Espresso schmeckt immer bitter :-(

Diskutiere Espresso schmeckt immer bitter :-( im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; grüsse, nach viel ausprobiererei bin ich meilenweit vom angestrebten ergebnis entfernt und weis derzeit nicht, wo ich den fehler suchen soll....

  1. #1 Supaman, 29.05.2006
    Supaman

    Supaman Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    grüsse,

    nach viel ausprobiererei bin ich meilenweit vom angestrebten ergebnis entfernt und weis derzeit nicht, wo ich den fehler suchen soll.

    ausstattung
    cma ckx, mazzer mini-e, digital-thermometer, digital-feinwaage 0,01 gramm, edelstahltamper

    verfahren
    maschine 45 min aufheizen lassen mit eingespannten siebträger
    soviel leerbezug machen bis das wasser an der dusche keine blasen mehr sichtbar sind
    14 gram frisch mahlen, in den 2er ST geben und tampern
    ganz kurzer leerbezug (wegen des zwischenzeitlichen nachheizen) -> gemessene temparatur ca 92 grad (fällt dann während des darauf
    folgenden bezugs bis auf ca 90 grad ab)
    bezug machen

    getestete sorten
    mocambo caffee espresso (goldene packung)
    la brasiliana (rot-goldene packung)
    illy espresso rot-silberne dose
    saquella napoli (rote packung)
    aroma ricco von kraft foods (gibts in der metro)

    problem
    der espresso ist ohne weitere zusätze immer sehr bitter und hinterlässt meistens einen fiesen pelzigen nachgeschmack.

    das angestrebte ziel
    ein samtweicher espresso der weder sauer noch bitter ist, dafür kräftig im geschmack mit verschiedenen noten. (und auch ohne zucker genissbar ist).

    zusammenfassung
    wasserhärte 7,9 grad DH, also sehr gutes wasser. temparatur 90-92 grad, menge läuft in der angestrebten zeit durch, strahldicke, konsistenz und farbe entspricht den üblichen vorgaben (ca 25 sec @50 ml bei doppio), haselnussbraune crema.

    was mich sehr stört, ist der stark dominierende bittere geschmack, der bei purem konsum alles andere überdeckt. erst in verbindung mit zucker und/oder milch bzw milchschaum kommt eine genissbare (keine überragende) mischung heraus.

    selbst in einer x-bliebigen lokalität schmeckt der espresso, der "mal eben" durchgelaufen lassen wird (und geschmacklich sicherlich noch steigerungsfähig wäre) deutlich besser, sprich: überhaupt nicht bitter oder sauer, ein wenig zucker nehme ich dann dazu um das kräftige aroma etwas abzufedern.

    was muss ich machen, um das gewünschte ergenis zu erreichen?
    für hinweise wäre ich sehr dankbar:)

    gruß,

    dirk


    ps: vor-ort hilfe von jemandem aus der nähe von dortmund, der sich mit espresso pur auskennt, wäre natürlich optimal:)[/b]
     
  2. #2 meepmeep, 29.05.2006
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Klingt irgendwie, als wäre die Maschine nicht wirklich sauber. Wie sieht's aus mit der "Maschinenhygiene"? Keine Pulverreste? z.B. unter dem Duschsieb? Siebträger und Siebe sauber? Regelmäßig rückgespült?
     
  3. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Supaman,

    neben Kaffeeresten unter der Dusche (wie von meepmeep vermutet) könnte auch eine zu hohe Temperatur Ursache für den bitteren Kaffee sein. 92 Grad sind zwar ein guter Wert aber die Messungen sind stark abhängig von Maschine und Thermometer, so dass das im Vergleich zu anderen Maschinen nix bringt. Lösungsvorschläge:

    Wenn die Maschine neu ist, nimm mal eine Kaffeeprobe mit zum Händler und lass dort einen Kaffee machen. Ist er weniger bitter, dann bring Deine Maschine dorthin zum Einstellen.

    Ist die Maschine schon älter dann würde ich den Pressostaten mal auf etwas niedrigeren Kesseldruck einstellen, dann wird das Wasser im HX auch weniger heiß.

    Viele Grüße
    Hari
     
  4. #4 Supaman, 29.05.2006
    Supaman

    Supaman Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    die maschine ist funkelnagelneu und hat eigentlich nicht so viele bezüge, als das sich da viel abgelagert haben kann. bisher sind da nur meine (missglückten) versuche durchgelaufen. brühkopf, duschsieb und dichtung sind nach gebrauch jedesmal sauber gemacht/freigespült worden, die siebträger sind blitzblank.

    kaffeprobe zum händler wird etwas problematisch, weil das gerät per online-shop gekauft worden ist.

    der druck lt. anzeige pendelt so zwischen 0.9 und 1.1 bar.

    gruß,

    supa
     
  5. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    hi supa,

    vielleicht liegt es ja tatsächlich daran, dass die maschine nagelneu ist. mach doch einfach mal folgenden kleinen test: leerbezug, abkühlen lassen, probieren, vielleicht kannst du da schon was schmecken?
    ansonsten würde ich bei eher bitter eine auch eher zu hohe brühtemperatur vermuten (bei frischen bekannten bohnen, versteht sich).

    gruss, werner
     
  6. sebsei

    sebsei Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    9
    Mit Verlaub, alle technischen Eingriffe halte ich in diesem Stadium für absolut übertrieben und verfrühten Aktionismus.

    Dass Dir Deine bisherigen Ergebnisse nicht schmecken, kann vollkommen normal sein. Auch eine Maschine und Mühle für zusammen fast 2000 Euro entbinden Dich selbst nicht davon, die Brühkunst aufwendig und langwierig zu erlernen.

    Ich glaube aber, Du brauchst zu allererst einen vernünftigen Kaffee. Aus Deiner Liste geht nicht hervor, wie alt die von Dir verwendeten Kaffees sind. Schau noch mal nach, welche MHD aufgedruckt sind. Auf den einschlägigen Seiten kannst Du recherchieren welche hersteller welchen Zeitrahmen für den "Verderb" annehmen, dann rechnest Du zurück, wann die Bohnen geröstet wurden. Länger als max. fünf Monate sollte das nicht her sein.

    Des weiteren finde ich auf Deiner Liste mindestens drei Kandidaten, die IMHO absolut problematisch in der Zubereitung sind bzw. qualitativ eher nicht so gut sein dürften - allen voran der Illy N.

    Mein Tip: Besorg Dir für den Anfang (zu den nicht mehr ganz so frischen Italienern kannst Du immer noch übergehen) ein frisches Pfund von einem potenten deutschen Röster, nicht älter als eine Woche. Genügend Röstereien sollte die Boardsuche aufzeigen. Ich bin mir fast sicher, dass sich Deine Startschwierigkeiten dann in Wohlgefallen auflösen werden.


    Grüße,
    Sebastian.
     
  7. #7 gunnar0815, 29.05.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    824
    Mit der Maschine stimmt so schon alles. Denke auch das du erst mal den richtigen Kaffee finden mußt. Ich bin leider Cappu trinker. Bevorzuge also die kräftigen Kaffees.
    Wer trinkt den hier Espresso und hat einen Tipp für einen milden geschmackvollen Kaffee?
    Hast du bei Langen die Probepackungen bestellt?
    Gunnar
     
  8. #8 koffeinschock, 29.05.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    tja...wenn werners vermutung erfolglos bleibt, musst du vielleicht doch noch üben...oder einfach mal an weiteren parametern "schrauben" - mahl doch mal den kaffee schon in deinen st, drück an und starte dann erst den leerbezug, laß ruhig auch etwas länger laufen
    und dann sofort den st einspannen und den kaffee ziehen, vielleicht bessert sich dein ergebnis/erlebnis. bei den kaffees an sich würde ich nicht den fehler suchen. auch wenn sie den einen oder anderen monat aufm buckel haben, heißt das nicht, daß der kaffee auf einmal bitter wird. der illy ist eigentlich ein ziemlich milder kaffee, fast schon zu milde ;) (ja...er is zickig, wenn man nich aufpasst...)
     
Thema:

Espresso schmeckt immer bitter :-(

Die Seite wird geladen...

Espresso schmeckt immer bitter :-( - Ähnliche Themen

  1. Beste Kaffeebohnen in Rom?

    Beste Kaffeebohnen in Rom?: Hallo Leute, Bin grad in Rom und wollte paar Bohnen mit nachhause nehmen. Weiß wer wo ich gute Bohnen für meine Siebträger Maschine daheim...
  2. Gaggia Selecta Deluxe - Temperatur zu hoch? Zischgeräusche im Wassertank, Espresso zu stark/bitter

    Gaggia Selecta Deluxe - Temperatur zu hoch? Zischgeräusche im Wassertank, Espresso zu stark/bitter: Hallo liebe Kaffeenetzer:) Ich habe eine Gaggia Selecta Deluxe (hier vielleicht bekannt als Gaggia Deluxe?) gebraucht geschenkt bekommen und habe...
  3. Was ist das denn für eine?

    Was ist das denn für eine?: Bin ich grad beim abendlichen sinnlos surfen drüber gestolpert: [ATTACH] Quelle: @espressodm - Espresso DM - #spain #coffeewall #handhebel...
  4. Espresso schmeckt nicht wie gewünscht. (Lelit PL92t + Comandante)

    Espresso schmeckt nicht wie gewünscht. (Lelit PL92t + Comandante): Hallo zusammen, ich bin seit 2 Monaten im Besitz einer Lelit PL92t und einer Comandante. Seit dem Kauf habe ich etwa 2kg an Bohnen ausprobiert....
  5. Espresso läuft wie Wasser durch

    Espresso läuft wie Wasser durch: Hallo zusammen, ich bin Neuling bei der Espresso Zubereitung und habe eine Lelit P41. Die ersten Espresso Versuche habe ich mit dem Amazon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden