Espresso schmeckt nicht :-( Gaggia Classic + LM1)

Diskutiere Espresso schmeckt nicht :-( Gaggia Classic + LM1) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, gestern habe ich meine Gaggia erhalten und heute wollte ich als Neuling mal den ersten Espresso ziehen. Eine "kleine" Einführung...

  1. #1 Ristretti, 16.09.2014
    Ristretti

    Ristretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    gestern habe ich meine Gaggia erhalten und heute wollte ich als Neuling mal den ersten Espresso ziehen.
    Eine "kleine" Einführung in das Thema habe ich bereits bei einem Barista "Kurs" gelernt, dort hat es auch ganz gut geklappt, nur hier mag mier das nicht zu gelingen, und die ersten 100g Kaffee sind schon weg.

    Ich nutze das LM1 1er Sieb, jedoch rastet es nicht in den ST ein und "springt" aus dem ST ein, aber EspressoXXL hat bereits ein anderes Sieb verschickt. D.h. ich nutze derzeit das LM1 OHNE Feder im ST, kann das Schuld daran sein, dass der Espresso nicht gelingt? Auf dem Puk befindet sich auch immer Wasser, die Konsistenz ist fest, aber nicht so wie in dem Kurs.

    In die Mühle packe ich 8g Kaffee und male sie auf dem feinsten Malgrad (netto ca. 7.75g). Diese tamper ich in mehren Schichten mit vieeel Kraft in das LM1 Sieb. Ich habe nicht gemessen, aber ich liege so bei ca. 20s vermutlich etwas mehr. Optisch würde ich sagen sieht es auch nicht sooo schlecht aus. Trotzdem schmeckt er bitter (ich meine es ist bitter :) ).

    Anbei ein paar Fotos. Bitte um eure Meinungen. Danke!

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 S.Bresseau, 16.09.2014
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.888
    Zustimmungen:
    5.685
    Wie immer zuerst die beiden grundlegendsten Fragen:
    Welche Bohne, wie alt?
    Welche Mühle?
     
  3. #3 Ristretti, 16.09.2014
    Ristretti

    Ristretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Sorry, habe ich vergessen. Es ist ein Gastroback Mühle Advanced Pro (hier im Forum gekauft) und die Bohnen sind erst wenige Tage alt.
    Hier ein Link zum Kaffee http://www.berliner-kaffeeroesterei...remo-BIO,pd,cPath=79_85&products_id=4782.html
     
  4. #4 Iskanda, 16.09.2014
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.989
    Zustimmungen:
    9.221
    Das Bild nach dm Bezug ist ganz schön 'schlammig'. Vielleicht etwas gröber mahlen und etwas mehr einfüllen.
     
  5. #5 Ristretti, 16.09.2014
    Ristretti

    Ristretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Ok, bin mir dann nur nicht sicher wie ich tampern soll (41mm Tamper). Eigentlich sollte der Kaffe bei diesem Sieb nur in dem unteren Teil landen.
     
  6. #6 Carboni, 16.09.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    4.000
    [​IMG]

    Ich benutze auch erst seit kurzem, dass LM-Einer Sieb und komme gut damit zurecht.
    Ich habe mir einen Trichter von Tidaka gekauft, seitdem landet der Kaffee direkt beim Mahlen dorthin wo er hin soll.
    Er ist auch eine gute Hilfe beim Tampen.
    Der Tamper passt genau in die Mitte.
    Nach dem Mahlen den Tamper nur gerade aufsetzen, dann den Trichter nach oben wegziehen.
    Erst dann einmal kurz andrücken, dann einmal rechts und links ohne Druck drehen (Polieren)
    Mehr musst du nicht machen, wenn der Mahlgrad stimmt.
    Der ist bei dir auf jeden Fall zu fein, denn so viel Wasser darf nicht auf dem Puck stehen. Ein bisschen Restfeuchtigkeit wer normal.[emoji5]
     
    betbruder gefällt das.
  7. #7 espressionistin, 16.09.2014
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.945
    Zustimmungen:
    5.714
    An der Feder liegt es auf alle Fälle nicht, die hält nur das Sieb im Träger. :)

    Bei meiner fabrikneuen Gaggia hatte ich am Anfang immer einen ganz eigenartigen Beigeschmack, den man als bitter interpretieren könnte. Ich habe es auf den Kessel geschoben, der dank fehlender Patina noch ordentlich Metallgeschmack abgibt.
    Probier doch mal das pure Wasser, was aus dem Kessel kommt. Wenn es komisch schmeckt (war bei mir so nach längerer Standzeit), lasse vor dem Bezug eine große Menge Frischwasser nachlaufen, natürlich erst warten, bis es wieder warm ist. :)
    Irgendwann gibts eine Kalkpatina, das hilft gegen Kesselgeschmack.

    Ansonsten ist die Pfütze auf dem LM Sieb normal. Hast du ein normales Einer zum Vergleich da? Ich hab das LM Einer mittlerweile in die Ecke gekloppt, imho reagiert es sehr sensibel auf Tamperdruck, so dass man sehr konstant arbeiten muss. Vielleicht kannst du mal weniger tampern und etwas mehr Mehl nehmen. Ich erkenne da noch Platz im inneren Zylinder, du kannst schon bis oben zur inneren Kante gehen, das Mehl von der "Rampe" kannst du dabei durch leichtes Klopfen in die Mulde bugsieren. Ansonsten ist ein Trichter hilfreich, kann man kaufen oder aus einem Joghurtbecher o.ä. bauen.
     
  8. #8 Ristretti, 16.09.2014
    Ristretti

    Ristretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Das sieht schon sehr lecker bei dir aus. Einen Trichter hole ich mir noch, aber kann für das schlechte Ergebnis eigentlich nicht verantwortlich sein. Weiter unten steht, dass die "Pfütze" normal bei diesem Sieb ist, das macht es natürlich nicht einfacher ;-).
     
  9. #9 Carboni, 16.09.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    4.000
    [emoji3] Hast Recht Sabine, bei der Gaggia ist diese Pfütze normal mit dem LM-Einer, hatte ich damals auch.
    Bei der Strega ist der Puck generell immer sehr trocken, deshalb mein falsches Urteil über zu nassen Puck.
    [emoji20] Entschuldigung!
     
  10. #10 Ristretti, 16.09.2014
    Ristretti

    Ristretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Das mit dem Wasser kosten probiere ich morgen. Ich habe ansonsten nur das 1er Crema Sieb welches bei der Gaggia dabei war und nicht empfohlen wird.
    Ich probiere morgen dann etwas weniger tampern und etwas gröberes Pulver, vielleicht hilft es ja, ein wenig Platz bis an den Rand ist ja noch wie du richtig gesehen hast.
    Als Wasser nehme ich Volvic, wurde hier ab und an empfohlen.
     
  11. #11 Ristretti, 16.09.2014
    Ristretti

    Ristretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    OK, alles klar, dann mache ich mir über die Pfütze mal keine Sorgen mehr. Danke!
     
  12. #12 Iskanda, 17.09.2014
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.989
    Zustimmungen:
    9.221
    Nimm testweise das org. Sieb. Mach es so voll, dass nach dem Einspannen kein (oder wenig) Platz zum Duschsieb bleibt und dann variiere den Mahlgrad.
    Beachte dass die Mühle einen Totraum hat und dass ein geänderter Mahlgrad auch das Volumen ändert.
     
  13. #13 espressionistin, 17.09.2014
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.945
    Zustimmungen:
    5.714
    Ups, hatte gar nicht gesehen, dass du dich mit einem Post dazwischengemogelt hat. Sonst hätte ich dich verbal natürlich sofort verhauen für so eine Falschaussage :p.
    Nee, passt doch alles. Schöne Bilder :).

    Dass die Originalen Siebe Cremasiebe sind, weißt du?
     
    Carboni gefällt das.
  14. Jfh

    Jfh Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2012
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    829
    bei 7,75g im lm 1er sprazzelt alles durch. jedenfalls bei den kaffees, die ich bis jetzt drin hatte. probiers mal mit 8,5+
     
  15. #15 Iskanda, 17.09.2014
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.989
    Zustimmungen:
    9.221
    Nein. Nur passiv :D Vergiss meinen Kommentar.
     
  16. #16 Carboni, 17.09.2014
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    4.000
    In die Mühle packe ich 8g Kaffee und male sie auf dem feinsten Malgrad (netto ca. 7.75g). Diese tamper ich in mehren Schichten mit vieeel Kraft in das LM1 Sieb. Ich habe nicht gemessen, aber ich liege so bei ca. 20s vermutlich etwas mehr. Optisch würde ich sagen sieht es auch nicht sooo schlecht aus. Trotzdem schmeckt er bitter (ich meine es ist bitter :) ).

    [emoji4] Das hat mich doch nachdenklich gemacht.
    1) Der Kaffee ist frisch?
    2) Trotzdem benutzt du den feinsten Mahlgrad an der Mühle?
    3) Was bedeutet Tampen in meheren Schichten? Dann auch noch mit viel Kraft?
    Wenn die Mühle jetzt schon am Anschlag ist und es kommt trotzdem was raus beim Bezug, gehe ich mal davon aus, dass entweder die Mahlschreiben nicht mehr in Ordnung sind, oder die Mühle für Espresso nicht geeignet ist. [emoji4]
     
  17. #17 Ristretti, 17.09.2014
    Ristretti

    Ristretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    1. Ja der Kaffee ist frisch
    2. Ja, habe ein paar versucht und mehrfach auch den feilsten Mahlgrad
    3. Ich mache den Kaffee Schubweise in das Sieb und zwischendurch tamper ich bis alles drin ist

    Es ist die Gastroback Advanced Pro Mühle, ich habe sie gebraucht hier im Forum gekauft. Sie wurde wohl nicht viel genutzt. Für Espresso ist sie geeignet, zumindest haben sie einige hier im Einsatz.
     
  18. #18 Ristretti, 17.09.2014
    Ristretti

    Ristretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    So, was mache ich jetzt, zu früh zum Aufgeben denke ich :).
    Ich habe mittlerweile auch mit den beiden Crema Sieben probiert, aber auch das führte zu keinem brauchbaren Ergebnis.
    Dass der beiligende Tamper nichts taugt ist allgemein bekannt, für mich nicht nachvollziehbar warum er nicht einmal die richtige Größe hat.

    Anyway, hat noch jemand eine Idee, oder wohnt jemand in Lörrach, Weil am Rhein oder Basel und kann man vorbeikommen, auf ein Glas Espresso :).

    Es wird übrigens sehr schnell "blond" falls das hilft.
     
  19. #19 S.Bresseau, 17.09.2014
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.888
    Zustimmungen:
    5.685
    Wieso benutzt Du die Sch... Cremasiebe, wenn Du sowieso schon Probleme hast?
    Versuch's erst mal mit einem normalen 2er Sieb und eventuell anderen Bohnen. Außerdem habe ich die Mühle in Verdacht. Was sagt der Verkäufer, hat sie bei ihm einwandfrei funktioniert? Warum hat er sie verkauft?
     
    NiTo und Carboni gefällt das.
  20. #20 Ristretti, 17.09.2014
    Ristretti

    Ristretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Grund für den Test mit den Cremasieben war einer der Beiträge hier. Ein normales 2er Sieb habe ich nicht, nur das LM1.
    Die Mühle ist neuwertig, gekauft wurde sie 2014, den Grund für den Verkauf habe ich vergessen.
     
Thema:

Espresso schmeckt nicht :-( Gaggia Classic + LM1)

Die Seite wird geladen...

Espresso schmeckt nicht :-( Gaggia Classic + LM1) - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Gaggia Classic Bj. 2006

    Gaggia Classic Bj. 2006: Hallo allerseits! Ich biete heute meine Gaggia Classic hier im KN zum Verkauf an. Die treue Dame hat mir die Anfänge in der Welt der...
  2. Espresso

    Espresso: Hallo Leute, mittlerweile habe ich hier viel gelesen über die ganzen Parameter die zu beachten sind um einen Espresso immer perfekt hin zu...
  3. Gaggia Baby06 Dose Duschenhalter

    Gaggia Baby06 Dose Duschenhalter: Hallo, wie bekomme ich den Duschenhalter ab. Auch das Einschrauben mit Prinzip "Abzieher" mit dem mittleren Gewinde, hat keinen Millimeter mehr...
  4. Gaggia Classic - wie Dampfventil lösen?

    Gaggia Classic - wie Dampfventil lösen?: Liebe Gemeinde, ich muss das ausgeschlagene Dampfventil wechseln, neues Erstzteil liegt schon vor. Deckel der kalten Gaggia geöffnet, Boiler noch...
  5. Coffee Gaggia, Kein Dampf mehr

    Coffee Gaggia, Kein Dampf mehr: Hallo, ich bin Besitzer einer alten weißen Coffee Gaggia aus den 80ern. [GALLERY]Folgendes Problem: > Wenn ich Dampf über die Dampflanze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden