Espresso in Stuttgart

Diskutiere Espresso in Stuttgart im Baden-Württemberg Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Der Puccini hatte mir auch gut gefallen. Im Cappu schmackhaft und durchsetzungsfähig. Dieser setzt sich (soweit habe ich es mir im Espressoladen...

  1. #241 cappucciner, 29.01.2018
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    30
    Der Puccini hatte mir auch gut gefallen. Im Cappu schmackhaft und durchsetzungsfähig. Dieser setzt sich (soweit habe ich es mir im Espressoladen erklären lassen) u. a. aus dem Glory Halleluja zusammen, der den Robusta-Anteil ausmacht und im gleichen Laden ebenfalls zu erwerben ist.

    Bevor ich selbst geröstet hatte, gehörte der Glory zu einer meiner Standardsorten. Sehr, sehr erdig, und für Hartgesottene auch pur im Espresso Macchiato genießbar. Meine frühere Geheimwaffe gegen lasche Bohnen - einfach etwas Glory dazu mischen.
     
  2. #242 Technokrat, 07.03.2018
    Technokrat

    Technokrat Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    585
    cappucciner gefällt das.
  3. labonja

    labonja Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    kann auch mal Trösters Kaffee empfehlen.
    Zu finden Samstags, von 8:00 - 13:00 Uhr auf dem Markt im Scharnhauser Park. Hat da einen kleinen Stand, d.h. man kann da einen leckeren Espresso trinken und auch direkt mitnehmen. Wirklich sehr zu empfehlen.

    Davor habe ich eine gute Weile den Puccini getrunken...ist jetzt aber abgelöst worden...
     
  4. #244 SvenSvensson, 02.07.2018
    SvenSvensson

    SvenSvensson Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    20
    Werde ich gleich mal diesen Samstag ausprobieren. Sind ja dann nur ein paar hundert Meter von mir ;)
     
  5. #245 Flattie/Fanatic, 09.07.2018
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    16
    Da ich Stuttgart seit etwa 7 Jahren meine Heimat nenne und seitdem auch die Café-Landschaft durchforste, hier meine 2 Cents zur Ländleshauptstadt:

    - Mókuska: mein unangefochtenes Lieblingscafé! Die Mädels und Jungs dort wissen genau was sie tun und veredeln Stefans klasse Röstungen mit Hingabe! Immer zwei verschiedene Bohnen zur Auswahl. Außerdem sind alle super nett und die Atmosphäre ist stets entspannt. Die Bohnen kaufe ich dort auch gerne und hab schon einiges durchprobiert. Mein Favorit ist La Argentina, eine helle Espresso-Röstung aus Nicaragua. Wenn man zur richtigen Zeit auftaucht, ist diese gerade mal eine Woche alt.
    - Misch Misch: ebenfalls angenehmes, gemütliches Café mit handwerklich gut gemachtem Cappuchino und allerlei Leckerem. Auch hier zwei verschiedene Espresso-Sorten in der Mühle. Gibt ständig wechselnde Gast-Röstungen, welche man auch für Zuhause kaufen kann.
    - Condesa: ganz nett mal sonntags, wenn die anderen Cafés geschlossen sind und die Sonne auf den Marienplatz scheint. Der Kaffee ist nichts, womit man Preise gewinnt, aber an den Bohnen kann es nicht liegen. Die sind von Mókuska. Man versucht Kreuzberg zu sein, landet aber eher so Richtung Wedding.
    - Café Tatti: italienisches Café mit gutem Espresso und scheußlichem Bier in der Fluxus Temporary Pop up Mall. Hat allerdings zwischenzeitlich mitsamt sonnenbebrilltem Hipster-Publikum die Segel gestrichen, da das Fluxus nun endgültig dicht machen musste.
    - Mission Coffee: Lichtblick in der Innenstadt. Wo sonst nur überteuerte Bars und Eisdielen herrschen, betreibt das Mission Coffee Third Wave in Reinkultur, röstet selbst und kann an der Maschine arbeiten. Kann man so machen!
    - Harrys Kaffeerösterei: weder der Ausschank noch die Bohnen haben mich besonders beeindruckt. Ich glaube, man versucht es hier eher bei den gut betuchten Innenstadt-Damen, die sich nach Ihrem Shopping-Tag beim Breuni noch einen Schümli mit einem Herzchen drauf gönnen wollen und dann gleich noch ein Kilo von diesen lecker riechenden Bohnen kaufen. Der Gatte wird schon wissen, wie man damit umgeht. Schließlich hat er unbedingt so einen teuren Vollautomat haben müssen...
    - Café Da und Taraba war ich bislang noch nicht, wobei ich beim letzteren nun endlich mal einen Besuch abstatten muss. Der Social-Media-Auftritt ist schon recht stark und die Erwartungen recht hoch. Bin gespannt... war schon jemand dort und kann berichten?
     
    Mario86 und Technokrat gefällt das.
  6. #246 Technokrat, 10.07.2018
    Technokrat

    Technokrat Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2015
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    585
    Meines auch. Bester Kaffee in Stuttgart. Sehr angenehme, entspannte Atmosphäre.

    Hm, da hatte ich jetzt eher einen anderen Eindruck. Ich habe einmal testweise Bohnen gekauft. Die waren alt und nicht gekonnt geröstet. Völlig ungleichmäßiges Bohnenbild, etc. Kann mich aber täuschen.
     
  7. #247 Flattie/Fanatic, 15.07.2018
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    16
    Kleines Update: War diese Woche im Taraba. Die Lage ist nicht die beste, aber ein Besuch lohnt sich allemal. Der Barista sah zwar aus, als wäre er gerade erst gefirmt worden und wirkte mit seinen Hypekid-Klamotten etwas deplatziert in dem sonst sehr cleanen (zu clean?) Laden, wusste aber durchaus, was er tat und servierte einen ordentlichen Cappuchino aus La Cabra-Bohnen aus Brasilien. Momentan gibts im Taraba ausschließlich La Cabra, der Junge an der Bar sagte mir aber, dass sie demnächst vielleicht auch mal Coffee Collective reinbekommen. Die Bohnen, die im Verkauf standen, war zwischen 2 Wochen und 3 Monate alt. Habe aber keine gekauft. Insgesamt ein cooles Konzept und trotz der Lage auch gut besucht, allerdings wird es wohl nicht mein Lieblingsladen werden und die 3-Euro-Schallmauer für Cappuchino haben Sie auch knapp durchbrochen :/
     
    Mario86 gefällt das.
  8. #248 Gleitschirmflieger, 20.07.2018
    Gleitschirmflieger

    Gleitschirmflieger Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    16
    Ich war vor einigen Tagen auch mal im Espressoladen. Von den drei Sorten, die ich vor Ort probiert habe, hat mir der Santos B(io) am besten geschmeckt. Ich fand ihn nicht so bitter und erdig/rauchig wie die anderen Sorten. Das Problem mit dem Alter habe ich auch festgestellt. Die meisten Päckchen, die ich angeschaut habe, waren vor vielen Wochen geröstet. Die Bedienung an der Bar war gut und freundlich, und der Barista verstand, soweit ich es beurteilen konnte, sein Handwerk. Er hat mir aber gleich zu Anfang gesagt, dass sie in meiner Geschmacksrichtung (mittelhell geröstete Arabicas, single Origin) nichts haben. Deshalb werde ich den Santos aufbrauchen, den ebenfalls gekauften Bonga Forest verschenken, und wieder bei M.A.G. oder Mirella bestellen. Wer klassische Röstungen und Robustas mag, kommt im Espressoladen Stuttgart vermutlich eher auf seine Kosten.
     
  9. #249 paradeiser, 24.08.2018
    paradeiser

    paradeiser Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2015
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    39
    Die Welt ist doch voller Überraschungen....., bei meinem letzten Stuttgart Besuch habe ich einen sensationell leckeren Espresso im Eiscafe Banco in der Calwer Str. 5 getrunken. Man sollte dazu sagen, das das Geschäft unter Lavazza firmiert, der Barista sagte , es würde der Gran Espresso von Lavazza verwendet, ich wäre im Leben nicht darauf gekommen diesen Bohnen mal eine Chance in meiner Mühle einzuräumen........
     
  10. Polc1

    Polc1 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Habe mir gerade mal die Webseite vom Café Banco angesehen: 2,30 Euro für einen Espresso von Lavazza finde ich schon sehr frech, um nicht zu sagen, dass das Wucher ist. Ich weiß, dass Stuttgart teuer ist, aber das geht meiner Meinung nach gar nicht. Just my 5 Cents.

    Zum Thema Espresso-Laden: Hier kaufe ich sehr gerne ein, da ich kräftige Espressi bevorzuge. Eine meiner Lieblingssorten ist da dann auch folgerichtig der Glory Halleluja (100 % Robusta). Kann aber leider auch bestätigen, dass der Kaffee in letzter Zeit nicht mehr so frisch angeboten wir wie früher.
     
    Flattie/Fanatic gefällt das.
Thema:

Espresso in Stuttgart

Die Seite wird geladen...

Espresso in Stuttgart - Ähnliche Themen

  1. Wer kann eine Zacconi Riviera Espresso reparieren?

    Wer kann eine Zacconi Riviera Espresso reparieren?: [IMG] Hallo zusammen, das ist meine Riviera Espresso, die mich 24 Jahre treu begleitet hat. Sie heizt nicht mehr auf. Entweder ist der Schalter...
  2. bester Espresso für Bialettis

    bester Espresso für Bialettis: Hallo, mich würde interessieren, welcher Espresso am besten nach eurer Meinung für Bialettis geeignet ist. Ich habe mir eine Bialetti Venus für...
  3. [Verkaufe] E.S.E Pads Espresso von Goriziana

    E.S.E Pads Espresso von Goriziana: Verschenke 18 ESE Pads von Goriziana. Wer Interesse hat, möge sich melden. Ich bitte nur bei Versand die Gebühren zu übernehmen. Könnten in einen...
  4. Tamper: Konvex oder Plan

    Tamper: Konvex oder Plan: Hallo ihr Lieben, ich betreibe eine neue Seite zum Thema Tampern. Die Seite soll hochwertige Informationen zum Thema Espresso / Siebträger /...
  5. [Vorstellung] Beiträge für ein neues Espresso-Magazin gesucht!

    Beiträge für ein neues Espresso-Magazin gesucht!: Hallo, ich bin in der Projektabteilung der JoeFrex GmbH tätig und entwickle gegenwärtig ein neues Konzept für eine Zeitschrift, deren Beiträge...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden