Espresso und Motorrad

Diskutiere Espresso und Motorrad im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Nein, ich kauf mir keine CB 500 Four, neinneinnein. Gut, daß ich dafür keine Geld hab - und: Zwilling zwo, halt einfach mal die Fresse :D....

  1. #1781 nenni 2.0, 24.06.2020
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    16.726
    Zustimmungen:
    16.293
    Nein, ich kauf mir keine CB 500 Four, neinneinnein.
    Gut, daß ich dafür keine Geld hab - und: Zwilling zwo, halt einfach mal die Fresse :D.
    Messerschäden sind schon schlimm genuch...
     
    turriga gefällt das.
  2. #1782 cbr-ps, 24.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.719
    Zustimmungen:
    14.908
    Da fehlt mir wohl ein Nostalgie-Gen. Neulich auf der Rennstrecke bei der 350er RD in meiner Gruppe beschlich mich zwar auch kurz der Gedanke „warum habe ich meine nur damals für‘n Appel und‘n Ei verkauft?“, aber tauschen würde ich dann doch nicht und schon gar nicht für die aufgerufenen utopischen Summen. Dafür ist das alte Zeug im Vergleich zu modernen Moppeds einfach zu schlecht.
    Und die da unterwegs war hatte auch ausser dem unverwechselbaren Klang und Duft technisch nicht mehr all zu viel gemein mit der originalen Wackelkiste...
     
  3. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.319
    Zustimmungen:
    15.577
    Ja, aber das ist halt nur ein anderer Zugang, Vielen geht es eben mehr um die Erinnerung, die Emotion, das wiederkehrende positive Gefühl, da weniger Gute ist längst verdrängt, hier geht es nicht um optimalen Fahrspaß, maximale Performance und Präzision (nicht nur des Motors, auch des Fahrwerks, der Reifen,...) , im Gegenteil, die Schwächen werden sogar dann als pure Herausforderungen gesehen.
    Vergleichbar einen 911 von Anfang der 70. schnell zu bewegen, erfordert auch viel Talent, Mut und Übung, einen Modernen dagegen deutlich weniger, zumindest nicht, wenn Alles an ist, bis er dann urplötzlich und ohne Ankündigung abfliegt. Heist aber wiederum auch nicht, dass Könner von heute mit sowas nicht um Welten schneller unterwegs sein werden als die früher.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  4. Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    872
    Welcher moderne Elfer fliegt denn ohne Ankündigung ab? Das sind Ammenmärchen von vorgestern. Selbst ein Cayman kündigt es rechtzeitig an bevor das Heck zum Überholen ansetzt.
     
  5. Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    130
    Hallo,
    super Thema, da muß ich einhaken.
    Letzte Woche in Rijeka Grobnik 1:50 mit der SR 500.
    Die ist nach dem Grab the Flag Reglement aufgebaut und weder langsam noch schlecht beherrschbar.
    Hat allerdings nicht mehr viel mit der Serie zu tun und besonders standfest ist sie auch noch nicht --> viel Schrauben
    Viele Grüße!
     
  6. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.319
    Zustimmungen:
    15.577
    Deine Ansicht, dir gerne überlassen, mMn kein Ammenmärchen, egal ob den sehr sportlichen aus Zuffenhausen, dem S-, M-, oder AMG- Modellen der Konkurrenz der Fall, dass der Grenzbereich einfach deutlich schmaler geworden ist, auch schwerste Unfälle höchst erfahrener, versierter Testfahrer vielleicht sowas wie ein Indiz.
    Heutiges Fahrverhalten ist schon gar nicht mehr zu vergleichen mit dem Tänzeln eines frühen 911, wo das Popometer wohl eher den ganzen Körper erfasst hat. Lässt sich leider hier nicht einbinden, aber Elferspot hat Anfang dieses Monats ein mich sehr beeindruckendes
    YouTube Video mit einem Carrera RS auf einer engen, kurvigen Landstraße auf fb gepostet, da lässt es sich schön anschaulich erkennen, wie anders sich diese Fahrzeuge am permanenten Grenzbereich bewegen lassen.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.719
    Zustimmungen:
    14.908
    was sind denn das alles für komische Motorräder?
     
    turriga gefällt das.
  8. Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    872
    Ah, das berühmte Popometer. Da halte ich es lieber mit Walter Röhrl, der bekanntermaßen nicht mal schlecht Auto fahren kann. Zitat: „Wenn ich das schon höre: »Das muss man im Hintern spüren…« So ein Schmarrn, wenn du was im Hintern spürst, ist’s nämlich vorbei, denn dann bist du schon längst runter von der Straße.“
     
  9. #1789 Dale B. Cooper, 24.06.2020
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    7.480
    Zustimmungen:
    2.344
    ot - weil es so schön ist: schon mal wer von Euch beim Drifttraining gewesen oder ist das alles munteres Sekundär-Wissen? :D
    Falls entsprechend motorisiert, ist das eine sehr spannende Erfahrung.

    moderne sportliche Fahrzeuge sind in der Tat viel zu schwer und ohne Fahrhilfen kaum abzufangen, ist mein Fazit.
     
    turriga gefällt das.
  10. Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    130
    In Marktl waren wir mal beim Drifttraining.

    Karthalle Marktl | Supermoto

    Mühsame Geschichte, anstrengend und hohes Sturzrisiko.

    Oder seid ihr wieder beim Auto?
     
    cbr-ps gefällt das.
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.888
    Zustimmungen:
    5.605
    Meine Erfahrung: moderne Fahrzeuge sind in der Tat wegen der bescheuerten Fahrhilfen kaum mehr zum driften zu bewegen :rolleyes:



    Steht bei mir im Keller, seit 28 Jahren. Sieht aus wie neu, aber nach all den Jahren wohl ein Fall für eine Generalsanierung :oops:. Und ne ziemlich angerostete XT500 (1979) steht daneben. Aber Wadenprobleme hatte ich mit diesen Schätzchen nie :)

    Hmm... und wenn ichs mir recht überlege - das ist schon irgendwie das Äquivalent zur Pavoni. Stimmig.
     
    turriga, Jaktiz, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #1792 nenni 2.0, 25.06.2020
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    16.726
    Zustimmungen:
    16.293
    Genau - ne Pavoni bestraft ja auch nicht richtigen Umgang sofort ;).
    (ich kann mich noch gut an meinen Versuch erinnern, den Kesselverschluß zu früh zu öffnen - u. a. :rolleyes:).
     
    turriga und joost gefällt das.
  13. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.036
    Zustimmungen:
    2.735
    Ich habe zwei Bekannte, die jeweiles (unabhängig voneinander) eine Honda VFR besitzen. Der eine hat sie vor 25 Jahren (VFR 750) und der andere vor ca. 18 Jahren (VFR 800) neu erworben. Das schien wohl ein Motorrad zuu sein, dass keine Wünsche mehr aufkommen lies. Es ist witzig, dasss beide unabhängig voneinander (kennen sich nicht) das gleiche erzählen. Ein Motorrad, dass für Touren taugt, auf dem man es aber auch mal krachen lassen kann. Einfach zu fahren, kurvenfreudig und es geht schlicht absolut nichts kaputt.
    Ist halt keine klassische Optik, auch wenn die die ersten schon über 30 Jahre alt sind und damit sogar Oldtimerstatus bekämen. Wenn man etwas günstiges zum Fahren sucht aber sicher eine gute Wahl.
     
  14. #1794 cbr-ps, 25.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.719
    Zustimmungen:
    14.908
    Ich hatte mal eine VF750F, also den Vorläufer der VFR. War ein sehr gutmütiges, nicht besonders aufregendes Tourenbike mit dem man auch mal ein bisschen zügig fahren konnte. Für sportliche Anforderungen blieben für mich Wünsche offen, aber das ist ja nicht dein Anspruch.
     
  15. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.036
    Zustimmungen:
    2.735
    Steht nicht zur Debatte. Ich hab vor 25 Jahren letztmalig auf einem Motorrad gesessen (eine Transalp, daher habe ich auch zu Honda eine gewisse Affinität).Wenn ich mir wieder sowas kaufen würde, dann wäre das sicher etwas deutlich langsameres.Da hätte ich einen Heidenrespekt davor. Motorrad ist derzeit aber auch ein reines Gedankenspiel.
     
  16. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.319
    Zustimmungen:
    15.577
    Hast vermutlich Recht, bzw. das Jahrhunderttalent Röhrl, Autofahren kann er tatsächlich, wohl alles Talent da hin geflossen. Hab ihn vor langer Zeit bei einer Oldtimerveranstaltung auf Sizilien von der Nähe erleben dürfen, fahrerisch auf einem 904 unfassbar beeindruckend, für mich allerdings eher ein nicht so wirklich sympathischer Zeitgenosse, „etwas“ spröde trifft es wohl am ehesten, obwohl er wohl im Alter sowas wie Altersmilde und eine gewisse Lockerheit gepaart mit sehr trockenem Humor für sich schon kultiviert hat.
    Und die Schumis, Stucks, Vettels, ja alle keine Ahnung, diese Dilettanten, mit ihrem Dauerbrenner Popometer, ganz klar.:cool:
     
  17. luggi

    luggi Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    32
    Ich hab's gemacht und nicht bereut... :D
     

    Anhänge:

    turriga, wurzelwaerk, Largomops und einer weiteren Person gefällt das.
  18. michhi

    michhi Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    237
    Honda CB Reihe. Da werden Erinnerungen wach.
    EBE6F1FB-DC13-4E5A-979D-643A547CF449.png F79BDF21-1AC5-4A2C-8FA9-7101FCFC7505.png D59BC07C-D8A8-48DC-8BA8-60A5EA55DEB7.png
    Gruß
    michhi
     
    turriga gefällt das.
  19. #1799 nenni 2.0, 30.06.2020
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    16.726
    Zustimmungen:
    16.293
    Die war schon lecker :).
    Mal schauen, ob ich auch noch n paar Fotos finde.
     
  20. escape

    escape Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    98
    upload_2020-6-30_20-56-20.png
     
    Brewbie, turriga, wurzelwaerk und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Espresso und Motorrad

Die Seite wird geladen...

Espresso und Motorrad - Ähnliche Themen

  1. Set Siebträger/Mühle - 90% Espresso/Americano - 10% andere Getränke - ca. 2.000€

    Set Siebträger/Mühle - 90% Espresso/Americano - 10% andere Getränke - ca. 2.000€: Servus! Unser Nivona KVA liefert, für einen KVA, sehr gute Ergebnisse. Da wir aber "aufsteigen" wollen, möchten wir uns gerne einen Siebträger...
  2. Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic)

    Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic): Hallo miteinander, wie der Titel schon sagt, vermute ich, dass bei meiner Gaggia New Classic in Kombination mit der Eureka Specilita die...
  3. Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...

    Ich trinke gerade diesen KOFFEINFREIEN Espresso...: In Anlehnung an den "Ich trinke gerade diesen Espresso...."-Thread und angesichts der Tatsache, dass sich hier zunehmend Bleifrei-Trinker outen,...
  4. ich muss gerade meine Begeisterung kund tun

    ich muss gerade meine Begeisterung kund tun: Bei einem Heimaturlaub in Ostfriesland bin ich in der tiefen Provinz Friedeburg im Combi auf Kaffee und Espresso (Delfter blue) von der...
  5. Anfängerempfehlung... Was anschaffen für Espresso?

    Anfängerempfehlung... Was anschaffen für Espresso?: Hallo zusammen, ich trinke morgens gerne einen (zwei oder drei =) Espresso. Bisher nutze ich dazu eigentlich einen Mokka (Rommelsbacher Eko...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden