Ernsthaft € 8,99/kg und lecker?

Diskutiere Ernsthaft € 8,99/kg und lecker? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Nur glaube ich, dass das bei anderen Marken genauso ist, allerdings sind deren Kosten und evtl auch Gewinne höher und deswegen muss ein höherer...

  1. #41 DaBougi, 15.07.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    3.170
    Das sehe ich auch so, nicht nur bei Kaffee.
    Der Vergleich hier ist aber nicht Aldi vs andere Marke...aber klar, bevor ich Jacobs um 18 Euro kaufe, bleibe ich gleich bei Lidl um 9
     
  2. #42 nextpresso, 15.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2020
    nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    165
    welche sehr helle röstung aus dem supermarkt oder discounter kann denn hier von den experten empfohlen werden?
    ich meine damit nicht den lokalen röster, der im edeka nebenan auch vercheckt, sondern gross ausgebrachte mengen.
    die letzte, die ich hatte, war irgendein "premium" tchiboblend äthiopischer bohnen; der war echt eklig.
     
  3. #43 DaBougi, 15.07.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    3.170
    Such den Fehler ;-)
    Sehr hell ist zumindest in unsren Supermärkten gar nix...maximal medium :D 20200509_191744.jpg
     
    domimü, infusione, cbr-ps und 3 anderen gefällt das.
  4. #44 nextpresso, 15.07.2020
    nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    165
    da drückt es ja das öl aus den bohnen, haha medium.
    ich erwarte ja auch keine bohnenempfehlungen ;)
     
  5. #45 DaBougi, 15.07.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    3.170
    Hätte dann doch Interesse an einem Dark Roast zum Vergleich :cool:
     
  6. #46 The Rolling Stone, 16.07.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    1.989
    Vom ALDI Managment direkt kann ich zitieren was sowieso kein Geheimnis ist: Viele Grundnahrungsmittel werden beiden Discountern tatsächlich mit einer Gewinnmarge von € 0,- kalkuliert. Da bleibt nichts in der Kasse und wenn der Konkurrenz-Discounter mal wieder extra tiefer geht, dann gehts auch unter die Null. Und dieser Druck wird natürlich an Lieferanten/Erzeuger weitergegeben. Verdient wird mit den Aktionswaren von denen man gar nicht wußte das man sie haben wollte als man Kaffee kaufen ging......

    Ein höherer Preis allein ist übrigens noch keine Garantie dass beim Bauern in der 3. Welt mehr Geld ankommt. So wie ein per Gesetz erhöhter Fleischpreis keine bessere Bezahlung von Leiharbeitern im Schlachthof nach sich zieht. Oder ein selbständiger Paketbote der für UPS fährt sich selbst auch keinen Mindestlohn bezahlen muss, als Selbständiger kann er es auch für weniger machen. Niedrige Kaffeepreise sind nur ein kleines Symptom unserer Kranken Gesellschaft.

    Wer sich unsicher ist bezüglich der Qualität der ALDI-Ware dem empfehle ich einfach mal ne Hand voll Bohnen aus der Tüte zu greifen und auf einem Teller auszubreiten. Und daneben eine Hand voll Bohnen aus der Tüte vom Kleinröster. Und dann einfach mal vergleichen wieviele Bohnen wirklich gut aussehen und wieviele einfach zerbrochenoder sonstwie beschädigt, verhuzelt oder verunstaltet sind. Da zeigt sich dann ganz deutlích was auf den Kaffeebörsen als "deutsche Ware" verkauft wird und warum.
     
    haegar33 und S.Bresseau gefällt das.
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.953
    Zustimmungen:
    5.700
    ... aber über die Menge holt mans wieder rein? :confused:
    Ich glaube nicht, dass mit sowas Deutschlands reichster Milliardär entsteht. Ausbeutung der Lieferanten mit all den hübschen Folgen (sozial wie umwelttechnisch) - den Preis bezahlen wir alle. Früher oder später.
     
    Sebastiano gefällt das.
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.425
    Zustimmungen:
    15.694
    Mischkalkulation - da brauchen Lockangebote nichts abzuwerfen, wenn die Marge mit anderen Produkten erwirtschaftet wird wenn die Leute erstmal im Laden sind.
     
    Konstantinos gefällt das.
  9. #49 plempel, 16.07.2020
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.333
    Zustimmungen:
    6.783
    € 8,99/kg und lecker geht durchaus. Zur Zeit trinke ich gerne den O'Ccaffè Classico, den gibt's beim V-Markt für ca. 9 €. (Man kann ihn aber auch im Netz für 20 € kaufen, in der Regel kostet er in den Online-Shops 12-16 €.)
    Manchmal mag ich halt einen italienischen Kaffee lieber als einen deutschen Kleinrösterkaffee, da kann noch so viel soziales Engagement dahinter stecken.
    Das fühlt sich natürlich nicht so gut an, wie einen fair oder direkt oder was weiß ich gehandelten Kaffee zu kaufen. Um den entstehenden G'wissenswurm nicht zu mächtig werden zu lassen, kaufe ich ein BISS-Magazin am Ausgang (Trinkgeld geben nicht vergessen), dann ist wenigstens einem Münchner Bedürftigen etwas geholfen.
    BISS – Bürger in sozialen Schwierigkeiten
     
    ergojuer, nextpresso, Sui77 und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #50 Holger Schmitz, 16.07.2020
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.753
    Zustimmungen:
    2.327
    Meine Gäste und ich sind mit dem blauen O'Caffee Intenso aus dem Handelshof immer topfrisch für 8,90€ zzgl. MwSt zufrieden. Wenn man dann mal ein Paket hochwertigen Espresso von einem kleineren Röster von Freunden/Bekannten geschenkt bekommt ist das jedes Mal eine Offenbarung die mir aber im Alltag nicht den mindestens doppelten Preis wert ist. Geld für die Magazine spende ich bei Aldi nicht, aber wenn dort ein Obdachloser ggf. mit Hund bei den Einkaufswagen sitzt gibt es immer ein Paket Müsliriegel und Tierfutter.
     
    nextpresso gefällt das.
  11. #51 joost, 20.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2020
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.953
    Zustimmungen:
    5.700
    Ich war jetzt neugierig und habs getan. Amaroy BioCafe, MHD 5/22, sollte also im guten Alter sein.

    Fazit: Mahlgrad erstaunlich weit entfernt von den anderen Bohnen, die ich sonst so verwende (Martermühle, Quijote...), deutlich feinerer Mahlgrad nötig. Trotzdem: massive Channelinggefahr, frühes Blonding. Am Handhebler merkt man das sofort: das optimale Fenster dieser Bohne ist ziemlich klein und verschwindet nahezu, wenn sie dann eine Woche offen liegen. Unschön.
    Das Aroma ist eher geschmacksneutral ohne besonderen Charakter. Tendenz eher sauer.

    Mein Fazit: für nen Euro mehr bekomme ich auch den Lavazza crema e aroma, der in jeder Hinsicht die Nase deutlich vorne hat. Keine Kaufempfehlung, nicht mal als röstjunger Notkaffee zur Überbrückung.

    ________________________

    Update: Tag 3. Wir werden keine Freunde. Die Mahlscheiben sind schon fast am Klirrpunkt und immer noch dröppelt die PI. Die Bohne kann aus welchen Gründen auch immer keinen zuverlässigen Widerstand im Pulver aufbauen. Ich übergebe sie heute feierlich dem KVA des Nachbarn.
    Hier ist billig noch zu teuer und gemessen an der Freude am trinkbaren Getränk wars eine der teuersten Bohnen, aber immerhin fördert sie die Beziehung zur Nachbarschaft :rolleyes:
     
    eviltwin, finsterling, michhi und 3 anderen gefällt das.
  12. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    1.630
    Danke für den Test. Ich war nah dran mir auch die Bohnen zu bestellen ;) Dat spar ich mir jetzt dank Dir
     
  13. #53 S.Bresseau, 20.07.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.347
    Zustimmungen:
    7.265
    Darf ich fragen, wo man den in oder um Regensburg frisch bekommt?
     
  14. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.953
    Zustimmungen:
    5.700
    Glückssache, zumindest in der Diaspora (Oberfranken). Manchmal recht röstjung* bei Norma [sic!], bei Edeka ist der meist zu alt. In Rgbg selbst habe ich noch nicht nach ihm gesucht, da zieht es mich eher zu Rehorik, wenn ich schon mal da bin.
    Du kannst da auf gut Glück in alle möglichen Discounter mal reingucken, Lavazza streut breit.

    _________________________________________________________
    * oft knappe 2 Monate nach Röstung, selten jünger. Aber er hält sich geöffnet noch ordentlich bis zur 12. Woche nach Röstung, auch wenn da das Optimum-Fenster spürbar zugeht.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  15. kubi22

    kubi22 Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    35
    Ich war auch neugierig genug und habe mir letzte Woche den Hofer (Aldi) Kaffee in Österreich gekauft und leider kann mich @joost nur anschließen. Jetzt verstehe ich auch wie so schnell 4kg durch die Maschine gegangen sind ...
    Üblicherweise trinke ich Bohnen die zwischen 20-30€/kg liegen.

    Naja, dann wird der Kaffee eben zum einmahlen vom neuen Mahlwerk verwendet - sofern das was bringen soll.
    Oder vielleicht hat @markus_gt4 Lust mir die Packung abzunehmen?
     
    domimü und joost gefällt das.
  16. #56 markus_gt4, 20.07.2020
    markus_gt4

    markus_gt4 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Freut mich dennoch dass es weitere Meinungen zu lesen gibt :)
    Da ich anscheinend Vertreter von Hofer bin wie so manch einer behauptet hat, sitze ich dann wohl an der Quelle und ich muss mich bezüglich der Abnahme nicht äußern :p
     
    BrikkaFreund gefällt das.
  17. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    570
    Na, darüber kann man jetzt unterschiedlicher Meinung sein ;p

    Und damit mein Post nicht nur Polemik ist, noch mal was zum Kaffeepreis:
     
  18. #58 DaBougi, 25.07.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    3.170
    Wenn schon zitieren, dann nicht (bewusst oder unbewusst) den Zwinkerer aus dem Original weglassen.

    Und ich bleibe dabei, Kaffee ist ein Feld unter Hunderten, das man so genau beleuchten kann/ soll.
    Deshalb weiterhin: Aufklärung ist wichtig, verurteilen oft vorschnell...schnell sitzt am anderen Ende jemand mit einem alten PC ohne Smartphone, der 90% der Lebensmittel nur regional kauft, kein Auto hat und keine Kinderarbeitkleidung trägt (beliebige Beispiele), aber dafür irgendeinen Billigkaffee trinkt...und dann möchte ich mir kein besser-schlechter anmaßen (ich selbst schneide mal sicher schlechter ab, wenn ich ins Bad oder in den Kühlschrank schaue)
    Klar, ideal wäre natürlich, konsequent in allen Bereichen zu sein, aber wenn man nicht gerade Amish-like lebt, muss man einfach mal irgendwo anfangen, und sich dann vorarbeiten... und viele beginnen eben woanders als bei Kaffee ;)
     
    Largomops, rebecmeer, relefant14 und 3 anderen gefällt das.
  19. #59 Aeropress, 25.07.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.380
    Zustimmungen:
    5.780
    Wäre für Brasilien auch schlecht wenn alle beim Kaffee anfangen.:) Aber hast vollkommen recht, jeder von uns schädigt die Umwelt und beutet bewusst oder unbewusst andere aus. Um das zu ändern wäre ein so radikaler Lebensstil Wechsel nötig, zu dem kaum einer bereit ist.
    Aber deshalb gar nicht's ändern kann und darf nicht die Devise sein. Deshalb Hinweise dazu gut, Zeigefinger doch besser stecken lassen oder auf sich selber zeigen statt auf andere.
     
    relefant14, onflair, DaBougi und 2 anderen gefällt das.
  20. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    570
    Ja, das war unbewusst, sorry. Aber komm, war das wirklich so anklagend? Die kleine Spitze konnte ich mir bei der Vorlage halt nicht verkneifen und ein auf- und erklärendes Video habe ich auch ergänzt. Ich stimme dir ja zu in allem, was du hier geschrieben hast.
     
Thema:

Ernsthaft € 8,99/kg und lecker?

Die Seite wird geladen...

Ernsthaft € 8,99/kg und lecker? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] 20% Rabatt bei Amazon mit Rabatt-Code :)

    20% Rabatt bei Amazon mit Rabatt-Code :): Hallo Zusammen, aufgrund der hohen Nachfrage bei der letzten Aktion, haben wir uns dazu entschlossen noch einmal eine kleine Rabatt Aktion zu...
  2. [Verkaufe] frisch geröstete Kaffeebohnen für Liebhaber

    frisch geröstete Kaffeebohnen für Liebhaber: Guten Tag liebe Kaffee Gemeinde :) ich freue mich euch heute unseren neuen Kaffee Store vorzustellen. Wir rösten den Kaffee vor dem Versand...
  3. [Verkaufe] 2.000 g - 2 kg bar forte massimo

    2.000 g - 2 kg bar forte massimo: Moin, die aktuelle Situation fordert es. Wir werden die 30 Liter Eimer (mit 12,5 kg Inhalt) für die Gastronomie nun nicht los und verkaufen die...
  4. De‘Longhi KG520.M

    De‘Longhi KG520.M: Hallo Liebe Mitglieder, habe hier schon viel gelesen über diese Mühle und das Priblem ist bereits bekannt. Sie mahlt einfach nicht fein genug,...
  5. pavoni Dampfdüse /Lanze abmontieren weil Leck

    pavoni Dampfdüse /Lanze abmontieren weil Leck: Hallo Leute, ich brauche mal wieder das "geballte Wissen" der Pavoni-Fans, Mein Problem ist heute, die Dampflanze an der Pavoni Professional...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden