Espresso mag nicht gelingen - Rocket Cellini evoluzione

Diskutiere Espresso mag nicht gelingen - Rocket Cellini evoluzione im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffee-Gemeinde, bereits seit einem Monat haben wir eine "ordentliche" Siebträger Maschine zu Hause. Viel wurde getestet - unterschiedliche...

  1. #1 erniedogy, 24.11.2018
    erniedogy

    erniedogy Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Kaffee-Gemeinde,

    bereits seit einem Monat haben wir eine "ordentliche" Siebträger Maschine zu Hause.
    Viel wurde getestet - unterschiedliche Mahlgrade, Tampern, Menge an Kaffeemehl -, aber irgendwie möchte es einfach nicht gelingen und so dachte ich, könnt ihr mir vielleicht helfen.

    Meine Annahmen (eventuell falsch):
    -das Kaffeemehl sollte bis zur Einkerbung des jeweiligen 1er oder 2er Siebes getampert werden
    -für einen Espresso sollten es ca. 7-9 Gramm sein
    -Durchlaufzeit ca. 25 Sekunden auf 30ml

    Nun meine Frage:

    Ich kann derzeit den Mahlgrad sehr fein einstellen, sodass sich zahlreiche Klumpen kristallisieren. Dann komme ich aber mittels der 9 Gramm niemals auf die Einkerbung - sprich, es ist relativ tief getampert und erreicht nicht einmal ansatzweise die obere Kante des Siebträgers. Sollte ich dann den Kaffee beziehen, so entsteht ein sehr wässriger, gatschiger Puck. Allerdings erhalte ich hin und wieder eine ordentliche Konsistenz und Crema.

    Stelle ich nun den Mahlgrad gröber, kann ich das Kaffeemehl mit ca. 8 Gramm auf die ungefähre Höhe der Einkerbung im Sieb tampern. Problem dabei: Der Kaffee rinnt durch wie s** und spritzt quer durch die Küche. Stellenweise tritt auch Wasser seitlich beim Siebträger heraus. Woran kann so etwas liegen? Durch einen gröberen Mahlgrad wird mein Siebträger plötzlich undicht?

    Kennt jemand ein solches Problem?

    Bezüglicher meiner Siebe habe ich derzeit folgende Auswahl: 2er Sieb, 1er Sieb ohne Boden, 2er Sieb ohne Boden

    Den besten Kaffee bis dato haben ich mit dem normalen bodenlosen Sieb erhalten, dabei aber eine wirklich große Menge an Kaffeemehl bezogen. Auf Dauer ist soetwas wirklich nicht nachhaltig... Kann ja nicht sein, dass ich für einen Cappucino 18g Kaffe zB. benötige oder?

    LG
     
  2. #2 Wrestler, 24.11.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    2.574
    Welcher Kaffee?
    Wie alt?
    Röstdatum? oder MHD?

    Ach ja, welche Mühle?
     
    sumac gefällt das.
  3. #3 Max1411, 24.11.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    3.534
    Ja, quasi jeder. Das 1er Sieb braucht einfach ca. 10-12g, das 2er und die 17-18. Mit dieser Dosis dann den Mahlgrad anpassen bis der Durchlauf passt. Dann bist du im richtigen Bereich für Feinanpassungen.
    Das 2er funktioniert in der Regel besser als das 1er, also mehr trinken oder Trinkpartner finden.
     
  4. #4 Wrestler, 24.11.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    2.574
    Warum sollte man eigentlich mit dem 2er Sieb beginnen?
    Komische Ratschläge.
    Im übrigen Brüh rate lieber am Gewicht orientieren.
    Angaben in ml bringen nichts, bei zuviel Crema.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.135
    Zustimmungen:
    33.132
    Vergiss die Kerbe, die hält mechanisch das Sieb im Träger und hat keine Relevanz für die Befüllung. Orientiere dich besser am Gewicht und am Ergebnis in der Tasse.
     
  6. #6 Max1411, 24.11.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    3.534
    Komische Antwort. Ein Ratschlag ist kein Gesetz, das kann befolgen wer will. Ich und wahrscheinlich der Großteil der Kaffeewelt raten einfach zum 2er, weil es gutmütiger ist, weniger channelt, vermutlich gleichmäßiger extrahiert, usw... Wer mit dem Standard 1er trotzdem glücklich ist, soll es doch nutzen.

    Es ist eine ganz nette Orientierung, um die Füllhöhe abzuschätzen. Rocket gibt das sogar im Handbuch als Referenz an und ganz falsch ist es nicht. Liegt man am unteren Rand der Kerbe, hat man noch ein Tick Headspace zum Quellen und weiß, dass man nicht gravieremd unter oder überfüllt hat.
     
    Sneaker und cbr-ps gefällt das.
  7. #7 lecomte, 24.11.2018
    lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    209
    Man sollte damit beginnen zu versuchen nicht zuviele Parameter auf einmal zu verstellen.
    Sofern die Bohnen frisch sind würde ich mit folgendem Setup beginnen:

    1er Sieb, 9 Gramm Bohnen (abwiegen bzw. das Kaffeemehl abwiegen) und mit dieser Ausgangsbasis den Mahlgrad finden, wo man in etwa eine 1:2 Brewratio bekommt (9 g Bohnen = 18 g Kaffee in ca. 18 - 25 Sekunden (ist nicht so genau - muss man auch probieren wie es am besten schmeckt)).

    Wiegen hilft wirklich.

    Ob der Puck nass ist oder nicht ist eigentlich nicht so wichtig - Hauptsache der Espresso schmeckt.
    Ich halte die 2er Sieb Empfehlung auch für Fragwürdig, wenn man immer nur alleine Espresso trinkt. Da muss man einfach die Parameter finden damit das mit dem 1er funktioniert. Im Kaffeehaus (oder der italienischen Bar) können sie das ja auch, und die verwenden 7-7,5 g Kaffee im 1er!
     
  8. #8 nnamretsuM, 24.11.2018
    nnamretsuM

    nnamretsuM Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    505
    Nur mal als „Gegenpol“: Mir fiel das Lernen mit dem 1er Sieb leichter.
     
  9. #9 Max1411, 24.11.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    3.534
    Bisschen fragwürdig sind Gramm Empfehlung für ein Sieb, dass man nie besessen hat...

    Ich rate ja gar nicht grundsätzlich von 1er Sieben ab, erst recht nicht von einem guten wie dem LM1.

    Auch in der Gastronomie wird das 1er sehr ungern genutzt, oder gar nicht, teilweise auch das LM1er. Das Standard Rocket funktioniert einfach nicht mit 7g, damit bedeckt man nicht einmal den Rand, was helfen solchen Sätze jetzt dem TE mit seinem Equipment?
     
    donchris, joost und cbr-ps gefällt das.
  10. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.872
    Zustimmungen:
    8.738
    Ich habe jetzt wenigstens eine gute Vorstellung, warum er wieder zu E.S.E. zurück ist. Ich hatte mich schon gewundert.

    Das hier hingegen ->
    halte ich für durchaus hilfreich. Ich würde hier noch erweitern wollen, dass die Zeit ab dem ersten Tropfen gezählt wird.
    Und was dem Einsteiger oft nicht klar ist: Der Widerstand im Mahlgut bestimmt die Zeit, nicht die Pumpe oder sonstwas. Und was definiert den Widerstand? Genau: das Kaffeemehl. Qualität, Homogenität, Mahlgrad, Menge.
     
  11. #11 Pratika, 26.11.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    59
    Hi @erniedogy,

    die Kerbe als Anhaltspunkt für die Kaffeepulvermenge zu nehmen ist recht schwierig. Die Kerbe ist ja rund bzw. halbrund. Das führt das zu das die Kerbe insgesamt ein paar mm breit ist. Wenn, dann würde ich schauen, dass du die Kerbe nach dem Tampern gerade nicht mehr siehst.
    Ein anderer Anhaltspunkt ist, dass man das nicht getamperte Kaffeepulver glatt streicht, dann sollte der Siebträger ca. eben voll sein. Nach dem Tampern sollte man dann auch in etwas am oberen Ende der Rille landen mit der Füllhöhe.
    In einem 58er Sieb sind 7 bis 9 g aber definitiv zu wenig. 12 g sind passender.
    Ich glaube, die Mengenempfehlungen gelten für die kleineren 53 er Sieb.
     
  12. #12 Wrestler, 26.11.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    2.574
    Ohne Rückmeldung vom TE stochern wir hier nur im Nebel.
    Irgendjemand mit dem gleichen Problem wird wohl kaum hier lesen, sondern wieder einen Thread eröffnen.
    Aber macht nur weiter. :rolleyes:
     
  13. #13 velosof, 26.11.2018
    velosof

    velosof Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    8
    Meine Cellini Erfahrung mit Arabica Ristretto:
    mit 0.1g genau abgewogenen 10g Arabica (100%, mindestens 80%) im Rocket einer Sieb, Rest (eben) abstreichen, eben!! tampen (Druck unwichtig). 25s Bezug ab "Hebel oben" resultiert in 23ml Ristretto (ich mags kurz). Vergiss die Angabe im Rocket Handbuch!

    Wichtig:
    1) es gibt sehr zickige 100% Arabicas die ich nur selten gut verarbeiten konnte (zB alle Omkafes!). Dann probier einen anderen oder einen mit geringem Robusta Anteil.

    2) Er muss frisch sein - wollte ich auch nicht glauben, aber wenn es Kommerzkaffees ohne Angabe des Röstdatums sind, ist es schwieriger.

    3) Tampen: das ist superwichtig: Das Mehl muss schon eben, gleichmäßig und nicht gedrückt im Sieb verteilt sein, bevor man tampt. Deshalb ist es einfacher, das Sieb zu überfüllen und den Rest gleichmäßig, eben abzustreichen. Leider ist das Netz voll von Videos die falsches Tampen zeigen (home-barista.com kann ich empfehlen) . Später empfehle ich die weiss-distribution-technique (Lockert das Mehl auf und hat für mich den Kaffebezug erleichtert!).

    4) Die Maschine muss stabil warm sein (bei mir war sie da nach 45 Minuten) und die Bezugstemperatur durch flushen halbwegs korrekt sein.

    Zu den "doubles": Ich wollte es nicht glauben, aber im 20g Sieb gelingt mir der Espresso gleichmäßiger und tatsächlich voller im Geschmack. Ich verwende jetzt (andere Maschine) mit IMS Sieben 18,5g (im 20g Sieb) mit 27 Sekinden Bezug für 30ml.
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. #14 lecomte, 26.11.2018
    lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    209
    Bei der Lelit konnte man mit dem 1er bei mehr als 10,5 g den Siebträger nicht mehr einspannen. Ich empfehle zum glattstreichen einen pretamper, der nach einfüllen des gemahlenem Kaffemehls aufgesetzt wird, ein paar mal gedreht und dann erst gleichmäßig tampern.
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.135
    Zustimmungen:
    33.132
    Genau das meinte @Max1411 Ist eben keine Rocket und nicht bei allen Herstellern ist die Kapazität der Siebe vergleichbar.
    Bei meiner Strega tröpfelt es bei meinem Mahlgrad mit mehr als 9g auch nur noch, die Information ist aber für eine Rocket offensichtlich nicht hilfreich...
     
    Max1411 gefällt das.
  16. #16 lecomte, 26.11.2018
    lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    209
    In dem Fall korrigiere ich von 9 g auf 10 g, aber alles andere was ich geschrieben habe, sollte den Ersteller des Beitrages dann zumindest soweit bringen, das was vernünftiges in der Tasse landet, vorausgesetzt die Bohnen sind ok.
     
  17. #17 Max1411, 26.11.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    3.534
    Also die Unterkante der Kerbe ergibt bei meinen Rocket Sieben einen Headspace von ca. 1mm. Wenn dann würde ich die als Obergrenze nutzen. Die obere Kante ist zu hoch, da lässt sich der Siebträger nicht einmal mehr richtig einspannen, beim 1er Sieb sind das bei meiner derzeit mittleren Röstung (je heller desto dichter) 16,6g! Daher passt der Tipp, zumindest bei Rocket Sieben, auch nicht wirklich.
     
    cbr-ps gefällt das.
Thema:

Espresso mag nicht gelingen - Rocket Cellini evoluzione

Die Seite wird geladen...

Espresso mag nicht gelingen - Rocket Cellini evoluzione - Ähnliche Themen

  1. Ascaso Dream + Graef CM702: Perfekter Espresso will nicht gelingen...

    Ascaso Dream + Graef CM702: Perfekter Espresso will nicht gelingen...: Hallo liebe Community, nach dem Mitlesen traue ich mich mal zu posten... Tolles Forum, respekt!! Habe seit einem Jahr eine 2015er Ascaso Dream...
  2. ESE Espresso will nicht gelingen

    ESE Espresso will nicht gelingen: Guten Tag zusammen, ich hab hier ein Problem, wofür ich Eure Hilfe benötige.. Ausstattung: Rocket Cellini Evoluzione V2 (mit Festwasseranschluß)...
  3. Ratlos: Espresso will einfach nicht gelingen

    Ratlos: Espresso will einfach nicht gelingen: Hallo zusammen, ich habe in den letzten 6 Jahren konstant guten bis sehr guten Espresso mit einer Rancilio Silvia und einer Graef-Mühle...
  4. Tage an denen Espresso gar nicht gelingen mag :(

    Tage an denen Espresso gar nicht gelingen mag :(: Hallo allerseits, kennt ihr auch diese Tage an denen ein Epsresso gar nicht gelingen mag ? Bei mir ist heute so ein Tag und ich suche...
  5. Espresso läuft nicht richtig

    Espresso läuft nicht richtig: Moin zusammen, Bevor ich zum eigentlichen Problem komme, hier erstmal mein Setup: Rocket Appartemento, Eureka New Specialita, 58,4 mm Tamper...