Espresso zu dünn... - Warum?

Diskutiere Espresso zu dünn... - Warum? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo liebe espressofans, jetzt ist sie endlich da. die erste eigene espressomaschine vom typ silvia. nun habe ich sie mal getestet mit dem...

  1. #1 hase1974, 26.01.2004
    hase1974

    hase1974 Gast

    hallo liebe espressofans,

    jetzt ist sie endlich da.
    die erste eigene espressomaschine vom typ silvia.
    nun habe ich sie mal getestet mit dem ganz normalen
    kaufhaus lavazzapulver (die mitgeschickte demoka hat leider nen transportschaden... ) und habe nach mehreren versuchen immer nur einen sehr hellen ansatz einer crema bekommen. ausserdem läuft der kaffee in ca 10 sekunden durch. viel zu schnell, oder?
    ich benutze einen leicht gehäuften masslöffel (den beigefügten von rancilio) und den beigefügten tamper, mit dem ich auch ordentlich fest drücke...
    zudem benutze ich das eintassen-sieb.

    welche gründe könnte es für diesen grausigen espresso geben?
    ist das pulver vielleicht doch nicht geeignet, obwohl es draufsteht???

    vielen dank an alle.

    micha
     
  2. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    [color=#000080:post_uid0][quote:post_uid0]ist das pulver vielleicht doch nicht geeignet, obwohl es draufsteht???[/quote:post_uid0]
    Genau.
    Der Mahlgrad passt eher für ne Mocca Kanne als für ne richtige Espresso Maschine.
    Warte bist Du eine funktionierende Demoka hast, sonst is es nur frustrierend.
    cheers
    afx
     
  3. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Öhm.. hallo erstmal.


    Hier der erste Grundsatz für ordentlichen Espresso: [b:post_uid0]OHNE MÜHLE KEIN ANSTÄNDIGER ESPRESSO[/b:post_uid0] Vorgemahlenen Kaffee aus dem Kaufhaus oder sonstwoher kannst du vergessen, es funkt nicht, nie und nimmer - probier erst gar nicht weiter.
    Einzige Möglichkeit: Kaffee in einer Rösterei für die Espressomaschine mahlen lassen, aber das heisst noch lange nicht, dass es dann auch klappt - weil jede Maschine und jeder Kaffee einen anderen Mahlgrad benötigt.

    Musst halt solange warten bis die Demoka wieder da ist....

    lg Michael



    Edited By Azazel on 1075129140
     
  4. #4 hase1974, 26.01.2004
    hase1974

    hase1974 Gast

    @azazel:
    hallo michael (endlich mal ein namensvetter... )

    wie ich ja schon geshcrieben hatte, ist meine demoka zwar geliefert worden. allerdings ist die bodenplatte schief, sodass ich erst abwarten muss, ob ich die mühle zurückschicken muss oder ob ich eine neue platte bekomme... :eek:(
    jedoch hat ein geschäftsfreund von mir eine pavoni und benutzt immer das fertige lavazzapulver.
    dort hatte der espresso auch immer eine ordentliche crema.
    allerdings werde ich es auf jeden fall mit der mühle schnellstmöglich probieren. denn vielleicht braucht ja jede maschine ihre spezielle feinheit... ;o)
    bin ja noch ein absoluter anfänger im selbermachen.
    trotzdem vielen dank für den tip.


    @afx:
    hallo afx,

    danke auch dir, besonders auch für die freundlichen tips im vorfeld der anschaffung!!
    nach weiteren tests werde ich meine ergebnisse dann wieder bekanntgeben... :eek:)

    schönen tag noch.

    viele grüsse

    micha
     
  5. mthier

    mthier Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Also,

    Dieses Problem wurde nun ja schon hinreichend oft besprochen, quasi jeder Neuling (auch ich habe dieselbe Frage schon gestellt...) kommt an den Punkt wo der espresso nicht dem gewuenschten Ergebniss entspricht. Was tun?

    Da die Beschaffenheit des Espresso von folgenden Faktoren abhängt:

    - Bohne
    - Mahlgrad
    - Anpressdruck
    - einige Faktoren die hier aber eine untergeordnete Rolle spielen (Maschine, Luftfeuchtigkeit, Alter der Bohnen etc.)

    stellt sich zuerst die Frage: exisitert eine geeignete Muehle im Haushalt? Maschine und Muehle sind als Einheit zu betrachten - da deine Muehle gerade bei der reparatur ist, mach dir keine Sorge-du wirst noch viel guten Espresso geniessen - es gilt nur den richtigen Mahlgrad mit dem richtigen Anpressdruck, passend zur Maschine zu finden und voila!

    Bitte doch so lange einen Freund dir die Bohnen zu mahlen.

    Viel Erfolg, Mark

    Na da schau an: Nach dem verfassen meines Beitrages schon 2 ähnliche Antworten :p



    Edited By mthier on 1075129706
     
  6. #6 hase1974, 26.01.2004
    hase1974

    hase1974 Gast

    ach und was mir noch aufgefallen ist:

    zweimal ist kaffee aussen am siebträger entlanggelaufen.
    war da vielleicht das pulver zu fest gedrückt??

    ist es normal, dass wasser im sieb ist, wenn ich es längere zeit unbenutzt in der heissen maschine hängen lasse?? evtl. kondenswasser?

    gruss
    micha
     
  7. #7 knurrfrosch, 26.01.2004
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="hase1974"]jedoch hat ein geschäftsfreund von mir eine pavoni und benutzt immer das fertige lavazzapulver.
    dort hatte der espresso auch immer eine ordentliche crema.[/quote:post_uid0]
    Hi Micha,

    was für eine Pavoni hat er denn? So eine Espresso Inn? Dann nämlich ist es kein Wunder, dass diese Maschine aus Lavazza Pulver eine ordentliche Crema zaubert. Diese Maschine bauähnlich den Saeco Aroma Modellen und verfügt über den Gran Crema Siebträger. Und der macht aus allem Crema, wenn auch in der Konsistenz von Seifenschaum und u. Umstd. zu Lasten des Geschmacks.

    Gruß
    Frank
     
  8. #8 knurrfrosch, 26.01.2004
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="hase1974"]
    zweimal ist kaffee aussen am siebträger entlanggelaufen.
    war da vielleicht das pulver zu fest gedrückt??
    [/quote:post_uid0]

    Wenns bei der Silvia außen entlang läuft war entweder der Druck im System so hoch, dass das der Weg des geringsten Widerstandes war, oder der Siebträger war einfach nur nicht fest genug eingespannt. Ich tippe auf letzteres, weil mit vorgemahlenem Lavazza hättest du schon sehr viel Kaffeepulver reinquetschen müssen, um den Siebträger so dicht zu bekommen.

    [quote:post_uid0="hase1974"]
    ist es normal, dass wasser im sieb ist, wenn ich es längere zeit unbenutzt in der heissen maschine hängen lasse?? evtl. kondenswasser?
    [/quote:post_uid0]

    Das ist bei Fräulein Silvia ganz normal, die Dame schwitzt zu weilen etwas. Mach dir keine Sorgen deswegen, aber wisch eben mit nem Lappen durch das Sieb, bevor du Kaffee einfüllst.

    Viel Erfolg noch beim Probieren und viel geduld beim Warten auf die Demoka
    Frank
     
  9. #9 Dutchman, 27.01.2004
    Dutchman

    Dutchman Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kannst mal versuchen den Siebträger nen bischen voller zu maschen, so dass du ihn ein wenig schwerer als normal in die Maschine bekommst. Aber auch nicht so voll, dass du ihn kaum noch dranbekommst. Son mittelding, mal ausprobieren. Hat bei meiner Gaggia einigermassen funktioniert bevor ich ne Mühle hatte.
     
  10. #10 bluesplayer, 27.01.2004
    bluesplayer

    bluesplayer Gast

    Mit Lavazza und ohne Mühle gibt das nix! :cool:
     
  11. #11 hase1974, 28.01.2004
    hase1974

    hase1974 Gast

    [color=#0000FF:post_uid0]hallo erst mal!

    also, nachdem ich nun auch endlich meine mühle nutzen kann,
    habe ich denn gestern auch fleissig rumprobiert und der espresso war schon um klassen besser.
    ich habe zwar noch keine dicke crema und noch kein richtiges gefühl für die korrekte menge pulver, aber das kommt sicher mit der zeit auch noch.

    einzig das der espresso trotz sehr warmer tassen und dauerbetrieb der maschine nicht richtig heiss ist stört mich noch. er dampfft nicht und mann muss ihn sofort trinken, da er sonst nur noch gerade warm genug zum trinken ist.
    liegt das irgendwie an der maschine?
    wird das wasser nicht genug erhitzt?

    trotzdem schon mal wieder einen lieben dank für all die netten tips. echt nett dieses forum!!

    gruss
    micha
     
  12. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    [color=#000080:post_uid0]Hi Micha,
    das klingt schon besser als Anfangs....

    Schmeckt der Espresso sauer? Dann könnte wirklich was an der Maschine zu kalt sein. Wenn nicht, liegt es vermutlich an Deiner Methode.
    Lass mal Brühwasser in die Tasse bevor Du dann mit Kaffee brühst.
    Der Siebträger sollte dabei eingespannt sein. Wenn Du Dich an dem Siebträger nicht verbrennen kannst ist der zu kalt.

    cheers
    afx
     
  13. #13 hase1974, 28.01.2004
    hase1974

    hase1974 Gast

    [color=#0000FF:post_uid0]hi afx,

    habe gerade mal deinen rat ausprobiert.
    der siebträger war schon recht heiss. aber so für ne sekunde oder so halten es meine finger noch aus... :eek:)
    das wasser was dann in der tasse war, war auch bedeutend heisser als mein espresso.
    zum brühvorgang: bei mir kommt einrecht dünner strahl raus.
    rein optisch sah das ergebnis gut aus, aber war leicht bitter.
    sauer war er am anfang, als er zu schnell durchlief...

    gruss
    micha
     
  14. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    [color=#000080:post_uid0]Wenn Du den Siebträger ne ganze Sekunde lang anlangen kanst ohne Brandblasen zu bekommen, hast Du entweder ein sehr dickes Fell oder der Siebträger ist zu kalt.
    Falls der ST nicht schon durch ne halbe Stunde an der Maschine hängen heiß geworden ist, einfach etwas Wasser durchlaufen lassen, damit die Tasse heiß machen und dann den Espresso mit dem heißen ST (vorher mit nem trocken Tuch auswischen, nicht naß verwenden!) brühen.

    Jetzt sollte heißer Espresso in ner heissen Tasse ankommen.
    Wenns dann zu bitter wird, mit Mahlgrad, Pressung und Menge spielen (sprich eins nach dem anderen für jeden Test etwas weniger) bis es passt.

    Der Strahl kann ruhig dünn sein, wenn er schön dunkel ist oder Tigerstreifen hat.

    cheers
    afx
     
  15. Andros

    Andros Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    [color=#000080:post_uid0]Hi Micha,

    versuch doch mal ne etwas gröbere Mahlung. Wenn der Strahl sehr dünn ist, kühlt der Espresso ja schon auf dem Weg in die Tasse zu stark ab. Du solltest in ca. 25 sek. die Tasse auf die "Nennfüllmenge" bringen. (Achtung, in viele Tassen passt doch einiges mehr als 30 ml hinein, dann nicht zu voll machen).

    Schließlich ist das Crema natürlich auch stark von der verwendeten Kaffeesorte abhängig. Versuch doch mal den Sulawesi aus dem Forum, da musst Du erstmal die Crema zur Seite schaufeln bis endlich Kaffe zum Vorschein kommt. :cool:

    Viel Spaß beim Testen...

    Ciao
    Andros
     
Thema:

Espresso zu dünn... - Warum?

Die Seite wird geladen...

Espresso zu dünn... - Warum? - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Smart Espresso Profiler for machines with an E61 group head

    Smart Espresso Profiler for machines with an E61 group head: Wer möchte das gern für schmales Geld verkaufen oder kennt eine günstige alternative mit gleicher Funktion?
  2. [Erledigt] Feinwaage G&G LS2000H | 0-1000g = 0,05g | 1000-2000g = 0,1g | Waage für Espresso & Kaffee

    Feinwaage G&G LS2000H | 0-1000g = 0,05g | 1000-2000g = 0,1g | Waage für Espresso & Kaffee: Feinwaage / Waage "G&G LS2000H" inklusive Abdeckung/Schale. Bis 2000g belastbar. Genauigkeit 0,05g im Bereich 0 bis 1000g, ab 1000g bis 2000g...
  3. 80er Gaggia Coffee Austausch der Pumpe / Ulka H53 > Ulka EX5

    80er Gaggia Coffee Austausch der Pumpe / Ulka H53 > Ulka EX5: Moin zusammen, ich bin neu hier und habe da gleich mal ein Anliegen. Ich hatte damals schon mal eine Gaggia Classic, diese leider wieder...
  4. "hellen Espresso" testen (zwischen Hannover/Bielefeld)

    "hellen Espresso" testen (zwischen Hannover/Bielefeld): Hallo Zusammen, ich wusste nicht genau wo ich es posten sollte - bei den Treffen und Veranstaltungen, in Der beste Espresso der Stadt oder bei...
  5. Rancillo Silvia // Espresso läuft zu schnell, Siebträger greift nicht

    Rancillo Silvia // Espresso läuft zu schnell, Siebträger greift nicht: Hallo zusammen, seit einiger Zeit habe ich bei meiner drei Jahre alten Siebträgermaschine folgendes Problem. Der Espresso "pläddert" richtig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden