Espresso fließt zu schnell durch (Delonghi EC685)

Diskutiere Espresso fließt zu schnell durch (Delonghi EC685) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Community, es ist der vermutlich 10 Millionste Thread zu dem Thema, aber ich schaffe es einfach trotz der ganzen Tipps nicht. Ich...

  1. #1 lakeman, 14.05.2020
    lakeman

    lakeman Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    es ist der vermutlich 10 Millionste Thread zu dem Thema, aber ich schaffe es einfach trotz der ganzen Tipps nicht.

    Ich habe die Advanced Pro Mühle von Gastroback (ich glaube, die gibt es nicht mehr zu verkaufen? Bzw. verkauft Sage ein baugleiches Modell?). Ich habe die Mühle bereits nachjustiert und bin auf dem feinsten Mahlgrad, man hört die Mahlblätter aneinander reiben.
    Als Espressomaschine habe ich die Delonghi EC685. Die Cremasiebe habe ich durch Siebeinsätze von Graef ersetzt und benutze aktuell das Einersieb und fülle ca. 8-10g ein. Den Plastiktamper habe ich durch einen richtigen Tamper ersetzt.

    Meine Bohnen sind frisch (1 Woche) aus der lokalen Rösterei (Espressomischung mit 80% Arabica, 20% Robusta), nichtsdestotrotz fließt der Espresso jedes Mal zwischen 8 und 10 Sekunden und ist viel zu bitter und sauer.
    Manchmal hatte ich Glückstreffer und er ist 18 Sekunden geflossen, allerdings ließ sich das nie reproduzieren.

    Ich hatte früher mal eine Mischung von Schwarzwild (Original Espresso), da ist mir die Maschine unjustiert auf grobem Mahlgrad abgeschmiert. Alle anderen Bohnen (Gorilla, Plum-Kaffee, Speicherstadt Sumatra) schaffe ich nicht mal auf feinstmöglichster Mahlstufe auf über 15 Sekunden zu kriegen.

    Jetzt habe ich schon so viele Bohnen versenkt und möchte es einfach richtig machen, da der Espresso so auch keinen Spaß macht. Habt ihr noch Tipps?

    Vielen Dank!
     
  2. #2 Wrestler, 14.05.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.228
    Neue Mühle.
    Deine Mühle mahlt offenbar nicht fein genug.
     
    Eiszeit gefällt das.
  3. #3 benötigt, 14.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    1.454
    Es ist tatsächlich so, dass Du das grundlegende Problem selber exakt beschreibst: Das Pulver ist nicht fein genug.
    Wenn nun aber die Mühle gar nicht feiner kann? Ist wohl als logischer Rückschluss die Mühle nicht für Espresso geeignet...
    Womit sich leider bewahrheitet : Wer billig kauft, kauft zwei Mal.

    Tut mir leid, aber ich hoffe, Du kannst Dir eine richtig funktionierende, stufenlos verstellbare Espressomühle kaufen.
     
  4. #4 lakeman, 14.05.2020
    lakeman

    lakeman Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Ist die Mühle denn wirklich zu billig? Immerhin hat die 150€ gekostet und ist "stufenlos" verstellbar.
    Außerdem habe ich die Mühle mal einem Freund ausprobiert, der eine LaPavoni (Modell weiß ich nicht) besaß. Bei ihm waren die 25s kein Problem
     
  5. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    685
    Nimm mal das Zweiersieb. Das fasst eh nur so ca. 12-14g, funktioniert aber besser. Vielleicht funktioniert es damit ja.

    Zur Pavoni: Damit kann man immer auf 25s kommen, wenn man nur langsam genug hebelt. Druck wird wahrscheinlich trotzdem nicht viel aufgebaut worden sein.
     
    Eiszeit gefällt das.
  6. #6 Brewbie, 14.05.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    1.056
    Na ja, so ein professionelles Espressomaschinchen mit manueller Druck-Profil-Möglichkeit ist halt etwas anderes als eine Dedidingenskirchen mit Poweronoff. Da kann man das schon etwas abfedern.
    Kurzum: mit einer neuen Mühle wirst Du auch deutliche Verbesserungen beim Geschmack erreichen; nicht nur bei der Durchlaufzeit.
     
    CasuaL und Eiszeit gefällt das.
  7. #7 Wrestler, 14.05.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.228
    Der Preis sagt jetzt nicht unbedingt soviel aus.

    Wenn es bei seiner la pavoni mal geklappt hat, weiß man jetzt noch nicht mehr.
    Im übrigen weiß niemand, was Du sonst so machst.
    Nach deiner Beschreibung wäre der Kaffee frisch, aber rauscht durch.
    Bleibt nicht mehr viel übrig als Fehler Quelle.
     
  8. #8 domimü, 14.05.2020
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.553
    Zustimmungen:
    3.771
    Die Mühle mahlt also trotz Nachjustieren nicht fein genug. Egal wie teuer oder billig sie war. Warst du schon mal in einem Café oder einer Bäckerei oder einem Supermarkt? Dort sind immer noch in großer Zahl SB-Kaffeemühlen von Mahlkönig anzutreffen, mit denen du wahrscheinlich auch nur zu grob mahlen kannst, obwohl sie deutlich über 1000 EUR kosten.
    Bei so vielen Versuchen - hast du den Puck nach dem Bezug schon mal angeschaut? Ist er zerschossen (viele Löcher drin), dann könnte es helfen, das Mahlgut ein bisschen zu durchmischen und so das Channeling zu reduzieren. Von der Mühle, egal unter welchem Markennamen, halte ich nix.
     
    CasuaL gefällt das.
  9. #9 lakeman, 14.05.2020
    lakeman

    lakeman Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmal für eure Antworten.

    Ich probiere nachher mal das Zweiersieb mit größerer Menge.
    Mich wundert ja, dass ich den Schwarzwild gar nicht so fein mahlen musste und die Maschine trotzdem "erstickt" ist.

    Den Puck habe ich mir angeschaut. Zerschossen war er vor Wochen mal, aber das habe ich eigentlich hinbekommen. Keine Löcher, relativ gleichmäßig nach dem Bezug.
     
  10. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    685
    Der hat 45% Robusta, dunkel geröstet - sowas muss man meist gröber mahlen. Der Speicherstadt war bspw. ein 100% Arabica, der tendenziell feiner gemahlen werden muss. Klingt insgesamt definitiv nach unzureichender Mühle.
     
  11. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    318
    Das klingt total schmerzhaft.
    Hast du denn immer gut ausgemahlen während dem niedriger stellen?
    Ich würde an deiner Stelle mal die Mühle aufmachen, putzen, schauen ob die Mahlscheiben halbwegs ok ausschauen, zusammenbauen. Nochmal vorn vorne beginnen. Während dem feiner stellen immer mahlen.

    Ist die Maschine anständig auf Temperatur? gut durchgeheizt und dann hochgesurft? Ich kann nur raten wie wichtig das ist, aber ich glaube sehr.
     
  12. #12 lakeman, 15.05.2020
    lakeman

    lakeman Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal an alle.
    Ich habe wie Schoki gesagt hat mal das Zweiersieb genommen
    Habe ca. 13g verwendet, die Maschine gut vorgeheizt wie Menne gesagt hat, ziemlich stark getampt und siehe da: 22 Sekunden!
    Der Espresso hat auch deutlich besser geschmeckt.

    Ich kann das Tampen kaum einschätzen, was ist denn da eine Druckreferenz?
     
  13. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    318
    Fokussier dich nicht aufs tampen, wichtig is nur das dus immer halbwegs gleich machst.
     
    Eiszeit gefällt das.
  14. #14 benötigt, 15.05.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.232
    Zustimmungen:
    1.454
    Mit einer Personenwaage lässt sich feststellen, wie starkt Du tampst.
    Die Anregung sind 15-20kg kg. Allerdings gibt es auch Stimmen, die sagen, der Druck wäre nicht so relevant, solange gleichmäßig getampt wird.
     
  15. #15 lakeman, 15.05.2020
    lakeman

    lakeman Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, also gleichmäßig kriege ich mehr oder weniger hin, Aber so war das ja doch ein Erfolg. Jetzt muss ich es nur noch mit dem Einersieb hinkriegen, da es relativ verschwenderisch ist für jeden Single-Shot Espresso 13g zu verwenden.
     
  16. #16 Wrestler, 15.05.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.831
    Zustimmungen:
    2.228
    Einer und zweier Sieb bedeuten meist unterschiedliche Mahlgrade.
    Zweier lässt sich leichter händeln.
    Das einer Sieb muss in der Regel überfüllt werden.
    Ausnahme LM 1er Sieb, dass passt meist vom Mahlgrad und funktioniert mit 7-8 g.
    Gibt's natürlich nur in der 58er Größe und es wird ein 41er Tamper benötigt.

    Ich trinke aber eh lieber doppio.
    Gewöhnt man sich fix dran.
     
  17. #17 lakeman, 15.05.2020
    lakeman

    lakeman Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist die Frage dumm, aber wenn ich das Zweiersieb nutze und entsprechend fülle, aber trotzdem nur einen Single-Shot ziehe, ist der dann stärker?
    Oder muss ich dann einen Doppio ziehen, wovon ich die Hälfte "ins Leere" laufen lasse?
     
  18. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    685
    Wie viel ist denn ein Single Shot bei dir in Gramm? Die voreingestellte Menge dürfte sowieso eher ein doppelter sein.
     
  19. #19 Hr. Jan, 15.05.2020
    Hr. Jan

    Hr. Jan Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    25
    Du kannst auch die Wassermenge verändern, indem du sie entweder gleich umprogrammierst, oder während des Bezugs durch nochmaliges Drücken beendest. Ich würde dir raten mal auszuprobieren, dass das gesamte Getränk in etwa 2 bis 2,5 mal soviel wiegt, wie das verwendete Kaffeemehl. Dafür ist eine kleine Waage praktisch (etwa 0,1 g genau), die du während des Bezugs unter die Tasse stellen kannst.
     
  20. #20 lakeman, 15.05.2020
    lakeman

    lakeman Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der Solo hätte bei mir ca. 8g, läuft aber wie gesagt leider zu schnell. So fein kriege ich die Mühle dann doch nicht. Die voreingestellte Menge sind ca. 40ml. Habe diese aber auf 30ml umgestellt.

    Also auch hier ca. 30ml? Aber ich habe ja die doppelte Menge Kaffeemehl drin und könnte somit doch auch einen Double ziehen?
    Also hier für das Verständnis: Wenn ich beim Zweiersieb einen Double ziehe und auf zwei Tassen verteile, wäre jede Tasse so stark, wie wenn ich nur einen Solo ziehen würde?
     
Thema:

Espresso fließt zu schnell durch (Delonghi EC685)

Die Seite wird geladen...

Espresso fließt zu schnell durch (Delonghi EC685) - Ähnliche Themen

  1. Mühle mit wenig Totraum für Espresso und Filter

    Mühle mit wenig Totraum für Espresso und Filter: Hallo liebe Kaffee Freunde, Wenn ich im Titel genanntes möchte(Single dosing fähig) und die Kasse keine Mahlkönig etc zulässt, habe ich dann nur...
  2. [Verkaufe] SETs ESPRESSO sowie ESPRESSO mit Tamper und T-Unterlage

    SETs ESPRESSO sowie ESPRESSO mit Tamper und T-Unterlage: Alle diese Angebote VERSANDKOSTENFREI und inkl. ausgewiesener Mwst. Wir haben es mal wieder geschafft und unsere Lieblingsbohnen nochmals...
  3. Set Siebträger/Mühle - 90% Espresso/Americano - 10% andere Getränke - ca. 2.000€

    Set Siebträger/Mühle - 90% Espresso/Americano - 10% andere Getränke - ca. 2.000€: Servus! Unser Nivona KVA liefert, für einen KVA, sehr gute Ergebnisse. Da wir aber "aufsteigen" wollen, möchten wir uns gerne einen Siebträger...
  4. Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic)

    Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic): Hallo miteinander, wie der Titel schon sagt, vermute ich, dass bei meiner Gaggia New Classic in Kombination mit der Eureka Specilita die...
  5. Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...

    Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...: In Anlehnung an den "Ich trinke gerade diesen Espresso...."-Thread und angesichts der Tatsache, dass sich hier zunehmend Bleifrei-Trinker outen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden