Espresso im Wohnmobil

Diskutiere Espresso im Wohnmobil im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, nachdem nun hier zu Hause meine Pavoni mit einer Rancillo Rocky ihren Dienst tut brauche ich für das neu gekaufte ohnmobil das...

  1. #1 herrjeh99, 04.02.2013
    herrjeh99

    herrjeh99 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    nachdem nun hier zu Hause meine Pavoni mit einer Rancillo Rocky ihren Dienst tut brauche ich für das neu gekaufte ohnmobil das Espresso-Equipment. ich tendiere im Moment dazu, eine Bialetti Brikka zu kaufen. Gründe: Gas ist da im Womo (mehr als Strom), sie ist recht leicht (im Womo zählt jedes Gramm!) und ich hab früher zu Hause wie unterwegs mit einer Bialetti Mokka zumindest trinkbare Ergebnisse erzielt ;-).
    Der Kaffe kommt in der Regel von PHOENIX COFFEE ROASTERS in Dresden, ansonsten auch schon mal Costadoro Arabic, VEE oder Schreyögg.
    Was wären mögliche Alternativen? Außer, dass natürlich geschmacklich guter Espresso rauskommen soll (trinke meist pur, kann mich auf Reisen aber früh morgens auch mit dem typisch italienischem Milchkaffee anfreunden) sind Gewicht und vernünftiger Preis im Moment meine wichtigsten Eckpunkte.

    Danke für Eure Hilfe
    Andreas
     
  2. #2 ben.seifert, 04.02.2013
    ben.seifert

    ben.seifert Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Guten Morgen Andreas,

    ich hab im Wohnmobil auch eine Bialettikanne dabei und eine Aeropress + eine normale Handmühle. Allerdings: Mit der Bialettikanne bekomme ich einfach nicht DEN Espresso hin, und in der Aeropress mache ich lieber Kaffee statt Espresso, das geht erfreulich sauber und braucht wenig wasser zum Spülen. (Ist ja auch ein Thema!) Die Aeropress ist auch extrem leicht.

    Bisher hab ich noch nicht wirklich geschaut, welche Maschine sich mit unter 1000W am Wechselrichter betreiben lässt.

    Ich träum ja noch von einer fest installierten Handhebelmaschine, aber da muss ich erst noch das passende Wohnmobil drumrum bauen. :) Bis dahin ist der gute alte VW LT mit Westfalia-Ausbau echt super...

    Gruß Ben
     
  3. #3 herrjeh99, 04.02.2013
    herrjeh99

    herrjeh99 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Hallo Ben,

    wir fahren in Zukunft Komet-Weinsberg (gebaut noch von Tabbert) auf Ducato, da ist das mit der Handhebel auch noch ein bißchen Zukunftsmusik. Aber für's nächste fest eingeplant!! ;-)

    Ne French Press ist auch noch in der Auswahl, wahrscheinlich wird dann beides an Bord sein. Gewichtstechnisch immer noch besser als eine Pavoni *g*. Hast Du ne Brikka oder eine Mokka?

    Viele Grüße
    Andreas
     
  4. #4 mr.smith, 04.02.2013
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.610
    Zustimmungen:
    709
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Alte Pavoni kaufen - und auf Gas umbauen.
    (Ich hatte das mal geplant - bis jetzt noch nicht dazu gekommen)
    Pläne dazu - gukstehier...

    Gruß
    Jürgen
     
    mergimmuja und Qaffy gefällt das.
  5. lumoss

    lumoss Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Oder eine prä 1980er La Pavoni Europiccola mit 2stufiger Heizung, die zieht auf Stufe 1 viel weniger Strom.

    Gruß,
    Heiko
     
  6. #6 Pacamara, 04.02.2013
    Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    127
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Hallo,

    also ich habe die Handmühle dabei für French Press (isoliert und bruchsicher) und Bialetti.
    Für die Hario Handmühle passt eine Plastikbüchse anstelle des bruchempfindlichen Glasbehälters.
    Hatte auch einmal die Graef mitgenommen (Campingplatz mit Stromanschluss).
    Wenn man in die Berge fährt, wird der Kaffee in der Bialetti immer besser,
    da der Siedepunkt sinkt.
    Im nächsten Urlaub kommt die Aeropress mit, die ist einfach zu säubern,
    leicht, unkaputtbar und macht top Kaffee.

    Viele Grüße,
    Walter_68
     
  7. #7 herrjeh99, 05.02.2013
    herrjeh99

    herrjeh99 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Hallo Jürgen, interessante Idee. Aber ich nehme mal an, dass es schwierig wird, dafür den Gas-TÜV zu bekommen, der ja auch alle zwei Jahre dran ist. Wahrscheinlich wird man eine Wärmemessung im Kessel brauchen, die, wie bei einer Wohnhaus-Gasheizung die Gaszufuhr entsprechend steuert bzw. unterbricht.

    Viele Grüße
    Andreas

     
    Kaffeemonster123 gefällt das.
  8. #8 herrjeh99, 05.02.2013
    herrjeh99

    herrjeh99 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Hallo Walter,
    welche French Press hast Du? Habe hier zu hause (eigentlich nur für besucher, die gar keinen Espresso mögen) eine einfach Rastal-French-Press Kanne. Dieist aber aus Glas. Gibt es die auch isoliert und bruchsicher zu kaufen?

    Danke und viele Grüße
    Andreas


     
  9. #9 nobbi-4711, 05.02.2013
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Gran Gaggia oder Gaggia Cubika, 750W Boiler. Ob ein Wechselrichter allerdings auf 1000W induktive Last ausgelegt ist, weiss ich nicht, die kann deutlich niedriger sein.

    Greeetings \\//

    Marcus
     
    Kaffeemonster123 gefällt das.
  10. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.270
    Zustimmungen:
    3.274
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Im Campingbedarf gibt es eine aus Kunststoff, ganz edel ist die Titanvariante des japanischen Herstellers SnowPeak. Neuerdings sind auch in Küchenbedarfsgeschäften isolierende ToGo-French-Press-Behältnisse erhältlich.
     
  11. #11 mr.smith, 05.02.2013
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.610
    Zustimmungen:
    709
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Gas-TÜF - wasesnichtallesgibt :lol:

    Automatische Abschaltung könnte man eigentlich mit dem Presso schalten,
    oder übersehe ich da was ?
     
  12. #12 DieFeineMilde, 05.02.2013
    DieFeineMilde

    DieFeineMilde Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso im Wohnmobil

    im wohnmobil wäre die handpresso sicher auch eine idee..Herzlich Willkommen
    macht ja angeblich ganz guten espresso
     
  13. #13 Augschburger, 05.02.2013
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.112
    Zustimmungen:
    6.952
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Ich hab eine Bodum Travel Press (die isolierte Kunststoffversion links unten), allerdings noch nicht im Urlaub ausprobiert...
     
  14. #14 BezzeraArt, 05.02.2013
    BezzeraArt

    BezzeraArt Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    15
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Hi,
    bei uns läuft eine Solis X100 (schön klein und kann eine ganze Menge:)). Für die Fahrt also ohne Strom ein Edelstahl Herdkocher (mit drehbarem Sieb für unterschiedliche Mengen). Geht mit der Solis auch im Ski Urlaub morgens schön schnell und der Kaffe ist meistens besser, als das was die örtliche Gasto. so im Ausschank hat :lol:.
    Gruss
    Peter
     
  15. #15 infusione, 05.02.2013
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    2.093
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Ich habe mich gegen Espresso im Wohnmobil entschieden.
    Gas ist da, Wasserkessel ist da. Wir machen Handaufguss mit Porzelanfilter.
    Und ich muss es zugeben: Mit vorgemahlenem Pulver aus dem 250g Vakupack.

    Für den Nachmittagskaffe hab ich aber ein paar Bohnen und eine Handmühle dabei. Beides wird aber eher selten eingesetzt, eher gehen wir in eine Bar.

    Wir sind zu viert in einem relative kleinen (5,5m) Alkovenmobil unterwegs, da haben andere Sachen Priorität.

    infusione
     
  16. #16 herrjeh99, 05.02.2013
    herrjeh99

    herrjeh99 Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espresso im Wohnmobil

    ...hatte ich nicht in der "Umbauplanung" gelesen: "alles elektrische raus.." ??

    Und im WoMo braucht die Flüssiggasanlage alle zwei Jahre eine Überprüfung, mit Siegel und Unterschrift. Vom TÜV. Oder der Dekra. ... *g*
     
  17. #17 infusione, 05.02.2013
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    2.093
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Gedanklich hab ich die Optionen natürlich trotzdem durchgespielt.

    Gas-Tüv für ein Gerät, dass Rauchgas in den Wohnbereich abbläst ist kaum zu bekommen. Dazu kommt, dass eine Handhebelmaschine in den meisten Wohnmobilen (auch großen) in der Küche kaum zu stellen ist.

    Bei längeren Aufenthalten auf dem Camping/Stellplatz könnte man eine leichte Maschine auf einem Tisch außen stellen. Strom gibts aus der Kabeltrommel. Platz für die Mühle wär ggf. auch. Die meisnten WoMos haben auch ein paar Fächer, die von außen erreichbar sind, da könnte man die Maschine unterbringen. Das darf halt alles nicht zu schwer sein.

    Eckdaten:
    * Kein Tank, nur Kessel (kann man nach Gebrauch einfach wieder einpacken)
    * Transportabel (weniger als 15kg)
    * moderater Strombedarf bzw. Anschluss für Gassteckdose außen.

    Eine PV Export wär z.B. nicht schlecht. Oder eine Pavoni.

    Aber ehrlich: Mir was das zuviel Gedöns. Wir sind aber nach 14 Tagen Tour meist auch wieder zu Hause.

    infusione
     
  18. #18 norbifly, 05.02.2013
    norbifly

    norbifly Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    129
    AW: Espresso im Wohnmobil

    Hallo,

    in Wohnmobil oder Boot ginge diese Maschine (12 Volt):

    [​IMG]

    Gibt's bei SVB.de

    Norbert
     
  19. #19 Gandalph, 05.02.2013
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.632
    Zustimmungen:
    9.280
    AW: Espresso im Wohnmobil

    für unterwegs bialetti und Handaufschäumer... ! Kaffee gemahlen in 250er Packs vom Röster !

    grüße gandalph
     
  20. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.270
    Zustimmungen:
    3.274
    AW: Espresso im Wohnmobil

    ... oder gleich in Italien Urlaub machen ;-)

    Die Brikka mitzunehmen ist aber schon eine sehr gute Idee. Dazu würde ich eine gute Handmühle einpacken und ggf. das Bialetti Milchschäumkännchen.

    Andererseits schmeckt an der frischen Luft auch Filterkaffee oder FP-Kaffee besser als indoor.
     
Thema:

Espresso im Wohnmobil

Die Seite wird geladen...

Espresso im Wohnmobil - Ähnliche Themen

  1. Wie ist mein Espresso?

    Wie ist mein Espresso?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine ECM Mechanika IV am Donnerstag gekauft habe, bin ich hier auf das Forum gestoßen und habe schon einige...
  2. [Verkaufe] Rocket Espresso Shot Timer!

    Rocket Espresso Shot Timer!: Nach langer abstinenz mach ich hier auch mal wieder ein wenig Werbung! [IMG] presentiert die neuen Rocket Espresso Geräte mit Shottimer. Kurzer...
  3. [Mühlen] Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso

    Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso: Hallo! Ich verkaufe meine Mahlkönig Pro M Espresso in Originalverpackung und allem Zubehör inkl. einem weiteren, etwas kleinerem Hopper der...
  4. Hilfegesuch Feintuning Espresso anhand Flying Pingo :)

    Hilfegesuch Feintuning Espresso anhand Flying Pingo :): Hey liebe Kaffee-Netz Community, ich habe mich jetzt ein wenig in die Unendlichkeit der Espressozubereitung "eingefuchst" und bin jetzt...
  5. Suche Aip oder Nuova Point Espresso Tassen

    Suche Aip oder Nuova Point Espresso Tassen: Hi, ich suche Weiße Espresso Tassen von Nuova Point oder Aip. 6 Stück sollten es sein.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden