Es juckt und kratzt - Upgraditis? Hilfe!

Diskutiere Es juckt und kratzt - Upgraditis? Hilfe! im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin zusammen. Ich besitze seit nunmehr 10 Jahren eine gepimpte Gaggia Classic (mittlerweile im Duett mit Bezzera 05), die ich hier im Forum...

  1. #1 höfbert, 03.12.2019
    höfbert

    höfbert Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Moin zusammen. Ich besitze seit nunmehr 10 Jahren eine gepimpte Gaggia Classic (mittlerweile im Duett mit Bezzera 05), die ich hier im Forum erstanden habe. Bin im Großen und Ganzen auch recht zufrieden.
    Allerdings gibt es ein paar Dinge, die mich stören: Kontrolle über Temperatur, Haptik, Dampf
    Gerade die letzten beiden Punkte sind mir aufgefallen, als ich neulich wieder an der Appartemento eines Freundes stand.
    Deshalb die Frage, auf was ich denn aufrüsten könnte. PID-Einkreiser, Zweireiher oder Dualboiler.
    Hier mal der Fragebogen:

    Welche Getränke sollen es werden:
    3-4 Espressi pro Tag, gelegentlich (vor allem, wenn Besuch da ist) Milchgetränke
    Röstungen: z.Zt. dunklere von Quijote, bin da aber experimentierfreudig, bisher schmecken mir viele helle Röstungen aus meinem Setup nicht, im Café hab ich schon gute getrunken

    Budget für die Espressomaschine: ich sag mal 1000 - 2000 €, aber sehr gerne weniger, gerne gebraucht

    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?

    in der Regel 1-2, manchmal 5-8

    Anteil Milchgetränke in %: 10
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) ja / nein
    nein

    Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?
    ich experimentiere gerne

    Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    ich bin Hauptnutzer, meine Frau sporadisch;
    ich mag schon gerne Hebel (E61) und Kippschalter aber ist kein Muss, insgesamt gerne klassisch


    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    privat

    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden?
    ja, ist vorhanden

    Ist das für Dich relevant?
    Nein

    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um die teils langen Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?
    wäre denkbar

    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    ja

    Bisher im Kopf habe ich:
    - Zweikreiser: Rocket Appartemento, Mozzafiato
    - Dualboiler: Rocket R58, Profitec Pro600
    - Einkreiser: ???

    Danke schon mal für alle Anregungen. Hoffentlich wird das nicht chronisch...
     
  2. #2 mr.smith, 03.12.2019
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    775
    Xenia !?
     
  3. #3 höfbert, 03.12.2019
    höfbert

    höfbert Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Stimmt aber Temperaturkontrolle?
     
  4. #4 rebecmeer, 03.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    508
    @höfbert

    Wenn Du schon 10 Jahre mit Espresso Erfahrungen hast, solltest Du doch wissen wohin Dich Deine Reise führen soll.

    Upgraderitis heißt einfach Geld ausgeben.
    Es darf etwas anderes sein, vielleicht etwas wertigeres.
    Es stimmt, die Aussage ist sehr allgemein.

    Du hast ein brauchbares Equipment.
    Verbesserungsbedarf sehe ich an der Mühle.
    Bessere Mühle bedeutet besseres Kaffeemehl und bessere Qualität des n der Tasse, sofern der Barista alles richtig macht.

    Die Frage wie weit Du bereit bist an der Mühle etwas zu tun.
    Ein ‚kleines‘ Upgrade‘ wäre ein Wechsel auf die Eureka Spezialità/Manifico oder die Niche Zero.

    Die Eureka verbessert die Reproduzierbatkeit durch einen gut funktionierenden Timer.
    Bei sehr feinem Mahlgrad kommt auch sie an ihre Grenzen und fängt etwas zu spucken an.
    Geschmacklich wird es keine stark bemerkbare Verbesserung sein.
    Bei der Niche kann das bei hellen Röstungen schon leicht variieren. Muß aber nicht sein.
    Dafür ist es der günstigste Einstieg ins Singledosing. Bohnen abwiegen, rein und es kommt fast alles raus.

    Bemerkbare Unterschiede in der Tasse erfordern dann schon etwas Materialschlacht.

    Die Etzinget EtMax light soll nicht so verkehrt sein.
    Dazu kann ich aber mangels Erfahring nichts genaues sagen.
    Alternativ wäre die Eureka Atom mit den Mythos Scheiben interessant.
    Ja, ja - preislich schon ein deutlicher Unterschied zu Deiner BB005. Aber wir sprechen von Verbesserung.

    Falls Totraum keine Rolle spielt, kann eine Ceado E37S viel Freude machen. Sie ist wie die Atom eine sehr leise Mühle und macht aus den Bohnen sehr brauchbares Kaffeemehl.
    Doch einiges teurer wäre von Ceado die E37SD.
    Auch ein Singledoser.
    Die Titan beschichteten Mahlscheiben sind noch einen Ticken besser als bei der S Version.
    Durch die Pumpe kommt auch nahezu alles raus was eingefüllt wurde.

    Beim Siebträger ist die Frage schwierig zu beantworten. Alle brauchbare Siebträger, können richtig bedient zu einem leckeren Espresso führen.

    Die Entscheidung etwas dort zu verändern ist eine Frage des Händlings (PID,DB) und des optischen Geschmacks.
    Man kann also was für seinen Spielteieb machen wenn man bereit ist dafür Geld in die Hand zu
    nehmen.
    Brauchen tut man es vielleicht nicht.

    Mensch
    Mühle
    Maschine
    und allem voran guter Kaffee, das sollten die Prioritäten sein.

    Mach was bei der Mühle und freue Dich über die Verbesserungen.
    Wenn Dir immer noch nach Verbesserung ist kannst Du das immer noch machen.

    Ich habe mit eine Profitec Pro 600 schon recht groß angefangen und ein Upgrade wäre eigentlich nur aufgrund etwas ganz besonderes haben zu wollen interessant.
    Das ist aber purer Luxus.

    Die Spezialità war meine Einsteigermühle, welche ich nach 3 Monaten gegen eine gebrauchte Mythos One ausgetauscht habe.
    Was soll ich sagen? Das hat deutlich etwas gebracht - und auch mehr Totraum.:D
     
    Sebastiano gefällt das.
  5. #5 höfbert, 03.12.2019
    höfbert

    höfbert Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    @rebecmeer: Wow, was ne ausführliche Antwort, danke! Ich denke also auch mal über eine Mühle nach.
     
  6. #6 rebecmeer, 03.12.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    508
    Nicht Eine, etwas brauchbares.

    Meine Mühle ist neu teurer wie der Siebträger.:D
    War aber gebraucht günstiger wie die Ceado E37SD.
    Irgendwo muß man halt Kompromisse machen.:D
     
  7. #7 höfbert, 03.12.2019
    höfbert

    höfbert Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Danke! An der GS3 sowie der La Speziale gefallen mir leider die Tasten nicht.
     
    rebecmeer gefällt das.
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.973
    Zustimmungen:
    4.403
    Mich würde jetzt schon mal genau interessieren, auf welche Weise genau jetzt die Apartemento besser / angenehmer für Dich war als Deine Maschinchen.
    Was genau an der Haptik, was noch? Was genau würde Dir an der Apartemento noch fehlen?
    Du bist in der wunderbaren Lage, aus eigenem Erleben einschätzen zu können, entscheiden zu können und kannst Deine relevanten Kriterien auch recht punktgenau fixieren - mach das doch mal :)

    Was ich bisher glaube herausgelesen zu haben: Das Handling einer E61 mit der massiven Bezugsmechanik ist schon mal Deins, korrekt?
     
    Yggdrasil gefällt das.
  9. #9 höfbert, 03.12.2019
    höfbert

    höfbert Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Immer diese Kompromisse... ;-)
    Die Etzinger EtMax light ist ja optisch der Knaller!! Hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Ich stelle sie mir gerade neben meiner Gaggia vor....
     
    rebecmeer und cbr-ps gefällt das.
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.823
    Zustimmungen:
    10.163
    Endlich mal jemand, der die Designsprache zu schätzen weiss:)
     
    Konstantinos gefällt das.
  11. #11 höfbert, 03.12.2019
    höfbert

    höfbert Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Naja, dass ich das ganze Ding nicht immer festhalten muss beim Siebträger einspannen. Milchschäumen, auch wenn ich es nicht oft mache, ist mit der Rocket ein Kinderspiel. Das Umlegen des Hebels der E61 gefällt mir auch. Die Tassenablage auch. Ich kann allerdings nichts über Reproduzierbarkeit sagen, dafür hab ich sie zu selten benutzt.
    Was mir fehlt/stört? Kippschalter, eventuell Temperaturkontrolle aber das weiß ich wohl erst, wenn ich sie öfters mit unterschiedlichen Bohnen benutze. Außerdem steht die Appartemento schon bei einem bekannten, hab immer gerne etwas Besonderes ;-)
     
  12. #12 Yggdrasil, 03.12.2019
    Yggdrasil

    Yggdrasil Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    246
    In wie weit ist Deine Gaggia "gepimpt"? Auch hier könntest Du noch ein PID nachrüsten. Die Gaggia ist ja an sich sehr Bedienerfreundlich, vor allem wenn man sie aufgerüstet hat, mach sie selbst sehr großen Maschinen locker Konkurrenz.

    Dazu wirklich eine bessere Mühle und Du kannst überlegen, was Du wirklich brauchst.

    Ich sehe hier diese Chromglänzenen Geräte und mei Herz wird oftmals schwer, dann stelle ich nir solche Geräte bei mir vor. Dann wäre der Lärm der Pumpe, der Verlust des Pressure Profiling, nicht mehr Wartungsfreundlich, plötzlich glänzt meine Gaggia Achile und lächelt mich an.
    Was ich vermisse ist schnelle Aufheizzeit. Da gibt es an sich nur die Pavoni, da verliere ich den Luxus meines Zweikreisers, daher ist mir die Achille lieber als die Pavoni einen Tod muss man sterben.
     
    joost und rebecmeer gefällt das.
  13. #13 höfbert, 03.12.2019
    höfbert

    höfbert Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    und du hast Recht: wenn ich drüber nachdenke nervt ich der Timer und die unterschiedlichen Mengen an der Mühle schon auch.
     
    rebecmeer gefällt das.
  14. #14 höfbert, 03.12.2019
    höfbert

    höfbert Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    11
    Die Lust auf etwas Neues spielt bestimmt keine kleine Rolle.
    Was mich stört: Haptik: ich hätte gerne etwas Massiveres. Reproduzierbarkeit/Experimentierfreudigkeit: ich habe keine Ahnung über die Temperatur des Bezugs. Das eine andere Mühle hier viel Zugewinn bringt ist mir klar und wird wahrscheinlich der nächste Schritt.
     
  15. #15 mr.smith, 03.12.2019
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    775
    Soweit ich weiß- kann man bei der Xenia kann man die Temp. der Brühgruppe mit den Heizpatronen verstellen.
     
  16. #16 Yggdrasil, 03.12.2019
    Yggdrasil

    Yggdrasil Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    246
    Wenn ich wirklich eine Maschine mit Pumpe nehmen würde, die Xenia wäre eine der wenigen, die mich reizen könnten. Ich würde mir die wirklich einmal genau ansehen, da hat @mr.smith recht. Schau einmal genau hin, vor allem da Dir jede Frage von Nutzern und Hersteller hier beantwortet werden kann.

    Vor allem auch jenseits des immer gleichen Chromallerlei.
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.823
    Zustimmungen:
    10.163
    Da Du fast ausschliesslich Espresso trinkst, bietet sich ein Einkreiser an. Mit der ECM Classika PID hättest Du eine Top Maschine, die solide ist und eine gute Temperaturregelung hat. Hin und wieder mal Milchschaum für Gäste geht mit EK typischem Umstand auch. Dafür passt die Maschine aber perfekt auf deine persönlichen Anforderungen.
     
    pastajunkie gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.823
    Zustimmungen:
    10.163
    Naja, ein bisschen pushen, aber wirklich gezielt regeln wohl eher nicht. Mag in vielen Fällen ok sein, aber für experimentierwillige fast nur Espressotrinker sehe ich einen ZK nicht unbedingt als erste Wahl.
     
    Sebastiano gefällt das.
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.823
    Zustimmungen:
    10.163
    Zur Mühle: Bzgl. Mahlgut bist Du da wahrscheinlich garnicht so schlecht aufgestellt, der Komfort ist halt nicht der Beste.
    Für Single Dosing ist eine Handmühle perfekt, wenn dich Kurbeln nicht stört. Elektrisch wäre die Niche Zero der günstigste Einstieg. Es müssen nicht über 1000€ für eine Mühle sein, um gute Ergebnisse zu erzielen.
     
    Astheny gefällt das.
  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.973
    Zustimmungen:
    4.403
    In der Preisklasse dürfte bei so ziemlich allen das Ergebnis in der Tasse stimmen, und dann zählt genau sowas ;)

    Ich würde gern mal die bisherigen Kriterien zusammenfassen:
    • Budget bis 2000€
    • Hohes Gewicht, stabil beim Einspannen des Siebträgers
    • Milchschäumen wie bei der Rocket
    • Das Umlegen des Hebels der (klassischen) E61
    • Tassenablage wie bei der Apartemento
    • Keine Kippschalter (sondern statt dessen)?
    • gut anpassbar auf verschiedene Röstungen (Experimentierfreude)
    • Was besondererereres als die Apartemento.

    Stimmt das soweit? :rolleyes:
    War für Dich der Workflow an der Apartemento ok, auch hinsichtlich der Cappuproduktion?
     
Thema:

Es juckt und kratzt - Upgraditis? Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Es juckt und kratzt - Upgraditis? Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Sage Barista Express Espresso Problem

    Sage Barista Express Espresso Problem: Hallo, Ich habe mir vor kurzem eine Sage Barista Express zugelegt und habe trotz verschiedenster Bohnen und Einstellungen das Problem das ich nur...
  2. Private Hilfe Rostock

    Private Hilfe Rostock: Hallo liebe KN Gemeinde, ich hoffe mein Anliegen ist hier richtig. Ich bin auf der Suche nach schneller Hilfe im Raum Rostock. Ich habe vier ca....
  3. Hilfe - welche Futurema ist es

    Hilfe - welche Futurema ist es: Ich hab von meinem Vater eine Futurema geerbt und sie auch bereits überholen und warten lassen. Ein paar Sachen (Dichtungen, Sicherung etc.)...
  4. Erste Hilfe Espresso

    Erste Hilfe Espresso: Guten Morgen liebe KNler, nicht zuletzt dank eurer Beratung bin ich nun glücklicher Besitzer meiner ersten eigenen Siebträgermaschine. Habe...
  5. Nach nassen Füssen Hilfe von Abfluss-Profis erbeten

    Nach nassen Füssen Hilfe von Abfluss-Profis erbeten: Am Samstag früh hat meine Frau nasse Füsse bekommen - leider wörtlich und in unserer Wohnküche. Eine unglückliche Kausalkette: die neue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden