Espresso selber rösten - Welche vernünftigen maschinen gibts?

Diskutiere Espresso selber rösten - Welche vernünftigen maschinen gibts? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Ich frage mich welche Röstmaschinen für den Hausgebrauch es so zu kaufen gibt? Was ist die geringste Menge, die man rösten kann? Ich war...

  1. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage mich welche Röstmaschinen für den Hausgebrauch es so zu kaufen gibt?
    Was ist die geringste Menge, die man rösten kann?
    Ich war letztens bei einem Shopröster, der hatte eine Probat, die 5kg Bohnen faßt, gibt es z.B. Maschinen, mit denen man nur 500gr (oder sogar weniger) rösten kann und was kosten die denn, wenn sie was taugen?

    Grüße
    Horst
     
  2. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    nicht ganz im Thema, aber verwandt.
    Ich nehme an, daß man Rohbohnen Minimum im 1kg, wenn nicht sogar im 10kg Sack kaufen muß.
    Wie lange halten sich Rohbohnen und wie müssen sie gelagert werden?

    Grüße
    Horst
     
  3. w.haas

    w.haas Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Horst,

    nutz mal die Suchfunktion im Board. Darüber gibt´s einige Beiträge.
    Rohkaffee kann man auch in kleinen Mengen bei Röstern kaufen, ist dann aber teurer. Wenn du allerdings noch keine Rösterfahrung hast, da geh ich mal von aus, brauchst du schon größere Mengen.
    Rösten ist nicht einfach!

    Gruss Wolfgang
     
  4. #4 ThomasHH, 17.07.2002
    ThomasHH

    ThomasHH Gast

  5. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    bin schon beim Lesen :) , danke für die Tipps

    Grüße
    Horst
     
  6. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Rohkaffee lässt sich problemlos 12 Monate lang lagern, er sollte analog zum gerösteten Kaffee licht- und aromageschützt, kühl (kühlen ist jedoch nicht nötig!) und weder zu trocken noch zu feucht gelagert werden. Zur Definition Trocken/Feucht - die Bohnen dürfen ihren Feuchtigkeitsgehalt durch die Lagerzeit nicht verlieren.
    Bei sehr trockener Lagerung muss man also mit einer Verkürzung der Lagerzeit rechnen.

    Zu den momentan hierzulande erhältlichen Heimröstern:

    1. Hearthware Presision Roaster
    Kapazität 80-100g
    Heissluftröster mit manuell überbrückbarer
    Röstzeitsteuerung, Röstvorgang durch Glaskanne
    sichtbar, Häutchensammler im Deckel
    Preis: 115 bis 300! Euro, je nach Händler...

    2. Imex CR-100
    Kapazität 150g
    Heissluftröster mit manuell überbrückbarer
    Röstzeitsteuerung, Röstvorgang durch Glasdeckel
    sichtbar, Häutchensammler seitlich am Gehäuse
    Preis: 150 bis 200 Euro

    3. Swissmar Alpenröst
    Kapazität 225g
    Trommelröster mit Infrarotbeheizung und Automatik-
    steuerung mit 15 vorwählbaren Programmen, Häutchen-
    sammler hinter dem Kühlgebläse
    Preis: 499 Euro

    Derzeit bzw. (noch?) nicht lieferbare Alternativen:

    4. 'Fresh Roast' oder neuerdings auch 'Vanilla'-Röster
    Kapazität 50g
    Heissluftröster mit manuell überbrückbarer
    Röstzeitsteuerung, Röstvorgang durch Glaskanne
    sichtbar, Häutchensammler im Deckel
    Momentan wohl Lieferprobleme...deswegen nirgendwo
    Preisangaben...

    5. 'Rostkaffe'
    Kapazität: unbekannt
    Mikroprozessorgesteuerter Heissluftröster, Röstprogramme
    unter Verwendung bzw. Wahl verschiedener Röstprofile
    Siehe auch die Patentschrift
    hier.
    Ob er jemals produziert wird...?

    6. Hottop Coffee Roaster
    Kapazität: 300g
    Trommelröster im 'Männerspielzeug-Retro-Look' :p
    Näheres dazu bei
    coffeegeek
     
  7. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Zum Heathware Röster:
    Das es beim Rösten manchmal unschön riecht, ist klar.
    Aber - mach so ein Röster auch Lärm?
    Kanns mir schon vorstellen, - Heißluftgebläse und Bohnen, die im Glasbehälter rumwirbeln

    Grüße
    Horst
     
  8. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Klar, eine gewisse 'Lärmbelästigung' hat man prinzipbedingt bei allen Heissluftröstern...man kann sich aber noch im gleichen Raum aufhalten und unterhalten. :D
     
  9. #9 Wolfgang, 17.07.2002
    Wolfgang

    Wolfgang Gast

    Hallo Horst,
    vor kurzem habe ich mir den Hearthware Precision Roaster bei Stefans Stammhändler vorführen lassen. Alle Anwesenden die sowas noch nicht kannten, waren von der eigentlich angenehmen Geruchsentwickung angetan. An die Geräuschentwicklung kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern, muss im Gespräch von ca 5 Leuten untergegangen sein.
    Die fertigen Bohnen wurden auch direkt zu einem Espresso verarbeitet: KLasse.
    Gruß Wolfgang



    Edited By Wolfgang on Juli. 17 2002 at 18:32
     
  10. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Naja, in der heimischen Kleinstküche muss man nach höchstens zwei Ladungen querlüften, sonst gibts erstens Probleme mit der Sichtweite und zweitens mit Maddi... :D
     
  11. steeg

    steeg Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0].......waren von der eigentlich angenehmen Geruchsentwickung angetan[/quote:post_uid0]
    Naja, angenehm würde ich für mich nicht unbedingt sagen, aber unschön oder unangenehm würde ich auch nicht behaupten. Ist halt zu ertragen.

    [quote:post_uid0]....macht so ein Röster auch Lärm? [/quote:post_uid0]
    klar, ist etwa so laut wie ein billiger Haushaltsfön
     
  12. #12 Monsignore, 17.07.2002
    Monsignore

    Monsignore Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Espresso selber rösten - Welche vernünftigen maschinen gibts?

Die Seite wird geladen...

Espresso selber rösten - Welche vernünftigen maschinen gibts? - Ähnliche Themen

  1. Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.

    Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.: Ich bin nun seit gut 6 Jahren Mitglied im KN. Also kein ganz "Neuer" im KN, von den Lebensjahren schon garnicht.:( Im Prinzip tendiere ich mehr in...
  2. Espresso läuft viel zu schnell

    Espresso läuft viel zu schnell: Hallo zusammen und sorry dafür, dass ich vor Fotos von Kaffeeecke etc. eine Anfängerfrage stelle. Ich habe die gängigen Antworten bereits gelesen...
  3. Hilfe! Espresso sauer ohne Grund

    Hilfe! Espresso sauer ohne Grund: Hallo zusammen, ich bin seit vielen Jahren Besitzer einer alten BFC Junior samt Anfim Mühle. Mit dieser Kombination bin ich sehr glücklich und...
  4. [Verkaufe] Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso

    Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso: Im Rahmen einer Betriebsschließung bieten wir eine aktuell rundum erneuerte Kees van der Westen Mirage Veloce Duette Classic Idrocompresso zum...
  5. Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine

    Einsteiger stellt sich vor und sucht die "richtige" (ECM) Maschine: Hallo zusammen, ich bin Max und habe Sinn für Schönes, Leckeres und Gutes. Da mein De Longhi Scultura Siebträgermaschinchen nun an meinen Sohn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden