Espressomaschine für Einsteiger

Diskutiere Espressomaschine für Einsteiger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich liebe Kaffee :-D und nun ist endlich Studium vorbei und Bafög abbezahlt! Juhuu! und so begebe ich mich auf die Suche nach einer...

  1. #1 mikasch, 15.11.2011
    mikasch

    mikasch Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich liebe Kaffee :-D und nun ist endlich Studium vorbei und Bafög abbezahlt! Juhuu!
    und so begebe ich mich auf die Suche nach einer Espressomaschine. Ich muss leider zugeben, dass ich recht wenig Ahnung von der Thematik habe… Aber vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen…


    Momentan habe ich noch ganz spartanisch eine Espressokanne und die Handmühle meiner Großmutter.
    Ich suche eine Espressomaschine,

    • bei der ich mich nach 3 Jahren nach nicht einem „Upgrade“ umschaue, sondern mich auf ewig drin verliebe ;-) (max. 800Euro)
    • mit Siebträger
    • für einen 2Personen Haushalt, (trinken so 2-4 Tassen am Tag)
    • die nicht den ganzen Platz meiner Küche einnimmt
    • ich trinke Latte Macchiato und mein Freund Cappuccino. Sollte es dann ein Zweikreiser sein, oder wäre ein Einkreiser trotzdem noch gut? Ist der zeitliche Aufwand so ein Unterschied, dass ein Einkreiser nicht in Frage kommt? Ich mache grad eh noch die Milch im Milchschäumer auf dem Herd warm…
    • 15min Aufwärmzeit ist definitiv zu lang (bis dahin bin ich schon zu tief am Schreibtisch versunken, und habe den Kaffee vergessen…)
    • ich bin technisch nicht sehr begabt…

    Viel Gutes habe ich bis jetzt von der [FONT=&quot]Rancilio Silvia oder der Gaggia Classic gehört. Aber das sind ja beides Einkreiser, oder…?[/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot]Würde mich riesig freuen, wenn mir jemand weiter helfen könnte. [/FONT]
    [FONT=&quot]Viele Grüße[/FONT]
    [FONT=&quot]Miriam[/FONT]
     
  2. #2 Beatlesfan, 15.11.2011
    Beatlesfan

    Beatlesfan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Hi Miriam,

    herzlich willkommen hier in diesem tollen Forum. Ich hab mir auch erst vor zwei Wochen ne Maschine (Wega Mininova) gekauft....und ne tolle Mühle (Mazzer mini e) dazu. Deine Entscheidung gleich richtig zu investieren um nicht sehr bald in upgraderitis zu verfallen, finde ich richtig gut.
    Bei deinem gedachten Budget raten Dir hier die meisten zu der sehr soliden Silvia (500,- Euro) und ne gute Mühle...Demoka oder so (ca. 250,- ) in der Richtung.
    Ist halt auch nur ein Einkreiser....aber für den gedachten Konsum sicher absolut empfehlenswert.
    Gruß und weiterhin viel Spaß hier beim fachsimpeln und weiterschmökern....
    Vorfreude ist die schönste Freude. Überstürze nichts.....und lese hier erstmal die ganzen Forenberichte durch. Und net vergessen.....gerade auf ne gute Mühle kommts an.... :)
    vom Claus
    P.S. naja.....die Aufheizzeit haste aber trotzdem......auch die Thermoblockmaschinen (z.B. Quickmill) brauchen ihre Zeit.....
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Ein Zweikreiser wäre schon bequemer für Schaum-Getränketrinker, denn ein Einkreiser macht da einige Umstände. Allerdings gibt es für dein Budget keine große Auswahl, denn längerfristig brauchst du auch noch eine Mühle, außer du begnügst dich mit der Handmühle und die mahlt fein genug.
    Es läuft gerade ein Beitrag "Zweikreiser für 800€" da könntest du mal reinlesen, denn da geht es um deine Problematik.
     
  4. Spaddl

    Spaddl Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    41
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    moin,
    Aufheizzeit ist bei so Espresso Maschinen um die 30 Minuten und mehr.
    Weiß es nicht genau aber vll. gibts es Maschinen die es mit 15 Minuten schaffen, aber kürzer denke ich nicht. Und das scheint ja schon mehr als viel zu lang zu sein ;).

    Folgendes ist wohl Aufgrund der Aufheizzeit eh nicht mehr von Interesse.
    2-Kreiser wäre wohl sinnvoll sonst muss man immer ne weile warten zwischen Espresso und Milchschäumen.
    Mühle brauch man auch unbedingt. Kostet so ab ca. 150€
    Eine der günstigsten 2-Kreis Maschinen ist wohl ne Oscar, soll ganz gut sein. Ansonsten ne Gebrauchte, sind meist sehr solide.

    Ein Vollautomat wäre vll. besser, da kriegt man schon nach ein paar Minuten son Kaffee raus. Nen Top Espresso bzw. Cappucino o.ä. kriegt man eh nicht damit hin und ob der nun mit ganz druchgeheizter Maschine gemacht wird oder nicht macht dann auch nix mehr ;)
     
  5. #5 Beatlesfan, 15.11.2011
    Beatlesfan

    Beatlesfan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    nochmal von mir.....
    mein DeLonghi -Vollautomat hat nach 3,5 Jahren zum ersten mal...und ein weiteres Jahr später zum zweiten Mal mit Thermoblockgeschichten die Grätsche gemacht. Ich würd mir nie mehr nen Vollautomaten kaufen....auch aus Geschmacksgründen nie und nimmer.
    Zudem macht das Kaffee-Zeremoniell ...zumindest mir.....viel mehr Spaß....
    geht übrigens auch schnell.....
    lieber die Wartezeit mit ner Zeitschaltuhr verkürzen.....oder sooo....
    Gruß
    Claus
    wenn das Budget mehr hergibt als 800,- wär ein Zweikreiser ....logo....auch ne Überlegung wert......(aber immer ne Mühle einkalkulieren....!!!)
    ich hab mir den auch gegönnt...... :)
     
  6. #6 Silvaner, 15.11.2011
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Hallo Miriam,

    als nicht sehr technische begabte Person würde ich keine gebrauchte Maschine kaufen. Ein solcher Kauf kann zwar gutgehen, aber wenn nicht, dann ist guter Rat teuer.

    Wenn ihr vor allem Milchmixgetränke herstellen wollt, dann geht euch ein Einkreiser über kurz oder lang auf die Nerven. Das Herstellen von 2 Cappucino /LM klappt natürlich auch mit einem Einkreiser, aber diese sind doch primär Espressomaschinen! Milchmixgetränke sind eher eine nette Zusatzmöglichkeit, aber nicht das Haupteinsatzgebiet.

    Mit 800 Euro seid ihr mit einem Zweikreiser jedoch an einer kritischen Preisgrenze. Sind 1000 Euro auch noch drin? Der günstigste Zweikreiser ist wohl OSCAR, die um die 700 Euro kostet. Mit einer guten Mühle seid ihr schnell an der 1000er Grenze.

    Wenn 800 nun wirklich das Maximum ist, dann bleibt euch wahrscheinlich nur die Lösung mit einem Einkreiser plus gute Mühle.
    Gruß, René
     
  7. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Genau....Agata und Oscar sind Zweikreiser...für unter 800€...da bleibt auch noch 100€ Luft oder so...für eine Mühle....!!!
     
  8. #8 espressionistin, 15.11.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.115
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Nochmal zu den 15 Minuten: wenn die nicht drin sind, ist ein Siebträger nicht das richige Gerät der Wahl. 15 Minuten ist bei allen Maschinen minimum, bei vielen ist da noch nicht mal der Brühkopf warm.
    Außer vielleicht eine Pavoni,aber die würde ich aus vielen anderen Gründen nicht empfehlen.
    Was ich immer nicht ganz verstehe: morgens in der früh, will jetzt nicht persönlich werden;-), aber ich frage mich bei der Aufheizdiskussion immer: gehen die Leut nicht ins Bad? Kein Frühstück? Oder, in diesem Fall gleich vom Bett an den Schreibtisch? Irgendwo auf dem Weg muss doch Zeit sein, eben die Maschine anzuwerfen, dann unter die Dusche oder so...
    Muss ja nicht gleich der 45 min- Chrombomber sein, aber so 20 Minuten sollten doch irgendwo drin sein, oder?
     
  9. #9 ElPresso, 15.11.2011
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Oder eben das da:

    [​IMG]
     
  10. #10 Beatlesfan, 15.11.2011
    Beatlesfan

    Beatlesfan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    für 100,- kriegste aber keine Mühle. Die günstigste Espressofähige ist nunmal die Graef......die liegt bei 130,- ...ist allerdings optisch net jedermanns "Brüller"....
    so liegt dann spätestens hier die upgrade-Gefahr, welche Miriam eigentlich ausschliessen wollte.
    Ich würd lieber das Budget dann zumindest leicht nach oben schrauben....fehlt ja nicht viel.....
     
  11. #11 Beatlesfan, 15.11.2011
    Beatlesfan

    Beatlesfan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    genau diesen Theben Timer 26 hab ich mir auch gekauft. Super verarbeitet...klein.....16,- bei amazon......ist ne Empfehlung wert !
     
  12. #12 SaschaHH, 16.11.2011
    SaschaHH

    SaschaHH Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Hallo Miriam,

    ich würde mir überlegen zunächst einen kleinen Einkreiser zu kaufen und die Milch weiter per Mikrowelle, Herd oder Aeroccino aufzuschäumen. Habe ich viele Jahre so gemacht.

    Einen tollen Espresso bekomst du auch aus Einkreisern für 300 Euro. Ansonsten ist die berühmte Rancilio Silvia sicher eine Alternative und beim Wiederverkauf extrem wertstabil.

    Ich habe nun seit 4 Monaten einen Zweikreiser und finde es toll damit Milch aufzuschäumen. Ich kenne aber auch Leute, die einen teuren Zweikreiser haben und aus Bequemlichkeit wieder dazu übergegangen sind, die Milch mit einer Nespresso Aeroccino zu schäumen.
     
  13. #13 IcedCoffee, 16.11.2011
    IcedCoffee

    IcedCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Bei meiner Lelit PL41EM schaffe ich es aber meist, in unter 10 Minuten nach dem Anschalten beginnen zu können und nach drei weiteren Minuten meinen Cappucino zu haben.
    Anschalten -> ca. 7 min warten -> langer Leerbezug durch Sieb & Siebträger, diesen fester anziehen -> ca. 3 min warten -> Leerbezug in Cappu-Tasse -> sehr guter Espressobezug, es dampft schon beim Surfen -> Milchsystem aufheizen, dauert ca. 30 sec -> aufmachen & "Dampf ablassen" -> kurz warten -> Milch aufschäumen -> eingießen -> genießen! :cool:
     
  14. #14 condor69, 16.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2011
    condor69

    condor69 Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Für 720€ gibt es immer noch die NS Oscar zusammen mit der Mühle Grinta in Italien, hab meine selbst von dort und bin sehr zufrieden.

    Über die Vor- und Nachteile zum Kauf in Italien wurde hier diskutiert.
     
  15. emdee

    emdee Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Realistisch betrachtet wird das nach den Vorgaben wohl so nix.
    Also entweder nen vernünftigen Einkreiser mit einer geringeren Aufheizzeit -(Zeitrekorde von denen die ihre Maschine gut kennen nützen dir als Anfänger ja nix) und ne passende Mühle und das alles innerhalb des Budgets - aber mit dem Restrisiko der Upgraditis...oder Budget etwas erhöhen und ~ 30 min. Aufheizzeit einkalkulieren. Wenn ihr beide keine Espresso - pur -Trinker seid, wird das auf Dauer mit dem Einkreiser nix. Versprochen.
     
  16. #16 SaschaHH, 16.11.2011
    SaschaHH

    SaschaHH Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger


    Bitte nicht falsch verstehen, vor meinem Zweikreiser hatte ich auch jahrelang eine Bazzar A2, also ähnlich deiner Lelit.
    Ich finde, eins hast du vergessen: VOR dem Geniessen nicht vergessen, Dampfschalter wieder ausschalten, Gefäss bereit halten und Dampf ablassen bis wieder ein normaler Wasserstrahl aus der Dampfdüse kommt. Das ist eben ein bisschen umständlich. Daher hab ich eben die Milch immer per Mikrowelle erhitzt. Hatte auch den Vorteil, dass ich die Milch direkt im Glas oder Tasse erhitzt habe und somit wenig Geschirr einsetzte.
    Das ist jetzt aber alles Geschichte seit ich den Zweikreiser habe. Früher dachte ich auch immer, sowas brauche ich nicht....
     
  17. emdee

    emdee Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    So, nun müssen wir nur noch warten bis der TO sich wieder meldet, was er/sie nun gerne hätte :lol:
     
  18. #18 IcedCoffee, 16.11.2011
    IcedCoffee

    IcedCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Ist das denn zwingend nötig? Meist schalte ich den Dampfschalter aus, drücke kurz auf die Bezugstaste, putze die Brühgruppe ab, und das war's auch schon.

    By the way: konntest du in der Espresso-Qualität (also rein Geschmack) einen deutlichen Sprung rein mit dem Maschinenwechsel machen? Oder eher nur vom Handling?
     
  19. #19 mikasch, 16.11.2011
    mikasch

    mikasch Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    wow, ich bin begeistert! Vielen vielen herzlichen Dank für die vielen Tipps und Ratschläge.



    Ich werde nun die Aufwärmzeit in Kauf nehmen (Zähneputzen, anziehen … ;-)


    Den Milchschaum mache ich gerne (und gut) auf dem Herd. Von daher denke ich, dass ich mit einem Einkreiser gut zurechtkommen werde.



    Muss man eigentlich eine Mühle abhängig zur Maschine auswählen?


    Welchen Einkreiser könntet ihr mir empfehlen?
     
  20. #20 gebi_de, 16.11.2011
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    61
    AW: Espressomaschine für Einsteiger

    Hallo mikasch,

    ich kann die Silvia natürlich uneingeschränkt empfehlen. Vor allem aber würde ich selbstverständlich auch mit ihr aufschäumen. Die Silvia macht hervorragenden Milschaum, auch wenn es nur ein Einkreiser ist (hat ja auch mit der Qualität des Schaums nichts zu tun) und ich fände es geradezu absurd, eine tolle Espressomaschine zu haben und dann Milch auf dem Herd warmzumachen. Außerdem behaupte ich, dass richtiger Milschaum aus der Dampflanze was anderes ist als heiße Milch und Aerochino.

    Und das bißchen Warten fürs Hochheizen ist mit ST saubermachen und Milch ins Kännchen füllen gut überbrückt! Also, Milchschaum auf dem Herd sollte der vergangenheit angehören. :)

    gebi_de
     
Thema:

Espressomaschine für Einsteiger

Die Seite wird geladen...

Espressomaschine für Einsteiger - Ähnliche Themen

  1. und jetzt noch eine passende Mühle dazu (ST Einsteiger)

    und jetzt noch eine passende Mühle dazu (ST Einsteiger): In Ergänzung zum Thread für meinen ersten Siebträger im anderen Forum (es läuft sehr wahrscheinlich auf eine Bezzera BZ10 hinaus) brauche ich...
  2. Beratung einfache Siebträgermaschine (nicht Einsteiger)

    Beratung einfache Siebträgermaschine (nicht Einsteiger): Hallo zusammen, nachdem mein erster Siebträger den Geist aufgibt suche ich jetzt Ersatz. Das gute Stück war eine alte Saeco Aroma, die mir eine...
  3. Meinungen zu meinem Einsteiger setup

    Meinungen zu meinem Einsteiger setup: Hallo allerseits, ich interessiere mich für den Espressogenuss daheim. Nachdem ich nun schon länger alles mögliche über alle möglichen Maschinen...
  4. [Kaufberatung] ST Einsteiger benötigt Entscheidungshilfe

    [Kaufberatung] ST Einsteiger benötigt Entscheidungshilfe: Hallo zusammen, ich bin schon seit mehreren Wochen stiller Mitleser, da ein Siebträger KVA Historie nach 10 Jahren ablösen soll. Ich hab auch...
  5. [Verkaufe] Zuriga E2 Espressomaschine

    Zuriga E2 Espressomaschine: [ATTACH] [ATTACH] Klein. Schnell. Und einfach zu bedienen. In 2 Minuten aufgeheizt. Ich verkaufe die Zuriga im Auftrag für meinen Freund. Sie ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden