Espresso klappt nicht mehr!

Diskutiere Espresso klappt nicht mehr! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich war beruflich eine Zeit im Ausland, daher wurde meine Gaggia Classic und meine Gräf CM80 eine Weile nicht im Betrieb! Die Gaggia hatte...

  1. #1 Herr F aus B, 14.12.2019
    Herr F aus B

    Herr F aus B Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich war beruflich eine Zeit im Ausland, daher wurde meine Gaggia Classic und meine Gräf CM80 eine Weile nicht im Betrieb!
    Die Gaggia hatte ich vorher natürlich gründlich gereinigt!
    Heute früh habe ich mir ne Latte Macchiato zubereitet und den Espresso direkt in eine große Tasse gefüllt! Ich habe nach ca. 27 Sekunden gestoppt, nicht n die Tasse geschaut und dann die Milch eingegossen! Da ich gerade ein wichtiges Telefonat führte, lief mir alles über. Normalerweise reicht diese Menge Milch genau, um die Tasse zu füllen! Okay, Latte schmeckte bescheiden, um nicht zu sagen beschissen! Jetzt wollte ich mir einen Espresso zubereiten -9,5g Espresso- und nach ca. 5 Sekunden war die Espressotasse voll, also weit entfernt von der optimalen Zubereitungszeit! Was kann dafür die Ursache sein? Mit 7g Espresso hat die Zubereitung nie geklappt, daher ist bei mir immer 9,5g die Menge gewesen, wo die Zubereitungszeit halbwegs passend war!
    Der Mahlgrad bei der Gräf ist auf 5 eingestellt und das Espressomehl sieht auch von der Körnung her recht gut aus!
    Ich wäre sehr dankbar, wenn man mir hierbei helfen könnte!
     
  2. CasuaL

    CasuaL Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    106
    Alte Bohnen?
     
  3. #3 Herr F aus B, 14.12.2019
    Herr F aus B

    Herr F aus B Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Meine Bohnen ziehe ich ins Vakuum und friere sie ein! Die momentan benutzten Bohnen sind etwa seit 7 Wochen aufgetaut. Könnte das die Ursache sein? Daran habe ich nicht sofort gedacht, weil jetzt mein Nachbar im Urlaub ist und er mir seinen Espresso gab.
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.432
    Zustimmungen:
    10.891
    Die Wahrscheinlichkeit ist groß. Mahlgrad könnte natürlich auch daneben liegen, augenscheinlich espressofein ist nicht unbedingt ein geeignetes Maß.
    Grundsätzlich macht es die Kombination aus frischen Bohnen, passendem Mahlgrad, korrekter Menge und Sorgfalt bei der Zubereitung. Gleichzeitig telefonieren und woanders hinschauen sind nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für gute Ergebnisse. Das geht mit einem KVA, aber nicht mit einem Siebträger.
     
    olausbas gefällt das.
  5. #5 Herr F aus B, 14.12.2019
    Herr F aus B

    Herr F aus B Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Das ist schon klar, aber ich tue mich immer etwas schwer, meinen Chef abzuweisen, weil ich einen Espresso zubereite. ;)
    Ich werde die Bohnen mal austauschen und sehen, was passiert. Vielleicht auch noch feiner mahlen.
     
  6. #6 Dirk2/3, 14.12.2019
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    738
    Mutitasking wird überschätzt.
     
    cbr-ps gefällt das.
  7. #7 cbr-ps, 14.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    11.432
    Zustimmungen:
    10.891
    Och, das Thema ist bestimmt auch in 5 Minuten noch aktuell:D
    Lass Dir von jemanden der das auch nicht immer gut beherrscht gesagt sein: Ein bisschen Gelassenheit ist auf Dauer besser für das Wohlbefinden und die Gesundheit - für den Espresso sowieso.
     
    joost gefällt das.
  8. #8 BackToBlack, 14.12.2019
    BackToBlack

    BackToBlack Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2018
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    277
    Wenn was wichtig ist, dann ist es in 10 min auch noch wichtig. Wenn es in 10 min nicht mehr wichtig ist, war es wahrscheinlich nicht wichtig bzw. du hättest die Notsituation vor einer Espressomaschine eh nicht retten können. (Ich gehe jetzt mal davon aus, dass dein Chef nicht der Kapitän eines Flugzeugs ist, der gerade alleine die Checkliste für den Mayday abarbeitet.)
     
    cbr-ps gefällt das.
  9. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.574
    Zustimmungen:
    861
    Beim Auftauen darauf achten, dass du den Beutel erst nach 2-3h öffnest, öffnest du sie gleich, kommt das Problem daher.
     
    cbr-ps und joost gefällt das.
  10. #10 Herr F aus B, 14.12.2019
    Herr F aus B

    Herr F aus B Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Aha, das wusste ich nicht! Ich kann doch nicht Portionsweise einfrieren. Ich taue immer meine Ration für eine Woche auf.
     
  11. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.574
    Zustimmungen:
    861
    Es geht um Kondensation, die kalten Bohne musst du zwingend unter Ausschluss von warmer Zimmerluft langsam auftauen lassen, ansonsten kondensiert die Luft an den Bohnen und dann macht die Feuchtigkeit dir alles kaputt.
    Lass das Gefäss oder die Tüte halt so lange geschlossen, bis alles Zimmertemperatur hat, dann kannst du die Tüte, Gefäss etc öffnen.
     
  12. #12 Herr F aus B, 15.12.2019
    Herr F aus B

    Herr F aus B Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Danke, werde ich zukünftig so machen.
    Im Übrigen war mein Espresso mit frischen Bohnen wieder erstklassig!
     
    'Ingo gefällt das.
  13. #13 Apollo30, 15.12.2019
    Apollo30

    Apollo30 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du reines Wasser einfriest, dann gefriert das bei etwa 0 Grad Celsius und verändert sich im gefrorenen Zustand über die Zeit nicht (behaupte ich jetzt mal). Umso mehr andere Bestandteile dein Gefriergut hat, welche auch andere Gefriertemperaturen als Wasser haben, also z.B. all die Öle (ggf. auch Alkohole und andere chemische Verbindungen?), desto weniger wirkt der konservierende Effekt des Einfrierens. Somit würde ich behaupten, dass das Einfrieren von Kaffeebohnen nicht viel Sinn macht.
     
  14. #14 KAFFEEPUG, 21.12.2019
    KAFFEEPUG

    KAFFEEPUG Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bin Anfänger, habe aber irgendwo gelesen, dass man Kaffeebohnen nicht einfrieren soll. Wie das erklärt wurde, machte es dann für mich einen Sinn. Ich denke, durch Auftauen wird der Kaffee nicht besser.
     
  15. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.574
    Zustimmungen:
    861
    Gelesen und nicht probiert, Quelle unbekannt.......was für ein wertvoller Beitrag.
    Danke schön :rolleyes:
     
  16. #16 KAFFEEPUG, 21.12.2019
    KAFFEEPUG

    KAFFEEPUG Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  17. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.574
    Zustimmungen:
    861
    Danke, gelesen......ich gehe da nicht ganz mit.
    Das Wasser, also die übrigen 2,5%(!) im Röstkaffee sind ja nicht frei, sie werden sicher zu Mikrokristallen aber beim Auftauen bauen die keine Strukturen um, jedenfalls nicht so dramatisch wie er es so beschreibt.
    Ich habe da lange Selbstversuche gemacht und in Summe ist eine Lagerung über 4-5 Wochen in einer Dose die täglich geöffnet wird, viel schlechter für die Geschmacksentwicklung, als sich jeden 2. Tag eine 2-Tagesration auszufrieren und erst am nächsten Tag zu öffnen.
    Der Kaffee hat genug Zeit die freie Feuchtigkeit wieder aufzunehmen und ich kann da keinen Qualitätsverlust schmecken, eher ist das gegenteil der Fall. (Immer im Vergleich zum gleichen in der Dose gelagerten Kaffee)
    Man kann nur einen Fehler machen, die kalten Bohnen an Raumluft auftauen zu lassen,dann werden sie nass und schmecken nicht mehr.
     
    joost, Yggdrasil, Adjacent und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #18 Kaspar Hauser, 22.12.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    1.243
    'Ingo und cbr-ps gefällt das.
  19. umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    184
    Am Ende bleibt wohl trotzdem nur, es selber auszuprobieren und zu evaluieren, wie gut man damit klar kommt. Denn für alle Meinungen gibt es gute Argumente, die sich zunächst schlüssig anhören - wie z.B. der Kommentar bei o.g. Link, der eine Meinung von Scott Rao referenziert, die den Artikel in einem ganz anderem Licht erscheinen lässt.
     
    KAFFEEPUG gefällt das.
  20. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.574
    Zustimmungen:
    861
    Das hatten wir ja alles schon mal, ist wie bei guten Filmen, ab Minute 45 merkt man, den hab ich schon gesehen :D
    Aber wer weiß wie Vincent eingefroren hat, im schlimmsten Fall im Tiefkühlfach seines Kühlschrank mit dem damit verbundenen Temperatursurfen zwischen -12 und -20°C
    Ich friere wenn bei nahezu statisch -25° ein, wird Zeit die Erkenntnisse vom Vincent mal versuchen nachzuvollziehen, also den Beigeruch, Beigeschmack.
    Nicht dass es nachher sein Gorgonzola war oder die Leber für die Katz :D
     
Thema:

Espresso klappt nicht mehr!

Die Seite wird geladen...

Espresso klappt nicht mehr! - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Espresso Tasse von VBM - Vibiemme

    Espresso Tasse von VBM - Vibiemme: Biete hier eine Tasse von VBM - Vibiemme im Topzustand an. [ATTACH] Preis:5€ Versand möglich für 5€ DHL Versichert
  2. [Verkaufe] ROK Manueller Espressobereiter plus Zubehör

    ROK Manueller Espressobereiter plus Zubehör: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hinweis: ist reseviert. Ich biete hier einen ROK Espressobereiter an. Unbenutzt, hatte ich als...
  3. Selbstgerösteter Kaffee verkaufen , Steuern ?

    Selbstgerösteter Kaffee verkaufen , Steuern ?: Hallo liebe Community, ich habe folgende Frage. In ein paar Wochen möchte ich bei unserem Dorffest meinen selbst gemachten Kaffee verkaufen....
  4. Bezugsquelle Marsali tostato UNO Espresso

    Bezugsquelle Marsali tostato UNO Espresso: Hallo zusammen, kennt zufällig jemand eine Bezugsquelle für diesen Espresso "Marsali tostato UNO"? Habe den kürzlich im Restaurant bekommen und...
  5. Bialetti - Espresso (bzw. Moka) oder Verlängerter? Bitte um Aufklärung

    Bialetti - Espresso (bzw. Moka) oder Verlängerter? Bitte um Aufklärung: Hallo zusammen, ich habe neulich mit meiner Freundin diskutiert, was das denn genau ist, was aus der Bialetti rauskommt. Ich war der Meinung,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden