Espressoanfänger sucht Mühle

Diskutiere Espressoanfänger sucht Mühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Espressoenthusiasten, Ich bin als Espresso Einsteiger auf der Suche nach einer Mühle. In meiner engeren Wahl sind aktuell (preislich wie...

  1. #1 Dback10, 28.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2019
    Dback10

    Dback10 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Espressoenthusiasten,

    Ich bin als Espresso Einsteiger auf der Suche nach einer Mühle.

    In meiner engeren Wahl sind aktuell (preislich wie auch aus Forenbeiträgen zusammengetragen):

    Graef CM800
    Demoka M203 / M207
    Ascosa I-mini / I-steel
    Eureka mignon MCI (gebraucht)
    Lelit PL043 MMI / PL044 MMT
    Comandante MK3

    meine Tendenz sind 10-15 Bezüge pro Woche mit dunkler Bohne (hab schon eine für mich schmackhafte gefunden) vom lokalen Röster.
    Dann interessiert mich ein guter homogener Bezug mit wenig Aufwand (vielleicht fällt die comandante deswegen schon raus) und wenig Verlust/Totraum.

    Freue mich auf das schwarmwissen und vielleicht ein eindeutiges Ergebnis ;-)

    danke im Voraus.
     
  2. #2 Südschwabe, 28.12.2019
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    356
    Also etwas zwei Bezüge am Tag. Nur für den Genuss, oder auch morgens im Halbschlaf?
    Wenn’s nur um den Genuss geht spricht nichts gegen eine Handmühle. Und da gibt es neben der Commandante auch noch Alternativen.
    Morgens im Tran genieße ich den Komfort den die elektrische Mühle bietet.
     
    Dback10 und Zockerherz gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.360
    Zustimmungen:
    18.184
    Probier es. al mit der Handmühle, vielleicht hilft es beim Wachwerden:D
     
    slowhand gefällt das.
  4. #4 Südschwabe, 28.12.2019
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    356
    Spätestens das auffegen der Bohnen vom Boden macht mich dann sicher wach ;)
     
  5. #5 Dback10, 28.12.2019
    Dback10

    Dback10 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    eher zum Genuss. Und ich bin Morgenmuffel.
     
  6. #6 Zockerherz, 28.12.2019
    Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    180
    Die Comandante wäre in dem Fall auch meine Empfehlung. Leicht und vor allem reproduzierbar einstellbar.

    Außerdem eine spitzen Mühle auch für Filterkaffee. Damit machst Du in keinem Fall etwas falsch :)
     
    slowhand, Dback10 und cbr-ps gefällt das.
  7. #7 cbr-ps, 28.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.360
    Zustimmungen:
    18.184
    Ich auch, kurbele meinen morgendlichen Brühkaffee aber trotzdem lautlos mit der Comandante.
     
    Oseki und Dback10 gefällt das.
  8. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    707
    Und genau deshalb wird Dir eine schreiende Mühle tüchtig auf die Nerven gehen. Deshalb kurbele ich. :D
     
    Hr. Jan, lomolta, Dback10 und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 Lilybee, 28.12.2019
    Lilybee

    Lilybee Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2018
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    67
    Ich habe sowohl die Commandante als auch die Ascaso i-steel. Für meine 1-2 täglichen Bezüge nutze ich aufgrund des Totraums mittlerweile nur noch die Commandante. Die Ascaso kommt nur noch bei Besuch zum Einsatz. Die 1-2 Bezüge finde ich mit der Comandante locker zu kurbeln.
     
    Lemmy39, Dback10 und Oseki gefällt das.
  10. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    1.104
    Bei wenigen Bezügen geht es m.E. in erster Linie um Single Dosing und um den Totraum, damit man schmackhaften Espresso gekommt und nicht die Hälfte für den Müll mahlen muss.
    Also Handmühle (hier werfe ich für Espresso auch noch die feldgrind in den Raum) ansonsten die beiden ersten hier.
     
    Hr. Jan, cbr-ps, Lemmy39 und 2 anderen gefällt das.
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.077
    Zustimmungen:
    5.917
    Deine Auswahl an Maschinen ist ok, wenn Du
    • liebend gerne bis zu 50% Deines Kaffees wegwirfst oder aber
    • ausschließlich Kaffee trinken möchtest, der deutlich (=spürbar, schmeckbar) mieser ist, als es die teure Bohne es eigentlich gekonnt hätte, die Du gekauft hattest.
    Die Gründe stehen da. Es ist wirklich so.
    (Auch) bei mir werkelt in Zeiten dürftigen Konsums (<10 Bezüge täglich) die Handmühle*.

    _______________________________________________________
    * Feldgrind, bei gutmütigen Bohnen überraschte mich auch die ansonsten recht grob gestufte Xeoleo 50mm
     
    Dback10 gefällt das.
  12. #12 Dback10, 28.12.2019
    Dback10

    Dback10 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    der link zeigt mir aber nur ein YT Video mit elektrischen Mühlen.


    Welche qualitativ gute Alternativen gibt es den zur comandante MK3 und der von dir erwähnten feldgrind
     
  13. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    1.654
    Kinu M47 Modelle, 1Zpresso JX Pro oder JE Pro, Helor 101, Lido E/2/3, Timemore Chestnut,...
    Mal die Suchfunktion hier bemühen nach Handmühlen usw.
     
    Hr. Jan und Dback10 gefällt das.
  14. #14 Dback10, 28.12.2019
    Dback10

    Dback10 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    danke für die Auflistung
     
  15. #15 Brewbie, 28.12.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.471
    Zustimmungen:
    1.357
    Nennt mich faul, aber ich habe auch bei zwei Doppio am Tag keinen Bock auf Handkurbelei. Wenn Du immer einzelne oder immer Doppelte trinkst, kann eine Mignon eine gute Wahl sein. Der Timer kann manchmal zickig sein beim Umstellen.
     
    Dback10 gefällt das.
  16. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.077
    Zustimmungen:
    5.917
    @Pappi schwört auf die OE Lido 2
     
    Dback10 gefällt das.
  17. #17 Dback10, 31.12.2019
    Dback10

    Dback10 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank an alle die mich in dem Prozess begleitet haben. Es wird eine Handmühle.
    Ich muss nun die Entscheidung für mich treffen! Aber es wird wohl die MK47 Phoenix oder Comandante MK3
     
  18. #18 kingkong, 31.12.2019
    kingkong

    kingkong Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    37
    Hi,

    genau das ist es was ich gerade hier suche.
    Ich habe derzeit helle Röstungen in meiner Eureka Magnifico und trinke den nur für Cappuccino, wollte jedoch für meine dunkle Röstungen keine weitere Mühle aufstellen.
    Im Angebot habe ich eine Commandante für etwas über 180,- Euro gekauft, welche bald ankommt. Bin mir aber derzeit unsicher, ob diese Mühle die richtige ist. Auf die Kinu bin ich auch gestoßen werde aber nicht schlau, in dem Vergleich zur Commandante und der Phönix.

    Was sagen die Experten hier? Würde das Upgrade auf Red Clix ausreichen?
     
  19. #19 Max1411, 31.12.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    3.074
    Die C40 ist der bessere Allrounder wenn man auch mal für Filter mahlt. Die Kinu hat kein besseres Mahlgut, bei ausschließlich Espresso ist das aber kein Problem, sie mahlt dann schneller und in meinen Augen angenehmer.
    Wenn man sicher nur Espresso macht, würde ich die M47 nehmen, ist das nicht der Fall die C40 (mit Red Clix).
     
    kingkong gefällt das.
  20. #20 Dback10, 22.02.2020
    Dback10

    Dback10 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Feedback: Es ist die Kinu geworden und diese ist nun knapp 2 Monate im Einsatz. Diese Mühle macht hervorragendes homogenes Mahlgut und erfreut mich jeden Tag mehr. Danke an das Forum!
     
    cbr-ps, Senftl, Hr. Jan und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Espressoanfänger sucht Mühle

Die Seite wird geladen...

Espressoanfänger sucht Mühle - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Glas Bohnenbehälter + Deckel für Portionierer für Omre Quickmill Mühle 60er

    Glas Bohnenbehälter + Deckel für Portionierer für Omre Quickmill Mühle 60er: Hallo, bin auf der suche nach dem Original Glas-Bohnenbehälter mit Deckel für die Omre von QuickMill. Ich suche ebenfalls den Original Deckel für...
  2. [Suche] Gute Angebote für Mühle & Siebträger

    Gute Angebote für Mühle & Siebträger: Hallo, habe derzeit eine Mühle Graef 80 und Rancilio Silvia das ältere Modell... Würde vielleicht ein Upgrade machen, würde gerne eine mit...
  3. Crema und verschiedene Mühlen

    Crema und verschiedene Mühlen: Abend zusammen. Ich habe die letzten Tage beobachtet, dass meine beiden Mühlen bei dem selben Kaffee und bei identischen Parametern (Kaffeemenge,...
  4. Tresen für 2Gr Marte + Mühle

    Tresen für 2Gr Marte + Mühle: Hallo, ich suche eine schöne Mgl. um meine Marte samt Mühle aufzustellen. Am besten wäre ein abbaubarer Tresen der auch optisch zu 50er Jahre...
  5. [Maschinen] Tolles Einsteigerset Lelit PL41LEM mit PL43mmi Mühle

    Tolles Einsteigerset Lelit PL41LEM mit PL43mmi Mühle: Hallo Forum, Auf diesem Weg möchte ich eine schöne Einsteigerkombi verkaufen: Eine Lelit PL41LEM (Prod. 04/2018) zusammen mit der passenden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden