Espresso aus Bezzera BZ09 sauer/wässrig und ohne Crema

Diskutiere Espresso aus Bezzera BZ09 sauer/wässrig und ohne Crema im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Leute, ich habe schon fleißig im Forum mitgelesen und bin jetzt auch dabei:) Vor ca. einem Monat habe ich mir eine gebrauchte Bezzera BZ09...

  1. #1 theantoon, 28.02.2024
    theantoon

    theantoon Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute, ich habe schon fleißig im Forum mitgelesen und bin jetzt auch dabei:)

    Vor ca. einem Monat habe ich mir eine gebrauchte Bezzera BZ09 aus dem Jahr 2012 gekauft. Davor habe ich schon viel mit einer selbst reparierten Baby Gaggia aus den 1970ern herum probiert und echt leckeren Espresso rausbekommen.

    Was mich nun an der Bezzera stört ist, dass die gleichen Kaffeebohnen nicht so wirklich gut extrahiert werden. Meist schmeckt es irgendwie sauer, oder im Abgang bitter bzw. ist sehr wässrig. Es bildet sich auch nicht so wirklich eine Crema aus und der Espresso läuft beim Bezug zwar nicht zu schnell, jedoch ändert er recht schnell die Farbe von schwarz zu hellbraun...

    Ich habe schon ausprobiert den Mahlgrad, die Menge des Espressos und das Sieb zu ändern (jedoch kein Präzisionssieb). Auch den Innen liegenden Temperaturregler habe ich schon versucht, zu verstellen (aktuell auf 103°C da ich der Säure gegen wirken wollte). Letztlich habe ich auch die Maschine entkalkt aus Verzweiflung:)

    Habt ihr noch Ideen was man tun könnte. Evtl etwas am Druck oder das Thermostat der Brühgruppenheizung?
    Bin Dankbar über jegliche Vorschläge und bereit zu experimentieren.
    LG Anton
     
  2. #2 lennartc, 28.02.2024
    lennartc

    lennartc Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2023
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    138
    Das ist definitiv zu heiß.

    Was für eine Mühle verwendest du?
     
    theantoon und Lancer gefällt das.
  3. #3 theantoon, 28.02.2024
    theantoon

    theantoon Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Aber wenn es zu heiß wäre, würde es dann nicht eher bitter schmecken?

    Meine Mühle ist eine Timemore Chestnut C3
     
  4. #4 lennartc, 28.02.2024
    lennartc

    lennartc Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2023
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    138
    Ja, prinzipiell schon, aber auch nur wenn der Mahlgrad fein genug ist.

    Die C3 hat zu große Abstufungen in der Mahlgradverstellung, um (guten) Espresso zu mahlen. Dein Mahlgut ist mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit schlicht zu grob. Probier mal die Mühle noch feiner zu stellen, vielleicht hast du Glück und der Mahlgrad passt. Es kann allerdings gut sein, dass sich der optimale Mahlgrad genau zwischen zwei Stufen befindet.
     
    joost und theantoon gefällt das.
  5. #5 Röstgrad, 28.02.2024
    Röstgrad

    Röstgrad Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    488
    Die Mühle habe ich auch (neben anderen),
    benutze sie aber nur für Handfilter und FP.
    Feine Mahlgrade habe ich damit gr nicht
    probiert, weil sie mir vom (Mahl-) Gefühl
    her für Espresso ungeeignet scheint.
     
    theantoon und lennartc gefällt das.
  6. #6 theantoon, 28.02.2024
    theantoon

    theantoon Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Danke für eure Tips. Ich habe es jetzt einfach mal probiert und die Mühle eine Stufe feiner gestellt und die Temperatur auf ca. 97°C gestellt (wurde schon oft als gut empfunden). Das Resultat: Der Espresso lief wie erwartet langsamer durch und schmeckt etwas kräftiger. Leider aber ist die Säure stärker geworden und die Crema fehlt noch immer.

    Was die Mühle angeht, wundert es mich umso mehr, da ich ja mitderselben schon wunderbaren Espresso an der Gaggia Baby hinbekommen habe. Oder ist die Gaggia einfach die bessere Maschine?;)

    Was den Mahlgrad angeht. Lässt es sich in Feinabstufungen nicht auch durch die Verstellung des Überdruckventils etwas ausgleichen?
     
  7. #7 Melitta, 28.02.2024
    Melitta

    Melitta Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    321
    Ich habe festgestellt, dass die Siebe einen großen Unterschied machen. Die Maschine selbst macht heißes Wasser und drückt es durch das Kaffeepulver.
     
    theantoon gefällt das.
  8. #8 basstian, 28.02.2024
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1.520
    Die gleichen Kaffeebohnen, oder die selben?
    Von wann ist die Röstung denn?
     
  9. Theus

    Theus Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2023
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    169
    Wie lange hast du denn vorgeheizt? Leerbezug gemacht?
     
  10. #10 theantoon, 28.02.2024
    theantoon

    theantoon Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Erst hatte ich es mit meinen Standard Bohnen versucht, die auch bei der Gaggia gut geklappt haben und jetzt habe
    ich extra nochmal frische Bohnen von einem lokalen Händler geholt. Steht leider nicht drauf von wann, jedoch mindestens bis 01.01.2026 haltbar...
     
  11. #11 theantoon, 28.02.2024
    theantoon

    theantoon Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Ich hab auf jeden fall lang genug vorgeheizt (ca. 30min) und Leerbezug mache ich auch fein:)
     
    Theus gefällt das.
  12. #12 lennartc, 28.02.2024
    lennartc

    lennartc Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2023
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    138
    Das könnte möglicherweise heißen, dass die Bohnen am 01.01. geröstet wurden, demnach wären sie dann schon fast zu alt. Probier es nochmal mit einer anderen Sorte Bohnen, vielleicht treffen diese einfach nicht deinen Geschmack. Alternativ könnte es sein, dass du Channeling hast. Wie sieht denn deine Puck Prep aus? Hast du einen bodenlosen Siebträger?
     
    theantoon gefällt das.
  13. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.422
    Zustimmungen:
    11.105
    püh.. du bist streng. Das wäre echt ne Ausnahme, wenn die nach 2 Monaten schon zicken würden. Da funktionieren ja sogar die Supermarkt-Lavazzas noch. Aber ja, könnte sein. Und zum Quercheck fürs Ausschlussverfahren bieten sich Bohnen am einfachsten an.

    @theantoon : Bei so diffusen Fehlern würde ich aufhören, blind zu suchen und bei irgendjemandem quertesten, der selbst eine funktionierenede Kombi hat. Also vllt mit Deiner Mühle und Bohne dorthin fahren, mit Deinem Mahlgut dort versuchen, was Gutes hin zu bekommen.. dann könntest Du vllt Mühle und Bohne schon mal ausschließen und eher bei der Maschine suchen. Dann vllt auch mit dessen Bohnen und Wasser (!) noch ein paar Versuche bei Dir starten, vllt sogar mit dessen Mühle.

    mal was anderes:
    hast du bei der Maschine mit den Doppelwandsieben gearbeitet? Wenn ja, dann war dort Güte des Mahlgutes egal. Also auch die Güte der Mühle. Das wäre *jetzt anders. Dann hättest Du früher immer Schümli mit Fake-Crema produziert. Heute wäre es echter Espresso mit echter Crema und der hat ganz andere Anforderungen ans Mahlgut. Dann wären wir halt doch ziemlich sicher bei der Mühle.

    Machst Du mal ein Foto vom Mahlgut?
    (hochaufgelöst und mit möglichst wenig ipeg-Komprimierung)
     
    Gleistein, FRAC42, theantoon und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #14 theantoon, 29.02.2024
    theantoon

    theantoon Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Das könnte sein, jedoch hatte ich auch mit meinen anderen Stammbohnen bisher kein Erfolg.
    Channeling habe ich nicht erkennen können. Ich habe einen Funnel und verteile das Pulver bisher mit einer spitzen Gabel mit klopfen. Einen bodenlosen Siebträger habe ich leider nicht
     
  15. #15 theantoon, 29.02.2024
    theantoon

    theantoon Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    @joost Du hast recht, das ist wie die Nadel im Heuhaufen. Ich habe schon ein paar verschiedene Bohnen ausgetestet, bisher ohne gewünschtes Ergebnis.

    Generell habe ich das Gefühl, dass die Gaggia beim Bezug mehr power hat als die Bezzera und eben auch Crema schafft. Ich habe nie diese doppelwandigen Siebträger mit fake Crema genutzt. Gern kann ich ja mal von beiden Bezügen ein Video machen...

    Die Fotos habe ich hier: Groß (1).jpeg Groß (2).jpeg Groß (3).jpeg Groß (4).jpeg
     
    joost gefällt das.
  16. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.422
    Zustimmungen:
    11.105
    ok, dann könnten wir tatsächlich mal Mühle und Bohnen (zunächst) ausschließen und uns bisschen auf die Maschine konzentrieren. Die muss das auch können!

    Mal gucken:
    Haben die Maschinen unterschiedliche Siebdurchmesser? Bei den 58mm Sieben wird das Einer oft problematisch, weil bei dem großen Durchmesser 8gr Pulver nur einen dünnen Puck ergeben - und dünne Pucks brechen nun mal leichter ...
    Hier kann bereits die Stufung einer Mühle entscheidend sein. Im Zweiersieb sollte das dann aber kaum mehr eine Rolle spielen.
     
    theantoon gefällt das.
  17. #17 theantoon, 29.02.2024
    theantoon

    theantoon Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2024
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Okay, das sind ja schonmal ein paar Fortschritte.
    Das sieb der Gaggia ist 1mm schmaler und ich kann keine von Bezzera einspannen. Andersherum würde es funktionieren. Die Espressos auf dem Foto habe ich an der Bezzera mit dem BZ Doppelsieb gemacht. Jedoch habe ich ich evtl ein bisschen zu wenig rein gemacht und dafür den Mahlgrad feiner gestellt (sodass quasi ein Einzelshot rauskommt und der aber nicht zu schnell durchs sieb läuft). Channeling habe ich nicht entdecken können.

    Wie relevant würdet ihr das Duschensieb einschätzen? Lässt sich das irgendwie testen, ob es ausreicht? Das werde ich bald mit einem von E&B austauschen
     
  18. #18 basstian, 29.02.2024
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1.520
    Vielleicht einfach noch mal ganz vorn anfangen. Die richtige Menge Kaffee für das Sieb einfüllen und dann mit der Mühle immer feiner werden, bis aus den (ich würde für die Bezzara mal 16 oder 17 gr Kaffeebohnen vermuten) 32 bzw. 34 gr. Espresso in 25 Sekunden werden.

    Und wenn das stimmt, also Menge im Sieb, Menge in der Tasse und Zeit. Dann schaust Du Dir mal an, wie der Kaffee aussieht und schmeckt.

    Alles andere ist stochern im Nebel.

    Wie


    Damit kann es nix werden.
     
    theantoon und lennartc gefällt das.
  19. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.422
    Zustimmungen:
    11.105
    äh.. nö. Nicht machen^^

    vollkommen unerheblich, verglichen mit falscher Siebbefüllung.
     
    theantoon, basstian, Lancer und einer weiteren Person gefällt das.
  20. #20 André68, 29.02.2024
    André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    666
    Einer-Bezug im Doppelsieb? Funktioniert bestimmt nicht. Konzentriere dich mal auf den Doppelten, bis der gut funktioniert.
     
    joost und lennartc gefällt das.
Thema:

Espresso aus Bezzera BZ09 sauer/wässrig und ohne Crema

Die Seite wird geladen...

Espresso aus Bezzera BZ09 sauer/wässrig und ohne Crema - Ähnliche Themen

  1. Espresso mit Bezzera BZ09 zu kalt?

    Espresso mit Bezzera BZ09 zu kalt?: Seit einigen Tagen hab ich die BZ09 Modell 2016 mit Kippschalter. Es ist ganz bewusst das Modell geworden, da man im Inneren die Temperatur...
  2. [Verkauft] Bezzera BZ09 Espressomaschine

    Bezzera BZ09 Espressomaschine: Hallo ich Verkaufe eine Bezzera BZ09 PM Push Button inkl Zubehör: Ich habe die Maschine seit 2 Monaten und bin bestens zufrieden. Ich trenne mich,...
  3. Zubereitung - Espresso Bezzera BZ09/Bezzera BB005

    Zubereitung - Espresso Bezzera BZ09/Bezzera BB005: Erstmal Hallo an die lieben Kaffee-Freunde :-) Habe schon viel hier gelesen und mir nütziche Tipps geholt. Ich war vor einer Weile in einem...
  4. Espressomaschine neu Bezzera BZ09 Vorführmaschine 665 €

    Espressomaschine neu Bezzera BZ09 Vorführmaschine 665 €: VERKAUFT Beste Grüße Claus
  5. Bezzera BZ09 und ECM Casa Espresso läuft viel zu schnell durch

    Bezzera BZ09 und ECM Casa Espresso läuft viel zu schnell durch: Guten Tag, die Mühle ist auf die feinste Stufe gestellt, gerade so dass sich die Mahlwerke nicht berühren. Und egal wie fest ich tamper der Kaffe...