Espressogenießende Häuslebauer und Renovierer

Diskutiere Espressogenießende Häuslebauer und Renovierer im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Kühler als draußen kriegst Du‘s eh nicht hin. Ich dachte, der Schuppen hat ein Schleppdach…

  1. #1221 Augschburger, 09.08.2022
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    18.038
    Zustimmungen:
    16.775
    Kühler als draußen kriegst Du‘s eh nicht hin.
    Ich dachte, der Schuppen hat ein Schleppdach…
     
  2. kamba

    kamba Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    86
    Du kannst bei ubakus.com | Grafische Bauteileingabe (Demo oder temporär kostenfreier Account) relativ einfach mal den bestehenden Dach- und allenfalls auch Wandaufbau eingeben und die Verbesserung durch zusätzliche Dämmung simulieren. Für eine Verbesserung im Sommer machen v.a. schwere Holzfaserdämmplatten Sinn, leichte Glas- oder Mineralwolle taugt dafür weniger.
    Neben dem u-Wert siehst du bei Ubakus auch die Phasenverschiebung (Verzögerung der Erwärmung innen gegenüber der Sonneneinstrahlung), ob es eine Dampfbremse braucht etc.
     
  3. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    21.634
    Zur Anwendung sollen Gutex Multiplex Top Holzfaserplatten kommen.
    Die sind wasserdicht und ich kenn die von meinem Haus.
    Bei Ubakus werd ich mal gucken.
    Schuppen hat Satteldach mit am hinteren Teil Dachüberstand für damalige Holzlagerung.
    Mir gehts hauptsächlich um den Ablauf der Dämmungsaufbringung und anschließender Wiedereindeckung - kann man ja einiges verkehrt machen.
    Wie ich das mit den entsprechenden Belattungsabständen passend zu den wiederverwendeten Pfannen mach, hab ich schon ne Auskunft bekommen.
    Knackpunkt wäre für mich die äußeren Kannten der Platten, aber da hab ich grad gesehen, daß es dafür was zum Einpinseln von Gutex gibt.
     
  4. #1224 wiegehtlasanmarco, 09.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2022
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    497
    Wärme oder Kälte wird in schwerem Material gespeichert.
    Dämmung sorgt nur für einen langsameren Wärmeaustausch zwischen innen und außen.
    Deshalb sind alte Schlösser im Sommer noch so lange kühl und zum Spätherbst so lange warm.

    Licht, welches auf Dachziegel trifft, wird dort zu Wärme umgewandelt. Wenn ich zwischen Dachziegel und dem darunterliegenden Raum eine Zwischenebene habe (z.B. eine Schalung) und der Zwischenraum belüftet ist, dann zieht die Wärme in der Hinterlüftung nach draußen und die kühlerer Luft aus dem Innenraum wird nicht nach oben rausgezogen.

    Wenn man dort Dämmung einbaut, verzögert das zwar, aber es bringt nicht viel.
     
    nenni und joost gefällt das.
  5. #1225 janosch, 10.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2022
    janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    3.129
    ... kommt stark drauf an was du mit "Pfannen" meinst
    jeder dachziegel ist anders was lattenabstände und das legen beim eindecken angeht ... am schwierigsten sind sog. "Hohlpfannen" zu legen da hier sehr ordentlich gearbeitet werden muss damit die ziegel wasser- und sturmfest im verbund liegen
    hersteller geben für ihre ziegel sowas vor :
    Hohlpfanne H1 als Kurzschnitt- und Aufschnittdeckung

    ... bei hohlpfannen kommt noch dazu das du das dach nach dem decken nicht mehr begehen solltest da der verbund der ziegel sich dann verschieben kann und das dach so wieder undicht wird

    ich decke mein holzlager nächste woche (mit alten hohlpfannen), mal schauen wie das klappt ... abstand oberkannte dachlatte zu oberkante dachlatte habe ich 30cm, das ist etwas weniger als die norm, ich habe aber auch wenig Dachneigung ... der kleinere abstand hilft das das dach besser dicht hält und die ziegel kompakter liegen

    am ende setzt man noch eine sog. keilbohle an der die dachrinne festgemacht wird, der letzte ziegel sollte ca. 8-10cm über die bohl ragen damit wasser ordentlich in die rinne ablaufen kann

    ... und erschreck dich nicht was dachlatten aktuell kosten ;)
    ich habe 1,5€ / m bezahlt ( ja, der meter, nicht pro Latte! )


    Grüße
     
    nenni gefällt das.
  6. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    21.634
    Hier mal ein Bild des Corpus dingsbums...
    Ich hoffe, daß mir beim Abbau keine Pfannen kaputtgehen und daß sich rausstellt, daß die Dachlatten noch weiter zu gebrauchen sind.

    schuppendach.jpg
     
  7. #1227 S.Bresseau, 10.08.2022
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    23.470
    Zustimmungen:
    12.040
    Hängt das Dach schon leicht durch? Wie sehen die Dachbalken aus, von innen? Wäre eine Innendämmung möglich?
    Mit falscher Dämmung kann man sich schnell Schimmel einfangen.
     
  8. #1228 nenni, 10.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2022
    nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    21.634
    Balken sind noch okay, und die Zusatzdämmung kommt ja auf die vorhandenen Hartfaserplatten.
    Und da von innen nicht beheizt wird, dürfte Schimmel nicht auftauchen.
    Innendämmung geht nicht.

    Nachtrag: Hab jetzt im netten Inter genügend Tipps gefunden, die zeigen, was ich wissen wollte.

    Danke fürs Mitdenken.
     
  9. P72

    P72 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2016
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1.494
    Noch nicht. Kann ich aber machen, wenn gewünscht :)
     
    joost gefällt das.
  10. P72

    P72 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2016
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1.494
    So sieht's aus:

    [​IMG]
     
    secuspec, nenni, joost und einer weiteren Person gefällt das.
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    7.574
    Zustimmungen:
    8.228
    geile Idee :)
    Irgendwie was Besonderes zu beachten?
    Die Hölzer sind ja Wetterfest, die sollten mal ne Dusche abkönnen.. und dahinter?
     
  12. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    21.634
    Ich denke mal , daß das gut hält, weil das Wasser ja keine Möglichkeit hat, drauf stehenzubleiben.
    Tolle Idee.
     
  13. P72

    P72 Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2016
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1.494
    Das Holz hab ich nach fünf Jahren zum ersten Mal geölt. Die Dielen sind aus Eiche und das Holz hat schon reichlich Gerbsäure, da muss man nicht so oft bei. Nur der Leim zwischen den Dielen gibt im unteren Bereich so langsam auf. Nach über zehn Jahren...
    Darunter hab ich einfach durchgefliest, die Armaturen auf die Wand geschraubt und mit Bangkirai-Unterkonstruktionsholz senkrecht die Konsolen für die Dielen gebaut. Die Längsseite der Dielen ist mit Lamellos verleimt. Sonst ist alles verschraubt, so dass man bei Bedarf überall wieder dran kommt.
    Zu beachten gibt's denke nichts besonderes. Unten hab ich die Dielen schräg geschnitten, damit eine Tropfkante entsteht.
     
    nenni und joost gefällt das.
  14. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    21.634
    Und mal wieder ne Theorie-Frage:
    Es gibt doch engoubierte Dachpfannen, die so leicht glänzend sind.
    Die müßten doch eigentlich die Sonnenbestrahlung und da durch auch die Wärme reflektieren.
    Und dadurch die Dacherwärmung etwas vermindern - oder?
    Oder ist das nur mal wieder ne nennische Seltsam-Theorie ;)?
     
  15. #1235 wiegehtlasanmarco, 18.08.2022
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    497
    Also, wenn wir die Theorie weiter denken:
    Helle Dachziegel reflektieren die auftreffende Strahlung natürlich besser als dunkle und werden dadurch nicht so warm. Nachts geben helle Ziegel aber die Wärme auch schlechter ab (Physik Mittelstufe: Wärmestrahlung, idealer schwarzer Körper).

    Es gibt Versuche (eigentlich bezüglich Dämmung), in denen der Wärmeverlauf in verschiedenen Dachschichten über 24 Stunden gemessen wurde.
    Hier hängt es von der Art der Dämmung ab, wie viel Wärme in das Dachgeschoss durchgeleitet wird. Wenn die Dämmung den Wärmeeintrag stark verzögert, dann gibt die Nachtauskühlung einen großen Teil der im Ziegel gespeicherten Wärme, durch die dunkle Oberfläche, wieder nach außen ab. (bei tropischen Nächten mit bedecktem Himmel leider weniger)

    Zusammenfassung: Einfluss Ziegelfarbe: gehupft wie gesprungen, erst das System aller Bauteile bringt was.

    (Eine Engobe ist ein sehr dünn aufgeschlämmter Ton, der wie eine Glasur auf den Rohscherben aufgebracht wird und dann mit gebrannt wird)
     
    Caruso, Senftl, nenni und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #1236 Augschburger, 18.08.2022
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    18.038
    Zustimmungen:
    16.775
    Vor allem, weil die vom menschlichen Auge wahrgenommene Farbe oder Oberflächenstruktur nicht mit der eines schwarzen Körpers korreliert, denn bei letzterem werden alle Strahlungen (auch die nicht-sichtbaren) absorbiert und in Wärmestrahlung umgewandelt.
    Glas ist so ein Beispiel - es strahlt Wärme sehr gut ab. Klingt erstmal schön, aber nach Kirchhoff gilt das auch umgekehrt...

    Zurück zum Bau:
    Abgesehen von der Erwärmung (und Abgabe dieser Energie als Wärmestrahlung) von unterschiedlichen Baustoffen musst Du den Wärmefluss bremsen. Das kannst Du entweder wie in einer Thermosflasche machen, indem Du einen weitgehend luftleeren Raum schaffst, denn dann fehlen die kleinen, fiesen Atome, die die Energie von außen nach innen transportieren. Oder Du störst diesen Wärmefluss durch geeignetes Dämmmaterial, in dem die Atome die Energie nur langsam weitergeben können.

    Alternativ sorgst Du dafür, dass die energiebeladenen Atome durch eine gerichtete Bewegung der Luft abgelenkt werden, das entspricht meinem Vorschlag weiter oben.
     
    wiegehtlasanmarco und nenni gefällt das.
  17. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    21.634
    Engoubiertes Zeuchs hätte ja noch den Vorteil, daß es nicht so schnell von Moos etc. geentert werden könnte - theoretisch.

    Aber erstmal muß ich geld sammeln, bevor ich da was anfange - wie auch immer.
     
  18. #1238 Augschburger, 18.08.2022
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    18.038
    Zustimmungen:
    16.775
    wäre aber eine Art natürlicher Dämmung, da sich der Aufwuchs nachts mit Feuchtigkeit vollsaugt und diese am Tag wieder verdunstet - "Verdunstungskälte".

    Merke: Nicht alles, was schick aussieht, ist auch sinnvoll... :rolleyes:

    PS: Wenn Du eh schon alles neu machst: Gegen Algen, Flechten usw. wirkt ein Kupferband unter den Firstziegeln Wunder... Dann sollte aber weiter unten nur noch Kupfer kommen, sonst droht Ungemach andrer Art...
     
    nenni gefällt das.
  19. nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.237
    Zustimmungen:
    21.634
    Eigentlich mag ich dieses Engoubier-Glänzen ja noch nicht mal leiden - deshalb müßte es wirklich schon nen großen Vorteil haben.
     
  20. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    1.101
    Neben der Wärmedämmung ist eine kontrollierte Lüftung unterhalb des Daches wichtig.

    Lüften im Sommer, damit die Wärme unterhalb des Daches abtransportiert wird, und wenig bis gar nicht lüften im Winter, damit die spärliche Wärme nicht verschwindet.

    Im Sommer hilft natürlich auch Querlüften in der Früh, wenn das möglich ist, damit man eine niedrige Ausgangstemperatur hat, wenn die Sonne scheint.

    Optimal wäre natürlich noch zusätzlich eine Wärmedämmung oder Beschattung auf Südseite.
     
    Augschburger und nenni gefällt das.
Thema:

Espressogenießende Häuslebauer und Renovierer

Die Seite wird geladen...

Espressogenießende Häuslebauer und Renovierer - Ähnliche Themen

  1. Espressogenießende Wakeskater...

    Espressogenießende Wakeskater...: Hallo zusammen, ich muß zugeben, dass ich eigentlich keine Hoffnung auf eine Community hier im Forum habe, da unsre Spezies schon an den Deutschen...
  2. Espressogenießende Segler

    Espressogenießende Segler: Moin! :) Wer von euch segelt denn hier eigentlich noch? Wo segelt ihr und was? Erzählt einfach mal oder zeigt Fotos von eurem letzten Urlaub....
  3. Espressogenießende Serien/Filme Gucker

    Espressogenießende Serien/Filme Gucker: Hallo Mitgenießer/innen, aus aktuell gegebenen Anlass, dass Better Call Saul ( der Spin-Off zu Breaking Bad) angelaufen ist und diesmal sogar 3...
  4. Espressogenießende Hobbygärtner/innen

    Espressogenießende Hobbygärtner/innen: Hi. Ich mache ein neues Thema auf. Hier dürfen alle Hobbygärtner gerne ihre Fragen stellen! Ich hoffe speziell dieses Thema gibt es noch nicht....
  5. Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.: Hi. Aufgrund dieser Seite http://equus-automotive.com. bin ich auf die Idee gekommen dieses neue Thema zu eröffnen. Ok, das ist zwar kein...