % aufgrund Mund-Zu-Mund Werbung) steigenden Nachfrage verschärft sich diese Situation.

    Wir sind also zur Zeit rein technisch und praktisch nicht in der Lage zu weiterem Wachstum. Und irgendwelche Kompromisse mit zugekauftem Kaffee kommen für uns nicht infrage.

    Wir planen für das Ende 2021 / Anfang 2022 eine deutliche Ausweitung unserer Produktionskapazitäten mit einer 120 - 140 kg Röstmaschine an einem weiteren Standort und eine Erhöhung unserer Importe im kommenden Jahr um ca. 25 %. Das wird aber nichts an dem grundlegenden Mißverhältnis zwischen Nachfrage und Produktionskapazität ändern. Die Nachfrage wächst bei uns schon immer deutlich schneller.
    Kompromisse bei Produktentwicklung, Qualitätskontrolle oder Import sind undenkbar.

    Schon vor den beiden größeren TV-Reportagen hatten wir ca. 100 Neukunden pro Woche, danach zwischenzeitlich 200-500 pro Woche.
    Wir bekommen wöchentlich Anfragen von großen Zeitungen oder TV Sendern die auch gerne über uns berichten möchten. Generell lehnen wir dies ab oder schieben es auf. Sonst wird das ja noch fieser....

    Tausende Menschen, die unseren Kaffee bisher auf der Arbeit tranken bestellen ihn nun auch nachhause. Das ist der Pandemie geschuldet.
     
    0xcafebabe, dennishan, Uncle-Tom und 10 anderen gefällt das.
  10. faba21

    faba21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    5
    Hat wer nen Tipp zur Black Ape?
    Geröstet wurde der am 10.11. jedoch ist er leider derzeit noch zu sauer. Extraktion fängt nach Hebel Betätigung nach 10 Sek erst an. Bin bei 36g bei 18g in nach 31 Sek.
     
  11. scarfix

    scarfix Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    41
    Evtl zu kalt gebrüht?

    Hatte ihn das letzte mal im August mit folgenden parametern bezogen 17g in / 34g out / 32s und er war sehr lecker. Säure natürlich da, aber auch schön fruchtig.
    Hab ihn eher heißer bezogen (bei der Silvia sind Temperaturangaben natürlich nicht möglich, hab ihn aber sehr bald nach Beendingung des Heizvorgangs der Silvia bezogen, ohne groß zu warten, dass die Temperatur wieder sinkt).
     
    faba21 und honsl gefällt das.
  12. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1.720
    Hast du den schon einmal anders getrunken?
    Säure (oder meinetwegen Fruchtigkeit) ist nach meiner Erfahrung mit dem Affen schon ein wesentlicher Bestandteil der Röstung. Ich mag den übriges wirklich sehr.
    Wird ja auch als Espresso "norditalienischen Stils" auf der Seite beschrieben.
     
    faba21 und cbr-ps gefällt das.
  13. faba21

    faba21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe ihn noch nicht vorher getrunken außerhalb meiner neuen Maschine. Hatte davor den Hörnchen von Quijote und den mit längerer Extraktion besser hinbekommen.
    Aber wenn der eher Säure hat dann kann ich ja nochmal gucken ob es was bringt wenn ich evtl. Von 18 auf 17 geh (VST 18er) und die Temperatur hochfahre.
     
  14. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1.720
    Vielleicht ist es auch einfach nicht deine Sorte.
    Ich weiß ja nicht was du suchst.
    Die norditalienischen Röster rösten eher milder und haben meist eine ausgewogene Säure mit viel Frucht und Arabica. Süditaliener rösten dunkler und kräftig mit ausgewogenen schokoladigen, nussigen Noten.

    Falls dir das süditalienische Profil mehr zusagen sollte, was vermutlich eher das ist, was viele Gelegenheitstrinker mit einem typischen ital.Espresso verbinden, dann wären dir eher dunklere Sorten (bestenfalls mit einem Anteil Robusta) zu empfehlen.
     
  15. faba21

    faba21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    5
    Danke zunächst für die Ausführung. Ich bin da noch recht frei und offen was das Geschmacksprofil angeht :). Dementsprechend bin ich da noch freudig naiv experimentierfreudig. Für Cappuccinos meiner Freundin nehme ich aber an das dort die klassischen besser geeignet sind? Wobei laut ihr der heutige Cappu mit dem Affen fast schon zu stark war. Gibt es bei Quijote denn einen eher klassischen Espresso? Oder wird da nur eher heller geröstet? Meine Mutter hat mir den mit dem Pinguin noch mitgebracht also freu ich mich da aufjedenfall auf eine weitere Geschmackserfahrung :)..
     
  16. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1.720
    Ich bin kein Cappu-Trinker, aber allgemein ist das wohl so. Dunklere Röstungen kommen wohl "besser durch".

    Hellere Röstungen haben wohl mehr Koffein.
    Ja schon, dafür solltest du aber dann auch bei den dunklen Röstungen schauen. Bspw. Dante
    Auch eher hell und sicher wieder fruchtig (Säure)
     
    faba21 gefällt das.
  17. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    2.352
    Aufgrund der vielen Nachfragen bei uns: unsere wöchentliche Produktion von 3000 kg war heute bereits nach 90 Minuten ausverkauft. Bitte weicht auf andere gute Röster aus, möglichst mit viel Transparenz und mit direktem Handel!
     
    BrikkaFreund und Lancer gefällt das.
  18. celan

    celan Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    37
    Schade, dass der Kaffee so schnell weg ist. Kann jemand andere preiswerte 3rd-Wave-Röster empfehlen?
     
  19. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.408
    Zustimmungen:
    4.742
    Weshalb jetzt 3rd wave Röster (Quijote ist ja auch keiner)?
     
    Lancer gefällt das.
  20. #2540 relefant14, 14.12.2020
    relefant14

    relefant14 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    279
    Das ist glaube ich der falsche Thread.
    Schau mal hier:
    3rd Wave Röster und Röstungen
     
    Lancer gefällt das.
Thema:

Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten? - Ähnliche Themen

  1. Röst- und Trinkerfahrungen zu den Quijote Direktimport Rohkaffees

    Röst- und Trinkerfahrungen zu den Quijote Direktimport Rohkaffees: Gestern ist der erste Sack Sumatra aus der Direktimport-Subscription bei mir angekommen. Ich möchte hiermit einen eigenen Thread zu den...
  2. Erfahrungen mit Bezzera Crema

    Erfahrungen mit Bezzera Crema: Hallo zusammen, nachdem mir die Maschinen bezogen auf die nackten Daten doch recht gutgefallen, aber man leider nur wenig Erfahrungsberichte...
  3. Erfahrungen/Rezepte Chemex

    Erfahrungen/Rezepte Chemex: Nachdem ich kürzlich eine Chemex (6 Cups) erworben habe und total begeistert bin, dachte, es wäre schön sich über Rezepte und Erfahrungen mit der...
  4. Der Bellezza Thread - Erfahrungen, Meinungen,...

    Der Bellezza Thread - Erfahrungen, Meinungen,...: Hallo zusammen, Erst einmal wünsche ich allen ein frohes neues Jahr 2021 mit viel Glück und Gesundheit :-) Im letzten Jahr habe ich durch ein...
  5. Erfahrungen WMF 1100S

    Erfahrungen WMF 1100S: Hat jemand Erfahrungen mit der WMF 1100S? Auf der Homepage von WMF sind die Infos ja sehr dürftig. Wie funktioniert das mit dem Pulver für Milch...