Espresso immer und immer wieder zu bitter

Diskutiere Espresso immer und immer wieder zu bitter im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Gemeinde, ja ich weiss, dass dieses Thema ein wenig ausgelutscht scheint. Meine Recherche ergab ebenso, dass es diverse Threads zu dem...

  1. #1 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Hallo liebe Gemeinde,
    ja ich weiss, dass dieses Thema ein wenig ausgelutscht scheint. Meine Recherche ergab ebenso, dass es diverse Threads zu dem Thema gibt. Doch werden die Espressi auch nach befolgen aller Tips(soweit Möglich), nicht besser.
    Zunächst einmal zu meinem Setup: Rancillio Silvia + Eureka MCI.
    Verwendeter Espresso: Kaffee Kontor Bonn Royal Espresso (ca. 4-5 Tage alt)
    , Mocambo Suprema und Aroma. jeweils MHD Januar 2017.
    Meine vorgehensweise bis dato:
    - Maschine aufheizen(minimum 15-30 Minuten)
    - wenn die Heizung aus geht, mache ich einen Leerbezug in die Tasse bis die Lampe angeht
    - ST befüllen(immer 15g, 2er von Tidaka)
    - wenn die Lampe/Heizung ausgeht, warte ich wie unten beschrieben
    - Heizung geht aus -> Espressotasse drunten, ST rein , Bezug starten
    Folgende Änderungen nehme ich immer vor bezüglich Temp-Surfen:
    Nach erlischen der Lampe entweder 0,15 oder 30 Sekunden warten (bei keinem Setting erschmecke ich einen Unterschied). Habe auch versucht, nachdem die Lampe ausgeht, einen Heißwasserbezug über die Lanze zu machen ( es Dampft). Warten bis der Dampf weg ist, Tasse drunter , Bezug starten.
    Es sind jeweils keine nennenswerten Unterschiede zu erschrecken.
    Bezüglich Tamping-Technik und Channeling nutze ich einen Bodenlosen-ST.
    Ich habe mir ebenso ein ST-Manometer bestellt, doch ist es noch nicht da.
    PID ist in Arbeit. Bin ich selber am entwickeln(Thread folgt in den nächsten Monaten, wenn ich zeit habe :) )
    Mein Problem ist einfach, dass ich seitdem ich die Silvia habe(November/Dezember 2014, gebraucht, Bj. 2011) keinen mir zufrieden stellenden Espresso hinbekommen habe. Ich habe allerdings auf einer Gastroback angefangen, dann habe ich auf eine Skerton umgeschenkt(Gastroback kaputt). Die Eureka habe ich seid ca. 2 bis 3 Wochen.
    Zwecks Mahlgrad und durchlaufzeit bin ich auf einem Guten weg. Habe mit Creme in den 25 Sekunden meine 50-55ml in der Tasse.
    Ich wollte mich aber nicht an diese Werte klammern und habe mich am Blondine orientiert. Dieses setzt bei mir nach etwa 15 Sekunden ein.
    Lange rede kurzer Sinn. Vielleicht sind ja auch einfach meine Geschmacksnerven kaputt, bzw. weiss ich einfach nicht, wie ein guter Espresso schmeckt. Bin irgendwie Ratlos. Hoffentlich könnt Ihr mir helfen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Simon
     
  2. #2 Bob de Cafea, 11.03.2015
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1.833
    Schau mal in meine Signatur.
    Vielleicht hilft dir das weiter!

    :)
     
  3. VladP

    VladP Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    415
    Hi, Simon,
    ich kann ahnen, was du empfindest! Nur ein Gedanke: hast du die Möglichkeit, die Bezugstemperatur zu senken (zu messen)?
    Hast du auch andere Kaffeesorten probiert?
    Gruß,
    Vlad :)
     
    Bob de Cafea gefällt das.
  4. #4 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Hey,
    danke für die Antworten. Ich bin grade dabei der Signatur von @Bob de Cafea zu folgen. Ich schreibe also grade "zwischendurch" :)
    Zur zeit habe ich noch nicht die Möglichkeit diese zu Messen. Werde mir aber gegen Freitag nen Messgerät zulegen.

    Gehe ich richtig davon aus, dass ich das 100 Grad Thermostat habe(wie gesagt Bj. 2011).
    Ich wiege übrigens mit einer Feinwaage ab(jeder Shot wird abgewogen)
     
  5. #5 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    So habe mir deine Signatur durchgelesen @Bob de Cafea . Zwei Dinge sind mir aufgefallen. Ich Tampere "Eiernderweise". Werde ich unterbinden. Vielleicht wird es besser. Werde schauen, dass ich das Mahlgut was besser verteilt bekomme. Vielleicht kommt ja jemand aus der Ecke(Bonn Umgebung) und kann mal ein zwei Espressi probieren. Vielleicht liegt es ja sonst wirklich an meinem Geschmack :)
     
  6. #6 Bob de Cafea, 11.03.2015
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1.833
    Ich denke, neben dem Workflow solltest du einmalig die technischen Parameter abprüfen.
    So wie von @VladP bereits angedeutet.
    Arbeite mit Brühraten und versuche so viele Variablen wie möglich auszuschalten, dann sollte es irgendwann klappen. Dein Equipment sollte eigentlich geeignet sein zur Espressoherstellung.

    :)
     
  7. #7 meepmeep, 11.03.2015
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Ich würde erstmal versuchen, die Temperatur zu messen und ggfs. zu senken. Und als zweiten Ansatz: Versuch Dich durch etwas gröberen Mahlgrad an 60 ml in der Tasse anzunähern. Ich selbst halte mich nicht an ml-Angaben, weil die mir aufgrund der unterschiedlichen Crema nicht aussagefähig erscheinen. Stattdessen stelle ich die Tasse beim Bezug auf eine Feinwaage und orientiere mich am Gewicht des Espresso.
     
  8. #8 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Dann stelle ich die zwei Fragen, die mir im Kopf rumgeistern. Zum einen, welche Art Thermometer soll ich nehmen. Mir ist ehrlich gesagt so nen Prüf-ST zu teuer und etwas zu krass. Kann ich nen Laserthermometer nehmen(Voltcraft-Conrad)?
    Wie soll ich die Temperatur senken?(Leerbezug?Vorheriger Dampfbezug?) -> Wie gesagt nen PID bin ich am entwickeln, dauert noch was. Aber es sollte auch ohne PID trinkbare Ergebnisse erzielen lassen, oder?
     
  9. #9 Bob de Cafea, 11.03.2015
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1.833
    Auch ohne PID erreichst du dein Ziel! Mit deiner Maschine gibts ne Menge Leute, die Shots zaubern, wie so manche mit seiner R58 nicht. Die Maschine muss nur Druck, Temperatur-(konstanz) bringen.

    Die Temperaturmessung kannst du auch grob am Auslauf des Siebträgers per normalem, oder Grill-Thermometer vornehmen. Es besteht eine gewisse Toleranz der Brühtemperatur zwischen 88-94 Grad sollte die Maschine bringen können.

    Die Temperatur senkst du bei Einkreisern am Thermostat. Wie das gerätesprezifisch bei deiner Maschine geht weiß ich allerdings nicht.
     
  10. #10 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Alles klar weiss ich bescheid. Werde das dann wohl mal die Tage testen :) Ich habe jetzt in nem anderen Thread gelesen, dass man auch gut 60 und mehr Sekunden nach abschalten der Heizung warten kann. Naja muss wohl alles durchprobiert werden^^
     
  11. #11 Bob de Cafea, 11.03.2015
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1.833
    Maschine einmalig einstellen und dann vergessen! :D
     
  12. #12 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Ja das stimmt. Nur der Weg ist halt schon Steinig^^
     
  13. #13 Bob de Cafea, 11.03.2015
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1.833
    Das stimmt, Motorrad fahren lernen bis der Auspuff schleift war wesentlich einfacher! :(
     
  14. #14 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    naja das passiert ja von alleine. Auf meine GS 500 war es nicht der Auspuff sondern der Hauptständer ;)
     
    Bob de Cafea gefällt das.
  15. #15 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Gott habe sie Seelig^^
     
  16. #16 Bob de Cafea, 11.03.2015
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1.833
    Weggeschmissen? oder Regierungsstop? oder Kinder?
     
  17. #17 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Nee eingetauscht gegen ne SV 1000 ^^
     
    Bob de Cafea gefällt das.
  18. #18 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Aber die Kleine ist kein Schlechtes Moped gewesen
     
  19. #19 Bob de Cafea, 11.03.2015
    Bob de Cafea

    Bob de Cafea Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1.833
    Ziemlich handlich denke ich ^^
    Bei der 1000er dürfte sich die Trauer aber in Grenzen gehalten haben. :D
     
  20. #20 simon.d1986, 11.03.2015
    simon.d1986

    simon.d1986 Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    9
    Naja macht Spaß. Bin aber auch bei meiner Maschine nicht dort angekommen, wo ich gerne hinmöchte. Liebäugele mit ner Brutale RR^^
     
Thema:

Espresso immer und immer wieder zu bitter

Die Seite wird geladen...

Espresso immer und immer wieder zu bitter - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Rocket Espresso Shot Timer!

    Rocket Espresso Shot Timer!: Nach langer abstinenz mach ich hier auch mal wieder ein wenig Werbung! [IMG] presentiert die neuen Rocket Espresso Geräte mit Shottimer. Kurzer...
  2. [Mühlen] Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso

    Verkaufe Mahlkönig Pro M Espresso: Hallo! Ich verkaufe meine Mahlkönig Pro M Espresso in Originalverpackung und allem Zubehör inkl. einem weiteren, etwas kleinerem Hopper der...
  3. Hilfegesuch Feintuning Espresso anhand Flying Pingo :)

    Hilfegesuch Feintuning Espresso anhand Flying Pingo :): Hey liebe Kaffee-Netz Community, ich habe mich jetzt ein wenig in die Unendlichkeit der Espressozubereitung "eingefuchst" und bin jetzt...
  4. Suche Aip oder Nuova Point Espresso Tassen

    Suche Aip oder Nuova Point Espresso Tassen: Hi, ich suche Weiße Espresso Tassen von Nuova Point oder Aip. 6 Stück sollten es sein.
  5. Espresso aus BFC Ela nicht heiß genug

    Espresso aus BFC Ela nicht heiß genug: Hallo zusammen, ich lese hier schon eine Weile mit und konnte schon sehr viel lernen. Anfang vom Jahr habe ich mir dann selber eine BFC Ela...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden