Erste Siebträger (+Mühle): Einkreiser, Zweikreiser oder Dualboiler?

Diskutiere Erste Siebträger (+Mühle): Einkreiser, Zweikreiser oder Dualboiler? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, als Einsteiger in die Welt der Siebträger suche ich Hilfe, was die Wahl der richtigen Maschine (und Mühle!) betrifft. Momentan...

  1. #1 leahcim, 25.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2019
    leahcim

    leahcim Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    als Einsteiger in die Welt der Siebträger suche ich Hilfe, was die Wahl der richtigen Maschine (und Mühle!) betrifft.

    Momentan trinken wir zu zweit wochentags morgens 2-3 Cappuccino. Unter der Woche an 2-3 Tagen dank Home Office weitere 3-4 Cappus und 1-2 Lungos. Dann teils nach dem Abendessen 2 Espressi. SA, SO und Feiertage sind es vorwiegend Cappuccinos (mir), Latte Macchiatos (Frau) und vereinzelte Espressi.

    Also vom Verbrauch ca. 80% mit Milchschaum und 20% ohne. Nach allem, was ich bisher gelesen habe, ruft das nach einem Dualboiler oder min. Zweikreiser (oder?). Mein einziges Bedenken ist, dass ich 0,0 Siebträger-Erfahrung habe und auf die Idee kam, einen (günstigeren) Einkreiser nebst separatem, vernünftigen Aufschäumer zuzulegen.

    Budget: Zweikreiser/Dualboiler < 1600€ wäre top, beim Einkreiser/Aufschäumer würd ich gern < 1000€ liegen.


    Meine Fragen dazu: :)

    1. Macht die Idee (Einkreiser + Aufschäumer zum Einstieg) Sinn?

    2. Falls ja:
    - Wer hat die o.g. Kombi & kann von Erfahrungen berichten, positiv wie negativ?
    - Welche Geräte könnt ihr als Einsteiger empfehlen?

    3. Falls nein:
    - Wie würdet ihr zwischen Zweikreiser und Dualboiler entscheiden bzw. welche Variante würdet ihr empfehlen?
    - Welche Geräte könnt ihr als Einsteiger empfehlen?

    4. Mühle: hier bin ich vollkommen blank, außer dass ich gern direkt in den Siebträger mahlen wollen würde. Ich brauche kein Highend-Gerät mit 200+ Mahlgraden, aber etwas solides. Budget... kommt man mit 300-400€ weit?
    Was könnt ihr hier empfehlen, worauf muss ich achten?

    Ich hoffe meine Gedanken machen Sinn bzw. deren Sinn erschließt sich. Freue mich auf euer Feedback!

    Viele Grüße
    Michael
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.517
    Zustimmungen:
    7.084
    Das ist für mich ein absolutes No Go für einen Einkreiser.
    Schwierig, DB ist sicher die „Königsklasse“, ZK kann aber ein brauchbarer Kompromiss sein.
    Bitte setz die Mühle nicht so niedrig an, die hat einen entscheidenen Einfluß.
     
    leahcim gefällt das.
  3. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.960
    Zustimmungen:
    2.520
    Meine Antworten dazu:
    1. Ja
    2b. Alle außer Billigstkram
    3b. Alle außer Billigstkram
    4a. Weit genug (auf alle Fälle für den Anfang)
    4b. Lies mal selber die entsprechenden Threads
     
    leahcim gefällt das.
  4. #4 Koffeinius, 25.02.2019
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    260
    Mit dem Einkreiser würde ich bei dem Konsumprofil gar nicht erst anfangen.
    Zweikreiser nur, wenn ein Gerät des Segments bis ~1000€. Bei dem Budget würde ich dann direkt auf Dualboiler mit PID schielen.

    Mühle um die 400€ fällt mir die Eureka Specialita ein. Bin da aber nicht objektiv. ;)
     
    leahcim gefällt das.
  5. #5 leahcim, 25.02.2019
    leahcim

    leahcim Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir!!

    Frage: Weswegen NogO? Wg. hohem Milchverbrauch? Was wäre der Nachteil an der Kombi - Handhabung? Oder einfach nicht geeignet für den Zweck?

    Kannst du bzgl. Mühle ein paar Entscheidungshilfen geben?
     
  6. #6 leahcim, 25.02.2019
    leahcim

    leahcim Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke. Was wäre Billigstkram (z.B.)?
     
  7. #7 leahcim, 25.02.2019
    leahcim

    leahcim Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke, das hilft mir weiter! :)
    Gibt es DB die du empfehlen kannst bzw. worauf sollte ich achten?

    Mühle habe ich gegoogelt. Schaut gut aus.. wobei als blutiger Anfänger jede Mühle gut aussieht o_O Glaub da darf ich mich noch ein wenig einlesen; die Mühle scheint viel wichtiger zu sein, als ich eigentlich gedacht hatte. Also zurück über Start.
     
  8. #8 Südschwabe, 25.02.2019
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    86
    Es gibt für gute 1000.- gute Einsteigersets. Die Pratika mit Mühle und Zubehör bei rimprezza.de zum Beispiel.
    Ich halte Zweikreiser für ausreichend und beherrschbar. Natürlich sollte man sich die Sachen idealer Weise anschauen können. Wenn’s um klassischen Espresso und Milchmixgetränk geht braucht man nicht unbedingt den Dualboiler.
     
    leahcim und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 Koffeinius, 25.02.2019
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    260
    Maschinen, die recht bewährt sind und in den Preisrahmen passen wären z.B.:

    -Profitec 300
    -La Spaziale Mini Vivaldi S1
    -Vibiemme Domobar Junior DB
    -Expobar Brewtus IV (in De schwer zu beziehen)
     
    silverhour, joost und leahcim gefällt das.
  10. #10 Aeropress, 25.02.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    4.810
    Für 400 EUR bekommt man durchaus gute Mühlen, ansonsten Aufschäumer wenn du die elektrischen meinst die kann man in die Tonne treten (die meisten) super billige kleine Aerolatte tuns aber durchaus und gut mit etwas Übung. Von daher NoGo also gehen tut ein Einmkreiser ohne weiteres gerade wenn ja scheinbar selten mehr als 2-3 Cappus am Stück gefordert sind. Wenn das Geld zu mehr nicht langt. ;)
    Aber klar Zweikrieser bietet sich an, wenns die Kasse hergibt natürlich auch Dual Boiler, wobei bei bevorzugt Milchgetränke würde ich wohl zum Zweikreiser greifen. Eine gute Maschine und ausreichend skills beim zubereiten könnte man aber erst richtig auf den reinen Espressogeschmack kommen, die meisten Leute denken es ist umgekehrt erfahrungsgemäß werden die Milchgetränke aber eher weniger mit zunehmender Erfahrung. ;)
     
    Borboni und leahcim gefällt das.
  11. #11 leahcim, 25.02.2019
    leahcim

    leahcim Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antwort! :)

    Nachfrage zum Siebträger-Grünschnabel (mir): Wenn die Entscheidung zwischen ZK und DB fallen soll: anhand welcher Punkte würdest du das entscheiden, außer Preis?
     
  12. #12 leahcim, 25.02.2019
    leahcim

    leahcim Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke :)
    Gibt es IRGENDEINEN guten Aufschäumer (Severin? ...?) oder geht einfach nichts über Dampflanze?

    ZK vs. DB - wann würdest du eher ZK wählen und wann den DB? (außer wg. des günstigeren Preises)?
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.517
    Zustimmungen:
    7.084
    Siehe dazu die Antwort #10 von @Aeropress
    Hängt aus meiner Sicht von der Erwartung und dem eigenen Experimentiertrieb ab. Wenn Du „nur“ einfach klassisch dunklen Espresso beziehen und daraus Cappucino herstellen willst, ist ein Zweikreiser dafür absolut ausreichend. Hast Du aber vor über z.B. gezielte Temperaturverstellung oder gar Flow bzw Pressure Profiling das Maximum aus den Bohnen zu kitzeln, brauchst Du einen Dual Boiler mit PID und ggf. eben den Profiling Funktionen.
    Den meisten Anwendern dürfte ersteres genügen. Ich bin mit einem Zweikreis Handhebler vor 2,5 Jahren eingestiegen und bin mit meinem dunklen Espresso eigentlich ganz zufrieden. Allerdings überkommt mich gelegentlich der Spieltrieb und der Eindruck, es ginge noch ein bisschen mehr. Da ich dann aber einen wirklich großen Schritt dafür gehen würde, der mich einige k€ kosten würde und ich nicht wirklich sicher bin, ob es mir das (unbekannte) Ergebnis wert ist, verwerfe ich den Gedanken bisher noch ziemlich schnell und erfreue mich meiner Bezüge wie sie sind...
     
    joost und leahcim gefällt das.
  14. #14 Skunkworks, 25.02.2019
    Skunkworks

    Skunkworks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    865
    Es gibt ein manuellen Schäumer von Bialetti mit Doppelsieb (Bodum hat nur eins), der ist schon sehr gut, macht allerdings mehr "Bauschaum", feinporig aber recht fest. Ich habe damit ein paar Jahre gelebt und es ging.

    Als blutiger Anfänger solltest du nach der Eingrenzungsphase am besten den Gebrauchtmarkt hier im Auge behalten. Meist bekommst du viel mehr Machine als neu und zudem wird in den allermeisten Fällen der Verkäufer behilflich sein, wenn es um Besonderheiten dem jeweiligen Maschine geht.
    Genauso bei dem Mühlen.
    Gruß
    /S.
     
    leahcim gefällt das.
  15. #15 Südschwabe, 25.02.2019
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    86
    Das universellere ist sicher der DB. Da hat man mehr Möglichkeiten was einzustellen. Ich trinke klassische Espressos, also muss ich die Brühtemperatur kaum ändern. Von daher finde ich den Zweikreiser für mich passend. Vor ein paar Jahren waren DB auch noch exotischer. Wenn das Geld keine Rolle spielt kann ich mir vorstellen, dass ein DB spannend sein kann. Ob ich ihn nutzen würde weiß ich nicht. Ich habe bisher kein Upgrade-Bedürfnis.
     
  16. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    444
    hier zum Beispiel
     
    leahcim gefällt das.
  17. #17 Aeropress, 25.02.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    4.810
    Der macht nur Bauschaum wenn man zu lange pumpt :), reine Übungssache, auch mit der Lanze gelingt den wenigsten sofort latte art Schaum. Dazu das allseits beliebte Beweisvideo, das "es muss für Milch immer Zweikreiser sein Krieger" immer ignorieren als wärs aus einem anderen Universum. ;)
     
    leappuccino und NiTo gefällt das.
  18. #18 olliccino, 25.02.2019
    olliccino

    olliccino Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    66
    Lieber Themenersteller,

    Habe den Thread versucht mit etwas Abstand zu betrachten und nach meiner Meinung würde ich Dir (und Partner/in falls der/die auch die Maschine bedienen soll) unbedingt zu einem Barrista Einsteigerkurs raten. Gute Ergebnisse mit egal welchem Siebträger brauchen Interesse, Geduld und Bereitschaft einiges an Zeit zu investieren.

    Nach dem Kurs wirst Du besser wissen, was Du brauchst und was Du möchtest. Sehr gut investierte Zeit und Geld so ein Kurs. Meist bei einem Röster oder Kaffeeshop in der Nähe zu bekommen. Oder ein Wochenendtrip in eine größere Stadt, solltest Du auf dem Land wohnen.

    LG,
    O.
     
  19. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    320
    Ein solcher Kurs ist sicherlich hilfreich, aber ein kurzer Blick in den Kaffee-Wiki zu den grundsätzlichen Unterschieden zwischen Ein/Zweikreisern und Dualboilern klärt schon viele Fragen, auch wie ein Thermosyphon (Brühgruppenheizung) funktioniert ist leicht verständlich. Die beschriebenen Vor- und Nachteile jeden Systemes kann man dann auf seine Prioritäten abgleichen, die paar Minuten lohnen das mal zu lesen.

    Zweikreismaschinen – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

    Thermosiphon – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

    Thermoblock – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
     
  20. #20 Cappu_Tom, 25.02.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.444
    Zustimmungen:
    1.083
    Wenn du schon einem absoluten Neueinsteiger hilfreich mit einem Dritan Video zur Hand gehst, dann soll hier fairerweise auch gezeigt werden, wie einfach LA-Milchschaum mit der Dampflanze geht :rolleyes:
     
    Skunkworks gefällt das.
Thema:

Erste Siebträger (+Mühle): Einkreiser, Zweikreiser oder Dualboiler?

Die Seite wird geladen...

Erste Siebträger (+Mühle): Einkreiser, Zweikreiser oder Dualboiler? - Ähnliche Themen

  1. Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger

    Umstieg von Nespresso auf Vollautomaten oder Siebträger: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei zu überlegen, meine Nespresso-Maschine in den Ruhestand zu versetzen (das mit den Kapseln ist schon ein...
  2. Erste Siebträgermaschine

    Erste Siebträgermaschine: Hallo liebe Leute, ich bin nun mittlerweile davon überzeugt, eine Siebträger zu erwerben. Meine Vorstellunge sind folgende: - Zweikreiser - PID...
  3. [Maschinen] Suche Einkreiser, z.B. Gaggia Classic

    Suche Einkreiser, z.B. Gaggia Classic: Ich suche für einen Studentenhaushalt einen Einkreiser, z.B. eine gebrauchte Gaggia Classic o.ä. Um die 200€ würde ich ausgeben, je nach Modell...
  4. Mühle nimmt nur mehr sporadisch Bohnen an

    Mühle nimmt nur mehr sporadisch Bohnen an: Hallo, Ich habe eine Bezzera BB005-Mühle seit nun über 7 Jahren in Betrieb (à ca. 2x Mahlen pro Tag). Von einem Tag auf den anderen "schluckt"...
  5. Einkreiser gesucht

    Einkreiser gesucht: ich suche einen einkreiser, der extrem gut aussieht, viel Chrom hat, schnell aufheizt und alles hat was man sich so wünschen kann um bequem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden