Espresso viel zu sauer - neue Ascaso Steel uno PID

Diskutiere Espresso viel zu sauer - neue Ascaso Steel uno PID im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen! Nachdem ich mich zwei lange Jahre gedulden musste steht nun seit drei Tagen endlich meine neue Maschine hier. Ich habe eine...

  1. #1 Vronilein, 16.09.2021
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich mich zwei lange Jahre gedulden musste steht nun seit drei Tagen endlich meine neue Maschine hier.
    Ich habe eine Ascaso Steel Uno PID Maschine, dazu eine Mahlkönig Vario Home Mühle.
    Früher hatte ich eine Gaggia Classic, die leider vor ein paar Monaten kaputt gegangen ist. Da ich sowieso schon länger ein update wollte habe ich sie nicht reparieren lassen.

    Im Moment bin ich frustriert, ich bekomme kein vernünftiges Ergebnis und weiß nicht so recht, wie ich das Ergebnis besser hinbekomme.
    Mein Espresso schmeckt extrem sauer. Ich zwar recht empfindlich und mag säurebetonte Sorten generell nicht so gerne, aber mit der Gaggia habe ich die Sorte die ich jetzt habe immer so hinbekommen, dass ich sie gerne mochte. Also muss ich wohl was verbessern.

    Mein Setup:
    - Ein "ganz normales" Sieb für Doppios
    - 96° C
    ~ 16g Espresso (Trommelgeröstet, reiner Arabica, Peru, ich würde sagen eher dunkel)
    - Der Druck geht etwas über 11bar (zu hoch?)
    - 60g fertiger Espresso in 28sec, erste Tropfen kamen nach 6 sec

    Und jetzt die Probleme:
    - Dünne, "löchrige" crema
    - Sehr unangenehm sauer im Geschmack
    - Ausgeklopfter Rest erscheint mir etwas matschig, kommt aber in einem Stück raus (Bild nach dem Brühen im Anhang)

    Brauche ich mehr Kaffee? Oder gröber mahlen?
    Ich bin ein bisschen ratlos...

    Ganz liebe Grüße!
    Veronika
     

    Anhänge:

  2. #2 braceface79, 16.09.2021
    braceface79

    braceface79 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2020
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    15
    Ja, scheint mir etwas grob gemahlen zu sein. Versuche mal so fein, dass du in den 28sec ca. 40g Kaffee raus hast.
     
    Yoku-San gefällt das.
  3. #3 Schnuetz1, 16.09.2021
    Schnuetz1

    Schnuetz1 Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    58
    Dein Verhältnis ist ein 1:3,75, das würde mir persönlich auch nicht schmecken.

    Versuche mal ein Verhältnis von 1:2 bis 1:2,5 zu bekommen, d.h. bei 16g im Sieb 32-40 Gramm in 25-30 Sekunden.
    Dafür musst du natürlich ein ganzes Stück feiner mahlen.

    Mehr Kaffee kannst du natürlich probieren, das kommt aber auf dein Sieb drauf an.
    Aber Prio Nummer 1 wäre für mich mal ein "richtiges" Espresso-Verhältnis zu bekommen.
     
  4. #4 Vronilein, 16.09.2021
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Danke dir! Blöde Frage... Das gilt nicht pro Tasse sondern insgesamt - richtig?
     
  5. #5 braceface79, 16.09.2021
    braceface79

    braceface79 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2020
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    15
    Genau, insgesamt für einen Doppel-Shot, also 20/Tasse, wenn du nur eine Tasse auf der Waage hast und eine daneben.
     
    Schnuetz1 gefällt das.
  6. #6 Vronilein, 16.09.2021
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Danke schonmal!

    Ich bin jetzt bei 35g Espresso in 29 Sekunden, leider ist das Ergebnis nach wie vor sehr sauer. Die Crema sieht allerdings schon besser aus.
    Treibe ich das jetzt weiter in Richtung feiner?
     
  7. #7 Schnuetz1, 16.09.2021
    Schnuetz1

    Schnuetz1 Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    58
    Das aus der Ferne zu beurteilen ist nicht einfach.

    Folgende Probleme können zu einem sauren Espresso führen:
    - Mahlgrad zu grob -> ist jetzt aber wohl in einem besseren Fenster
    - Extraktionszeit zu kurz -> hört sich jetzt auch erstmal gut an
    - Zu wenig Pulver wurde verwendet -> hierzu müssten wir wissen, für wie viel Gramm dein Sieb ausgelegt ist
    - Temperatur zu gering -> 96°C sollte aber passen, falls dies die wirkliche Wassertemperatur ist

    Hatte deine Extraktion Channeling?
     
  8. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.138
    Welche Bohne ist es denn genau bzw. kannst du ausschließen, dass diese Sorte so schmecken soll?
    Säure ist (neben den Bitterstoffen) ein wesentlicher Bestandteil des Kaffeegenuss. Für viele ist eine gewisse komplementäre Säure essentiell. Und nicht wenige Röstungen müssen so schmecken...
     
    siedekick und benötigt gefällt das.
  9. #9 Vronilein, 16.09.2021
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Channeling konnte ich nicht feststellen, also weder oben noch unten waren am "Kaffekuchen" Löcher oder Risse zu sehen.

    Auf wie viel Gramm das Sieb ausgelegt ist kann ich tatsächlich nicht sagen. Kann ich das irgendwie rausfinden? Bevor ich Tampe ist das Sieb ziemlich genau randvoll.

    Was die Sorte angeht: BIO Espresso PachaMama
     
  10. #10 Inalina, 16.09.2021
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    443
    Wie alt ist der Kaffee denn? Ist das Röstdatum zu lange her, kommt nix Vernünftiges dabei raus.
     
  11. #11 Vronilein, 16.09.2021
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Geröstet im Februar, also nicht mehr der jüngste, aber auch nicht extrem alt, finde ich. Ich hatte mit meiner alten Maschine mit Kaffee in dem Alter eigentlich immer noch ganz gute Ergebnisse.
     
  12. #12 benötigt, 16.09.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    3.879
    100% Arabica sollte recht säurearm sein, kann aber fruchtige Aromen haben. Das würdest Du im Unterschied schmecken?
    Dass der vorher mit der Gaggia geschmeckt hat, kann nun an im Vergleich geänderten Parametern bei der Ascaso liegen. Hattest du bei Gaggia PID und genaue Kontrolle über den Druck? Weil es sich wahrscheinlich um eine dunkle Röstung handelt, kannst Du mal versuchen, mit einer Temperatur zwischen 91 - 93 ºC bessere Ergebnisse zu erzielen.
     
  13. #13 benötigt, 16.09.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    3.879
    Mausetot.... Wiederbelebung nach 6 Monaten einfach zwecklos. Die Aussage, dass es bei der Gaggia trotzdem okay war, legt den Verdacht nahe, dass die anderen Parameter dann auch nicht ganz lupenrein waren.
     
    secuspec, Kaffee_Eumel, Lancer und 4 anderen gefällt das.
  14. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.138
    Doch, leider zu alt.
    Ohne frischen Kaffee ist hier mMn eigentlich jedweder Tip obsolet.
    Versuch etwas irgendwo grob zwischen 2 und 10 Wochen nach Röstung zu kaufen und versuch es nochmal.
     
    secuspec, Eric00 und Tokajilover gefällt das.
  15. #15 Vronilein, 16.09.2021
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Bei der Gaggia konnte ich nichts einstellen und auch nichts sehen... Das Ergebnis war auch eher Glückssache - deshalb der Wunsch nach einer MAschine, bei der ich mehr spielen kann :)

    Wie alt der früher bei der Gaggia war kann ich natürlich nicht mehr sagen. Ich achte am Regal aber in der Regel darauf, dass ich den jüngsten erwische.
    Bei der Gaggia war wie gesagt viel Glücksspiel inklusive. Ich hatte da mal ne Messing-Duschplatte nachgerüstet, um wenigstens die Temperatur etwas stabiler zu bekommen.

    Die Martermühle ist glaube ich generell eher dafür bekannt dunkler zu rösten. Dann probiere ich mal die Temperatur etwas abzusenken. Schade, so wies im Moment raus kommt kann ich das kaum trinken :oops:
     
  16. #16 Vronilein, 16.09.2021
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Danke dir! Dass das so frisch sein muss, war mir nicht bewusst...
     
    secuspec gefällt das.
  17. #17 benötigt, 16.09.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    3.879
    Schau tatsächlich mal nach frischen Bohnen im richtigen Zeitfenster, feinerem Mahlgrad, geringerer Temperatur. Das sollte was spürbar anderes rauskommen. Je nachdem, wie weit der nächste Röster von Dir entfernt ist, lohnt sich auch ein Abstecher dahin.
    Viel Erfolg.
     
  18. #18 Vronilein, 16.09.2021
    Vronilein

    Vronilein Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    14
    Die Martermühle ist bei mir im Ort, allerdings nehm ich deren Kaffee immer im Supermarkt mit. Direkt hingehen ist wahrscheinlich besser :oops:
     
    benötigt gefällt das.
  19. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.138
    Möglicherweise in mehrfacher Hinsicht.
    Du erhältst höchstwahrscheinlich erheblich frischere Ware und kannst bestenfalls, so die Möglichkeit besteht, die Sorten vor Ort probieren und dann versuchen, daheim den Geschmack zu reproduzieren.
     
    benötigt gefällt das.
  20. #20 wizard1980, 16.09.2021
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    56
    Wenn ein Espresso zu sauer schmeckt kann die Temperatur runter zu stellen eigentlich nie der Ansatz sein. Dann muss man eher höher gehen, es kann gut sein dass 96° am PID nicht der Brühtemperatur entsprechen. Aber erst mal frischen Kaffee besorgen...
     
    secuspec, mr.smith, Vronilein und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Espresso viel zu sauer - neue Ascaso Steel uno PID

Die Seite wird geladen...

Espresso viel zu sauer - neue Ascaso Steel uno PID - Ähnliche Themen

  1. Espressoliebhaberei mit Siebträgern = große Sauerei, viel Spieltrieb oder Faszination

    Espressoliebhaberei mit Siebträgern = große Sauerei, viel Spieltrieb oder Faszination: Auf youtube habe ich mir einige videos angesehen, in denen Leute ihre Technik zeigen - sowohl die Maschinen als auch die Vorgehensweise. Was einem...
  2. Zu viel Druck? Espresso säuerlich/ bitter, Wasserdampf hart

    Zu viel Druck? Espresso säuerlich/ bitter, Wasserdampf hart: Ich habe das Gefühl, dass der Kesseldruck zu hoch ist. Irgendwie bin ich nämlich nicht so recht zufrieden, derzeit. Habe zwei Probleme und...
  3. Viel Wasser aus Überlauf, weniger im Espresso // Gastroback Espresso Piccolo

    Viel Wasser aus Überlauf, weniger im Espresso // Gastroback Espresso Piccolo: Hallo Zusammen, ich habe eine GB Espresso Piccolo (42716), bei der die Espresso Qualität in den letzten Wochen stark abgenommen hat....
  4. Wie viel Gramm Kaffee nehmen die Italianer tatsächlich für einen Espresso

    Wie viel Gramm Kaffee nehmen die Italianer tatsächlich für einen Espresso: Hallo Zusammen, hat jemand schon mal bei einem Italianischen Restaurrant/Bar gewogen, wie viel Gramm Kaffepulver für einen Espresso genommen...
  5. Espresso wird viel zu schnell extrahiert

    Espresso wird viel zu schnell extrahiert: Hallo alle miteinander! Ich habe (schon seit längerem) das Problem, dass der Espresso viel zu schnell extrahiert wird. Die Bezugszeit liegt nur...