Espresso-Report Schweiz

Diskutiere Espresso-Report Schweiz im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Ciao Espresso-Freunde Ich möchte hier vor allem meine Freunde aus der Schweiz ansprechen! Nachdem ich den Beitrag...

  1. #1 Svizzero, 12.02.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    Ciao Espresso-Freunde

    Ich möchte hier vor allem meine Freunde aus der Schweiz ansprechen!
    Nachdem ich den Beitrag http://www.kaffee-netz.de/bohnen-und-kaffee/19308-ich-trinke-gerade-diesen-espresso.html mit Spannung mitverfolge dachte ich mir, einen ähnlichen zu Starten. Da in diesem Beitrag mehrheitlich über Espresso berichtet wird, welcher in Deutschland erhätlich ist, möchte ich hiermit einen "schweizerischen" eröffnen.

    Beispiel:

    Bohne: Chicco D`Oro Tradition

    Packungsgrösse: 1 kg

    erworben: Kaffezentrale.ch

    Werzeug: Rancilio Silvia / Rocky S

    Eigenschaften: Hier schreibt doch bitte was euch an diesem Kaffee gefallen bzw. nicht gefallen hat, Eindrücke, Geschmack, Crema usw.

    Wieder Kaufen!?: Empfehlung


    Wenn sich dieser Beitrag so entwickelt wie oben genannter (hierbei noch einen Dank an den Initianten, tolle Idee!), wird das ein schönes Lexikon für Espresso-Liebhaber!
     
  2. #2 KaffiSchopp, 12.02.2009
    KaffiSchopp

    KaffiSchopp Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    14
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Den Chicco d'Oro Tradition trinke ich schon seit Jahren! Allerdings nur aus dem VA - da passt er aber perfekt zu Cappuccino und Latte Macchiato!

    Sehr rund und angenehm im Geschmack, aromatisch sehr ausgewogen. Ein echter Espresso (auch aus dem ST) für den Alltag (und das meine ich absolut positiv).

    Gerde trinke ich:
    Bohne: Moka Efti sublime
    Verpackung: 1 kg
    erworben: Dä Kafimaa St.Gallen
    Röstdatum: ?
    Geschmack: italienische Röstung, nussige Töne, volles Aroma
    Wieder kaufen: unbedingt

    Johannes

    P.S.: ICH habe diesen Thread nicht aufgemacht! :mrgreen:
     
  3. #3 Svizzero, 06.03.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    ...endlich kann auch ich eine Silvia/Rocky Combo mein Eigen nennen!!!

    Hier nun etwas zu meinen ersten Espressi:
    Bohnen: Segafredo Extra Strong
    1kg Packung mit Ventil
    Gekauft bei Kaffeezentrale.ch

    Da ich ein Umsteiger von VA auf Siebträger bin und die letzten 3 Wochen mit meinem Bialetti Brikka Kaffee genossen hab, war gleich mein erster(!!) Espresso aus der Silvia ein Genuss! Dank wochenlangem recherchieren hier im Netz gings wohl auch gleich auf Anhieb...ich bin zwar noch nicht so ganz zufrieden mit dem Ergebnis aber bin ja auch ziemliches Frischfleisch auf dem Gebiet :)

    Ich mag den Segafredo eigentlich ziemlich gut, keine Säure, dunkle aber wenig Crema, sirupartig dicke Flüssigkeit, süsslich, allesinallem ein starker (erwarte auch nichts anderes von einem typischen italienischen Bar-Espresso) langanhaltender Kaffee!

    ob ich ihn wieder kaufe weiss ich noch nicht, probier mich jetz erst mal durch die ganze Vielfalt (freue mich auf die ersten frischgerösteten) des Kaffees!
     
  4. #4 basmati, 12.04.2009
    basmati

    basmati Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Hallo,

    da ich meine erste Siebträgermaschine noch nicht einmal eine Woche habe, dachte ich mir, ich müsste meine ersten Mahl- und Brühversuche mit einem billigen Kaffee machen.
    Also holte ich mir bei Aldi Suisse eine 500g Packung "Bar Italia - Espresso d'oro" zu CHF 4.49

    Zwar gelingt mir noch lange nicht alles, aber der schmeckt schon 'mal erstaunlich gut.
    Da Aldi bekannt dafür bekannt ist, Marken günstig bei sich zu vermarkten, habe ich mal nachgeforscht was auf der Packung stand:
    Hersteller E. R. V. Via Motta 2, 6828 Balerna. Eine kurze Internetsuche ergab Chicco d'oro.
    Könnte das Chicco D'ORO Exclusiv sein?
    [​IMG]
     
  5. #5 Svizzero, 13.04.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Espresso-Report Schweiz

    So...hier meine weiteren Eindrücke probierter Sorten:

    Bohne: Izzo Silver
    250g Dose
    Gekauft bei Aromatico.de (gibt es in der Schweiz exklusiv bei premium-kaffee.ch) Da Aromatico 4.90€ für den Versand und 18€ Verzollung verlangt, werde ich nicht mehr so schnell dort bestellen. Die Frische der Bohnen jedoch war ziemlich beindruckend (6 bestellte Sorten, 4 davon im 2009 geröstet!) Diesbezüglich habe ich bei schweizer Onlineshops eher miese Erfahrungen gemacht!

    Zurück zum Izzo. Was soll ich sagen...JA! So stell ich mir einen Espresso vor! Das kopfnicken und lächeln auf dem Gesicht meines Vaters (Süditaliener) braucht keine Worte mehr...
    Auch hier wie beim Segafredo wenig Crema, schön ölig, stark und ziemlich süss, ein wenig kräftiger als Segafredo, aber die beiden sind sich sonst sehr ähnlich. Als Cappuccino überzeugt er ebenfalls! Der Izzo muss jedoch die 25 Sekunden für die halbe Espressotasse zwingend einhalten, da er sonst sehr viel an Geschmack verliert und zeimlich wässrig bitter wird!
    Diese silberne Dose wird bestimmt noch öfters von mir gekauft!

    @basmati
    Ich habe in meiner VA Zeit den Chicco D'Oro Exclusiv sehr geschätzt, und bei der Arbeit kommt immer wieder mal ein Päckchen davon in die Solis...falls Aldi wirklich den Exclusiv neu verpackt und zu diesem Preis verkauft...werde ich bestimmt mal ausprobieren!
     
  6. #6 Svizzero, 13.04.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Bohne: Maduro Sicilia (Eigenmischung aus importierten frischgerösteten Bohnen aus Italien)
    500g Papiertüte ge"bostich"t
    Gekauft bei Maduro in Olten

    Sehr starker, würziger Kaffee, schön getigerte dunkle Crema.
    Für meinen Geschmack etwas zu kräftig, nicht bitter, leichte säure aber eben zu intensiv. Ölige Konsistenz, schmeckt holzig, eine typisch sizilianische Mischung eben.
    Werde diesen nicht mehr kaufen, bin jedoch gespannt auf die anderen Mischungen aus dem Hause Maduro
     
  7. #7 Svizzero, 13.04.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Bohne: Martella Mirus (wollte eigentlich den Maximum Class aber haben sich bei aromatico leider vergriffen, naja...)
    250g Ventilbeutel
    Gekauft bei aromatico.de

    Als Espresso zu flach, leichte Säure, leicht bitter.
    Habe mich absolut nicht damit zurechtgefunden. Als Cappuccino jedoch ein Traum! Hier kommt der hier berühmte schokoladen-Geschmack voll zur Geltung! Habe nach ein paar Espressi die restlichen Bohnen ausschliesslich als Capouccino verarbeitet! Dumm nur das ich nur eine Mühle habe...
    Da er leider nur als Cappuccino überzeugt werde ich auch den Martella nicht mehr kaufen...
     
  8. #8 Svizzero, 20.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Bohne: Kaffee Rast, Milano
    250g Ventilbeutel (Röstdatum 31.03.09)
    gekauft bei Kaffeezentrale.ch

    Ein "feiner" Espresso. Süsslich, feine Säure, nicht bitter...schöne Crema.
    Für meinen Geschmack etwas zu schwach, zu dünn. Ich denke wem die schweren öligen süditalienischen Espressos zu stark sind, ist der Milano gerade richtig.
    Als Cappuccino kommt die Säure leider etwas zu schwer zum tragen. Auch hier gilt; etwas flach.

    Ich werde wohl die stärkeren Sorten von Rast auch noch ausprobieren, den Milano aber nicht mehr mitbestellen.
     
  9. #9 Svizzero, 20.04.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Bohne: Kaffee Rast, Malabar
    250g Ventilbeutel (Röstdatum 31.03.09)
    Gekauft bei Kaffeezentrale.ch

    WOW! Crema, Crema, Crema...nichts als Crema! Hab ich noch nie gesehen...der Kaffee lief in einer Vollfüllung aus meinem Einer-Auslauf, also ca. 5mm dicke Crema. Die Tasse war nach 20 Sekunden halbvoll, also noch feiner mahlen...mit ganzer Kraft tampern...immer noch ein Cremaberg, aber etwas feiner und die 25 Sekunden erreicht. Ich musste noch keinen Kaffee so fein mahlen.
    Nachdem hier vom Malabar ausschliesslich geschwärmt wird, war meine Vorfreude auf den ersten Schluck auch riesig :lol:
    Hmmm...was soll ich sagen...Geschmack??? hmmm...naja...ich weiss nicht so genau was ich sagen soll...ähhm... :roll: also die Crema ist wirklich toll!
    Ok, gib dem Malabar noch eine Chance, lasse ihn mal ein bisschen im Schrank und probier ihn in ein paar Tagen nochmals...
    Cappuccino: Na, geht doch!!! Ein wunderbar zarter, süsslicher, würde sagen fast schon ein Nutella-artiger Geschmack...aber wirklich nur ein zarter Cappuccino.

    Ich hoffe in ein bis zwei Wochen auch einen guten Espresso daraus zu machen. Dass er ein schwacher Kaffee ist wusste ich ja, aber sooooo schwach...mal sehen
     
  10. #10 mortirolo, 01.05.2009
    mortirolo

    mortirolo Gast

    AW: Espresso-Report Schweiz

    Hallo zusammen. Super Idee mit diesem Schweizer Espresso Report.
    Kennt sich jemand aus mit Turmix TX 560? Kann man den Siebhalter auswechseln? Wie muss ich vorgehen?
     
  11. #11 Svizzero, 01.05.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Habe die Hoffnung nocht nicht aufgegeben, hier mal ein paar Einträge von "Schweizern" lesen zu können! :roll:

    Bohne: Tre Forze
    250g Ventilbeutel
    Gekauft bei feinkost-shop.ch

    Ich habe einen neuen Liebling gefunden! Anfangs war ich nicht so begeistert, es fehlte ihm irgend etwas! Nachdem er 2 Tage geöffnet war, und ich wiedermal zu einem Espresso kam (Kinder können einem ganz schön auf Trab halten) dachte ich, jemand hat die Bohnen ausgewechselt. Gleiches Ritual (temp.surfen, Mahlgrad, Anpressdruck, Menge, usw) aber alles was ich vor 2 Tagen vermisst hatte war jetzt da...und wie es da war!!! Ein wunderbarer Caffé! Schöne dunkle getigerte Crema, süsslich, holzig, schokoladig, feine säure, wunderbarer Abgang! Der Kaffeegeschmack bleibt angenehm im Gaumen, weit und breit keine Säure oder Tabakgeschmack wie manch andere Sorten! Einfach genau richtig...ein richtiger Süditaliener, aber obwohl eine sizilianische Mischung, finde ich ihn einen untypischen Sizilianer. Wer ihn nicht kennt, unbedingt ausprobieren!!!
    Als Cappuccio eher stark, nicht jedermanns Geschmack. Weniger süss, eher herb und kräftig, geht schnell ins bittere.
     
  12. #12 Svizzero, 15.05.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Bohne: Mauro Espresso Bar
    1000g Ventilbeutel
    gekauft bei feinkost-shop.ch

    Auch dieser Espresso ist hier im Netz voll des Lobes...und dem kann ich nur zustimmen! Ein starker, sehr kräftig-würziger, leicht rauchiger Café. Bei ca. 30 Sekunden Durchlaufzeit eine schöne dunkle Crema, darunter öliger Espresso...mhhh! :)
    Selbst wenn der Bezug mal misslingt, heisst nach ca. 15-20 Sekunden die 25ml schon erreicht, bleibt er noch immer geniessbar. Bei weitem kein italienischer Bar-Café mehr, aber niemals wegschütten!

    Als Cappuccino ist er mir dann ein Spürchen zu bitter...er verliert meiner Meinung nach zu viel an Geschmack, schokoladig oder süss wird er auch nicht. Sicher gut trinkbar, aber eher nicht optimal als Cappu.

    :oops: komm mir schon ein bisschen doof vor, einen Beitrag so fast ganz allein zu unterhalten...
     
  13. #13 Svizzero, 15.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Espresso-Report Schweiz

    ...aber einfach so aufgeben!? :shock:

    Bohne: Lucaffe Mr. Exclusive
    250g Dose (schwarz)
    gekauft bei coffee-world.ch

    Schokolade pur...die reinste Schokobombe...flüssige Schokolade...usw. So wird er oft und gerne beschrieben. Dementsprechend war mein Gaumen auch eingestellt. Hmmm...Zartbitterschokolade würde ich sagen, keine Bombe, nicht pur, flüssig auf jeden Fall ;-) Es ist ein zarter, nicht sehr Nuancenreicher Espresso. Leichte Säure, nicht bitter, eben eine Art zartbitterschokoladig, keine Würze...eigentlich noch schwierig ihn zu beschreiben (als nichtsensoriker :roll: ) nun gut, ein guter Espresso der...ähm...ok...schokoladig schmeckt.

    Soooo...die Milchcrème dazugegossen...leicht geschwenkt...ok lassen wirs mit der Latte Art... :lol: ich weiss nicht ob man meine Beschreibung in Deutschland/Österreich versteht, aber...Ich dachte ich trinke eine Ovomaltine!!! Also diese Beschreibung passt meiner Meinung nach wie die Faust aufs Auge...OVOMALTINE
    Einer der geschmacklich besten Cappus die ich bis heute getrunken habe!
     
  14. #14 basmati, 16.05.2009
    basmati

    basmati Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Hallo Svizzero,

    absolut lobenswert, was Du hier machst.

    Ich wünschte ich wäre kompetent genug hier beitragen zu können.
    Leider bin ich in Sachen Kaffee ein absoluter Anfänger.
    Ich habe zwar jetzt eine gute Mühle und Maschine, jedoch bin ich mit dem Tasting erst gaaanz am Anfang.
    Alles was ich sagen kann ist, dass die Sima (Trimmis, GR) Espresso Gold Mischung eine deutliche Lakritz-Note hat.

    Gruss,
    basmati
     
  15. #15 Astoria_Rules, 16.05.2009
    Astoria_Rules

    Astoria_Rules Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso-Report Schweiz

    moin...habe mit dem malabar von fausto ähnliche erfahrungen gmacht!!!
    die nächste lieferung bleibt erstmal 2 wochen liegen...aber unglaublich welche crema der produziert!
    gruß moritz
     
  16. andres

    andres Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Interessanter Thread. Ich hatte jüngst 2 Packungen vom Coop "Bonga irgendwas" durchprobiert, den fand ich trotz eher heller crema und leicht fehlender Bitterkeit ziemlich gut. Jetzt bin ich wieder auf IllyCaffee Napoli und muss sagen, der ist mir irgendwie zu platt, rustikal (alles im Cappuccino/Latte Bereich gemessen).

    Davor hatte ich einen La Semeuse Malabar probiert. Abgesehen davon, dass der derartig statisch war dass meine Demoka gesaut hat wie noch nie, hat dort einfach der ganze Kaffeegeschmack gefehlt. Was nützt der ganze Schokogeschmack, wenn ich eigentlich Espresso will?

    Zwischendrin hatte ich auch mal Caffee Ferrari Napoli probiert, den habe ich aber gleich entsorgen müssen, der roch und schmeckte nach Kohlenstaub statt nach Kaffee. Ein anderer der mir aber ganz gut gefallen hat, war der d'Angostino aus der Migros, der orangene (Espresso).

    So richtig habe ich also auch noch nicht zu der optimalen Sorte gefunden. Ich muss wohl noch ein bischen rumsuchen. Als nächstes kommt mir mal ein Chico d'oro in die Mühle.

    Ach es ist nicht einfach... :-?
     
  17. #17 KaffiSchopp, 19.05.2009
    KaffiSchopp

    KaffiSchopp Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    14
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Dass ein Malabar nicht unbedingt nach "Espresso" schmeckt, ist doch klar, oder? ;-)

    Aus meinen Erfahrungen der letzten Zeit empfehle ich Dir Rosso & Nero von Blaser Kaffee und Miscela Bar von Pausa Caffè. Und wenn es La Semeuse sein soll, dann teste mal den Espresso Il Piacere.

    Johannes
     
  18. andres

    andres Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Besten Dank für den Tip. Habe mir gerade bei der Kaffeezentrale eine Auswahl an neuen Sorten bestellt zum Durchprobieren. Bin gespannt...
     
  19. #19 basmati, 19.05.2009
    basmati

    basmati Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espresso-Report Schweiz

    Genau so ist es mir ergangen:
    Ich hatte den Tre Forze seit der Aktion bei premium-caffee.ch geschlossen in der 1kg-Packung bei mir liegen. Nach dem Öffnen waren die ersten Tassen nicht sonderlich berauschend. Ganz anders ein-/zwei Tage später: welch eine Überraschung. Ich bin zwar noch ein relativ neuer Taster, jedoch kann ich jetzt schon sagen, dass ich mir diesen Kaffe wieder kaufen werde. Da ich auch meine Cappus (doppelte) lieber etwas kräftiger mag, finde ich sie auch nicht zu herb.
    Ich kann mich der Empfehlung zum unbedingten Ausprobieren nur anschliessen.
     
  20. #20 Svizzero, 19.05.2009
    Svizzero

    Svizzero Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    7
    AW: Espresso-Report Schweiz

    @basmati
    Ich hoffe doch du hast den Izzo Silber auch gleich mitbestellt bei Premium-Kaffee!? Die beiden haben mich voll und ganz überzeugt... :lol:
     
Thema:

Espresso-Report Schweiz

Die Seite wird geladen...

Espresso-Report Schweiz - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Orphan Espresso Pharos

    Orphan Espresso Pharos: Hi, ich verkaufe meine mir immer gute Dienste geleistete Pharos, da ich nach zwei Jahren der Bequemlichkeit halber auf eine elektrische Mühle...
  2. Frage Mahlgrad Baratza Sette Wi

    Frage Mahlgrad Baratza Sette Wi: Hallo Zusammen, ich besitze eine ECM Technika IV Profi und seit heute eine Baratza Sette 270Wi. Ich habe direkt einen der beiliegenden Shims...
  3. Tipps nach upgrade? Espresso schmeckt langweilig

    Tipps nach upgrade? Espresso schmeckt langweilig: Hallo, nach einigem Ringen mit mir und dem Geldbeutel habe ich mir eine Vesuvius geleistet. Nun ist sie schneller als erwartet eingetroffen und...
  4. Reperatur Rocket Espresso in Berlin (Appartamento) / Beim Versand beschädigt

    Reperatur Rocket Espresso in Berlin (Appartamento) / Beim Versand beschädigt: Hallo zusammen, ich habe mir eine Appartamento gebraucht mit DHL zuschicken lassen, die leider verbogen angekommen ist. Um den Fall...
  5. Wohnmobil mit Spannungswandler sucht Espresso-Maschine die auch Cappuccino kann

    Wohnmobil mit Spannungswandler sucht Espresso-Maschine die auch Cappuccino kann: Habe ein etwas größeres Wohnmobil mit 12/24V auf 220V - 1500W Spannungswandler (Batterien haben zusammen 500AH) welches beruflich genutzt wird....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden