Erster Kaffeevollautomat, Kaffee weniger lecker als erwartet bzw. als im Büro, was mache ich falsch?

Diskutiere Erster Kaffeevollautomat, Kaffee weniger lecker als erwartet bzw. als im Büro, was mache ich falsch? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Leute Erster Post hier. Ich habe Jahre lang nur Kapselkaffee (Nescafé Dolce Gusto) getrunken bis wir vor einem Jahr im Büro einen Delonghi...

  1. #1 lumpenkraemer, 22.01.2021
    lumpenkraemer

    lumpenkraemer Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Erster Post hier. Ich habe Jahre lang nur Kapselkaffee (Nescafé Dolce Gusto) getrunken bis wir vor einem Jahr im Büro einen Delonghi Vollautomaten bekommen haben. Ein unglaubliches Erlebnis: der Kaffee schmeckt nach Kaffee!

    Nach langem Zögern habe ich mir dann vor einer Woche endlich meinen eigenen Automaten gekauft, um dieses Geschmackserlebnis auch zu Hause zu haben. Schnell fiel die Wahl auf die Jura E6, weil diese bei der Stiftung Warentest erst vor ein paar Monaten zum Testsieger erklärt wurde und außerdem bei otto.de stark reduziert war.

    Den Kaffee habe ich dann bei einer lokalen Kleinrösterei gekauft. Alle Einstellungen auf Werkseinstellung gelassen. Und der erste (sowie auch der zweite und dritte) Kaffee schmeckte dann irgendwie...nur "ok"? Im Büro kann ich jedesmal wirklich die Säure der Bohne schmecken. Hier schmeckt er eigentlich nicht viel anders als Kapselkaffee...

    Liegt's am Kaffee? Im Büro wird anscheinend Lavazza benutzt. Oder muss ich die Mühle feiner einstellen? Oder sonst irgendwas verstellen? Was mache ich falsch?

    Vielen Dank im Voraus und LG
     
  2. #2 KaffeeKraft, 22.01.2021
    KaffeeKraft

    KaffeeKraft Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2020
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    56
    Ich kann mir gut vorstellen, dass es am Kaffee liegt. Ich weiß nicht was du da für einen Kaffee hast, aber der wird sicher komplexer als so ein Lavazza sein. Die müssen dann teilweise deutlich feiner gemahlen werden und da stoßen Vollautomaten (hier im Forum viel VA oder KVA genannt) an ihre Grenzen.
    Man kann die ewig aber immer aufmachen und den Mahlgängen nochmal intern feiner stellen. Ob du damit zufriedenstellend Ergebnisse erzielen wirst ist die andere Frage.

    Ich hab bei KVA die Erfahrung gemacht, dass es teilweise dann sogar sinnvoll war bereits gemahlenes Pulver einzugeben. (Also direkt mit einer externen Mühle Nebendran)
     
  3. #3 TheBoNe, 22.01.2021
    TheBoNe

    TheBoNe Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2015
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    391
    Moin und wilkommen.
    Zum Einen brauchen neue Geräte ein wenig „Einfahrzeit“ zum Anderen, gibt es natürlich viele Variablen. Eine davon kannst Du ausschließlich indem du aus der Firma 1-2 Kg Kaffe mit nimmst. Musst halt was in die Kaffekasse werfen. aber dann hast du erst mal die Bohne und nur noch 3 -4 andere Größen
    Menge Kaffeepulver
    Die Feinheit und die Menge Wasser

    - vielleicht noch Temperatur, aber in wie weit Du darauf Einfluss hast, weiß ich nicht.

    Viel Spaß mit dem neuen Mitbewohner - das dauert ein bisschen und wird sicher mit der Zeit besser.
     
  4. #4 lumpenkraemer, 22.01.2021
    lumpenkraemer

    lumpenkraemer Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank an euch beide.

    Habe den Mahlgrad jetzt mal verfeinert aber der Kaffee ist immer irgendwie noch wässrig und dünnflüssig und einfach nicht so lecker. Irgendwie eher bitter als sauer (ich mag sauer).

    Habe jetzt mal Espressobohnen von Illy bestellt, die wohl nächste Woche ankommen. Melde mich dann nochmal...
     
  5. #5 _gernot_, 22.01.2021
    _gernot_

    _gernot_ Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    29
    Bitter statt sauer (leicht säuerlich) könnte auf zu hohe Temperatur hindeuten. Abgesehen natürlich vom naheliegenden Grund der Kaffeesorte.

    lg
    Gernot
     
Thema:

Erster Kaffeevollautomat, Kaffee weniger lecker als erwartet bzw. als im Büro, was mache ich falsch?

Die Seite wird geladen...

Erster Kaffeevollautomat, Kaffee weniger lecker als erwartet bzw. als im Büro, was mache ich falsch? - Ähnliche Themen

  1. Eine namenlose(?) Handmühle aus Russland – Vorstellung und erster Test

    Eine namenlose(?) Handmühle aus Russland – Vorstellung und erster Test: (Zunächst ein Disclaimer: Ich bin in keiner Weise mit dem Hersteller verbandelt und habe keinerlei finanzielle Interessen. Ich habe von mir aus...
  2. Kaufberatung: Erster ST - Handhebel

    Kaufberatung: Erster ST - Handhebel: Hallo zusammen, ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Siebträger. Problem ist nur, dass ich nicht um die 1T€ ausgeben mag, aber...
  3. Erster Vollautomat

    Erster Vollautomat: Hallo zusammen, ich möchte mir meinen ersten Vollautomat leisten und habe mir gedacht, eine aus der Philips 2200 Serie könnte passen. Nun habe ich...
  4. Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika

    Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika: Liebe Kaffee-Netz Community, ich lese hier nun schon eine Zeit lang in diesem großartigen Forum mit. Jetzt möchte ich euch selbst um eine...
  5. Kaufberatung erster Direktmahler

    Kaufberatung erster Direktmahler: Hallo zusammen, ich möchte meiner Freundin einen elektrischen Direktmahler schenken, habe allerdings kaum Ahnung und Erfahrung mit Kaffee und dem...