Ersuchen um Beratung

Diskutiere Ersuchen um Beratung im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Mitglieder des KN, ich stelle mich mal kurz vor. Ich bin Dominik und lebe in Salzburg. Meine Lebensgefährtin und ich wollen den...

  1. #1 Nightstar, 11.02.2019
    Nightstar

    Nightstar Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    Hallo liebe Mitglieder des KN,
    ich stelle mich mal kurz vor. Ich bin Dominik und lebe in Salzburg. Meine Lebensgefährtin und ich wollen den Schritt zu einer Siebträgermaschine wagen.
    Da ich teilweise in einem Hotelbetrieb aufgewachsen bin, sind mir ST durchaus vertraut, die Entwicklung der letzten 15 Jahre war aber rasant und hat vieles verändert.
    Derzeit sind wir beim Kapselkaffee, sind aber der Meinung, dass sich der Genuß sicherlich steigern lässt.
    Unser Nutzungsprofil sieht derzeit wie folgt aus. Wir trinken beide bisher Espresso pur, ohne Milch, ohne Zucker. Ich bevorzuge den Doppio, meine Freundin eher den Lungo oder Americano.
    Kaffee-Milchgetränke sind eher die seltene Ausnahme, aber eine diesbezügliche Steigerung in der Zukunft können und wollen wir nicht ausschliessen.
    Ich lese schon seit einiger Zeit hier still mit und versuche mich möglichst umfassend zu informieren.
    Was wünschen wir uns (eher ich) von einer ST?
    Dualboiler wegen der Temperaturstabilität, eine beeinflussbare PI, möglichst einen abschaltbaren Dampfboiler (nicht zwingend notwendig), eventuell Pressureprofiling (der Spieltrieb diesbezüglich ist bisher nicht beurteilbar), Festwasseranschluss.
    Ins Auge gefasst habe ich bisher folgende Maschinen (Reihenfolge ist ohne Wertung): DE1pro, LMLM mit Grafikus Mod (so denn noch erhältlich), KvdW Speedster, Rocket R9 ONE, Dalla Corte Mina.
    Mühle: MK K30 Vario, Ceado E37s.
    Flow-Profiling ist nice, denke aber, dass uns das durchaus überfordert, zudem ist morgens der rasche unkomplizierte Bezug sicher im Vordergrund, im Laufe des Tages verändert sich das sicher.
    Geschmacklich sind wir bisher eher in der schokoladig-süssen Richtung, aufgrund mangelnder Erfahrung kann sich das aber ändern.

    Ich ersuche euch um eure Ansichten und Hilfe in der Entscheidungsfindung. Die Kosten der genannten Geräte sind mal nicht berücksichtigt und es gibt auch noch keinen einzuhaltenden Preisrahmen, aber es sollten möglichst viele der genannte Parameter bei geringsten Kosten erfüllt werden.
    Für Hinweise in andere Richtungen bin ich natürlich offen.

    lG
    Dominik
     
  2. #2 domimü, 11.02.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.701
    Zustimmungen:
    2.785
    Um ein bisschen abschätzen zu können, in welche Richtung eure Reise geht, empfehle ich erst mal einen Besuch bei der Kaffee Alchemie (Rudolfskai 38), dann seht ihr schon, ob helle Röstungen was für euch werden können.
    Bedenke, dass für dunkle Röstungen die Kaffeemühle andere Eigenschaften für das optimale Mahlergebnis braucht als für helle Röstungen. Es ist also nicht unbedingt eine Frage des Preises.
    Ihr wollt euch nicht einschränken, das kann ich nachvollziehen, aber eine Maschine / Mühle, die alles kann, kann nichts wirklich gut.

    Optimierst du dein Setup auf "Espresso" oder auf "Lungo" oder schaffst du dir zwei Maschinen und zwei Mühlen an?
    Vielleicht mag deine Freundin auch den "Coffee Shot" - wie er vor ein paar Jahren durch die Szene getrieben wurde?
     
  3. #3 Stratocaster, 11.02.2019
    Stratocaster

    Stratocaster Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    505
    Moin und Willkommen!
    Da greift Ihr ja am Anfang direkt ins hohe Regal! Viel falsch machen könnt Ihr da bei all den genannten Komponenten nicht.
    Die Speedster habe ich mal bei einer Vorführung (nur gucken, nicht anfassen) erlebt. Das war schon überzeugend und die Optik ist natürlich erste Sahne. Das sieht aber sicher nicht jeder so.
    Die Ceado hatte ich ein paar Tage zum Testen. Das ist eine tolle Mühle, aber für meinen Bedarf war sie mir (trotz angebotenem Sonderpreis) mindestens eine Nummer zu teuer. Wert ist sie es wohl. Aber ich habe bei meiner damals 900€ teuren Mühle schon recht kritische Fragen beantworten müssen.
    Also zu beiden Teile kann ICH nix Negatives sagen. Und da mich besoldungsbedingter Sozialneid anekelt: Kauft euch was Tolles.
     
    rgsty gefällt das.
  4. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    2.772
    Ich glaube, ich mache hier mit meiner Diva keinen Punkt :oops:
     
    Wasu, Meistersuppe, Borboni und 2 anderen gefällt das.
  5. #5 Nightstar, 11.02.2019
    Nightstar

    Nightstar Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    @domimü Vielen Dank für den Tipp mit dem Cafe Alchemie, ich bin immer wieder dort, tatsächlich ist es so, dass mir die helleren Röstungen weniger zusagen. Mir war auch die Säure zu dominant. Bisher ist Kaffee für mich nicht mit den teilweise sehr fruchtigen Noten in Einklang zu bringen. Meine Bezeichnungen Americano und Lungo bezogen sich auf das Trinkverhalten meiner Freundin, die zuhause immer den längeren Bezug (mehr Wasser) am Kapselautomaten wählt. Wie das dann am ST läuft ist ja noch offen. Der verlinkte Coffee-Shot klingt gut für meine Freundin.
    @Stratocaster WAF und Optik spielen in der Küche einer Frau immer eine Rolle, meiner Freundin gefällt die Rocket R9 ONE bisher am besten, aber sie möchte Maschinen vorher unbedingt real sehen, ich natürlich auch. Daher werden wir diese Woche wohl mal in Wien bei Taste It vorbei schauen.
    Mir persönlich gefällt die Speedster am besten, allerdings ist der Preis sehr happig.
     
  6. #6 Nightstar, 11.02.2019
    Nightstar

    Nightstar Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    Das verstehe ich nicht so ganz, kannst du mir bitte erklären was du damit meinst?
     
    Sekem gefällt das.
  7. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    437
    Wenn die Speedster ins Auge gefasst wird ist mir unklar warum die La Marzocco GS3 in Deiner Liste fehlt, gibts dafür einen Grund?
     
  8. #8 Nightstar, 11.02.2019
    Nightstar

    Nightstar Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    Wir finden die GS3 beide grottenhäßlich.
     
    slowhand, Stratocaster, Determann und einer weiteren Person gefällt das.
  9. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    437
    Tja, ist ein Argument das ich gut verstehen kann, aber die Qualität in der Tasse, gerade von der Paddleversion, ist schon eine Hausnummer die man sich überlegen sollte......
     
  10. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    229
    Ich war am Samstag mal wieder in einem Laden für Espressomaschinen.
    Wir haben zu Hause ganz frisch eine Xenia stehe. Die ja relativ kompakt ist aber noch in ihren Proportionen gut in die Küche passt.
    So eine R9 one oder ähnliche sehen im Geschäft klasse aus. Zu Hause ist das dann in der Küche schon ein ganz schöner Monolith.
    Will.sagen, die Maße täuschen. Aber zumindest bekommst du im Geschäft einen Eindruck von den Ausmaßen.
     
  11. #11 Stratocaster, 11.02.2019
    Stratocaster

    Stratocaster Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    505
    Platz und finanzieller Spielraum sind immer ein Argument. Solche "Monolithen" wie @Tigr sie sehr richtig nennt, nehmen in einer normal großen 2019er Küche sehr, sehr viel Platz weg. Von den dazu "passenden" Mühlen mal abgesehen. Der Raum wird erschlagen und die Maschinen verlieren viel von ihrer "monolithischen Majestät".
    Solchen Meisterwerken sollte man einen eigenen Raum gönnen. Sicher diskutabel, aber das ist wie Hamanns Meinung zu Lewandowski :p
    Und die Meinung des TE zur GS3 teile ich vollinhaltlich. Was die Optik angeht. Technisch ist das sicher state-of-the-art.
     
  12. rgsty

    rgsty Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Das sehe ich auch so, ihr seid auf dem richtigen Weg.

    ...das ist Käse.
     
  13. #13 domimü, 11.02.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.701
    Zustimmungen:
    2.785
    Ach schon wieder. Auch wenn du hartnäckig ignorierst, dass dunkle Röstungen spröder sind als helle und dementsprechend auch anders brechen, wird meine Aussage durch deine unbegründeten Einwände nicht falsch.
     
  14. #14 slowhand, 11.02.2019
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Streich die DE1pro und füge dafür die Slayer SG hinzu - dann ist dein Setup im oberen Preissegment komplett.
    Für jede Maschine gibt es hier einen eigenen Thread...
     
  15. #15 Nightstar, 11.02.2019
    Nightstar

    Nightstar Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    Ich habe die diversen Threads bereits gelesen. Es geht mir nicht um Preis, sondern um die zu erwartende Qualität und Langlebigkeit der Geräte. Slayer kommt für mich aus verschiedenen Gründen nicht in Frage, einer davon ist der WAF.
    Ich habe im Eröffnungspost ja recht genau beschrieben was unsere derzeitigen Bedürfnisse sind, wie sie sich entwickeln ist nicht abzusehen. Zudem gab ich an: "Die Kosten der genannten Geräte sind mal nicht berücksichtigt und es gibt auch noch keinen einzuhaltenden Preisrahmen, aber es sollten möglichst viele der genannte Parameter bei geringsten Kosten erfüllt werden." und "Für Hinweise in andere Richtungen bin ich natürlich offen."
    Eine etwas genauere Begründung deiner Aussage würde ich sehr begrüßen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. #16 cbr-ps, 11.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.024
    Zustimmungen:
    5.239
    Wenn ich hin und wieder mal nach einem Upgrade schiele, stehen bei mir LM LM optional mit Grafikus Mod oder die DC Mina ganz oben auf der Liste.
    Mit der LM durfte ich schonmal arbeiten, das ging sehr entspannt von der Hand und auch meine Frau kam auf Anhieb super damit klar. Die Temperatureinstellung finde ich allerdings nicht zeitgemäß und für PI und Flowsteuerung ist leider der Mod erforderlich.
    Die Mina hatte Markus beim KN Treffen dabei, sehr schön insbesondere auch in Kombination mit DC Mühle mit automatischer Sieberkennung. Mit einer DC One hättest Du sogar eine automatische Mengenanpassung. Kleiner Wermutstropfen bei der Mina: Profilerstellung nur mit Handy App möglich.
    Eine GS3 würde ich mir wohl auch noch anschauen, aber die hast Du ja schon gestrichen.

    Mühle: E37s habe ich. Eigentlich eine sehr schöne schnelle und leise Mühle, wenn da nicht der Totraum wäre. Ich würde aktuell wohl zur Etzmax mit Waage neigen wenn es elektrisch sein soll. Mein Favorit wäre aber die Malvani Livi, stehe im Moment eher auf Handmühlen.
     
  17. #17 Nightstar, 11.02.2019
    Nightstar

    Nightstar Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    Weiß nicht was du da meinst, meintest du eventuell die DC ONE Mühle?
     
    cbr-ps gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.024
    Zustimmungen:
    5.239
    Sorry, ja - sch... Autokorrektur :mad:
     
  19. #19 wurzelwaerk, 11.02.2019
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    772
    Running Gag - @joost empfiehlt gern die La Pavoni, eine kleine Handhebel-Diva.
     
    Borboni und joost gefällt das.
  20. #20 Stratocaster, 11.02.2019
    Stratocaster

    Stratocaster Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    505
    Jau..mich hat er auch angefixt. Wohl eher meine Frau, die meinte "die ist ja niedlich". Und ich beweise jetzt Langmut und erkenne, dass die Kleine wirklich eine Diva ist. Aber es geht immer besser und es macht Spaß. Man muss ihr und sich aber Zeit geben. Nein, eher schenken als schnöde geben. Das verlangt sie...;)
     
    Gandalph, Li-Si und joost gefällt das.
Thema:

Ersuchen um Beratung

Die Seite wird geladen...

Ersuchen um Beratung - Ähnliche Themen

  1. Beratung/Sondierung

    Beratung/Sondierung: Liebe Community und Kaffee-Freunde Ich möchte (muss) mir eine neue Kaffeemaschine zulegen und der Markt ist mir momentan irgendwie zu dünn, bzw...
  2. Zu rascher Druckaufbau bei E61 Brühgruppe. Ersuche Ratschläge!

    Zu rascher Druckaufbau bei E61 Brühgruppe. Ersuche Ratschläge!: Liebe Espressoliebhaber und Siebträgerexperten, seit kurzem bin ich Besitzerin einer sehr gut erhaltenen, gepflegten Isomac Amica (meine erste...
  3. Beratung, 2 gruppige Siebträgermaschine für Foodtruck

    Beratung, 2 gruppige Siebträgermaschine für Foodtruck: Hallo, kurz zu mir, ich bin Nadine 43 Jahre und liebe Espresso . Ich selber habe eine 1 gruppige Gaggia in meiner Küche stehen. Meine Freundin...
  4. Beratung - Brühkaffee für das Büro

    Beratung - Brühkaffee für das Büro: Hallo zusammen, meine Kollegen haben mich zum Kaffeebeauftragten bei der Arbeit ernannt, da ich privat gerne guten Kaffee brühe und trinke....
  5. Beratung Einstieg in die ST-Welt (max. 1k €)

    Beratung Einstieg in die ST-Welt (max. 1k €): Hallo zusammen, ich weiß, es gibt bereits diverse Anfängerthreads. Leider finde ich mich bei den allen aber nicht komplett wieder und wäre daher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden