Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread)

Diskutiere Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread) im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, vielleicht mag ja mal jemand dieses Rezept ausprobieren und evtl. noch einige Variationen ausprobieren, bzw. posten. Das ganze ist in 20...

  1. #1 Doppio-Dirk, 27.01.2009
    Doppio-Dirk

    Doppio-Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    vielleicht mag ja mal jemand dieses Rezept ausprobieren und evtl. noch einige Variationen ausprobieren, bzw. posten.

    Das ganze ist in 20 Min. angerührt, also schnell mal zwischendurch erledigt.

    Man nehme:


    250 gr weiche Butter
    200 gr Zucker
    1/2 EL Vanillezucker (*)
    1 Prise Salz
    3 Eier
    125 gr Mehl (550er)
    125 gr Speisestärke
    1/2 TL Backpulver
    1 Doppio (ca. 60 ml)
    1 TL Orangenaroma
    10 gr Kakao

    (*) Den Vanillezucker ist nach dem Jamie-Rezept selbst hergestellt:
    1 Schote in 250 gr Zucker durchmixen. Preis/Leistungsverhältnis (und Geschmack) ist im Vergleich zu den Tütchen ungeschlagen.


    Butter mit Mixer geschmeidig rühren, nach und nach Zucker, Vanille-Zucker, Salz, Aroma und den Espresso unterrühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Nach und nach die Eier unterrühren, jedes ca. eine 1/2 Minute).

    Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterrühren, sowie den Kakao zugeben.

    Bei Verwendung einer Springform (sieht dann aus wie auf dem Foto) 35 Min. backen bei 180 Grad. Bei einer Kuchenform entsprechend länger.


    Beim nächsten Mal werde ich eine geraspelte Möhre zufügen, dann wird's etwas saftiger.

    Verhältnis Eier und Kaffee (14 gr-Doppio) habe ich so für die Teigkonsistenz abgestimmt, und bewusst auf Instantpulver verzichtet. Wer's kräftiger mag sollte den Espresso stärker machen.

    (Nein, nicht alle Eier gegen Espresso austauschen!!)

    Viel Spaß!


    [​IMG]
     
  2. #2 Valentino, 27.01.2009
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    6
    AW: Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread)

    Schaut gut aus - schade, daß es das WEB 4.0 (mit Geschmack) noch nicht gibt :-D
    Ein Koch hat mir mal erklärt, daß Alohol noch keinem Rezept geschadet hätte - Rum, Cointreaux, Kaluha oder so könnte ich mir als Variante vorstellen... ;-)
     
  3. #3 Sutcliffe, 27.01.2009
    Sutcliffe

    Sutcliffe Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread)

    oder anstatt dem Oragenaroma ein schuss Grand Marnier. Das wird bestimmt lecker.
    Ansonsten sieht der Kuchen echt gut aus, muss ich mal selber nachbacken :)
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread)

    Ein Drittel weniger Butter und die Hälfte Zucker und dafür 1 TL Backpulver, dann könnte ich mir das vorstellen.
    Die meisten Kuchenrezepte enthalten zu viel Zucker. Die sind von der Zuckerlobby - die gibt es wirklich - beeinflusst und das schon vor vielen Jahren.
    Wenn viele Leute wüssten, wie leicht sie Kalorien sparen könnten ohne nennenswerte Geschmachseinbuße.
     
  5. Sauer

    Sauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread)

    Hallo zusammen,
    hab den Kuchen gestern gebacken und, was soll ich sagen, er schmeckt ganz vorzüglich. Glaube auch, dass er am 2. Tag noch besser schmeckt.
    Lu
     
  6. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.967
    Zustimmungen:
    3.578
    AW: Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread)

    hi,

    der mahlgrad ist scheinbar zu grob.

    *duck und weg*
    + lg blu
    ps sieht lecker aus
     
  7. #7 Raffizack, 28.01.2009
    Raffizack

    Raffizack Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread)

    Genau so ist es!
    Bei Backrezepten kann man locker 1/3 der angegebene Zuckermenge weglassen. Ist Schokolade mit im Spiel, dann sogar noch mehr, in der Schokolade ist ja genug Zucker...
    Was ich mich Frage ist, wofür da soviel Speisestärke rein soll...
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread)

    Speisestärke wirkt als Kleber, damit das Ganze nicht so leicht auseinander fällt. Sie muss die Wirkung der vielen Butter und z. T. auch der Eier, die ja eine gewisse Treibwirkung haben, kompensieren.
     
  9. Ming

    Ming Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Herzkasperkuchen

    Hmmm, normalerweise nehme ich ja weder Zucker noch Kakaopulver in den Kaffee - aber die Idee mit dem Kuchen hab ich doch mal aufgegriffen.

    Wie schon von anderen angeregt, habe ich anders als im Ursprungsrezept weniger Zucker und weniger Fett genommen, dafür mehr Espresso. ;-)

    Für eine kleine Testportion zunächst 10 Ristretti beziehen, davon nur 2 trinken. Dann den Ofen anheizen und folgendes mischen:

    100g Butter
    100g Zucker
    1 Ei
    125g Dinkel oder Weizen, fein gemahlen (bei Weißmehl vermutlich etwas mehr)
    2 Esslöffel Kakao
    100g Ristretto
    1 Messerspitze Backpulver

    30 Minuten bei 150-160°C

    Bei größerer Menge natürlich etwas länger backen.

    [​IMG]

    Schön saftig und angenehm kräftig im Geschmack. Cappu-Trinker dürfen dazu Schlagsahne essen, Latte Macchiato-Freundinnen einen Teil des Kaffees durch Milch ersetzen.
     
Thema:

Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread)

Die Seite wird geladen...

Espressokuchen (kein Puck-Analyse-Thread) - Ähnliche Themen

  1. Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört

    Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört: Hallo zusammen, hat jemand bitte eine Idee, was das sein soll? Ich weiß nicht ob ich deswegen keinen trinkbaren Espresso ziehen kann oder hat es...
  2. Feuchter / Matschiger Puck

    Feuchter / Matschiger Puck: Hi Leute, ich habe ein kleines Problem mit meinem Puck. Er ist regelmäßig sehr feucht und es steht noch etwas Wasser auf dem Puck. Nach dem...
  3. Was ist das? (Bild im Thread)

    Was ist das? (Bild im Thread): Hallo an Alle, ich habe heute meine Küche etwas geräumt und bin dabei auf ein Teil gestoßen, das ich mir vor Jahren auf einem Flohmarkt zum Kaffee...
  4. englisch modern espresso siehe hier:https://www.kaffee-netz.de/threads/aus-div-me dien-themen-rund-um

    englisch modern espresso siehe hier:https://www.kaffee-netz.de/threads/aus-div-medien-themen-rund-um: [MEDIA]
  5. Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus?

    Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus?: Schönen guten Tag allerseits, mich interessiert schon seit geraumer Zeit warum mein Aeropress-Puck so eine dichte feine Schicht ganz oben hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden