Espresso/Cappuccino sauer

Diskutiere Espresso/Cappuccino sauer im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich fummel schon eine ganze Weile rum und habe mir viele Videos und Beiträger hier durchgelesen. Jedoch bis jetzt ohne Erfolg....

  1. #1 Kölner84, 24.11.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    85
    Hallo zusammen,

    ich fummel schon eine ganze Weile rum und habe mir viele Videos und Beiträger hier durchgelesen.
    Jedoch bis jetzt ohne Erfolg.

    Der Espresso und der Cappuccino sind sehr sauer und leider auch ohne den schokoladigen Geschmack, den ich sonst von den Bohnen her kenne.

    Ich habe eine Rocket Appartamento und eine Eureka Mignon Specialita.
    Die Bohnen die ich derzeit verwende sie die Maria Sol.

    - Kaffeemehl nehme ich 17 Gramm.
    - In 25 Sekunden habe ich 48 Gramm Espresso mit einer dicken Crema, der Strahl läuft schon sehr dünn.

    Evtl. helfen die angehängten Bilder um einen Fehler zu erkennen.

    VG
    Kölner84
     

    Anhänge:

  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    18.737
    Zustimmungen:
    20.199
    Wie ist die Temperatur, ev. etwas zu kalt?
    Ansonsten noch ein bisschen feiner mahlen oder 1g mehr nehmen und etwas länger beziehen. Blonding siehst Du noch nicht auf der Crema, oder?
     
  3. #3 Kölner84, 24.11.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    85
    Ich habe die Appartamento eine Stunde bereits eingeschaltet.
    Sollte ich Evtl mal die Temperatur des Wassers messen? Quasi einen Leerbezug machen?!

    ok, ich nehme mal 1g mehr..
    Ich beziehe dann mal 30 Sekunden?

    Blonding, hm eine gute Frage.
    denke nein.
    Stelle gleich mal ein Foto ein vom Espresso.
     
  4. #4 Kölner84, 24.11.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    85
    So, jetzt ist die Mühle zu fein, es kommt nix mehr aus dem Siebträger raus. :D

    stelle dann mal die Mühle was gröber. Das war wohl zu viel in Richtung fein .

    Wassertemperatur ist beim Leerbezug 83 grad.
     
  5. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    202
    Ich glaub es gibt nichts schwierigeres als Bezugstemperatur messen..

    vertrau da deiner Zunge und nicht deinem Thermometer!
     
    infusione, Dale B. Cooper und Kaspar Hauser gefällt das.
  6. #6 Max1411, 24.11.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    3.158
    Also das ist eine Brührate von 1:2,8 und das in 25 sek (ab Pumpe oder Tropfen?) So oder so ist das eher schnell als langsam gelaufen, was für einen zu groben Mahlgrad spricht, der die Säure erklärt. Du musst sehr feinfühlig mit der Mahlgradeinstellung umgehen und dabei jeweils den Totraum beachten. Nun hast du halt zu fein gedreht.
     
    BEP123 gefällt das.
  7. #7 Kölner84, 24.11.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    85
    Gemessen ab dem ersten Tropfen.

    jetzt habe ich 30 Sekunden laufen lassen und 27 Gramm Espresso mit 17 Gramm Mehl.

    glaube ich muss morgen weiter machen. Sonst bekomme ich noch einen Herzkasper :D

    der letzte Espresso schmeckt „mehlig“ ..
     
  8. #8 plempel, 24.11.2019
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    12.047
    Zustimmungen:
    8.488
    Welchen Maria Sole nimmst Du und was hast Du vorher für einen Kaffee gehabt?
     
  9. #9 Kölner84, 24.11.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    85
    Ich habe den gelben Maria Sole. Den habe ich bereits woanders getrunken und weiß wie gut er schmecken kann.
    Vorher hatte ich welchen von Schamong und danach Heilandt.

    Bin aber noch völliger Neuling in dem Bereich..
     
  10. #10 Sebastiano, 24.11.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.161
    Zustimmungen:
    2.740
    Hallo @Kölner84,
    ich kenne Deinen Maria Sole nicht aus eigener Erfahrung – wie ist die Röstung einzuordnen, ist es eher ein süditalienisch-dunkler Blend (welches Verhältnis Arabica/Robusta) oder eine eher heller geröstete, sortenreine Arabica-Bohne.
    Wann wurde Dein Kaffee geröstet – falls kein Röstdatum bekannt: welches MHD trägt die Packung?

    Die Wassertemperatur eines Leerbezugs zu messen führt in die Irre, weil dabei die Durchflussrate höher ist, als bei einem echten Bezug. Dennoch könnte die Änderung/Erhöhung der Brühtemperatur ein entscheidender Faktor sein.

    Das wird schon…

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  11. #11 Kölner84, 24.11.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    85
    Das ist dieser hier:

    Maria Sole Caffè Espresso 1kg

    80% Arabicas und 20% Robusta aus Afrika, Südamerika, Zentralamerika

    MHD ist der 01.10.2021, Röstdatum müsste dann der 30.09.2019 sein.
     
  12. #12 Max1411, 24.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    3.158
    Der Kaffee selbst ist es nicht, er ist einfach nur unterextrahiert. Dagegen kannst du feiner Mahlen, mehr Wasser nutzen, oder heißeres Wasser. Letzteres lässt sich bei der Appartamento nicht so leicht verstellen und ist auch nicht zwingend notwendig, da du ja noch andere Stellrädchen hast für die Extraktionshöhe.
    Nun hast du feiner gemahlen, aber auch deutlich weniger Wasser genutzt, was sich gegenläufig auswirkt und daher nicht zwingend geholfen haben muss.
     
    DrSchwob und cbr-ps gefällt das.
  13. #13 quick-lu, 24.11.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.334
    Zustimmungen:
    11.425
    Der gelbe Maria Sole ist schon ein recht dunkler Vertreter (es sei den, sie hätten, seit ich ihn das letzte Mal probiert hatte, die Rösttiefe verändert).
    Ich würde weniger Mehl verwenden, eher 15g und den Mahlgrad derart anpassen, dass er in klassischen 25 sec. ab dem ersten Tropfen durchläuft. Es sollten dann etwa 35g in der Tasse landen.
    Das wären meine Ausgangswerte, würde ich ein neues Päckchen öffnen.
    Und dann, je nachdem, den Mahlgrad anpassen, die 15g würde ich beibehalten.
     
    Kölner84 gefällt das.
  14. #14 Sebastiano, 24.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2019
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.161
    Zustimmungen:
    2.740
    @Kölner84, die Suchfunktion dieses Forums liefert treffsicher mehrere hilfreiche Lösungs-Ansätze, um den geschmacksbeeinflussenden Säure-Komplex (eventuell auch die Differenz zwischen bitteren bzw. sauren Bezügen zu erschmecken) nach Deinen eigenen Geschmacksvorstellungen zu handhaben:
    Bekomme die Säure nicht weg - help wanted
    Der Einfluß der Temperatur auf die Extraktion

    Wenn Du die verlinkten Informationen in Kombination mit den in diesem, Deinem Thread zuvor genannten Ratschläge ausprobierst und das Extraktionsverhalten Deiner Bohne zusätzlich mit Blick auf die Parameter Temperatur & Durchlaufzeit vergegenwärtigst, dann könntest Du relativ sicher mit Deiner 'eigenen empirischen Methode' ans Ziel Deiner Wünsche gelangen – das heißt: es wird nach diesen Informationen & Tipps erfahrungsbereichernd einfach selbst ausprobiert… ;)

    Bei der Cappuccino-Milch ein Temperaturmaximum von ca. 60° C beachten, sonst könnte auch die Milch evtl. unerwünschte Geschmacksnoten entwickeln.
    Indes – möglicherweise schmeckt Dir die MariaSole-Bohne einfach nicht…?

    Viel Erfolg und Gruß, Sebastiano
    .
     
    Kölner84 gefällt das.
  15. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.900
    Zustimmungen:
    1.176
    Vielleicht hilft dir das hier aus dem Kaffee-Wiki weiter.
     

    Anhänge:

    Kölner84 gefällt das.
  16. #16 Kölner84, 24.11.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    85
    Danke für die ganzen Antworten und Tipps!
    Ich werde das ganze jetzt, oder eher gesagt morgen früh ausprobieren.

    @Sebastiano: Die Bohnen kenne ich schon und weiß wie lecker diese sein können. :)

    @Max1411: Mit weniger Wasser genutzt meinst Du die Menge Espresso beim Bezug?
     
  17. #17 Max1411, 24.11.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    3.158
    Genau. Die Wassermenge hat großen Einfluss. Ein Espresso mit 35g wird z.B. deutlich anders (niedriger extrahiert) schmecken, als einer mit 40g.
     
  18. #18 Dale B. Cooper, 24.11.2019
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.987
    Zustimmungen:
    2.825
    ein Foto vom Espresso hilft idR übrigens erheblich mehr als von nem Sieb. Oder Tamper. Oder Puck.. :)
     
    cbr-ps und Kölner84 gefällt das.
  19. #19 Kölner84, 25.11.2019
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    85
    Das Foto ist noch von gestern.
    27 Gramm Espresso mit 17 Gramm Mehl.
    Denke mal das lief zu langsam?!

    mache heute noch eins ..

    nutzt ihr eigentlich immer eine Waage und eine Stoppuhr? Da wo ich den Maria Sole getrunken habe, der hat nix von beidem genutzt und der Espresso und Cappuccino waren sehr lecker ..
     

    Anhänge:

  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    6.001
    Waage und Stoppuhr sind hilfreich, um absichtlich und gut strukturiert (also: dem Gegenteil von zufällig) in einem dokumentierten Annäherungsprozess das beste Verhältnis von Mahlgrad und Menge für die jeweilige Bohne zu finden.
    Wenn Du das dann mal raushast und Mengen und Zeiten im Gefühl, brauchst Du kein Zusatzequipment nicht mehr. Meiner Erfahrung nach schmecken es die wenigsten heraus, ob da jetzt 0.5gr mehr oder weniger Pulver im Sieb landen oder ob die Bezugszeit nun 25 oder 27,5 sec bis zum Blonding beträgt. Egal.
    Aber wenn Du den Weg zu Deinen optimalen Parametern möglichst un-chaotisch findest, spart Dir das Berge von drittklassigen Bezügen.
     
    Azalee, Alias, Kölner84 und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Espresso/Cappuccino sauer

Die Seite wird geladen...

Espresso/Cappuccino sauer - Ähnliche Themen

  1. Regelwerk für guten Espresso/Cappuccino

    Regelwerk für guten Espresso/Cappuccino: Hallo, ich habe mir gestern meine erste Siebträgermaschine + Mühle gekauft. (Cucinaria Hamburg, sehr nette Beratung am Telefon, aber...
  2. [Erledigt] Ancap Palermo/Verons Espresso/Cappuccino Set

    Ancap Palermo/Verons Espresso/Cappuccino Set: Verkaufe hier ein komplettes Set Ancap Tassen: 4x 55ml Espresso Palermo (extra dickwandig) inkl. Untertassen 4x 180ml Cappuccino Verona inkl....
  3. [Erledigt] Nuova Point "Palermo" Tassen Espresso/Cappuccino

    Nuova Point "Palermo" Tassen Espresso/Cappuccino: Verkaufe hier meine selten genutzten Nuova Point Tassen aus der Serie "Palermo". [IMG] [IMG] 2x Espresso "Extra dickwandig" 2x Cappuccino 1x...
  4. Iced Caffè, Granita, Espresso/Cappuccino-Freddo – Qualität in der Gastronomie?

    Iced Caffè, Granita, Espresso/Cappuccino-Freddo – Qualität in der Gastronomie?: Sommer in der städtischen Fußgängerzone… In der stark frequentierten Espresso-Bar eines meiner Bekannten (Italiener) wird sehr erfolgreich...
  5. [Erledigt] [S] Dickwandige weiße Espresso/Cappuccinotassen (Cilio etc.)

    [S] Dickwandige weiße Espresso/Cappuccinotassen (Cilio etc.): Hallo zusammen, ich suche dickwandige Espresso- oder Cappuccinotassen wie die von Cilio Mod. "Roma" in weiß, gerne mit schöner Bedruckung.