Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

Diskutiere Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer. im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hi. Aufgrund dieser Seite http://equus-automotive.com. bin ich auf die Idee gekommen dieses neue Thema zu eröffnen. Ok, das ist zwar kein...

  1. #1 Tschörgen, 05.10.2013
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    10.336
    Zustimmungen:
    8.461
    Hi.

    Aufgrund dieser Seite http://equus-automotive.com. bin ich auf die Idee gekommen dieses neue Thema zu eröffnen. Ok, das ist zwar kein Oldtimer in dem Sinne,
    jedoch wie auch der Ford Mustang fastback ein klassisches Muscle Car nach meinem Geschmack. Ich hätte mir vor ein paar Jahren fast einen Ford Capri GT gekauft. Leider hatte ich letztendlich nicht den Mut dazu. Das bereue ich Heute noch.
    Mein langfristiger Wunsch ist immer noch irgendwann mal, einen solchen Klassiker zu fahren.
    Auch einen 911er, BMW 635 CSI BMW Z1 sowas in diese Richtung finde ich nett. Harley kann heute ja schon jeder.
    Wer hat seinen Traum in diese Richtung bereits verwirklicht und will gerne ein paar
    Zeilen dazu schreiben. Natürlich sind Bilder sehr gerne gesehen.

    Nun macht mich doch schon schwach! Ich freue mich auf euere Beiträge.

    Gruss Tschörgen
     
  2. #2 plempel, 05.10.2013
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    9.974
    Zustimmungen:
    3.749
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Mit Porsche oder Muscle Car kann ich nicht dienen, bei mir hat's nur zu sowas gereicht:

    [​IMG]

    Fiat 124 Spider, 1800 ccm, ca. 90 PS, Bj. 77, macht aber auch Spaß. :)

    Mein Traumauto wär immer noch ein 66-68er Mustang Cabrio in Rot, Dach und Sitze Creme. Oder Weiß mit Schwarz, auch schön. V8 wäre toll. (Einen Roten hätte ich mal kaufen können für 5000 DM, hab mich dann nicht getraut, ausserdem war das viel Geld für einen Studenten).

    Gruß
    Plempel
     
    infusione gefällt das.
  3. #3 Largomops, 05.10.2013
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    15.784
    Zustimmungen:
    3.612
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    280 SL, Bj 84, knapp 130 000 Km:

    [​IMG]
     
    Harry`s Coffee gefällt das.
  4. #4 Dieselweezel, 05.10.2013
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    481
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Plempel fährt ne gute Karre, das macht ihn gleich noch sympathischer.
    Bei mir steht leider gerade kein altes Auto mehr herum, meine Altautos hatten allerdings auch immer einen Stern am Kühlergrill.
    Momentan hätte ich am meisten Lust auf ein runtergewetztes w123er coupe mit dem 230er Motor....
    Da war doch noch was auf mobile, ich muss mal weg hier...
     
  5. #5 Largomops, 05.10.2013
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    15.784
    Zustimmungen:
    3.612
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    W123 ist klasse, insbes. der 230E. Richtig guter Motor.
     
  6. #6 Pacamara, 05.10.2013
    Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    119
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Hallo,

    tja dann meine 2 Cents, alte Geschichte:
    Ich hatte mir vor Jahren mal einen Jugendtraum erfüllt und einen 911er besessen, Carrera 3.2 Bj 87 217PS mit Kat.
    Zum Glück habe ich diese Zeit überlebt (giftiges Fahrverhalten mit Heckmotor und kurzem Radstand),
    weder ABS noch Airbags und der Tank vorne in der Schusslinie.

    Fahren mit dem Wagen war (nach ein paar Optimierungen) ein Traum, insbesondere die Sicht nach vorne
    mit den 'Ofenrohr' Kotflügeln und der Sound. Tanken und insbesondere Wartungsaufwand und -kosten weniger.
    Irgendwann wurde der Motor dann undicht (Ölverlust) typisches 911er Leiden
    und nach einigen weiteren Umständen habe ich ihn dann schweren Herzens wieder verkauft.

    Mittlerweile habe ich diese 'Sucht' überwunden, und hoffentlich hinter mir.
    So toll diese Klassiker anzusehen und zu fahren sind, man darf den Aufwand der damit
    verbunden ist nicht unterschätzen. Allerdings habe ich immer noch einen Satz Zündkabel und
    einen Auspufftopf in der Garage liegen, man weiss ja nie ..

    Und was an Espressomaschinen toll ist, man kann in Küche oder Wohnzimmer schrauben.

    Viele Grüße,
    Walter_68
     
    mergimmuja gefällt das.
  7. #7 Tschörgen, 05.10.2013
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    10.336
    Zustimmungen:
    8.461
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Chic!

    Den Benz vom Mops kannte ich ja schon.
    Plempel, fährst du den noch? Da gab es doch mal einen der hieß Spidereuropa.
    Ist das der gleiche oder war das was anderes? Wäre mir aber wohl etwas zu klein.

    Ich bin ja kein Bastler, somit sollte das evtl. Fahrzeug schon fahrbereit sein und nicht
    unbedingt spätestens alle Vollmond zum reparieren müssen.

    Bei Mercedes, Porsche BMW hätte ich hier keine Angst, aber bei "Exoten",
    oder Werkstätten im entfernten Umkreis hätte ich bedenken.

    Woher bekommt man eigentlich seriöse Bastler/Händler an die Leine?

    Gruss Tschörgen
     
  8. #8 Tschörgen, 05.10.2013
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    10.336
    Zustimmungen:
    8.461
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Hi Walter_68

    Danke für deinen Beitrag.

    Gut Kosten sind schon nicht wenig, aber ist der Wartungsaufwand immer so hoch,
    oder war es bei dir nur eine Ausnahme? Kann mir gar nicht vorstellen dass der 911er
    dauernd kaputt geht.

    Gruss Tschörgen
     
  9. #9 Pacamara, 05.10.2013
    Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    119
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Hi Tschörgen,

    nee der 911 geht gar nicht kaputt vor allem nicht durch Schnellfahren :mrgreen:
    (bis auf Kleinigkeiten).
    Aber da gibt es so schöne Dinge wie Ventilspiel einstellen, Zündkerzenwechsel (an die man nicht richtig rankommt),
    10l Öl zu wechseln (natürlich nur das Feinste), nicht zu sprechen von Fahrwerksoptimierungen etc.
    Werkstätten verlangen Porschepreise ..
    Und wenn der schöne Klassiker rostfrei ist dann soll er es auch bleiben.
    Handwäsche sowieso.

    Also summa summarum habe ich schon einiges an Zeitaufwand und Geld 'reingesteckt.
    Ich will dir aber nicht abraten, nur sollte man es nicht unterschätzen.
    Und kauf den besten Wagen (Zustand) den du finden kannst, nicht den Erstbesten.

    Viel Erfolg!
     
  10. #10 Steigerman, 05.10.2013
    Steigerman

    Steigerman Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Hallo Tschörgen,

    ich kann sehr gut nachvollziehen, was du meinst.

    Habe in 1987 in Kassel studiert und dort in meiner Stamm-Pizzeria vom Koch seinen schwarzen Alfa Romeo Giulia Nuova angeboten bekommen ( den, den Matula in "Ein Fall für Zwei" gefahren hat ).

    Mit der 2 Liter Maschine drin - eine Probefahrt gemacht, da war ich infiziert. Ich führ damals 'n Golf I mit über 200TKM und 1,1L 50 PS. Aber 2000 DM waren als Student im Zonenrandgebiet nicht drin.

    1992 habe ich einen Jaguar mit nem Vinyldach angeboten bekommen - die Limousine mit nur zwei Türen - für 10.000 DM, echt selten, aber die Kohle hatte ich auch nicht. Dafür habe ich mir in dem Jahr dann für 1900 DM 'nen Volvo 264 GLE gekauft mit dem B28E V6 Motor in Silber gekauft. Die 2.8 Liter brabbelten wie 'ne Ami-Karre - mit 50km/h im 4. durch die Stadt - das war cool. War leider nach 2 Jahren hinüber.

    Im September hab ich eher zufällig einen 17 Jahre alten 320i Touring bekommen, Garagenwagen, 1. Hand - die gute E36er Serie. Den werde ich ein wenig aufbereiten und hab als Ziel, im kommenden Jahr damit die Nordschleife zu fahren.

    Wie Walter_68 geschrieben hat – kann schnell ein hoher Zeitaufwand und kostspielig werden, wenn man nicht gerade was "von der Stange" fahren will, doch dank vieler Filme im Internet gibt‘s genug Möglichkeiten, sich auch heute noch zu motivieren - ich hab mich von den Filmen der Amateurfahrer in der grünen Hölle echt anstecken lassen.

    Mein kleiner Traum wäre ne "Amazone" von Volvo - mein großer der 55er Bel Air, den Harrison Ford in American Grafitti gefahren hat oder Bo Hopkins '51er Mercury Coupe.

    Alles Gute und einfach weiterträumen…

    Grüße vom Steigerman
     
  11. #11 norschtein, 05.10.2013
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    201
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Yeahh, 100% Zustimmung! Und eines der ganz wenigen Cabrios, das mich anmacht.

    @TSchörgen: Wartungsstau bei den 'teutonischen Meisterwerken' kann (und wird) sich genauso rächen wie bei Italienern :) Karosserie nochmal ein eigenes Thema.
    Im Youngtimerbereich gibt es für AlfaRomeo und Fiat im ganzen Bundesgebiet eigentlich gute Werkstätten. Natürlich nicht stets vor der Haustür, aber das ist ja bei Spezialisten jeglichen Bereichs nicht anders.
     
  12. Motu

    Motu Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Ich habe seit 2 Jahren eine Celica Sunchaser GT

    1.6 l + Doppelvergaser ca 110 PS

    macht super Spaß und bis jetzt sehr zuverlässig.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  13. #13 norschtein, 06.10.2013
    norschtein

    norschtein Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    201
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    HUS-KY? ;-)

    Das ist mal eine ungewoehnliche Karre. Danke fuer's posten!
     
  14. #14 mcblubb, 06.10.2013
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    868
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Zählt ein MX-5 Bj. 10/89 auch schon als Youngtimer?

    Eigentlich ne klasse Kiste. Zuverlässig, nahezu konkurenzlos billig in Versicherung und Stuer (350€ im Jahr). Und gibt nach wie vor ein super Roadster-Feeling....

    Ist mit Sportauspuff, Breitreifen und Tieferlegung allerdings nicht mehr "orrikinohl"....

    Gruß

    Gerd (muss mal ein Foto suchen)
     
  15. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.608
    Zustimmungen:
    111
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    ist es "zeitgenössisches" Tuning?
    Tiefer kann unter Umständen noch gehen, Breitreifen solanges nicht den Charakter des Fzg s ruiniert und Sportauspuff...
    Mohr? Postert? die hängen doch unter den meisten drunter, weil kein normaler Mensch sich dann einen (teuren) Mazda auspuff drn schraubte
     
  16. #16 mcblubb, 06.10.2013
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    868
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Es müsste eigentlich "zeitgenössisch" sein.

    Die Kiste wurde 92 mit einem Koni-Fahrwerk tiefergelegt (40mm?), hat 205er Bereifung auf Alu (allerdings nicht die MazdaFelgen) draufgekriegt und einen Remus Endtopf.

    Die obligatorischen Plastikradabdeckungen liegen "original" in meiner Garage und wurden nie montiert....

    Also der Charakter des Fzgs wurde m.E. nicht veraändert. Keine Spoiler, Hutzen oder ähnlichen Unfug (Windschott...) wurden montiert.
    Ach ja: ein zeitgenössisches Radio ist drin und unter (!) die Türverkleidung wurden neue Boxen montiert, weil die alten verrottet waren.
    Zeitgenössisch sind noch Edelstahlabdeckungen im Türeinstieg angebracht....


    Gruß

    Gerd
     
  17. #17 Tschörgen, 06.10.2013
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    10.336
    Zustimmungen:
    8.461
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Hi.

    Der Celica trifft meinen Nerv. Der hat was! Denn kannte ich noch gar nicht.
    Er erinnert mich etwas an den Datsun Z - auch ein hübscher!
    Ich glaub ich fange ab jetzt das Sparen an.

    Der MX5 gehört sowieso in jede Youngtimer Sammlung rein.

    Gruss Tschörgen
     
  18. Motu

    Motu Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Es ist die Celica :) Datsun haben wir auch auf dem Schirm gehabt, aber keine gute gefunden.

    Die Lady ist uns durch Zufall unter gekommen. Und passte gut in den restlichen Fuhrpark. Corolla und Lexus is200.

    Laut Zulassungstelle sind wohl nur ca 5 Stück als Targa zugelassen in Deutschland.
     
  19. #19 VolkerS, 07.10.2013
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    30
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Kadett-C AERO (Bj. 1976)

    [​IMG]

    Bis 1998 1,2l / 60PS. Danach 2,0l /105 PS. Komplett restauriert zw. 1988 und 1998.

    Edit: Was da so rot in der Tür spiegelt, ist ein 124er Fiat-Spider ;).

    Gruß,
    Volker
     
  20. #20 Tschörgen, 07.10.2013
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    10.336
    Zustimmungen:
    8.461
    AW: Espressosaufende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

    Hi.

    10 Jahre? Respekt!

    Da steckt sicher viel Liebe drin, oder? Ein Kumpel fuhr den mal in der geschlossenen Coupe Variante. Als der mal die Motorhaube öffnete, dachte ich man hat den halben
    Motor geklaut. Da passte locker noch ein zweiter rein, hach war das schön.

    Danke fürs zeigen.

    Gruss Tschörgen
     
Thema:

Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer.

Die Seite wird geladen...

Espressogenießende Youngtimer-, Oldtimer- und Klassikerbesitzer. - Ähnliche Themen

  1. Welche stylischen "Youngtimer-Klassiker" mit Tank gibt es?

    Welche stylischen "Youngtimer-Klassiker" mit Tank gibt es?: Lieber Spezialisten, ein guter Freund hat sich endlich, fast ohne Nachhilfe, von selbst dahingehend geäußert, dass er keine Lust mehr auf...
  2. [Erledigt] [verkauft] Caramali La Uno E – ein schicker Oldtimer

    [verkauft] Caramali La Uno E – ein schicker Oldtimer: Biete zum Verkauf eine CARAMALI „La Uno E“, Baujahr 1997. Die Maschine habe ich mit viel Aufwand komplett restauriert. [IMG] Die Maschine wurde...
  3. Warum gibt es hier eigentlich keine Oldtimer- und/oder Restaurationsabteilung?

    Warum gibt es hier eigentlich keine Oldtimer- und/oder Restaurationsabteilung?: Aus meiner Sicht sinnvoll, da sich das Hardcore-Basteln an den alten Schranzen etwas absetzt von den normalen"Brühwürfeln" mit ABS und...
  4. Espressogenießende Segler

    Espressogenießende Segler: Moin! :) Wer von euch segelt denn hier eigentlich noch? Wo segelt ihr und was? Erzählt einfach mal oder zeigt Fotos von eurem letzten Urlaub....
  5. Coffee Gaggia-der Oldtimer

    Coffee Gaggia-der Oldtimer: Nach dem mir vor kurzem in der Bucht eine Gaggia CC entgegengeschwommen ist, wollte ich eigentlich einen Restaurationsbericht schreiben. Ich habe...