Espresso trinken und dabei Musik hören

Diskutiere Espresso trinken und dabei Musik hören im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Jetzt stellt euch mal vor, ihr sitzt auf dem kleinen Hügel - Samen-Kultstätte - auf dem Wege von Abisko zur Lapporten, Trangia daneben, grad n...

  1. nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    13.732
    Zustimmungen:
    11.539
    Jetzt stellt euch mal vor, ihr sitzt auf dem kleinen Hügel - Samen-Kultstätte - auf dem Wege von Abisko zur Lapporten, Trangia daneben, grad n frisch gekochten Kaffee trinkend, dann könnt ihr diese Musik nachfühlen ;)

     
  2. #6942 Sebastiano, 17.04.2018 um 02:51 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2018 um 05:03 Uhr
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.252
    Zur Abwechslung mal wieder einen Café au Lait…


    Léo Ferré – Les Poètes De Sept Ans (Studio, 1964)
    Léo Ferré (1916-1993): vocal
    Orchestre Jean-Michel Defaye Et Son
    Composer: Léo Ferré
    Lyrics: Arthur Rimbaud
    Album: Les Poètes, Vol. 3 - Verlaine, Rimbaud (1964) (track 12)



    Léo Ferré – Les Poètes De Sept Ans (Live, 1986)
    Théâtre Libertaire de Paris (1986)

    Gruß, Sebastiano
    .
     
    Moccinist gefällt das.
  3. #6943 Sebastiano, 17.04.2018 um 03:59 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2018 um 05:06 Uhr
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.252
    Café au Lait in Castellina (Chianti) und Milano…
    Wenngleich es auf dem toskanischen Anwesen von Léo Ferrè auch eigenen Chianti gab und wohl immer noch gibt…


    Léo Ferré – L'Examen de minuit & Bien loin d'ici (Demo-Aufnahme, 1976)
    Léo Ferré (1916-1993): vocal, piano
    Composer: Léo Ferré
    Lyrics: Charles Baudelaire
    Album: Baudelaire - Les Fleurs Du Mal (Suite Et Fin) (2008) (track 10)
    Recorded: Summer 1976 - January 1978 im Haus von Léo Ferré in Castellina in Chianti (Italia)
    Released: April 10, 2008
    Eine Demo-Aufnahme als Exposé für ein geplantes LP-Projekt im Jahre 1977, das zunächst auf das Jahr 1978 verschoben wurde, jedoch nicht realisiert wurde. Nur zwei Titel wurden arrangiert und orchestriert aufgenommen.


    Les Fleurs du mal (suite et fin) (English: "The Flowers of Evil (last and final)") is an album by Léo Ferré, posthumously released in 2008 by La Mémoire et la Mer. It is his third musical effort dedicated to Charles Baudelaire's poetry, after the seminal Les Fleurs du mal in 1957 and the expanding double LP Léo Ferré chante Baudelaire in 1967.
    This posthumous album brings together all the demo versions Léo Ferré recorded by himself, at home in Tuscany, between the summer of 1976 and winter 1977. The French singer-songwriter initially aimed to record a new baudelairian double album in 1977, as it was both anniversary dates of Les Fleurs du mal first publication (1857) and Baudelaire's death (1867). For unknwon reason, Ferré never completed this project. It remains a piano and a voice, bare and intimate.

    Nevertheless, Ferré orchestrated and recorded two demos here in 1986 (Je te donne ces vers afin que si mon nom and L'Examen de minuit - Bien loin d'ici), to release them on On n'est pas sérieux quand on a dix-sept ans (1987):


    Léo Ferré – L’Examen de minuit (et) Dorothée (Orchester-Arrangement, 1986)
    Léo Ferré (1916-1993): vocal
    Violin (Solo): Giuseppe Magnani
    Oboe (Solo): Alberto Caroldi
    Orchestra: Orchestre Symphonique De Milan
    Album: On n’est pas sérieux quand on a 17 ans (1987) (track 14)
    Recorded at Studio Regson-Zanibelli (Milan), 21 - 25 November, 1986


    Gruß, Sebastiano
    .
     
    Moccinist gefällt das.
  4. #6944 Sebastiano, 18.04.2018 um 06:08 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2018 um 06:25 Uhr
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.252

    Clint Mansell Featuring Kronos Quartet ‎– Requiem For A Dream: Summer Overture
    Kronos Quartet
    Violin: David Harrington, John Sherba
    Viola: Hank Dutt
    Cello: Jennifer Culp
    Composer, Producer, Programmer: Clint Mansell
    Arranged (Kronos Quartet Performances): David Lang
    Album: Requiem For A Dream Original Soundtrack (2000) (track 1)



    Kronos Quartet – The Fountain: The Last Man
    Piano: Randy Kerber
    Kronos Quartet
    Violin: David Harrington, John Sherba
    Viola: Hank Dutt
    Cello: Jeffrey Zeigler
    Composer: Clint Mansell
    Album: The Fountain Original Soundtrack (2006) (track 1)


    Gruß, Sebastiano
    .
     
    joost gefällt das.
  5. #6945 Sebastiano, 19.04.2018 um 22:42 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2018 um 14:39 Uhr
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.252
    Der Hörer, stets als Souverän seiner eigenen Klangwahrnehmung…
    Falls jemand souverän & inspiriert sein sollte 'im Klang' mehr zu hören wahrzunehmen als 'nur' den Klang daselbst… bitte sehr – hier die ungedämpften Schwingungen eines Steinways, flankiert von einem elektronischen Klanguniversum als imaginäre Projektionsfläche:



    Kjetil Husebø – Panta Rei
    Kjetil Husebø: Steinway model D & live sampling / electronics
    Composer: Kjetil Husebø, improvisation
    Album: Sources (2013) (track 10)
    Recorded live April 29th, 30th and May 1st 2013 at Audiopol Studio (Ibsenhuset), Skien, Norway


    Gruß, Sebastiano
    .
     
  6. DeltaLima

    DeltaLima Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2015
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    885
     
  7. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.160
    Zustimmungen:
    4.679



    Die Nerven
     
  8. #6948 Sebastiano, 20.04.2018 um 19:07 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2018 um 22:33 Uhr
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    1.252
    Hörempfehlung bei einem wirklich gelungenen Caffè:
    Vollbild-Video – und: play it loud, also wirklich very loud… ;)
    Und eventuell: think about…


    Pink Floyd – Welcome To The Machine (1975)
    Fritz Lang – Metropolis (1927)

    Gruß, Sebastiano
    .
     
Thema:

Espresso trinken und dabei Musik hören

Die Seite wird geladen...

Espresso trinken und dabei Musik hören - Ähnliche Themen

  1. Whirlpool ACE010/IX Einbau-Espressomaschine - Undicht über Siebträger

    Whirlpool ACE010/IX Einbau-Espressomaschine - Undicht über Siebträger: Hallo in die Runde, ich bin neu hier im Board und habe direkt eine Frage wegen unserer neuen Kaffeemaschine Whirlpool ACE010/IX. Vorab: die...
  2. De Longhi Magnifca S Warndreieck (Dreieckleuchte) leuchtet / 1 Espresso und 1 Kaffee Taste blinkt

    De Longhi Magnifca S Warndreieck (Dreieckleuchte) leuchtet / 1 Espresso und 1 Kaffee Taste blinkt: Die Maschine lässt sich kaum betätigen, spült nicht und reagiert auf kein Knopfdruck. Schon beim einschalten kommen die Warnleuchte und blinken...
  3. Espresso in Bad Wörishofen

    Espresso in Bad Wörishofen: Hallo. hat jemand einen Tipp wo es in der Nähe von Bad Wörishofen guten Espresso gibt? Grüße
  4. [Verkaufe] Espresso Tamper Edelstahl 53 und 58 mm

    Espresso Tamper Edelstahl 53 und 58 mm: Habe noch einige Edelstahl Tamper hochwertige Materialien und handwerkliche Verarbeitung zeichnen den schweren TAMPER aus. Das Unterteil besteht...
  5. [Erledigt] Espresso Zubehör: Abschlagbox und JoeFrex Shotgläser

    Espresso Zubehör: Abschlagbox und JoeFrex Shotgläser: Verkaufe folgendes Zubehör: ConceptArt Abschlagbox S (nur leichte Gebrauchsspuren) - 15 Euro 2x JoeFrex Shotgläser (wie neu) - 6 Euro Zusammen...