erste röstversuche - mehrere varianten

Diskutiere erste röstversuche - mehrere varianten im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; hallo leute! seit ich im juni eine pavoni europiccola bekommen habe, bin ich fieberhaft auf der suche nach dem perfekten espresso (für meinen...

  1. #1 Cafe Luca, 16.11.2012
    Cafe Luca

    Cafe Luca Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    hallo leute!

    seit ich im juni eine pavoni europiccola bekommen habe, bin ich fieberhaft auf der suche nach dem perfekten espresso (für meinen geschmack). nachdem ich mittlerweile sehr viele große marken probiert und verglichen habe, kam ich kürzlich auf die idee, erstmals selbst kaffee zu rösten, da das scheinbar noch einmal eine andere dimension des espresso genusses sein sollte...

    also habe ich vier verschiedene 250g päckchen rohkaffe bei coffethek.de bestellt und überlegt, wie ich das mit dem rösten am besten anstellen sollte. ursprünglich wollte ich einen ordentlichen trommelröster (gasbeheizt) bauen, war aber nun zu ungeduldig und wollte vorerst mal in der pfanne und zum vergleich auch im backrohr rösten.

    der erste versuch auf einem gasherd im freien. das problem war, dass die pfanne schon etwas zu heiß war, als ich die bohnen rein gab - die untersten brannten gleich etwas an. ansonsten aber eine vernünftige variante.
    - riesen vorteil: kein gestank und keine sauerei. das weiß man offenbar erst zu schätzen, wenn man einmal im haus geröstet hat.
    - nachteil: keine temperaturkontrolle. man kann sich wie beim kochen nur auf sein gefühl verlassen.

    den zweiten versuch startete ich, da zu beginn der zweiten ladung die gasflasche leer wurde, auf dem herd im haus. das funktionierte auf grund der besseren hitzeverteilung noch mal um etliches besser, als auf dem camping kochfeld. man kann zwar die temperatur auch nicht genau festlegen, aber wenn man ab und zu kocht hat man doch ein gefühl für die kochplatte. es darf schon ordentlich hitze haben - aber wenn man voll aufdreht brennen die bohnen schnell an.
    - riesen nachteil: es stinkt enorm und die häutchen fliegen überall herum. das ständige rühren machte mir nichts aus.

    dritter versuch bei 230°C im backrohr. ich habe das viertelkilo rohkaffee auf einem backblech verteilt und in den vorgeheizten ofen geschoben. diese variante ist sicherlich die entspannteste. gegen ende der röstung raucht es auch ordentlich, aber vielleicht nicht so schlimm, wie in der pfanne.
    - vorteil: temperatur und zeit kann man genau regeln. kein dauerndes rühren.
    - nachteil: backblech putzen, gestank.
    leider war meine röstung etwas zu italienisch. ich bin mir nicht sicher, ob man aus den bohnen noch kaffee machen kann...

    fazit: in erster linie hat es sehr viel spaß gemacht. mit der pfanne am ceran feld konnte ich abgesehen von dem gestank und der sauerei die besten ergebnisse erzielen. bin gespannt, wie die bohnen dann gemahlen (in der gräf cm 80) als espresso schmecken werden.
    im haus werde ich trotzdem nicht so schnell wieder rösten - das war mir heute eine leere.
    jetzt liegen die bohnen erstmal ein paar tage; dann kann ich euch über das ergebnis berichten!

    für meine nächsten versuche (die es bestimmt geben wird) werde ich mir ein schlaueres konzept überlegen. ein paar jungs (vielleicht auch mädels) in diesem forum sind ja schon auf einem guten weg...
    inzwischen bin ich natürlich über ratschläge von erfahreneren röstern sehr froh:
    - welche rohkaffes kaufen?
    - wie lange wie heiß rösten?
    - mit welchem gerät rösten?
    - in welchem verhältnis mischen?
    und so weiter...

    liebe grüße,
    lukas
     
  2. #2 silverhour, 16.11.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.836
    Zustimmungen:
    7.144
Thema:

erste röstversuche - mehrere varianten

Die Seite wird geladen...

erste röstversuche - mehrere varianten - Ähnliche Themen

  1. Quickmill Cassiopeia lässt sich nicht mehr entkalken

    Quickmill Cassiopeia lässt sich nicht mehr entkalken: Hallo Kaffee-Netzer! Ich besitze seit zwei, drei Jahren eine Quickmill Cassiopeia. Wie alt sie genau ist, kann ich nicht sagen, weil ich sie...
  2. Artisan mit mehreren Röstern nutzen

    Artisan mit mehreren Röstern nutzen: Hallo, nachdem irgendwann gegen Jahresende ein neuer Röster einziehen wird, habe ich mal das Netz bemüht, welche Möglichkeit besteht Artisan mit...
  3. MK Vario mahlt nicht mehr fein

    MK Vario mahlt nicht mehr fein: Nachdem ich etwa ein halbes Jahr nur Filter zubereitet habe, hab ich mal wieder Espressobohnen gekauft. Leider scheint das meiner Mahlkönig Vario...
  4. Profitec 800 heizt nicht mehr

    Profitec 800 heizt nicht mehr: Hallo, Brauche dringend eure Hilfe! Unsere Maschine heizt plötzlich nicht mehr auf...was kann das sein? danke Simone
  5. Rancilio Silvia - kein Wasser mehr aus Brühkopf

    Rancilio Silvia - kein Wasser mehr aus Brühkopf: Aus meiner Rancilio Silvia, die ich nun seit vier Jahren nutze, wurde der Wasserdruck aus dem Brühkopf immer geringer. Während der Bezug aus der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden