Espresso bitter und sauer - Gaggia

Diskutiere Espresso bitter und sauer - Gaggia im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Foranten, also ich habe mir nach längerer Recherche eine Einsteigermaschine geholt: Eine Gaggia Espresso Color. Voller Vorfreude...

  1. #1 NorrinRadd, 04.01.2009
    NorrinRadd

    NorrinRadd Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Foranten,

    also ich habe mir nach längerer Recherche eine Einsteigermaschine geholt: Eine Gaggia Espresso Color.

    Voller Vorfreude also ausgepackt (Dez. 2008) ... mal gereinigt... und mir Espresso besorgt. Erstmal "gemahlenen", weil die Mühle 2009 folgen sollte :roll:

    Und weil man ja nie weiß welcher Espresso einem am besten schmeckt einen Lavazza, einen Segafredo, ein paar E.S.E. Pads (noname) und einen ILLY Espresso. Eine bunte Mischung.

    Aber da ein Arbeitskollee sich einen Passalacqua bestellte... auch gleich noch Bohnen mit... die Mühle... naja... eine umgebaute Tschibo... (ich weiß...)


    Also... ihr seht ich habe nichts unversucht gelassen!!!!

    Zur Zubereitung:
    - Ich lasse die Maschine mind. 6 min. vorheizen.
    - Einmal "leer laufen"
    - dann Espressopulver in den Siebträger
    - tampern (in allen "Anpressstärken")
    - anschalten ... und ... naja... dann halt wieder aus. (in verschiedensten Zeitintervallen von 4-25 sek.)

    Und? Resultat?

    Der Espresso schmeckt grauenhaft! Bitter und/oder sauer. Manchmal schmeckt er dazu noch ... nach... keine Ahnung... merkwürdig.

    WAS MACHE ICH FALSCH?

    Ich bin total frustriert... weiß jemand rat?

    LG Norrin
     
  2. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Hallo,


    ist noch kein Meister vom Himmel gefallen :)

    1)Gemahlener Kaffee verliert innerhalb weniger Sekunden sein Aroma. An einer guten Mühle kommst du einfach nicht vorbei. Das eine Tchibomühle nicht reicht hast du anscheinend selber schon eingesehen.
    2) Lavazza usw. sind Größröstereien. Die Qualität ist als Minderwertig zu betrachten. Einige Gründe kannst du hier nachlesen Kaffee rösten - KaffeeWiki
    Gute Bohnen haben halt ihren Preis.
    3) 6 Minuten aufheizen ist auch für eine kleine Gaggia etwas wenig. Lass ihr ruhig etwas Zeit.
    4) üben üben üben ;) Achte darauf das du Kaffeemehlmenge konstant hast (nachwiegen!), tampern ist nicht so ganz wichtig bzw. der Einfluss ist nicht so groß.
    5) Allgemeiner Lesetipp: Hauptseite - KaffeeWiki


    Grüße
    Steve
     
  3. #3 Ländlesachse, 04.01.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Hallo Norrin,
    hast Du die Maschine neu gekauft?
     
  4. #4 NorrinRadd, 04.01.2009
    NorrinRadd

    NorrinRadd Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Hallo Steve,

    also danke erstmal für deine schnelle Antwort, aber ... ;-)

    - ich habe auch das Aufheizen schon auf eine halbe Stunde ausgedehnt... Tassen sind auch immer aufgewärmt.
    - das ein frisch gemahlener die ILLY & Co. schlägt ist klar, aber das der Espresso FURCHTBAR schmeckt... ist trotzdem nicht einzusehen... ich rede hier nich von: "Naja... hab schon besseren getrunken" sondern von "unter ständigem Rühren in den Ausguss geben" :-(

    die KaffeWiki hab ich auch schon komplett durch.. und auf die Espressomenge ein Auge... ich wiege zwar nich exakt nach, habe aber schon alle "Füllhöhen" des Messlöffels ausprobiert... und irgendwie sollte doch mal EIN erträglich schmeckender Espresso dabei sein...


    oder?


    LG Norrin
     
  5. #5 NorrinRadd, 04.01.2009
    NorrinRadd

    NorrinRadd Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    @Ronny...


    Jo is neu gekauft.
     
  6. andrel

    andrel Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Wenn er bitter *und* sauer ist, kann es sein, daß die Temperatur der Maschine falsch eingestellt ist. Bei neuen Maschinen ist das glaub ich keine Seltenheit, meine Bezzera damals brachte auch nicht mehr als 70°C ab Werk, was gute 20 zu wenig sind. Da schmeckte es dann auch sauer und bitter gleichzeitig, absolut untrinkbar. Würde ich mal nachmessen an deiner Stelle.
     
  7. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Wie gesagt, Großröster halt, mir schmeckt das Zeug auch nicht. Letztendlich kommt es auf dein persönlichen Anspruch an. Woher weisst du, wie dein Espresso schmecken soll? Ist jetzt eine ernstgemeinte Frage, viele können keinen Espresso mehr "schmecken".

    Ich empfehle dir möglichst schnell eine gute Mühle anzuschaffen, außerdem Probierpakete bei Boardröstern. Ich bestelle meine Bohnen immer bei Picada.
    Wenn du dann mal frische Bohnen hast, nehm mal eine ganze Bohne von einer der Großröster in den Mund. Anschließend mit Wasser spülen und noch eine frische Bohne guter Qualität. Du wirst vermutlich dann besser nachvollziehen, warum es letztendlich immer auf die Bohnenqualität ankommt.

    Die Masslöffel hatte ich zu Beginn meiner "Karriere" auch. Als dann eine Feinwaage ins Haus kam, war ich sehr überrascht wie wenig 7 Gramm Bohnen sind.

    Edit: Wichtig ist auch, das du auf konstante Parameter kommst. Deshalb auch der Tipp die Bohnenmenge zu wiegen. Du kannst dann mit dem Mahlgrad "spielen" und wirst dann schon heftige Unterschiede erleben.
     
  8. #8 NorrinRadd, 04.01.2009
    NorrinRadd

    NorrinRadd Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    @andrel

    Ok... das ist ein guter Tipp... werd ich mal probieren. Blos... wo nehm ich ein Termometer her, dass 90° messen kann... hmmm... das Fiebertermometer meines Sohnes...:roll:

    Egal...da findet sich ne Lösung.
    Hat jemand eine Ahnung, wie man die T dann verstellen kann (falls die tatsächlich vom Optimum divergiert)?

    @Steve
    Also die Mühle wird sicher folgen... ganz sicher... aber erst, wenn überhaupt Espresso mit dem Ding zu fabrizieren is... und nich (((brrrr)))
    Ich weiß durchaus wie Espressi schmecken sollen, weil ich jeden Tag bei Bonanzacoffeeheroes in Berlin rumhänge, die einen traumhaften Espresso machen... ;-)


    LG Norrin
     
  9. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Ok, mit der Frage wollte ich dich nicht runterziehen oder so. Ich hab es halt oft erlebt, das Leute sich an den Espressogeschmack erst gewöhnen müssen.
    Dann frag doch mal bei deiner Stammbar nach ein paar Bohnen!

    Das die Temperatur nicht stimmt, glaube ich nicht. Die Gaggia hat Thermostate, einstellen kann man diese nicht. Wenn es eine Gebrauchte wäre, könnten diese Thermostate unter Umständen defekt sein. Die Temperatur kannst du etwas beeinflussen mit der Dampftaste (Stichwort Temperatursurfen), damit wurde ich mich zunächst noch nicht befassen.

    Ich habe übrigens damals auch 1-2 Kilo Bohnen verbraten, bis es erste gute Ergebnisse gab. Davor ging das meiste direkt in die Spüle. Damals hab ich aber auch den Fehler gemacht, und zunächst Lavazza verwendet.
     
  10. #10 Kasmodiah, 04.01.2009
    Kasmodiah

    Kasmodiah Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Hallo,

    die ersten Versuche mit meiner Espresso Color haben auch grauenhaft geschmeckt, ich hab auch mit gemahlenem Illy angefangen. Crema war quasi nicht vorhanden, der Geschmack war auch sauer und bitter gleichzeitig. Nach ein paar Versuchen hatte ichs dann aber raus: ich hab bis jetzt auch nur den Messlöffel, der bei der Maschine dabei war. Davon nehme ich für das 2-er Sieb 2 gestrichene und tampere nur relativ leicht. Crema hab ich immer noch nur ganz wenig, dafür schmeckts aber ganz gut.
    Ich hoffe aber, dass sowohl die Mühle als auch die Feinwaage in den nächsten Tagen bei mir ankommen, dann kann ich endlich den Picada testen.
     
  11. #11 bohnenduft, 12.01.2009
    bohnenduft

    bohnenduft Gast

    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Bei uns genau dasslbe- Manaresi Rot/Gold/ Slörm-Mischung und Bio-Zeug ausprobiert.Keine Mühle. Alles zum Verzweifeln gewesen. Langsam kommt die Gaggia glaub ich aber in die Gänge.Seit 24.12 vielleicht 50-80 Cafe´ laufen lassen.

    Erfahrung mit Elektra´60er Classic Line: Neue 1er Gruppe eingebaut-Gleiches Problem.Nach 100-150 Kaffeewegschüttungen verkaufbare Qualität erhalten. Die Masch. ist 8 Jahre alt.Wer weiß, was sich dort an Ölen oder sonstigem erst einmal festsetzen muss, bevor die Marie läuft...

    Villeicht erst mal 2 Kilo ALDI durchjagen oder was günstiges.
     
  12. #12 derBruno, 12.01.2009
    derBruno

    derBruno Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    4
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Will jetzt nicht besserwisserisch klingen, aber irgendwie kommt mir das komisch vor. Deshalb frage ich nach und lasse mich auch gerne des Besseren belehren:

    Dachte eigentlich Öle oder "Sonstiges" hätte an der Maschine / BG nichts verloren. Sonst würde ich / man auch nicht penible diese u.a. mit Kaffeefettlöser reinigen.
    Kann es evtl. sein, dass den Geschmack verfälschende Produktionsrückstände weg gespült werden? Würde mir eher logisch erscheinen...nur ein Gedanke...bin kein Profi ;)

    Gruß, Bruno
     
  13. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    @Norrin: Und wie schaust aus? Hast es nun im Griff? Berichte mal!
     
  14. #14 Coffe_Joe, 09.02.2009
    Coffe_Joe

    Coffe_Joe Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier und muss mich erstmal recht herzlich bei allen hier bedanken, da ich nur aufgrund dieses Forums mir eine Demoka und eine Gaggia new espresso dose angeschafft habe, anstatt einer saeco ( nichts gegen saeco!) mit Crema-Siebträger,samt vorgemahlenem Kaffe :lol:

    Zum Thema hier kann ich nur sagen, dass es an dem vorgemahlen Kaffee liegt und ein bisschen an der evtl. zu niederigen Wassertemp. der new espresso.

    Bei meiner espresso dose scheint die Temp auch zu niedrig zu sein, bekam erst durch Temp-surfen( ca. 10-15sec, wie hier im Forum bereits von eiinem nettem user erwähnt) eine mehr Haselnussfarbene Crema zustande.

    Und in der Tasse komme ich evtl. auf ca.70-75 Wassertemp max. ohne das surfen ( klar alles vorgeheizt und erwärmt bis zum geht nichtmehr, danke nochmals ans Forum^^) also ich kann den Espresso direkt nach Bezug trinken, ich denke ein bissi heisser müsste er schon sein,oder?!

    Ich habe auch erstmal ca.0,5kg Bohnen gebraucht (Mocambo Gold,war wirklich schade drum) um einen!!! für mich trinkbaren Espresso zu erhalten.
    Weiterhin habe ich noch den Langen Classico versucht sowie Izzo Arabica Gold, für mich ein tolle Spielrei, da ich erst seit 2 Tagen die Gaggia+ Demoka kombi mein eigen nennen darf.
    Mit allen dieser Kaffes bekomme ich nun nach "viel" Übung trinkbare sehr aromatische Espressos/ Cappus hin...also bitte nicht aufgeben, es lohnt sich wirklich!!!

    ....nun habe ich noch eine Dose vorgemahlen Illy da und es einmal damit probiert, das ist wirklich unmöglich!!!
    Bekam auch nur eine komische schwarze,zu flüssige Substanz, die direkt in den Ausguss wanderte!

    Also Bohnen wirklich NUR selber mahlen ( ich konnte das beim ersten Lesen hier im Forum auch nie glauben, da mir Illy vorgemahlen immer super schmeckte in einer alten saeco Aroma halt, es IST aber def.! so)+ Wassertemp. mal überprüfen.

    uff soviel wollte ich garnicht schreiben, ging aber recht fix, coffein sei dank!:-D

    LG Joe
     
  15. #15 gaggiaclassic76, 12.09.2013
    gaggiaclassic76

    gaggiaclassic76 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Hallo Norrin,

    ich habe auch eine Gaggia Classic.

    Der Pulver-Espresso von Lavazza und Illi schmecken nicht besonders.
    Also eben auch bitter und sauer.

    Ganz gut hingegen ist der Hausbrandt Macinato (schwarze Dose).

    LG Martin
     
  16. #16 Lagavulin, 14.09.2013
    Lagavulin

    Lagavulin Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Ich als Nordlicht bestellte immer in Rosenheim beim Dinzler. Mit meiner Gaggia CC und der Demoka Kombination trink ich den Roma Espresso am liebsten. Ist zwar ein 100%iger Robusto, schmeckt mir persönlich aber total lecker. Schön kräftig und schon fast erdig mit einer spitzen Crema, sollte man bei einem Robusto ja auch erwarten.
    Grüße Laga
     
  17. StDo

    StDo Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    30
    AW: Espresso bitter und sauer - Gaggia

    Hallo Martin,

    kein Wunder:
    Vorgemahlender Pulver-Espresso im Vergleich zu frisch selbst gemahlene gute Bohne ist wie Nacht und Tag.
     
Thema:

Espresso bitter und sauer - Gaggia

Die Seite wird geladen...

Espresso bitter und sauer - Gaggia - Ähnliche Themen

  1. Gaggia New Baby

    Gaggia New Baby: Hallo Habe eine alte Gaggia New Baby 1 von 2002 geschenkt bekommen sie stand 10 Jahre im Keller. Dichtungen hab ich alle ersetzt . Meine frage...
  2. Kaufberatung - manueller Espresso und Waage

    Kaufberatung - manueller Espresso und Waage: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit einer ganzen Weile lese ich hier schon passiv mit und habe einiges von euch gelernt. Seit einem Jahr habe ich...
  3. HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz

    HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz: Aus der Bucht gefischt, nicht unbedingt schön, eher eigenwillig und der schweizer Sachlichkeit verpflichtet: [ATTACH] [ATTACH] HGZ Royal...
  4. [Maschinen] Faema Lusso Urania Mühle, Velox

    Faema Lusso Urania Mühle, Velox: Suche eine Faema Mühle des Modells Lusso Wer eine hat oder weiß wo eine steht und abgegeben wird, bitte um Kontaktaufnahme. Ebenso eine Velox...
  5. Wie ist mein Espresso?

    Wie ist mein Espresso?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine ECM Mechanika IV am Donnerstag gekauft habe, bin ich hier auf das Forum gestoßen und habe schon einige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden