Erstes mal schöne Latte art =)!

Diskutiere Erstes mal schöne Latte art =)! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hab gerade Cappuccino gemacht und das erste mal nen richtig schönes Blatt hinbekommen =) Sehr gutes Gefühl, das erste Mal =) Zur feier des Tages...

  1. #1 Nikolai, 13.03.2007
    Nikolai

    Nikolai Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hab gerade Cappuccino gemacht und das erste mal nen richtig schönes Blatt hinbekommen =) Sehr gutes Gefühl, das erste Mal =) Zur feier des Tages gibts eine Runde Espressi für alle =)!

    ...So, danke Nikolai für diesen bereichernden Beitrag zum Forum :roll:

    :p :p :p

    lg
    nikolai
     
  2. #2 Holger Schmitz, 14.03.2007
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    1.649
    Und wo ist das Bild ??
     
  3. #3 Nightstalker, 14.03.2007
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Wird ihm wohl so gegangen sein wir mir beim 1. mal, vor lauter Gier gleich ausgetrunken und das Foto vergessen *gg*
     
  4. #4 Mukefuk, 14.03.2007
    Mukefuk

    Mukefuk Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    ich hab letzte Woche,(beim ersten probieren) auch so ne Art Latte Art :lol:
    hinbekommen, im einem TV Bericht hat der Barista den Tip gegeben mit 2 Milchkännchen zu arbeiten und die noch zu flüssige Milch abzugießen.

    Das hab ich gemacht und das ist dabei raus gekommen.
    [​IMG]
    Wie gesagt, war der erste Versuch, ich hab auch nicht weiter probiert, trinke auch eigentlich nur Espresso, aber es kommt ja sicher mal Besuch.
    Ich finds schööön

    Gruß Holger :wink:
     
  5. #5 Thjalfi, 14.03.2007
    Thjalfi

    Thjalfi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht, wozu das gut sein soll. Idealerweise hat man doch ohnehin ein homogenes Milch-Schaum-Gemisch.
     
  6. #6 Mukefuk, 14.03.2007
    Mukefuk

    Mukefuk Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    also ich hatte bisher immer das Problem das beim Milchaufschäumen ca. 1/3 der Milch noch nicht schaumig war(vielleicht mache ich ja auch was falsch) wenn ich zu lange aufschäumte fiel der Schaum in sich zusammen.

    Wenn ich dann dieses Schaum Milch Gemisch in die Tasse goß lief erst die Milch und dann der Schaum und irgendwie war dann nix mehr mit Latte Art.

    Hab aber auch ehrlich gesagt bis dato noch nicht richtig probiert, bis auf den Versuch wo ich halt vorher die Milch in ein anderes Kännchen abgegossen habe und nur mit dem Schaum gearbeitet habe.
    Dann kam dieses Latte Art Ähnliche Konstrukt raus.

    Wie gesagt bin blutiger Anfänger.
    Wenn ihr Tips habt gerne her damit!
     
  7. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    Hallo,

    ähnliche Probleme hatte ich auch mal. Ich kann nur jeden empfehlen, das Kaffee Wiki Milchschäumen und Latte Art mal durchzulesen.

    I.d.R. neigt man intuitiv dazu, zu lange zu Ziehen und zu wenig zu Rollen. Die Zeitverteilung sollte so bei 1:3 liegen, viele machen das genau umgekehrt. Und guter Latte Art Schaum ist tatsächlich ab dem ersten Tropfen homogen, nicht erst Milch, dann Schaum ;) Das klappt aber nur, wenn mans macht wie oben beschrieben.

    Ein Super Beispiel dafür ist auch das LatteArt Video von Marcus:

    http://www.youtube.com/watch?v=14gzHb-ep3E

    Hier wird zum einen nochmal ins Gedächtnis gerufen, wie schnell das Schäumen eigentlich geht zum anderen sieht man die Konsistenz des Milchschaums perfekt.

    Gruß
    Peter
     
  8. #8 kornholio, 14.03.2007
    kornholio

    kornholio Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    vielleicht kommt das daher, dass es mit einer grossen gastro maschine mit 4loch düse fast nicht möglich ist die milch für nur einen cappu ordentlich zu schäumen.

    gruss
    k
     
  9. #9 Thjalfi, 14.03.2007
    Thjalfi

    Thjalfi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Wie schnell das Schäumen geht, hängt aber stark von der Maschine ab. Bei mir dauert das schonmal seine 30-40 Sekunden, alleine weil die Evo nicht so viel Power hat. Für einen Anfänger könnte das allerdings auch von Vorteil sein, da man so schön lange rollen kann.

    Früher habe ich übrigens auch mit dem Thermometer in der Kanne dagestanden und ziemlich genau aufgepasst, dass knapp unter 60°C rauskommen, aber jetzt mache ich das nach Gefühl. Einfach eine Hand außen an die Kanne und Schäumen abbrechen, wenn es so heiß wird, dass man nicht mehr anfassen kann. Das mag von Person zu Person unterschiedlich sein und wahrscheinlich auch von der Tagesform, aber so genau kommts nicht drauf an, alles zwischen 55°C und 60°C geht in Ordnung. Wer will kann ja auch selbst mal mit dem Thermometer messen, wie heiß die Milch denn nun ist, wenn man nicht mehr anfassen kann.
     
  10. #10 meister eder, 14.03.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    ne, also das mit dem schäumen muss schon gehen...
    ich schäume für meine 250ml-cappus (doppio) immer mit der 5lochdüse im im 0,35l-kännchen. das ist wirklich alles übungssache, und so lange mach ich das ja nun auch wieder nicht (seit januar). ich wars irgendwann einfach leid, ständig die gammeligen zahnstocher in der düse zu haben. als dann auch noch die bestellte 2lochdüse von xxl nicht passte, hab ichs aufgegeben und einfach so geschäumt. nach ca 1-2 wochen hat es dann auch mit dem (fast) blasenfreien microschaum geklappt, aufklopfen ist ja schließlich noch erlaubt!
    jetzt freu ich mich eben wie ein schneekönig, dass ich den schaum für einen cappu in unter 10sek hab, das ist auch nicht unpraktisch. :)
    ich halte das kännchen nur in der rechten hand mit dem daumen durch den griff, mit der linken dreh ich am hahn. ziehen kann ich nur wenige sekunden, die meiste zeit brauch ich dann zum rollen. die temperatur messe ich auch nicht mehr, weil es mir auf 5° mehr oder weniger nicht ankommt und mir sonst jedesmal die milch über den rand schwappen würde.
    das ganze hängt natürlich auch vom kessel und der heizung ab, meine springt meistens schon beim "warmdampfen" an und hält den druck fast konstant.
    ich würde deshalb auch die löcherzahl nicht so sehr vom können des baristas oder der kännchengröße abhängig machen, sondern von der dampfleistung. die zweilochdüse nutzt an der cc genausowenig wie die einlochdüse an einem größeren kessel, wenn im größeren kännchen einfach nicht genug "wind" kommt.
    wenns also nicht klappt, ruhig immer mal wieder mit der großen düse versuchen, die technik wird ja schließlich mit der zeit auch immer besser. :wink:
    gruß, max
     
  11. #11 nobbi-4711, 14.03.2007
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    Nein, hat man nicht. Sofort, wenn man den Dampf abstellt, sickert die Milch durch den Schaum nach unten, so dass es unten dünner als oben ist.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  12. #12 chris_weinert, 15.03.2007
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Genau, und Marcus hat den Tip mit dem Umgießen hier auch schon ein paar Mal an verschiedenen Stellen gegeben. Habe ich auch erst nie gemacht, inzwischen immer, und es funktioniert wirklich sehr gut.

    Muß ich auch noch mal mit in den Wiki Artikel aufnehmen, habe ich bisher noch nicht geschafft. Vielleicht am WE.

    Grüße,
    Chris
     
  13. #13 Thjalfi, 15.03.2007
    Thjalfi

    Thjalfi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Dass es in Wirklichkeit nicht so ist, weiß ich auch, deshalb ja "idealerweise". Also oben ist von "abgießen der flüssigen Milch" die Rede, wozu das dienen soll, weiß ich nicht. Dass komplettes Umgießen etwas bringt, kann ich mir schon eher vorstellen, weil sich das ganze Zeug dann noch etwas vermischt.
     
  14. #14 chris_weinert, 15.03.2007
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Nee, es geht darum, daß man ungefähr ein Drittel in ein anderes Kännchen umgießt, aus dem ersten Kännchen die erste Tasse LA gießt, die Milch aus dem zweiten ins erste Kännchen zurückgießt (kurz vermischen) und dann die zweite Tasse gießt.

    Grüße,
    Chris
     
  15. #15 Thjalfi, 15.03.2007
    Thjalfi

    Thjalfi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Also dass es hier darum geht, die Milch für zwei Cappus auf einmal aufzuschäumen höre ich jetzt zum ersten Mal. Dann ist die Methode mit dem Abgießen eventuell schon sinnvoll.
     
  16. #16 St.Frank, 15.03.2007
    St.Frank

    St.Frank Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    2
    Auch auf die Gefahr, dass es mit dem urpsrünglichen Thema nichts mehr zu tun hat, aber da möchte ich nochmal nachhaken:
    Also, wenn ich 2 Cappus mache, dann schäume ich bisher auch die Menge Milch für die 2 Cappus auf einmal auf. Meistens im 0.35 Kännchen, was schon kurz vorm überschäumen ist.
    Wäre es für LA besser, für jeden Cappu die Milch extra zu schäumen?
    /Frank
     
  17. #17 Thjalfi, 15.03.2007
    Thjalfi

    Thjalfi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Haha, "ursprüngliches Threadthema"? Ohne Bild kann ja jeder behaupten er würde supertolle Latte Art machen.

    Zu der Frage: es lässt sich nunmal nicht verhindern, dass sich Milch und Schaum trennen, nur minimieren. Daher ist es immer so, dass zum Ende der Kanne hin mehr Schaum kommt als am Anfang. Bei einem Cappu ist das nicht so schlimm, aber wenn du zwei aus einer Kanne gießen willst, kriegt der erste zu viel Milch und der zweite zu viel Schaum mit der Folge, dass bei keinem richtige Latte Art gelingt.
     
  18. #18 Nikolai, 16.03.2007
    Nikolai

    Nikolai Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
     
  19. #19 chris_weinert, 16.03.2007
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Thjalfi, es ist alles genau andersrum: Der Schaum ist immer oben.

    Das ist aber nicht nur eine Frage der gleichmäßigen Verteilung der Schaummenge auf beide Tassen, sondern auch ein Frage der Qualität, denn wenn man erstmal etwas abgießt, kann man leichter LA gießen, weil die Konsistenz dann nicht zu... äh schaumig ist. ;-)

    Grüße,
    Chris
     
  20. #20 meister eder, 16.03.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    der schaum kommt nur dann nach der milch, wenn man es übertrieben hat und das milcheiweiß denaturiert ist....
    ich lasse meinen sachaum übrigens nach dem schäumen (und aufschlagen und schwenken) absichtlich einige sekunden stehen, um besser zeichnen zu können. würde ich sofort gießen, wäre der cappu oben drauf nur braun. nehme ich weniger milch, wird die doch arg schnell heiß mit der 5lochdüse. da werd mich wohl noch weiter rantasten müssen.
    gruß, max
     
Thema:

Erstes mal schöne Latte art =)!

Die Seite wird geladen...

Erstes mal schöne Latte art =)! - Ähnliche Themen

  1. „Guter und einfacher“ Latte Macchiato - Vollautomat

    „Guter und einfacher“ Latte Macchiato - Vollautomat: Servus zusammen, bin neu hier im Forum, deshalb kurz ein paar Sätze zu mir: Bin 23, kürzlich in meine erste eigene Wohnung gezogen und baue...
  2. [Zubehör] Sudschublade D-Mini von JoeFrex/Concept-Art oder was ähnliches

    Sudschublade D-Mini von JoeFrex/Concept-Art oder was ähnliches: Suche für meine Bezzera BB005 eine Sudschublade die möglichst klein ist, idealerweise die Sudschublade D-Mini von Joe Frex bzw. Concept-Art oder...
  3. [Erledigt] Concept Art Classic M Sudschublade, Abschlagkasten

    Concept Art Classic M Sudschublade, Abschlagkasten: aus poliertem Edelstahl Abschlagbalken mit Silikon-Ummantelung Maße ca.: 27 cm x 30 cm x 9 cm Randumschlag hinten entfernt für besseres Entleeren...
  4. Erste Gehversuche....

    Erste Gehversuche....: Hallo liebes Forum, danke schon einmal, denn ich habe hier nur durch das Lesen bereits viel gelernt und mich für meine erste Maschine entscheiden...
  5. Ein sehr schöner Artikel auf Coffeeness zu Kaffees aus dem Supermarkt

    Ein sehr schöner Artikel auf Coffeeness zu Kaffees aus dem Supermarkt: Da habe ich mich gefreut.....hier findet ihr ihn
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden