Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

Diskutiere Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> Ponte Vecchio Lusso So meine lieben KN-Foristi (falls man das so schreibt und sagen kann :) ) ich habe ja...

  1. #1 attue, 24.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2011
    attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> Ponte Vecchio Lusso

    So meine lieben KN-Foristi (falls man das so schreibt und sagen kann :) )

    ich habe ja ziemlich kurzentschlossen ein upgrade von der silvia auf die PVL gewagt und diese steht nun seit freitag bei mir.

    hier geb ich mal ein erstes fazit, später mit noch mehr erfahrung werde ich dann schrittweise ergänzen:

    1. optik und haptik: mir gefällt die pvl besser und sie wirkt trotz der größeren breite aufgrund des niedrigeren Baus etwas zierlicher. Materalien sind gut, spaltmasse etwas, naja "italienisch" :)

    2. Handhabung/Ablauf: hier war ich etwas nervös, aber ich bin mit der pvl schneller als mit der silvia und dem lm1. hab mir folgenden workflow erarbeitet:

    • durch siebträger wasser in die tasse zum vorwärmen
    • bohnen in die mühle und mahlen
    • während dem mahlen siebträger raus sieb trocknen
    • sieb raus aus dem siebträger (meiner hat keine feder), siebträger wieder leicht einspannen
    • sieb mit kaffee einfach voll machen und glattstreichen (ca 10gr)
    • einmal tampern, sieb wieder in den siebträger, tasse leeren
    • fellini-move mit ca 3-5 sec präinfusion
    • begeistert zusehen :) und lauschen
    im vergleich zur silvia bin ich tatsächlich schneller da ich beim lm1er immer getampert, zurechtgeschüttelt und wieder getampert habe.

    3. Geschmack: hier bin ich wirklich begeistert, die tasse schmeckt in der anfänglichen euphorie deutlich runder. ob sie auch differenzierter ist muss ich mit anderen kaffees testen

    4. milchschäumen, ja das war das alibi-kaufargument. meine frau trinkt fast ausschliesslich cappu und am wochenende musste ich also immer hin und her heizen. da bin ich jetzt wesentlich schneller und zu meiner überraschung bringe ich einen wesentlich besseren milchschaum zusammen. die 3-loch düse dürfte mir liegen. nebeneffekt: latte art gelingt jetzt fast immer!

    5. Wartung: hier muss ich noch erfahrung sammeln. Boilergrösse ist für mich genau richtig und reicht locker einen tag, am abend fülle ich auf. Grundsätzlich putze ich die bg nach jedem bezug mit pinsel und spül etwas nach.

    6. Befürchtungen/Überraschungen:

    • Shotvolumen: mit dem fellinimove überhaupt kein Problem, genau richtig.
    • Einarbeitungszeit: nach dem 5. shot war ich schon begeistert!
    • Espressoqualität: ich bilde mir ein, eine deutliche Steigerung in der Tasse zu haben. werde dass noch mal nach einiger zeit updaten.
    • Milchschaum gelingt mir deutlich besser, da kann aber die silvia wahrscheinlich nichts dafür, geht wohl auf mein konto. mir liegt hier wohl einfach die 3-loch düse der pvl. ebenfalls endgenial finde ich, dass ich nicht mehr hin- und her heizen muss.
    • eine weitere überraschung war für mich wie klein der siebträger ist, es stört mich aber überhaupt nicht!
    Fazit: ich bin fast euphorisch, bin gespannt wie das nach einem halben jahr aussieht und ich werde weiter berichten.
    würde ich es wieder tun? im moment auf jeden fall!

    so long,
    lg christoph
     
  2. #2 Fischers Panda, 25.05.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    454
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    Moin Christoph!

    Hast du dir die PVL neu gekauft? Wenn ja wo? Ein- oder zweigruppig?
    Nach deinen Ausführungen hattest du die Silvia ohne PID, wie ist mit der PVL die Temperaturstabilität, ist ja auch ein Einkreiser? Cooling Flush machst du ja zur Tassenwärmung ist das für die Brühgruppe sinvoll? Neigt sie eher zum Überhitzen?

    Noch was: Zu so einem Erfahrungsbericht gehören Biiilder;-)
    (Oder kann ich durch Firmen-Firewall/Spamfilter nur keine sehen?)

    lg
    Alex
     
  3. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    hallo, hab sie mir gebraucht gekauft.. eingruppig. reicht mir vollkommen.

    ich lass hautpsächtlich wasser durch um die tassen aufzuheizen, obwohl die ablage die tassen schon wirklich gut wärmt... werde demnächst mal probieren ob es reicht.

    überhitzungsproblem hatte ich bis jetzt noch nicht, aber auch erst max. 4 espressi am stück gezogen... mehr bedarf hatte ich bis jetzt noch nicht. auch nach längerer Stehzeit (ca 1h) kein problem.

    überhitzen war da bei der silvia (du hast recht ohne pid) schon mehr problem, z.B nach dem dampfablassen, da hat bei mir der espresso meist etwas verbrannt geschmeckt.

    bilder von der maschine gibts noch nicht, aber bilder eines bezugs bzw espresso kannst du in folgendem post von mir sehen: http://www.kaffee-netz.de/bohnen-un...ke-gerade-diesen-espresso-170.html#post600724

    lg christoph
     
  4. ALWA

    ALWA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    Musste mir mit der Suche auf die Sprünge helfen, was eine PVL überhaupt ist. Jetzt weiß ich es. Man kann halt nicht alles wissen...
     
  5. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    da hast du natürlich recht... ponte vecchio lusso, habe versucht den thread-titel zu ändern, hat aber irgendwie nicht funktioniert.

    lg christoph
     
  6. #6 gessi2, 25.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.06.2011
    gessi2

    gessi2 Gast

    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    Hallo an alle,
    in den letzten Jahren ist Kaffee irgendwie zu meinem Hoby geworden und ich habe mir erst letztens einen Kaffeevollautomaten gekauft. Es ist aber immer interessant noch etwas über andere Maschinen zu lesen.
     
  7. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    das einzige worüber ich mir noch unsicher bin ist das wasser, wir haben hier 9dh, was ja anscheinend für kaffee sehr gut ist, für den boiler wohl nicht so. wie entkalkt man denn die lusso.. ganzen kessel in zitronensäure oder wie?

    würdet ihr eher flaschenwasser nehmen?

    lg christoph
     
  8. #8 Bubikopf, 25.05.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    Gibt nix Leichteres, da Du ja direkten Zugang zum Kessel hast und keinen HX oder sonstwas.
    Gruss Roger
     
  9. #9 lattenroesti, 25.05.2011
    lattenroesti

    lattenroesti Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    1
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    Hier die ursprünglichen Angaben von Cafe-Kultur. Auf der Website fehlt im Moment alles zu Ponte Vecchio.
    Es war mal sehr informativ und ich nehme an, dass es auch irgendwann wieder freigeschaltet wird.
    [​IMG]
     
  10. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    @lattenroesti: perfekt!! Vielen Dank!!

    lg christoph
     
  11. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.277
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    @attue: Danke fuer den netten Erfahrungsbericht - wir harren der Dinge.

    Ich hab zumindest ein Auge auf die Maschine geworfen.
     
  12. #12 Fischers Panda, 26.05.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    454
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    ohoh, ich versuch mit das mal bildlich vorzustellen:
    -eine zweigruppige PVL umgedreht über den VB Spülstein ausleerend:shock::shock::shock:

    die eingruppige sollte mit 12kg + 3l Wasserinhalt gerade noch händelbar sein.:roll:

    lg
    Alex
     
  13. #13 Holger Schmitz, 26.05.2011
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.286
    Zustimmungen:
    1.732
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    Da muss halt die LAG für die ja täglich schönste Latte Art gezeichnet wird mal mit anpacken... ;-)
     
  14. #14 lattenroesti, 26.05.2011
    lattenroesti

    lattenroesti Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    1
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    :shock: Was sind denn hier für Schlappis* unterwegs?! * hab es bewusst nicht mit "ff" geschrieben :roll:
    Beim vollen Bierkasten jammert doch auch keiner... auch wenn das Ausleeren dort in der Tat schöner ist (Krušovice!).
    Ob nun 1- oder 2-gruppig, das macht den Kohl nicht fett.

    Außerdem bekommt man Übung, da das Prozedere auch ganz hilfreich ist, um den Kessel vom eventuell rückgeflossenen Kaffee zu befreien (kann passieren wenn der Hebel mal durchrutscht - bei einer 1-Gruppigen in diesem Fall auch nicht über die 2.BG schnell lösbar).
     
  15. #15 Fischers Panda, 26.05.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    454
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    Hey,
    ich hab mir nur Sorgen um die Spüle gemacht.
    Mit Espressomaschinen durch die Gegend tragen hab ich Übung.
    Grad gestern eine zweigruppige alleine geschleppt.
    lg
    Alex
     
  16. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    so.. auf wunsch noch ein quick'n'dirty bild:

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    lg attue
     
  17. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    so weiter gehts:

    als weiters angenehm finde ich dass man viel weniger putzen muss

    pvl:
    • nach jedem shot mit dem pinsel bg putzen und etwas wasser nachspülen
    • am abend front putzen, wasser nachfüllen und die auffangschale schnell auswischen, ist sowieso nie mehr als 1-2 tropen drinnen da ich nach dem bezug eine schale unter die bg stelle

    silvia:
    • nach jedem shot bg mit pinsel putzen und wasser nachspülen
    • nach jedem mal dampf ablassen front putzen und danebengegangenes wasser wegwischen. hat man das 2x gemacht auffangschale leeren, weil voll.
    • am abend die maschine putzen, tank leeren und ausputzen (dazu kommt bei mir erschwerend dazu dass ich die maschine unter dem schrank hervorheben muss)

    hmm... aufgelistet sieht das jetzt nicht nach viel mehr aus... gefühlsmässig bilde ich mir aber einen vorteil ein.. :)

    insgesamt kommt mir vor dass die pvl wesentlich sauberer zu bedienen ist und weit nicht so viel wirbel macht, und das gefällt mir.

    was mich an der pvl momentan stört, dass die bg schon wieder zu quietschen beginnt, sonst bis jetzt noch nichts!

    lg attue
     
  18. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    so jetzt noch mal ein zwischenbericht:

    bin nach wie vor begeistert! die shots sind sehr gut reproduzierbar... präinfusionszeiten haben mehr einfluss auf den shot als ich gedacht hätte und insgesamt landet eigentlich jede bohne runder in der tasse als ICH es bei der silvia geschafft habe.

    also zwischenfazit: ich würde sie nicht mehr gegen die silvia zurücktauschen!

    hier gibts nochmals ein paar photos.

    irgendwelche fragen?


    lg attue
     
  19. #19 attue, 06.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2012
    attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    je länger ich sie habe desto mehr liebe ich sie....

    eine meiner größten befürchtungen vor dem kauf war dass immer wieder geschrieben wird dass die crema wenig ist und dass man bei manchen videos es immer nur tröpfeln sieht.. nie ein richter strahl zustande kommt.

    beides hat sich für mich nicht bestätigt.. ich habe nun doch schon verschiedenste bohnen durch... und bin mit den shots wie auch mit der geschäumten milch sehr zufrieden!!!

    die pvl bringt keine crema zustande? bilder sprechen mehr als tausend worte (oh harvey, röstdatum 16.11.11):


    [​IMG]

    fazit: nach wie vor keine probleme... espressi und cappuccini gelingen immer besser, auch wenn man(n) mal etwas schlampiger arbeitet schmeckt er immer noch gut... bei genauer arbeitsweise um so besser... :) die maschine ist wirklich sehr gutmütig und alles andere als eine zicke!!

    lg attue
     
  20. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

    hier noch mal eine kleine erfahrungssammlung und viele bilder aus den von mir erstellten "ich trinke gerade diesen espresso"-reviews (hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, und hier).

    lg attue
     
Thema:

Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht: Upgrade Silvia --> PVL - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Lelit Grace

    Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Lelit Grace: Hallo zusammen, leider ist bei meiner De’Longhi Dedica EC 685 der Siebträger seit letzter Woche undicht. Das äußert sich dadurch daß Wasser...
  2. [Maschinen] Rancilio Silvia V4 (Model 2015) mit ito-Kit und viel Zubehör

    Rancilio Silvia V4 (Model 2015) mit ito-Kit und viel Zubehör: Hallo zusammen, nach gut drei Jahren hat mich mal wieder die Upgraditis gepackt :rolleyes: Lisbeth ist eingezogen und Silvia muss somit leider...
  3. [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?

    [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?: Hallo Gemeinde, nachdem ich jetzt ein paar Wochen mitgelesen habe, hier mein erster Thread: Wie ihr schon ahnt, bin ich Einsteiger und aktuell...
  4. Meine Silvia braucht Hilfe :(

    Meine Silvia braucht Hilfe :(: Tag ihr Lieben, mein erster Post dreht sich direkt um eine Reparatur-Frage. Vor 2 Monaten habe ich eine gebrauchte Silvia Baujahr 2006 mit PID...
  5. [Verkaufe] Gaggia Classic PID mit Silvia Dampflanze

    Gaggia Classic PID mit Silvia Dampflanze: Hallo zusammen, ich Verkaufe meine Gaggia Classic mit PID. Die Maschine wurde pfleglich behandelt und ausschließlich mit Wasserfilter im Tank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden