Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

Diskutiere Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger Ist doch gerade eine Dualboiler für nen glatten Tausender von nem Boardie hier im...

  1. bodo

    bodo Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Wenn es die Vibiemme ist: 26% Rabatt nach 2 Jahren? Wundert mich insgesamt wie hoch solche Maschinen noch gebraucht gehandelt werden. Die Kisten müssen wohl wirklich unverwüstlich sein.

    Und für die 350€ Erparnis gegenüber NP hätte ich nicht nur eine Gebrauchte, mein neuer Freund PID fehlt (ist nur in den neueren varianten drin) und ich ärgere mich vielleicht bald genauso wie der Vorbesitzer, dass die kein Festwasser kann.
     
  2. #42 Scheusal, 17.11.2010
    Scheusal

    Scheusal Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    68
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Bezüglich der Brewtus Version (mit allen Schikanen) von Systermann sprach ja nicht nur die zusätzlichen Features wie die getrennte Boilerzuschaltung, sondern auch der Energiespareffekt. Durch die geschickte Isolierung braucht man sich bezüglich der Energiekosten keine allzugroßen Sorgen machen. Wenn dann die Maschine noch leise ist, und (hauseigene Entkalkungsanlage vorausgesetzt) einen Festwasseranschluß hat, dann bleiben eigentlich keine Wünsche mehr offen. Zur Not nutz man den Festwasseranschluß halt mit einem getrennten Kanister, denn so ein Festwasserentkalker ist ja auch nicht grade billig.

    Ich empfinde es als rech komfortabel, wenn ich beim Zubereiten der Milchmixgetränke oder des Espressos einen lockeren Plausch ohne Unterbrechung fortführen kann.

    Abgesehen davon gibt es auch noch andere hübsche Maschinchen mit diesen Eigenschaften.
     
  3. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Das Problem ist einfach, du suchst eine "Espressomaschine mit allen Schikanen" und der Preis ist offenbar mehr oder weniger egal. Dann drehen hier alle am Rad, es wird quasi eine Vollversammlung einberufen und jeder boxt seine eigene Interessen durch.
    Die grundsätzliche Frage für Zweikreiser oder Dualboiler ist letztendlich eine persönliche Entscheidung. Es gibt Boardies die haben ihren Oberklassen-Dualboiler wieder verkauft und sich ein Zweikreiser angeschafft, soviel dazu.
     
  4. #44 Schnüffelstück, 17.11.2010
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Es gibt sogar welche, die haben ein Downgrade zurück auf einen Einkreiser gemacht, soviel dazu :)
     
  5. bodo

    bodo Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Ist das ein Problem? Immerhin nimmt an dieser Vollversammlung hier jeder freiwillig teil. Ich finds sehr interessant und hilfreich, und vielleicht gehts ja auch dem einen oder anderen Mitleser so.

    Meine persönliche Entscheidung tendiert ja schon recht schnell in Richtung Dualboiler. Aber das Argument der Boardies vom Wechsel zum Dualboiler zum Zweikreiser würde mich schon sehr interessieren. Und auch, ob die heute noch genauso getroffen würde, denn gerade in den letzten jahren scheint sich da ja technisch einiges getan zu haben, wenn man sich die Modellwechsel von z.B. Brewtus, Vibiemme und Izzo Alex so anschaut, bei den ansonsten sehr gemütlichen Entwicklungszyyklen und langlebigen Produkte.

    Und beim Wechsel zum Einkreiser liegts vielleicht auch am Verschieben der Trinkgewohnheiten? (was ich für mich natürlich auch nie ausschließen kann, denn die Scheidungsquote in D ist ja nicht unerheblich ;-))
     
  6. bodo

    bodo Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

     
  7. bodo

    bodo Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Fällt mir noch auf: hättest Du auch gesagt, dass der Preis mehr oder weniger egal ist wenn ich nach einem Einkreiser zwischen 300 und 600 € suchen würde? Ist alles relativ:cool:
     
  8. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Das Problem dabei ist einfach, das ein Neuling doch recht schnell verwirrt ist und hinterher genauso schlau ist wie vorher ist. Hier gings bisher noch einigermaßen friedlich zu, die Stimmung war aber schon kurz vorm kippen. Teilweise sind die Argumente dann auch einfach nur unrealistisch, und zwar aus allen Lagern!
    Die meisten Boardies machen einfach im Laufe der Jahre selber Erfahrungen und entscheiden sich dann für ein System. Manche machen dabei halt Umwege, die Aussage hat Schnüffelstück ja mehr oder weniger bestätigt.
    Warum manche Boardies ihren Duaboiler wieder verkaufen, dafür kann es viele Gründe geben. Vielleicht meldet sich ja hier noch einer, ansonsten Suchfunktion bemühen.

    Bei ein Budget von 300-600€ wäre die Kaufberatung übrigens wesentlich einfacher. ;)
     
  9. #49 MarkusD, 17.11.2010
    MarkusD

    MarkusD Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Bestimmt hast Du inzwischen meinen Post genauer gelesen und a) gesehen, dass meine Begeisterung "jaaaaaaaaaaaaaa :)" spaßig als Reaktion auf Bodo gemeint war, b) ich explizit darauf hingewiesen habe, dass Dualboiler eine hervorragende Alternative zu Zweikreisern sind, die je nach individuellen Bedarf auch durchaus Vorteile gegenüber Zweikreisern bieten können und c) ich insbesondere auf Bodos Frage nach meinen Beweggründungen für meine Entscheidung für einen Zweikreiser geantwortet habe.

    @Schnüffelstück: ich weiß gar nicht wo Du hier diese polarisierte Diskussion siehst? Es wurde doch versucht recht sachlich die Frage des TE zu beantworten und die Vor- und Nachteile von verschiedenen Systemem darzustellen. Auch hat doch niemand etwas darüber gesagt, dass man mit einem System wie dem Deinigen nicht tollen, leckeren Espresso machen kann und sehr glücklich damit sein kann?! Bodo hat aber explizit nach einer Maschine mit allen Schikanen geantwortet und darauf haben wir ein paar Tipps abgegeben.

    Harmonisierende Grüße
    Markus
     
  10. #50 MarkusD, 17.11.2010
    MarkusD

    MarkusD Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Hallo Bodo, auch wenn Du Dich more or less schon für eine Dualboilermaschine entschieden hast, kann ich Dir anbieten, Dir meine Rocket Evoluzzione einmal bei mir anzuschauen. Wenn Du dann den Dualboiler kaufst, weißt Du vielleicht besser noch warum.

    Beim Espresso Store gibt es natürlich auch jede Menge anderer Zweikreiser (nur eben m. W. nach keine Rocket Evoluzione).

    Viele Grüße
    Markus
     
  11. #51 looseantz, 17.11.2010
    looseantz

    looseantz Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    11
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    muss ich jetzt downgraden und einen haushalts-DB mit 'ner mittelmäßigen mühle kaufen?

    looseantz
     
  12. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Tschuldigung, kannst du mir mal erklären was du mir sagen (oder kritisieren) willst?
     
  13. #53 looseantz, 17.11.2010
    looseantz

    looseantz Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    11
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    mich hat einfach das verallgemeinernde "JEDER boxt seine eigenen interessen durch" gestört.

    looseantz
     
  14. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Alles klar, natürlich war das etwas überspitzt ausgedrückt. Natürlich ist nicht "JEDER" so,
    in letzter Zeit bestätigt sich das leider immer öfter. Häufig lese ich aus den Beiträgen der Boardies heraus, welche Maschinen bei dennen Zuhause rumstehen. Ich finde diese Entwicklung ziemlich schade und nicht gerade hilfreich, bißchen übern Tellerrand schauen hat noch nie geschadet.

    Hätte mich allerdings auch sehr gewundert, wenn du von deiner wunderschönen zweigruppigen Handhebler auf nen DB runtwandern wolltest. :)
     
  15. #55 MarkusD, 17.11.2010
    MarkusD

    MarkusD Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Hi Steve!
    Ich finde es durchaus richtig und hilfreich, wenn Boardies über ihre eigenen Erfahrungen berichten - und die macht man nun mal am ehesten mit den Maschinen, die man zu Hause herumstehen hat. Ich finde es viel deprimierender, wie hier von vielen immer wieder angelesenes Halbwissen widergegeben wird ohne damit eigene Erfahrungen gemacht zu haben. Das finde ich wesentlich weniger hilfreich.

    Viele Grüße
    Markus
     
  16. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Hi Markus,

    da hast du völlig Recht, ist noch schlimmer. Wenn jemand aber in seiner Baristakarriere nur eine Maschine kennengelernt hat, hilft er dem Ratsuchenden auch nicht unbedingt bei seiner Entscheidung zwischen Zweikreiser und DB weiter.
    "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht."
    Einige beraten trotzdem wunderbar und können die Nachteile ihres System gut wiedergeben, noch besser ist es natürlich wenn der beratende Boardie beide Systeme kennengelernt hat und einschätzen kann. Aber immer öfter fallen mir Leute auf die eben nicht übern Tellerrand schauen und aggressiv "werben". Bin nun raus...wird lansgam OT.
    Viele Grüße
    Steve
     
  17. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Um Himmels Willen. Bitte bloß nicht anfangen, Deine Interessen hier durchzuboxen. Viele wissen nicht, dass das heißt, täglich 12 Liter über mehrere Stunden auf wieviel Grad waren es nochmal zu halten. :lol:

    Ich glaub wir verwirren im Moment mehr als dass wir helfen.
    Es ist aber auch kompliziert.

    -> Meine<- Traumkiste wäre ein Dualboiler mit Festwasser und Präinfusion + PID + Kesselisolierung + abschaltbarem Dampfboiler. Wenn die dann auch noch per Zeitschaltuhr zu aktivieren sein muss, wird es schwierig.

    Was die PID-Diskussion anbetrifft, nun, ich denke, dass Godshot schon seinen Grund hat, so ein Maschinchen anzubieten:
    http://www.kaffee-netz.de/marktplatz/43278-ascaso-steel-uno-prof-pid.html
    Die haben sich da schon eindeutig commited.

    Es kommt aber immer drauf an. Viele gute Kaffeesorten gehen auch gut mit der stabilen Temperatur eines Zweikreisers.
    Ich würde aber trotzdem nicht auf ein PID verzichten. Ich trinke z.B. gerne den Harrar. Den hab ich die ganze Zeit fruchtig (Untertemperatur + überextrahiert) getrunken. Im Moment mag ich die Schockolade drin und brüh ihn normal. Diese Wahlmöglichkeit möchte ich haben. Da braucht der Röster nur einmal etwas heller zu rösten und schon hat man mit PID ganz viel "Gestaltungsmöglichkeiten". Darüber unterhalten sich viele Leute in so "ich trinke grad" Threads.
     
  18. #58 kaffeeklaus, 17.11.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Habe ich doch geschrieben. Steht ungefähr 2 Posts über dem, den Du zitiert hast!
     
  19. bodo

    bodo Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Hab gesucht, aber nix Passendes gefunden (sowas wie: "mein Dualboiler hat kein Festwasser, daher will ich wechseln" zählt natürlich nicht). Hast Du nen Link?


    Macht Euch nicht soviel Sorgen um die Diskussion, seit heute Mittag gehts ja um fast nix anderes mehr. Zusammen mit dem Wiki sortier ich mir das schon zusammen und in der Kombination bringts das.


    Scheint als lägen wir auf einer Linie:). Kennst Du Maschinen, die da ähnlich oder noch näher dran sind als meine aktuellen Favoriten Brewtus III und Izzo Alex?



    Und, da erweitere ich mal den Umkreis, kann man die in Rhein-Main, Wetterau oder Taunus auch irgendwo live erleben?
     
  20. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    434
    AW: Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

    Um wieder ein bisschen Schwung in die Diskussion zu bringen, möchte ich ein besonders beliebtes Thema zur Diskussion stellen:

    Wie sinnvoll ist eine E61-Brühgruppe an einem Dualboiler?

    Die E61-Brühgruppe ist - wie die ganze Faema E61 - ein Meilenstein in der Entwicklung der Espressomaschine. Der Thermosiphonkreislauf, die Präinfusionskammer - wobei eine steuerbare, "echte" Präinfusionn nur mit Festwasser möglich ist - und eine sehr intelligente Mechanik, die ein Magnetventil überflüssig macht, sind absolut bewundernswert.

    Sie wird - beim Zweikreiser, für den sie konstruiert wurde - mit heißem Wasser aus dem HX durch den Thermosiphon beheizt, und sie kühlt gleichzeitig das Wasser im HX, das sonst bei längerem Stillstand der Maschine zu heiß wird. Das funktioniert bei großen, gut eingestellten Gastromaschinen in gut besuchten Caffè-Bars so gut, dass nur ganz selten ein cooling flush notwendig ist.

    Nur, die meisten heutigen Gastromaschinen haben keine E61-Gruppen, obwohl das Patent schon lange abgelaufen ist und viele Komponentenhersteller günstige E61-Gruppen anbieten. Und die meisten Maschinenhersteller haben in den letzten 50 Jahren sehr viel weiteres Hirnschmalz in die Entwicklung ihrer Brühgruppen gesteckt.

    Bei Heim-Zweikreisern mit E61-Gruppe ist - je nach Maschine - schon nach einigen Minuten Stillstand ein coolig flush notwendig.

    An einem Brühboiler - wie beim Dualboiler oder bei einem Einkreiser à la VBM Domobar - macht die E61-Gruppe nicht ganz so viel Sinn, weil da nichts gekühlt werden muss. Sie heizt mit ihrer großen Oberfläche einfach die Umgebung, und das ganz ordentlich.

    Habe ich irgendwelche Argumente - außer der von vielen geschätzten Chrombomber-Optik - übersehen, die für eine E61-Gruppe an einem Dualboiler sprechen?

    P.S. Ich habe schon sehr, sehr gute caffès aus E61-Maschinen getrunken, zuletzt in Venedig aus einer Faema Jubilee und in Kroatien aus einer eher unscheinbaren Promac, beide aber nicht klassisch mit Hebel, sondern mit Magnetventil und Dosierung.
     
Thema:

Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger

Die Seite wird geladen...

Espressomaschine mit allen Schikanen für Einsteiger - Ähnliche Themen

  1. Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR

    Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR: Hallo zusammen, habe mich hier mal ein bisschen eingelesen. Nachdem ich 1 Woche lang im Urlaub jeden morgen im Hotel beim Frühstück 2 Cafe con...
  2. [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?

    [Kaufberatung] Rancilio Silvia - welche Version?: Hallo Gemeinde, nachdem ich jetzt ein paar Wochen mitgelesen habe, hier mein erster Thread: Wie ihr schon ahnt, bin ich Einsteiger und aktuell...
  3. Einsteiger sucht Espressomaschine

    Einsteiger sucht Espressomaschine: Hallo zusammen, ich möchte mir eine Siebträgermaschine kaufen. Zuvor hatten wir einen Delonghi VA. Folgendes sind meine Rahmenbedingungen: 2-6...
  4. Espressomaschine mit spindelgetriebenem Kolben?

    Espressomaschine mit spindelgetriebenem Kolben?: Hallo zusammen, ich überlege mir gerade (noch aus Spaß, ohne 100% Absicht diese zu bauen) ein Konzept einer Espressomaschine, bei der ein Kolben...
  5. [Verkaufe] Lelit Pl41 PlusT mit PID und eine Eureka mignon MCI Chrome mit Timer

    Lelit Pl41 PlusT mit PID und eine Eureka mignon MCI Chrome mit Timer: Nach knapp vier Jahren darf mich meine Lelit Pl41 PlusT mit PID verlassen. Die Maschine hat mir gute Dienste geleistet und läuft wie am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden