1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Espresso in leipzig

Dieses Thema im Forum "Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,  " wurde erstellt von feuervogel, 29. Mai 2004.

  1. xronx

    xronx Mitglied

    Beiträge:
    277
    AW: Espresso in leipzig

    apropos Pressoway...da würde ich nicht unbedingt hingehen um einen hochwertigen Kaffee / Espresso trinken zu wollen, auch wenn der Laden beim MDR nur 5 min weg ist.

    Die paar Espressi die ich hatte waren nicht toll...Großketten-Niveau (Starbucks etc.) würde ich sagen...hatte schon ungenießbareres, aber lecker waren die auch nicht.

    Wobei ich fast denken würde, dass es u.A. an den Bohnen selber und nicht nur an den anderen Randbedingungen lag.
     
  2. Quertrinker

    Quertrinker Mitglied

    Beiträge:
    56
    Ort:
    Klein Paris
    AW: Espresso in leipzig

    Das Marché im Gründer-Garten des Leipziger Zoos kann ich nur empfehlen. Die arbeiten nicht nur mit Technik von La Cimbali, sie beherrschen diese (meistens) auch.
    Der Espresso war jedenfalls beim letzten mal recht lecker und der Milchkaffee dann sowieso.
    Durch deren Mühlen geht ein sehr ordentlicher Biokaffee, leider habe ich den Namen vergessen.
    Einziger Knackpunkt: Man braucht eine Eintrittskarte für den Zoo, aber als Jahreskartenbesitzer ist das kein Problem. :)
     
  3. Dekkert

    Dekkert Mitglied

    Beiträge:
    139
    Mein bester bisher war das Café Albert auf der Karl Heine Str. Hat den Kaffee von al'caffee. War aber erst einmal da, kann also auch ein Glückstreffer gewesen sein...
     
  4. captain_coffee

    captain_coffee Mitglied

    Beiträge:
    41
    AW: Espresso in leipzig

    Café Cantona in der Windmühlenstr. ist nicht übel gewesen, allerdings war ich erst einmal da.
     
  5. dsip

    dsip Mitglied

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wien
    AW: Espresso in leipzig

    Ich habe da gemischte Erfahrungen gemacht, je nachdem, wer den Espresso gezogen hat. Aber wichtiger: Da ist in den letzten Monaten Baustelle, alles rausgerissen. :neutral:
    Ob das Cantona wiederkommt, weiß ich leider nicht.


    Ich war auch nur einmal da, vielleicht hatte ich Pech, aber ich bin sicher, dass die Kellnerin ziemlich breit war.. Der Espresso war okay, aber wenn sie dort tatsächlich den Kaffee vom Herrn Alber verwenden, dann kann man da deutlich mehr rausholen.
     
  6. the-hq

    the-hq Mitglied

    Beiträge:
    404
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Espresso in leipzig


    Apropos Alber. Ronny Alber ist mittlerweile nach Markkleeberg umgezogen und hat dort jetzt seine Rösterei - direkt neben einem Cafe das auch Bio-Eis anbietet (und natürlich Ronny's Kaffee)

    Für die Leute die Ronny nicht kennen: START - Kaffeerösterei Alber Leipzig - Einfach guter Kaffee & Espresso
     
  7. the-hq

    the-hq Mitglied

    Beiträge:
    404
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Espresso in leipzig

    Das aus dem Volkspark bekannte und äußerst beliebte Kaffeefahrrad (daskaffeefahrrad.de) versorgt sich jetzt seit kurzem selbst mit Kaffee aus der eigenen Rösterei die nun auch für die Öffentlichkeit geöffnet hat:

    RöstGut-Leipziger Kaffeerösterei - in Schleußig
     
  8. captain_coffee

    captain_coffee Mitglied

    Beiträge:
    41
    AW: Espresso in leipzig

    Steht das Fahrrad nicht im Clara Park?
    Die Rösterei in Schleußig gibt es nun mittlerweile auch schon seit einem Jahr.
     
  9. the-hq

    the-hq Mitglied

    Beiträge:
    404
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Espresso in leipzig

    Ja Clara-Park, für mich is das ganze Gebiet da trotzdem immer Volkspark ;)

    Mag sein dass es die Rösterei länger gibt, auf den Flyern die sie am Fahrrad verteilen steht "seit 14.11." - wieso auch immer :) - außer sie verteilen noch Flyer von 2011, dann ist das natürlich älter.
     
  10. captain_coffee

    captain_coffee Mitglied

    Beiträge:
    41
    AW: Espresso in leipzig

    hehe, ja dass sind immer noch die Flyer vom letzten Jahr :)
     
  11. the-hq

    the-hq Mitglied

    Beiträge:
    404
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Espresso in leipzig

    Sauerei, so wird man getäuscht! ;)

    War auch länger nicht mehr dort.
    Hast du den Kaffee dort schonmal getestet?
     
  12. AW: Espresso in leipzig

    Die Öffnungszeiten auf der Webseite sind "typisch Schleussig" (würden auch noch nach Plagwitz passen) - es ist 12 Uhr, guten Morgen liebe Studenten, Zeit für Kaffee :mrgreen:
     
  13. the-hq

    the-hq Mitglied

    Beiträge:
    404
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Espresso in leipzig

    In der Tat. Abends gehts jedoch, da schaffts man gerade noch so nach der Arbeit ;) Mal in Angriff nehmen und gucken wie der durch die Maschine läuft
     
  14. flix

    flix Mitglied

    Beiträge:
    824
    Ort:
    München / Hamburg
    AW: Espresso in leipzig

    Wie ist denn der Kaffee.? Ich war vor nem halbe Jahr da und fande die Espressi ehrlich gesagt nicht so doll.
     
  15. the-hq

    the-hq Mitglied

    Beiträge:
    404
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Espresso in leipzig

    Den Kaffee aus der Rösterei kann ich dir erst schildern wenn ich mal dort war. Mein Auto ist leider gerade in der Werkstatt, deshalb nicht vor nächster Woche.

    Für einen Cappuccino oder Latte im Park ist die Ware vom Kaffeefahrrad jedoch meiner Meinung nach durchaus sehr präsentierbar.
     
  16. captain_coffee

    captain_coffee Mitglied

    Beiträge:
    41
    AW: Espresso in leipzig

    Unterschiedlich, manchmal sehr gut und manchmal gerät er meines achtens zu sauer. Komischerweise ist das beim Kaffeefahrad deutlich konstanter.

    Bohnen ... den Sumatra Mandeling und der Harlem finde ich recht gut. Filterröstungen habe ich noch nicht probiert.
     
  17. Falko82

    Falko82 Gast

    AW: Espresso in leipzig

    Fand den Kaffee vom Kaffeefahrrad überragend. Meine vom 1 jährigen Paris-Aufenthalt-verwöhnte und vom Fahrrad verblüffte Begleitung ebenfalls... War allerdings im Spätsommer.
     
  18. the-hq

    the-hq Mitglied

    Beiträge:
    404
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Espresso in leipzig

    So, lieber spät als nie. Am Samstag habe ich es endlich mal geschafft mir frischen Kaffee dort zu holen!
    Im Laden steht ein Diedrich Röster sowie eine schöne Astoria Handhebelmaschine.
    Auf facebook wird übrigens immer bekannt gegeben wann geröstet wird und man kann wohl gerne zum zugucken kommen. Es gibt dort wohl auch frische Kuchen und für teetrinkende Begleitungen offensichtlich auch eine ziemlich große Auswahl an Teesorten.

    Ich habe mir jetzt erstmal 2 Päckchen zur Probe geholt. Sind ja noch genug andere Sorten über die ich durchprobieren kann.
    Und zwar 1x Olmeda (nicht auf der Website) - Single Origin 100% Arabica aus Ecuador. Laut Etikett "schokoladig&fruchtig" - Röstdatum 14.1.2013 und die "Barmischung" Harlem. Ein Blend aus 70% Arabica und 30% Robusta (Brasilien, Ecuador, Indonesien) "schokoladig&nussig" mit gleichem Röstdatum.

    Als erstes habe ich gestern den Olmeda geöffnet, also 5 Tage nach Röstung.
    Ich musste meine Mühle enorm weit zurückdrehen bis ich überhaut mal einen Tropfen rausbekommen habe, und auch erst als ich meinen Tamperdruck deutlich zurückgenommen habe. Nach etlichen Fehlversuchen dann aber ein sehr schönes Ergebnis. Voller Geschmack wie auf dem Etikett beschrieben, deutlich dicke Crema, schön dunkel.
    Der Kauf hat sich auf jedenfall rentiert - also ich bin zufrieden. Mich würden jedoch natürlich auch Meinungen anderer interessieren. Wenn ich den Blend ausprobiere sage ich nochmal bescheid. Von meinem ersten optimalen Shot hab ich leider kein Foto gemacht (da war beim einlaufen ins Shotglas wirklich fast die Hälfte Crema (!). Auf dem beigefügten Foto hatte ich leider mein Handy nicht parat und musste es erst holen, deshalb ist da die Crema schon etwas eingefallen - sie hat trotzdem den Zucker noch mehr als 3s getragen.

    und ja ich hab auch richtige Tasse, das Glas ist zur Erstkontrolle ;)

    [​IMG]
     
  19. the-hq

    the-hq Mitglied

    Beiträge:
    404
    Ort:
    Der wilde Osten ;)
    AW: Espresso in leipzig

    Siehe mein Post von heute über dieser Antwort. Ich habe auch einen dort getrunken der zu sauer war. Das war jedoch auch noch sehr früh am Tag. Den allerersten Shot des Tages hat der barista auch weggekippt. Der zweite den ich dann getrunken habe war leider auch säuerlich, jedoch konnt man die fruchtige Komponente trotzdem noch durchschmecken. Die Crema war auch sehr blond - ich denke hier liegt vllt noch etwas Optimierungsbedarf bei den div. Einstellungen Mühle oder Tamper. Mein Ergebnis zuhause war eindeutig besser - trotz deutlich mickriger Rancilio Silvia ;)
     
  20. Triple Ristretto

    Triple Ristretto Mitglied

    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hannover
    AW: Espresso in leipzig

    Gerade Hebelmaschinen benötigen einige shots bis sie heiss sind. Ich mache meistens 5-8 shots bevor der erste raus geht. Und gerade für die fruchtigen espressi sollte die brühgruppe gut warm sein. 5 Minuten Leerlauf können den nächsten shot versaue(r)n. Es ist trotzdem toll, immer mehr hebelmaschinen in Bars zu finden...

    Grüße Jan
     

Diese Seite empfehlen