Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika

Diskutiere Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffee-Netz Community, ich lese hier nun schon eine Zeit lang in diesem großartigen Forum mit. Jetzt möchte ich euch selbst um eine...

  1. KundK

    KundK Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Kaffee-Netz Community,

    ich lese hier nun schon eine Zeit lang in diesem großartigen Forum mit. Jetzt möchte ich euch selbst um eine Kaufempfehlung bitten.

    In einem Satz: ich suche einen zuverlässigen, langlebigen Siebträger mit dem ich konstant gute Cappuccinos zaubern kann für 2-6 Leute zaubern kann, in der Preisklasse um die 1000€.

    Ich habe auch schon ein paar Maschinen im Fokus, bin aber noch unsicher. Erstmal der Fragebogen:


    _______________________________________________________________________________

    Welche Getränke sollen es werden:
    [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : 1000€ (ohne Mühle)
    (Nur Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete (!) Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema)


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    bis zu 4 (große) Cappuccino am Stück, meistens 2
    2-8
    Getränke pro Tag

    Anteil Milchgetränke in %: 95
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) Milchschaum soll die Maschine machen


    Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?
    Gelegentliche Experimente sind denkbar, im Fokus steht aber konstant guter Cappuccino.
    Eher ein Thema (aber mehr mühlenseitig) ist, dass wir auch gerne mal einen koffeinfreien am Abend trinken.

    Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Ich und meine Frau, beide Cappuccino-Trinker

    Nutzung im Büro oder privat / beides?

    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Bin nicht sicher, zumindest für Lelit hab ich in Graz noch nichts gefunden.
    Ist das für Dich relevant? Im Garantiezeitraum wäre es nett, danach bastle ich selber. Bin zwar kein Kaffeemaschinen-Experte, aber als Verfahrenstechniker sollte das machbar sein.

    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um die teils langen Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? Ja


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.

    [o ] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [o] Energieeffizient / stromsparend
    [o] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel) das Konzept verstehe ich noch nicht ganz
    [x] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [o] Aufheizzeiten relevant? (5 - 30 min, je nach System) <30 min wäre zwar nett, komfortabel guter Milchschaum ist wichtiger

    falls ja: < 5 min [ ]
    <10 min [ ]
    <20 min [ ]


    [o] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [x] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [o] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:



    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)





    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten

    ja / nein

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung

    ja / nein

    Falls ja: welche? Womit?

    ___________________________________________________________________

    Maschinen im Fokus:
    Lelit Mara PL62X
    + kompakt
    + Review (wurde hier verlinkt, finde ich leider nicht mehr) klingt ziemlich überzeugend
    + Edelstahlkessel
    + Sollte denke ich alles können was ich brauche
    - Bedenken: bei zu langer Pause muss man ja 15 min Warten bis die Temperatur wieder stimmt - so wie ich das verstehe, kann man das auch nicht mit einem cooling flush ausgleichen, sondern muss dann wirklich warten oder? Ich weiß nicht ob das im Alltag stört, bin aber etwas skeptisch.
    - Soweit ich weiß kein Service in Graz

    Auf coffeefriend gäbe es mit Gutscheincode im Moment auch ein cooles Angebot (bis 30.11. Black Friday) für <1000€ inkl. 100€ Gutschein, also effektiv <900€ (ich darf leider noch keine externen Links posten). Da bin ich am Überlegen zuzuschlagen, was sagt ihr? Wenn es ohnehin keinen Lelit-Händler in unmittelbarer Nähe gibt ist online doch auch nicht schlechter oder?

    Lelit Elizabeth PL92T
    Hab gesehen, dass die mittlerweile auch ~1000€ zu haben ist.
    + Dual Boiler, wenn ich das richtig sehe, damit vor allem gar nie Wartezeiten wegen Temperaturschwankungen?
    + Programmierbare Bezugszeit
    - Messingkessel für Kaffee (hab gelesen hier kann Blei frei werden!?)
    - größer
    Ich hab hier oft gelesen, dass Dual Boiler grundsätzlich besser für Cappus sind, aber ob es für meinen Fall die kleinere MaraX mit dem Edelstahlkessel nicht auch tut? Was würde ich hier vielleicht vermissen?

    SAB/ACM Praktika
    Die wird ja auch sehr oft empfohlen und wäre spannend, da sie trotzdem ein Eck günstiger ist.
    Sind aus eurer Sicht irgendwelche Vorteile der Lelits wirklich relevant für mich?
    Ein Hauptunterschied soll ja der gelegentlich benötigte Cooling Flush sein. Ich hab die Erfahrung nicht: ist das so viel Arbeit, dass das wirklich ausschlaggebend ist?
    Auch hat sie ja keinen E61. Ich bekomme mit, dass die meisten (nicht alle) das gut finden. Was genau daran ist mir aber noch nicht klar.
    Hier im Forum wird ja gebraucht eine für 400€ angeboten. Klingt spannend für die ersten Versuche. Ich scheue aber den Gebrauchtkauf und bezweifle auch einen sinnvollen Wiederverkaufswert, wenn sie trotz Preissenkung des Verkäufers noch da ist. Wie beurteilt ihr die?
    [Maschinen] - Zweikreiser - SAB Praktika / Macchiavalley Compac

    Ich bin natürlich auch gerne für andere Vorschläge offen - auch wenn es das wohl nicht leichter macht :D

    Eins noch: die Upgraderitis wird sich in Grenzen halten - bei mir zwar nicht, aber da ist meine Frau konsequent. Also wenn es nicht gerade die 400€ gebrauchte Praktika ist, sollte die Maschine halbwegs sicher zumindest für die nächsten 10 Jahre passen.

    Eine Mühle brauche ich auch noch, habe das Thema aber zumindest für ein paar Tage vertagt, bis das Mara X-Angebot ausläuft. Empfehlungen (auch zu Sets) nehme ich trotzdem gerne an.

    Danke schon mal für eure Hilfe und liebe Grüße!
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.688
    Zustimmungen:
    23.952
    Ob Du was vermissen würdest, weiss ich nicht. Grundsätzlich kannst Du bei einem Dual Boiler Brühtemperatur und Dampfdruck unabhängig voneinander einstellen, beim Zweikreiser nicht. Bei der MaraX hat Lelit versucht mit dem PID im HX systembedingte Nachteile des Zweikreisers zu eliminieren. Bei allem was ich so lese, scheint mir das nur bedingt gelungen zu sein.
    Nichtsdestotrotz kann man mit einem Zweikreiser natürlich Standard Espresso oder Cappuccino beziehen.

    Da spielen viele Emotionen mit. Viele mögen die E61 auf Grund ihrer Optik - ich mag die nicht - oder ihrer Historie - das ist mir egal.
    Objektiver Vorteil gegenüber vieler Non-E61: Sie bietet Preinfusion (PI). Wie wichtig das ist, vermag ich nicht zu beurteilen, die Nutzer einer Pratika z.B. scheinen es mehrheitlich nicht zu vermissen.
    Nachteile: Lange Aufheizzeit, verhältnismässig hoher Energieverlust über die Brühgruppe und Überhitzungstendenz bei Zweikreisern.
     
    NiTo gefällt das.
  3. #3 newpipe, 30.11.2020
    newpipe

    newpipe Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Bin ebenfalls aus der Nähe von Graz und mir am überlegen, bei coffeefrend zu bestellen, da es hier in der Nähe einfach keinen Lelit Händler gibt.
    Allerdings eine Servicewerkstätte die Lelit Maschinen repariert gibt es schon. Das ist der Forbetterkoffee in der Leonhardstraße.
    Fachgeschäft für Kaffee und Kaffeemaschinen in Graz
     
  4. KundK

    KundK Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Danke schonmal für eure Antworten! Ich habe derweil auch so im Forum weitergelesen und merke: je mehr ich weiß desto mehr hab ich das Gefühl nichts zu wissen.

    Wenn ich das richtig sehe, sind die Dual Boiler vor allem mit PID im Vorteil, wenn es um konstante Temperaturen geht. Und das ist vor allem für helle Röstungen wichtig. Richtig soweit? Denn dann sollte ich erstmal in einschlägigen Geschäften oder vielleicht auch mit Brühkaffee-Experimenten rausfinden ob ich mir helle Röstungen wichtig sind.

    Außerdem bin ich am recherchieren wegen Mühlen. Derzeit bin ich bei der Nicht Zero um auch schnell abends auf koffeinfrei wechseln zu können. Eine Eureka oder ähnlich in Kombination mit einer Handmühle für Experimente und koffeinfrei wäre auch eine preisähnliche Option - da diskutiere ich den Workflow noch mit meiner Frau.
    Jedenfalls: wenn's die Niche wird, habe ich wohl genug Zeit in Geschäfte zu gehen und zu probieren. Denn so wie ich das sehe, bekomme ich die wohl nicht vor April.

    Als unerfahrener Ex-Nespresso, derzeit Bialetti mit gemahlenem Supermarkt-Kaffee-Trinker, der guten Kaffee (insb. Cappuccino) aber schätzen kann, überlege ich daher derzeit eine gute Handmühle zum Brühen anzuschaffen, die später ins Büro kommt, bis es mit der Niche soweit ist.
    Ist das für euch ein sinnvoller Ansatz?
     
  5. #5 Karl Raab, 04.12.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.257
    Zustimmungen:
    1.076
    Wenn bei dir der Cappu im Vordergrund steht wäre die ECM Mechanika Slim auch eine Option. Die ist wirklich ein Dampfmonster mit dem 2,2 Liter Boiler. Geht allerdings etwas über dein Budget....
     
  6. #6 The Rolling Stone, 05.12.2020
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    2.148
    PID hält auch die Temperatur konstant, hat aber vor allem den Vorteil, dass die Temperatur sehr einfach verstellt werden kann und genau angezeigt wird. Wenn man grünes Gemüse brüht (hell geröstete Bohnen) dann braucht man das, die vertragen meist nur weniger Temperatur bzw. schwankt die ideale Temperatur je nach Bohnensorte. Kleine Einkreiser leiden unter Temperaturschwankungen durch die kleinen Kessel, da hilft PID. Dualboiler haben in der Regel größere Kessel, daher haben die generell wenig bis kein Problem mit der Temperaturkonstanz, auch ohne PID. Dualboiler sind ja auch Einkreiser - die noch nen Dampfkessel zusätzlich eingebauut haben.
     
  7. KundK

    KundK Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ah super, danke für den Tipp. Weißt du, ob dort dann auch Garantie-Reparaturen gemacht werden? Hast du eine Lelit bestellt?
     
  8. KundK

    KundK Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Wirklich schöne Maschine. Für mich aber deutlich zu teuer. Aus Interesse aber: ich erkenne nicht so wirklich, was den Aufpreis z.B. zur Mara X rechtfertigt. Da ist man ja preislich auch schon deutlich über einer Mini Vivaldi und in der Nähe der Bianca, soweit ich das sehe.
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.688
    Zustimmungen:
    23.952
    Wo siehst Du das? Ich sehe die MaraX bei ca. 1100€, die Bianca bei ca. 1900€ und die Mini Vivaldi, die ich der MaraX sicher vorziehen würde, in der Mitte zwischen den beiden.
     
  10. KundK

    KundK Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Eben. Ich hab mich auf die Empfehlung der ECM Mechanika Slim bezogen. Die startet bei Idealo bei 1800€, als - soweit ich das sehe - PID Zweikreiser mit Ringbrühgruppe. Also ein Zweikreiser ohne E61 in den preislichen Sphären der Bianca. Daher die Frage, was den Preis rechtfertigt, bzw. ob ich da was übersehen habe.
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.688
    Zustimmungen:
    23.952
    Ah, ok. Naja, der Name ECM und die kompakte Bauform trotz verhältnismäßig großem Kessel vermutlich.
     
  12. #12 Karl Raab, 05.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.257
    Zustimmungen:
    1.076
    Das besondere an der Maschine ist tatsächlich der große Boiler im Verhältnis zur Größe der Maschine und die Verarbeitung, die auch mit dem Namen ECM verbunden ist. Sie ist übrigens eine E61 Maschine ohne PID.

    Wenn man einen großen Boiler will (für Cappus ein riesen Vorteil) wäre auch noch die Vivaldi ohne "Mini" interessant (die übrigens genauso groß ist wie die Mini). Die hat allerdings die doppelte Boilergröße (2,5L) und eine Rota, muß dann allerdings mit Festwasser oder Kanister betrieben werden (was ich bei meiner Rocket inzwischen begeistert nutze. Ein riesen Komfortgewinn, selbst mit Kanister). Die Vivaldi wäre für mich die einzige Alternative zu meiner Maschine, bei der ich wirklich schwach werden könnte umzusteigen (wenn man die LMLM aufgrund des Preises mal rausnimmt). Sie hat eigentlich alle Features die man sich wünschen kann (großer Boiler, DB, gesättigte BG, Rota). Mit dem Design muß man allerdings klarkommen, aber je länger man sie sich anschaut desto besser wird es irgendwie... (gibt z.B. auch Holz-Seitenteile). Ist allerdings auch über Budget...
     
  13. #13 newpipe, 05.12.2020
    newpipe

    newpipe Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also da bin ich überfragt. Weiß nicht, ob die Garantiereparaturen machen würden.

    Ja, habe die Lelit bei coffeefriend bestellt. Die Maschine ist gestern ohne Beschädigung angekommen. Hat also alles funktioniert.
     
  14. maxdam

    maxdam Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    9
    Die ECM Mechanika Slim liegt beim Händler bei Aktionen zwischen 1600 und 1800. Kommt darauf an, was du alles so "mitkaufst". In meinem Fall Schublade, Tamperstation, BWT-Wasserfilter.
     
Thema:

Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika

Die Seite wird geladen...

Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika - Ähnliche Themen

  1. [Entscheidungshilfe/Kaufberatung] Erster Siebträger bis 1.100€

    [Entscheidungshilfe/Kaufberatung] Erster Siebträger bis 1.100€: Hallo zusammen, wir haben uns nun auch dazu entschieden, ein Siebträger anzuschaffen. Bisher kam der Kaffee nur aus einem KVA. Unser tägliches...
  2. Erster Siebträger und Mühle für Bialetti-Umsteiger

    Erster Siebträger und Mühle für Bialetti-Umsteiger: Hallo zusammen, mein Kaffee-Martyrium zieht sich nun leider schon etwa 7 Jahre hin. Ich wollte damals eine Espressomaschine kaufen und habe einen...
  3. Erster Siebträger - MilchschaumLover

    Erster Siebträger - MilchschaumLover: Hallihallo, Ich bin auf der Suche nach einer Siebträger Maschine mit Fokus auf Milchgetränke + Mühle. Habe mir jetzt mal einen Fragebogen...
  4. Erster Siebträger bitte um Beratung

    Erster Siebträger bitte um Beratung: Liebe Kaffeeliebhaberinnen und Liebhaber, seit eine halben Jahr reift in mir der Gedanke in eine gute Mühle und einen Siebträger zu investieren....
  5. Erster Siebträger Kaufberatung bitte um Hilfe

    Erster Siebträger Kaufberatung bitte um Hilfe: Hallo, nun erstelle ich doch einen Thread weil ich einfach nicht weiter komme. Folgende Ausgangslage: Habe meinen Vollautomaten verkauft weil er...