Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten?

Diskutiere Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Kann man bezüglich der Stärke/Röstung die folgenden dunklen Sorten wie folgt sortieren: Ultrafrettchen (Stärkste) Dantes Inferno Oh Harvey...

  1. #1481 SvenSvensson, 02.03.2018
    SvenSvensson

    SvenSvensson Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    14
    Kann man bezüglich der Stärke/Röstung die folgenden dunklen Sorten wie folgt sortieren:

    Ultrafrettchen (Stärkste)
    Dantes Inferno
    Oh Harvey
    Sonderhase (Schwächste)

    ?

    Bisher habe ich den Oh Harvey in der Mühle und der gefällt mir sehr gut.
     
  2. MrBrew

    MrBrew Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    22
    Frettchen und Dante sind von den Röstaromen gefühlt bei mir auf einer Stufe. Beide sehr lecker, aber jeder auf seine eigene Art. ;)
     
  3. #1483 SvenSvensson, 02.03.2018
    SvenSvensson

    SvenSvensson Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    14
    Aber es ist schon richtig, dass der Sonderhase von den genannten am „mildesten“ ist, oder?
     
  4. #1484 RocketFreddy, 02.03.2018
    RocketFreddy

    RocketFreddy Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    204
    Bei mir war das Frettchen etwas milder, aber unspektakulärer.
    Der Dante, hach *schwärm*..,
     
  5. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    83
    Hat jemand Bezugstipps für Microlot (Pedro Antonio)?

    Accurato (leider nur 14g Größe, gehen aber 16g rein) oder Standard Sieb? Welche Brührate? Etc. Ihr kennt die Übung ;)
     
  6. #1486 calm_under_pressure, 03.03.2018
    calm_under_pressure

    calm_under_pressure Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    32
    Ich trinke momentan beide abwechselnd, und finde das Frettchen vom Geschmack her etwas klassischer als den Dante, wenn auch mit leicht rauchiger Note.
    Den Dante hingegen finde ich komplexer mit einer ganz dezenten Säure, die das Ganze abrundet.

    Beide aber auf ihre Art und Weise Garanten für hohe Röstqualität :)
     
  7. #1487 RocketFreddy, 03.03.2018
    RocketFreddy

    RocketFreddy Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    204
    Besser hät ich es nicht beschreiben können. Wobei ich beim Dante auch kaum Säure feststellen kann. Aber er ist wie du sagst etwas komplexer und hat diese bestimmte Geschmacksnuance, ich finde es ist irgendwie so eune ganz leichte CognacNote. Und genau diese Nuance macht ihn so herausragend für mich. Sowohl im Ristretto wie im Flat White für mich einfach ungeschlagen...
     
  8. leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    66
    Genau diese Note mag ich an dem Dante zum Beispiel überhaupt nicht, während der Sonderhase bei mir ganz weit oben steht, auch das Ultrafrettchen trink ich gerne. Ist doch schön das es unterschiedliche Geschmäcker gibt ;)
     
    RocketFreddy und Gostulp gefällt das.
  9. #1489 SvenSvensson, 07.03.2018
    SvenSvensson

    SvenSvensson Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    14
    Dann starte ich jetzt nochmal mit einem Versuch zu meiner Frage bzgl. dem Sonderhasen: Ist dieser „weicher“ als ein Oh Harvey und in Summe auch von den dunkel gerösteten Sorten der „angenehmste“? Oder wo ist der einzuordnen? Das Frettchen ist ja eher stärker.
     
  10. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    1.216
    Der Sonderhase ist nicht weicher als der Norm-Hase. Wir haben einfach nicht genug Honey aus Honduras, um damit die Nachfrage nach dem Hasen zu befriedigen. Daher gibt es ein baugleiches Tier mit Ecuador als Basis
     
  11. #1491 SvenSvensson, 07.03.2018
    SvenSvensson

    SvenSvensson Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    14
    Verstehe, also nicht bewusst weicher oder stärker, sondern einfach anders zusammengesetzt. Der Beschreibung im Shop nach zu urteilen, und dort steht beim Sonderhasen ja „niedlicher“ hätte man das meinen können.

    Ich werde das Tierchen mit anderer Basis bei Gelegenheit mal ausprobieren :)
     
  12. Greco

    Greco Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
     
  13. Greco

    Greco Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    Pingo ist der Dante 75% Arabica und 25% Robusta?

    Habt ihr auch einen 100% Arabica?

    Gruß
     
  14. #1494 Warmhalteplatte, 09.03.2018
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    357
    @Greco
    Die Zusammensetzung steht doch im Shop bei jedem Kaffee dabei. 100 % Arabica ist. z.B. der Black Ape oder die ganzen hellen Single Origins.
     
  15. Greco

    Greco Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    Besten Dank hatte es übersehen

    Gruß
     
  16. #1496 PhilR, 12.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2018
    PhilR

    PhilR Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    180
    Mal kurz eine Frage, habe gerade eine Packung Dante in der Mühle (geröstet am 08.02) hat noch jemand mit dieser Charge so seine Probleme? Das Ergebnis ist lange nicht so süß und schmackhaft wie die Packungen davor. Die Crema ist schön aber deutlich dünner. Außerdem neigt er sehr schnell zu Blonding und channeling. Geändert habe ich an den Bezugsparametern nichts.
    Denkbar wäre natürlich, dass die Bohnen im DHL Transporter zu kalt geworden sind. Und oder die Packung undicht war, denn gebläht war da auch nichts.
    Danke und LG
     
  17. Gräfe

    Gräfe Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das selbe Problem hatte ich jetzt mit dem Oh Harvey. Habe zwei Kilo durchgehauen und kam zu keinem Ergebnis, das der Beschreibung entspricht.
    Habe auch alles durchprobiert. Gestartet streng nach Herstellervorgaben und dann einzeln die Parameter verändert. Leider blieb er immer sauer (ich weiß, dass er eine leichte Säure haben soll, aber das war mir zu viel) und von Schokolade oder Mousse hatte ich nie etwas in der Tasse. Auch, wenn fast alle Bezüge in der Tasse und im Durchlauf (von 20-45 Sek. habe ich alles probiert) gut aussahen.

    Doch war es ähnlich wie bei dir, PhilR, die Packungen haben null gebläht und in der ganzen Lagerungszeit bis zum frühesten Brühdatum hat sich in der Packung am Volumen nichts geändert.

    Habe jetzt nochmal den Dante bestellt und bin sehr gespannt. Eventuell ist auch einfach der Harvey nichts für mich, obwohl er vom Profil exakt passen sollte.
     
  18. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.885
    Zustimmungen:
    1.066
    Ich habe erst gestern den, am 4.1.2018 gerösteten, Microlot Espresso - COMSA - Pedro Antonio Martinez in die Mühle geworfen. Was für ein toller schokoladiger Kaffee. Für mich schmeckt er wie warmer Schokopudding mit roter Grütze. Lauter dunkle Brombeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und likörartige Kirsche unterstützen die Schokolade mit einer dezent eingebundenen Säure. :)

    Schade, dass der nur kurzzeitig im Shop zu Gast war. Ich würde den sehr gerne immer mal wieder kaufen. :(
     
    Max1411 und Hein gefällt das.
  19. MrBean

    MrBean Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    148
    Welche Paramater hast Du denn verändert? Kannst Du auch an der Temperatur etwas machen?
     
    Gräfe gefällt das.
  20. Gräfe

    Gräfe Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Parametern habe ich zuerst am Mahlgrad gespielt bist ich eine gute Durchlaufzeit hatte. Bin da aber noch streng bei den 18g Kaffemehl geblieben, die vorgegeben werden.
    Anschließend hab ich mit der Temperatur gespielt. Allerdings nur eingeschränkt, denn ich kann die Temperatur nur am Kesselmanometer ableiten.
    Habe über die verschiedenen Temperaturen auch Veränderungen bewirken können. So wurde der Espresso dann säuerlicher oder bitterer, jedoch hab ich nie die Aromen von Schokolade und Mousse reproduzieren können.

    Hab dann natürlich eine „mittlere“ Temperatur genommen, bei der er mir weder zu sauer noch zu bitter war und hab dann nochmal an Menge und Mahlgrad gespielt. Leider in dem Unvermögen etwas reproduzierbares hinzubekommen bzw. die erwarteten Aromen zu extrahieren.
     
Thema:

Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen zu Quijote Kaffee (Hamburg) Welche Sorte mögt ihr von denen am liebsten? - Ähnliche Themen

  1. Eindruck/Erfahrungen mit SAGE Siebträgern?

    Eindruck/Erfahrungen mit SAGE Siebträgern?: Hallo, in 02/2018 sind SAGE Siebträger-Maschienen auf den Markt gekommen, zB. https://www.amazon.de/dp/B07B2X1VXZ/ref=emc_b_5_i?th=1 und andere...
  2. Kijamii Kaffee Cupping/Vortrag - bei Bohnenkartell in Essen

    Kijamii Kaffee Cupping/Vortrag - bei Bohnenkartell in Essen: Nach unserer Vorstellung im Forum mit unserem tansanischen Projektkaffee, gibt es nun die Möglichkeit den Kaffee bei einem Cupping mit uns...
  3. [Verkaufe] Quamar M80E Alu poliert (mit Kaffee-Netz mod)

    Quamar M80E Alu poliert (mit Kaffee-Netz mod): Verkaufe wegen Umstieg (Upgrade ist hier nicht unbedingt das richtige Wort) auf eine Eureka Atom meine Quamar M80E. Die Mühle ist knapp 5 Jahre...
  4. [Verkaufe] Quijote sagt "Danke Kaffeenetz" mit Oh-Harvey und Cremaconda Sonderangebot

    Quijote sagt "Danke Kaffeenetz" mit Oh-Harvey und Cremaconda Sonderangebot: Moin, wir möchten uns wieder einmal bei allen Forumsmitgliedern mit Sonderangeboten für unsere beliebtesten Kaffees bedanken. Seit vielen Jahren...
  5. [Vorstellung] Dein individuelles Kaffee-Erlebnis für jeden Tag - Brühgold

    Dein individuelles Kaffee-Erlebnis für jeden Tag - Brühgold: Liebe Kaffeegemeinde, Wir sind eine Gruppe von fünf Studenten aus Leipzig, mit der Idee zusammen eine Firma zu gründen, mit der wir unsere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden