Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

Diskutiere Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, ich habe zurzeit eine Saeco Incanto. Deren Kaffee ist auch durchaus trinkbar, aber wie ich finde noch nicht optimal. Ein guter "Coffee to go"...

  1. casca

    casca Gast

    Hi,

    ich habe zurzeit eine Saeco Incanto. Deren Kaffee ist auch durchaus trinkbar, aber wie ich finde noch nicht optimal. Ein guter "Coffee to go" vom Bäcker schmeckt immer noch besser. Irgendwie würde ich also gerne die Kaffeequalität noch optimieren. Gute Bohnen habe ich bereits (und auch viel rumprobiert, aber ohne Erfolg), also befürchte ich, dass es eine neue Maschine sein muss. Was sollte man sich da sinnvollerweise kaufen?

    Es gibt ja sehr viele schöne und auch teure Maschinen. Mir ist die Optik, das Image, was auch immer, völlig egal. Es geht nur um die Kaffeequalität in einem bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Was würdet ihr sagen, was muss man da anlegen, um eine Maschine zu bekommen, mit der man die nächsten 10 Jahre zufrieden ist?

    Ich bin übrigens alleine bzw. maximal zu zweit, große Kapazitäten sind also nicht nötig.

    Würde mich über eure Hilfe freuen!


    edit: habe grad nochmal den Fragebogen beantwortet:

    • Wie viele Tassen werden pro Tag produziert bzw. wie viele Personen müssen versorgt werden?
    1 Person, 3 Tassen Kaffee

    eher Milchmixgetränke

    • Wo soll die Maschine stehen und wer soll sie bedienen (Haushalt/Büro)?
    Kleiner Haushalt, ich selbst, morgens im Stress ;)

    • Wie viel Platz steht zur Verfügung
    auf dem kühlschrank, daneben wäre noch etwas Platz z.B. für eine Mühle

    • Wie soll sie aussehen? Retro-Look oder Form-Follows-Function?
    Wenn Retro-Look nicht teurer ist, dann Retro-Look. Ansonsten egal

    • Wie groß ist das Budget?
    So hoch wie nötig, so niedrig wie möglich (tut mir Leid, dass ich keine handfeste Angabe mache.... könnte zur Not auch 1500€ ausgeben, aber weniger wäre natürlich besser)
     
  2. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Ich stehe auch vor der Frage. Möchte aber Dein Thema nicht entführen, sondern das Ergebnis meiner bisherigen Suche teilen.
    Mit Espresso meinst Du sicher auch Espresso. Also eine Siebträger, oder?
    Da gibt es halt bei den Einkreisern die Rancilio Silvia.
    Wenn Du gerne Capuccino trinkst, dann werden hier meist Zweikreiser empfohlen. Als Preis/Leistungsmaschine wird dann oft die Nuova Simonelli Oscar genannt.
    Ganz neu im Rennen ist die Graef ES90.
    Das ist eine Maschine mit zwei Thermoblöcken. Die werde ich mir wahrscheinlich holen. Die erfreut sich der zunehmenden Beliebtheit, nicht zuletzt durch diesen Bericht:
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/35507-erfahrungsbericht-graef-es-90-a.html
    Ich werde mir dazu auch die Mühle von Graf holen.
    Das Zeug sieht gut aus und man kann anscheinend damit wirklich einen Kaffee machen, der den Ansprüchen dieses Forums gerecht wird.

    Wenn Du mehr auf Automaten abzielst, nun, da hab ich immer nur bei Bekannten getrunken. Der Kaffee aus den Vollautomaten ist recht langweilig, finde ich. Etwas besser fand ich den Kaffee aus den Kapselsystemen, glaub Nesspresso oder so war das. Aber letztens hab ich dann einen echten Espresso mit Crema getrunken. Leider gibt es sowas nichtmal bei guten italienischen Restaurants. Das ist schon echt was anderes, ein richtiger Kaffee und für mich war die Erkenntnis ein Schock, dass ich bis dahin keinen richtigen Kaffee getrunken hatte...

    Edit: Hab Deinen nachträglichen Fragebogen erst jetzt gesehen. Sorry, falls mein Beitrag an Deinen Zielsetzungen vorbei geht.
     
  3. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Bis auf die gute Silvia, hast Du aber nur Plastikmaschinen genannt. Du solltest mal eine richtige Maschine holen und keinen Staubsaugerlook -Teil.
     
  4. #4 espresso-prego, 07.02.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Dann solltest du auch eine 2-Kreiser in Betracht ziehen.

    Eine Maschine mit 2 Thermoblöcken könnte auch passen aber i.d.R. entwicklen die nicht den gleichen Dampfdruck. Vielleicht ist das aber nicht von so großer Bedeutung. Um eine Hausnummer zu nennen:
    Die 2-Thermoblock-Maschine, die ich kenne (die gute QM 3004) benötigt bei etwas Übung für 4 Cappu ca 10 Minuten. Darunter ist es kaum zu schaffen.
     
  5. nokiba

    nokiba Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Hallo,

    ich stelle mir ebenfalls diese Frage $SUBJECT und bin inzwischen in der Klasse einer Izzo Vivi, Rocket Celini classic angelangt.
    Das Plastikgehäuse der Graef ES 90, oder Nuova Simonelli Oscar (Staubsauger Look), würde mich erstmal nicht entscheidend stören, bin allerdings wieder davon abgekommen und überlege mir sogar noch eins draufzulegen und ggf. eine Dualboilermaschine anzuschaffen.

    Zwischenzeitlich habe ich daher noch folgende Prämissen gesetzt.

    1. repräsentativ, zeitloses Design
    2. servicefreundlich Ersatzteilbeschaffung, hochwertige Materialien (Kupfer, bleifreies Messing) langlebiges Produkt, Komfort darf schon sein, weniger nutzlose Spielereien!
    3. hoher Wiederverkaufswert, falls sich die Bedarfslage ändert (Upgrade Pfad)
    4. ausreichende Reserven haben für Milchmixgetränke etc.
    5. Geräuschkulisse -> da schneiden Nuova Simonelli Oscar und die Graef vermutlich aufgrund des niedrigeren Gewichts schlechter ab.
      Deshalb kommt bei mir sogar die IzzoAlex (Rota.), Cimbali Junior M21 in die engere Wahl.
    6. Bestnote in Preis/Leistung


      Frage an die Experten::)
    Was ich wahrscheinlich nicht brauche ist ein PID Controller? Ist das wirklich nur ein Hype, oder bringt das wirklich was und geht nicht dauernd kaputt?
    Wer kann mir hier ggf. eine kompetente Antwort gegeben, falls das nicht in einem extra Thema besser aufgehoben ist?


    Viele Grüße!

    --------------------------
    Jura E10
     
  6. #6 espresso-prego, 07.02.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Du durchlebst gerade den Weg, den hier viele erleben. :)

    Man kommt von einem sorgfältig beworbenen Vollautomaten mit dem Verdacht dass es was Besseres geben kann. Dann stellst du fest dass ein kleiner nicht ganz so teurer Siebträger schon besser sein muss, dann kommt nach fleissigem Lesen ein 2 Kreiser ins Kalkül und schlussendlich denkst du dir: nun ist es auch egal, bevor ich was bereuen könnte fange ich evt. ganz oben.

    Ich glaube wenn du dir mal eine Maschine im mittlere Preissegment (2-Kreiser) anschaust und probierst wirst du überrascht sein wie gut die sind. Und ich würde mir schon so eine Thermoblock-Maschine ansehen. Die Geräte haben echt ihrem Charme denn sie sind ziemlich flink warm.

    Zu dem PID: Kann man haben, muss man nicht. Es hat sicher seine Berechtigung aber es gibt soviele Kaffeesorten sie auf einer Nicht-PID-Maschien gut gehen...da wird es keine Not geben wenn man die Temp. nicht einfach einstellen kann.
     
  7. nokiba

    nokiba Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    ja wahrscheinlich :-D Es ist einfach toll zu sehen wie hilfsbereit die Leute hier sind, dass ist schon ein Kleine-Welt-Phänomen.:)



    Ja, denn trotz intensiver Recherchen zu dem Thema werde ich nicht unbedingt schlauer. Zu Weihnachten habe ich die Thermoblockmaschine vom Aldi bei meiner Freundin getestet.
    Ein paar Wochen später, verstopfte der Auslauf (Kaffeefett) meiner Jura
    und von da an kam ich dann auf den Trichter :lol:
    Erstmal eine Gaggia CC bestellt, bis ich drauf kam, dass die einen Aluboiler hat - K.o. Kriterium. Sofort wieder zurückgeschickt ...

    Ja, durchaus hat die Nuova Simonelli Oscar für mich jedenfalls, Charme.
    Käme allerdings nur als Vienna Pro (Brühdruck optimiert) in Frage.
    Die Oscar ist laut, weniger temperaturstabil und in der Extraktion nicht ganz so gut wie eine E61, hat man mir gesagt.

    Da würde ich mal gerne wissen wie anfällig die Dinger sind und ob da ein herkömmlicher Pressostat nicht robuster ist.
     
  8. casca

    casca Gast

    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    also 10 Minuten für 4 Cappucino geht mal gar nicht :D Sollte nach Möglichkeit etwas schneller gehen. Zweikreiser bedeutet zwei Heizkreise, damit der zweite Heizkreis den Schaum machen kann oder wie ist das zu verstehen?

    Je mehr ich mir das durchlese, desto mehr stelle ich fest, dass simple Handhabung für mich wohl das wichtigste ist. Sollte kein hochwissenschaftlicher Akt sein, den Kaffee herzustellen
     
  9. #9 plempel, 07.02.2010
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.546
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Warum?

    Sagt wer?

    Wenn's ums Preis/Leistungsverhältnis geht, ist die Oscar ganz weit vorne dabei. Wenn man will, kann man für kleines Geld die Dinge nachrüsten, die eingespart wurden, muss man aber nicht. Gute Maschine, mit der man guten Kaffee machen kann. Punkt.

    Wenn man mit dem Aussehen und der vermeintlichen Lautstärke überhaupt nicht klar kommt, sollte man die Finger davon lassen. Nuova Simonelli bietet diese Maschine für den kleinen Geldbeutel an, man muss ja dieses Angebot nicht annehmen. Die Technik stimmt, die Optik muss nicht jedesmal diskutiert werden.

    Gruss
    Plempel
     
  10. flux

    flux Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
  11. todow

    todow Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    1
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Hallo,

    ein Zweikreiser solls sein, Retro wenn möglich. da fällt mir eigentlich nur die Agata ein.
    Imprezza.de CoffeeShop - Agata Rot LNE0076

    preislich ist das auch der Einstieg in die Zweikreiserwelt.
     
  12. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Mit ein bisschen Übung brauchst Du keine zehn Minuten für vier Cappucini. Auch nicht bei einem Doppel-Thermoblock wie der Graef ES 90. Beim Einkreiser schon eher. Und ja: Der zweite Kreis steht für Dampf zur Verfügung, beim Doppel-Thermoblock wie beim Zweikreiser.

    Frank

     
  13. philis

    philis Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    5
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Soweit ich es gelesen habe ist die ES 90 von Graef überhaupt nicht aus Plastik.......abgesehen vom Wassertank im Innenraum ;-)
     
  14. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Stimmt, ich konnte außer dem Tank und den Lanzenhaltern eigentlich auch kein Plastik entdecken – und ich bin da empfindlich...

     
  15. #15 Augschburger, 07.02.2010
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.122
    Zustimmungen:
    6.975
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Ich finde die Kommentare zum Aussehen der Oscar auch nur noch prä-pubertär. Ist das hier das Designer- oder das Kaffee-Netz?

    Genervt,
    Hans-Jörg
     
  16. #16 Bauhaus, 07.02.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Natürlich solltest Du einen 2-Kreiser nehmen, was an dem von Dir beschriebenen "hochwissenschaftlichen Akt" allerding nicht allzu viel ändert. Es ist schon immer ein bissl Wissenschaft dabei, 25ml in 25sec zu brauen, die dann auch noch schmecken sollen. Du wirst allerdings automatisch ein paar wissenschaftliche Gedanken entwickeln.
    Es ist nunmal leider nicht wie bei Miracoli, dass es immer gleich "gut" wird.

    Ich hatte zwei Incanto, die funktionieren (eine gute Einstellung von Mahlgrad und Kaffeemenge vorausgesetzt) und liefern bei immer derselben Bohnensorte schon irgendiwe immer die gleichen Ergebnisse. Das wird sich mit dem Kauf einer ST-Maschine ändern, und zwar auf lange Sicht. Einen Cappu der immer gleich schmeckt, den wirst Du die nächsten Jahre nicht mehr haben, allerdings stets einen Besseren als bsilang.

    Klar ist: Man muss mehr denken, mehr Probieren und auch ein wenig Wissenschaftler seinj, sonst machts keinen Spaß. Aber das ist beim Kochen ja ähnlich.
     
  17. #17 kaffeeklaus, 07.02.2010
    kaffeeklaus

    kaffeeklaus Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    8
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Ich gehe mal zurück zur Ausgangsfrage. Ich denke auch, dass ein 2-Kreiser die bessere Wahl ist, gerade da vorwiegend Milch-Mix-Getränke gemacht werden sollen.
    Also, 2-Kreis Maschinen mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis:

    NS Oscar (Gehäuse aus Plastik)
    Bezzi 07 (Chrom-Optik)
    Bezzi 99 (Form follows Funktion)
    Isomac Tea (E61)
    La Scala Butterfly (E61)
    LNE Cuadra (E61, eigenwilliges Design)

    So, das ist das, was mir spontan eingefallen ist.
     
  18. #18 ViennaMike, 07.02.2010
    ViennaMike

    ViennaMike Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Hi nokiba,
    zum PID meine unmaßgebliche Meinung:



    PRO's
    • Sofern die 3 Parameter (P-I-D) richtig eingestellt sind, hast Du zumindest dort, wo die Temp abgenommen (gefühlt) wird, (sehr) genau die Temp die du willst. Mit welcher H2O-Temp allerdings dein Kaffeepulver "getroffen" wird, hängt von vielen anderen Faktoren ab. Also ist obige Exaktheit durch das PID zu relativieren! Daher nur ein (+) Punkt!
    • Die Heizung - immerhin ca. 1000W und mehr - wird über einen Halbleiter EIN-AUS-EIN... geschaltet und nicht über einen mechanischen Relais-Kontakt. Das PID hörst du nicht (++) und es nutzt sich nicht ab (+).
    • Vermutlich geht die Reparatur schneller, als bei konventioneller Regelung. Kein (+), da nur Vermutung.
    KON's
    • Wie alle Halbleiter lieben auch PID's nicht die Hitze an sich. Bei meiner Alex sitzt das PID wahrscheinlich deshalb hinten im Eck dicht zwischen (kalter) Rota-Pu und (kaltem) H2O-Tank. Altern können sie - die PID's - auch. Andererseits halten ja die Halbleiter z.B. im Auto auch sehr sehr lange. Daher nur ein (-) Punkt.
    • Vermutlich sind (waren?) PID's teurer als herkömmliche Relais. Ein (-) Punkt.
    • Beim Einstellen verbrenn ich mir regelmäßig die Fingerchen. Kein (-), da selber Schuld, weil noch zuwenig Hornhaut!
    RESULTAT: ++++ zu --
    Außerdem - ich liebe mein PID, weil man so herrlich daran herumspielen kann :lol:

    @CASCA

    Unterschätz' den Unterhaltungswert einer ST-Maschine nicht! Wenn du kannst, steh früher auf, oder steig auf Gleitzeit um. Du wirst schon beim Zähneputzen die Coffein-Vorfreude merken, indem du kürzer putzt. Und wenn du nach Hause kommst, wird es herrlich nach Kaffee duften. Deine Freun(e-Innen) werden dich ununterbrochen heimsuchen und um deine Espressos betteln. Deine Stromrechnung wird steigen, dafür wirst du umsoweniger vor dem TV sitzen!



    Was ich Dir sagen will:
    • Nimm dir Zeit bei der Auswahl
    • Verdoppel dein Budget und kauf dir "glei-wos-gscheits"
    • Genieß die Vorfreude
    Ich hab's grad auch geschafft und bisher nicht bereut (Lookst-du-here, aber ATTENTIONE ist sehr lang - molto lungo :oops:
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...hzeit-von-fr-ulein-izzo-mit-herrn-mazzer.html )

    Good Luck!
    m
     
  19. nokiba

    nokiba Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    der Report ist wirklich Klasse!:oops:

    und
    ich danke dir für deine Antwort zu PID´s. Die Alex Duetto habe ich auch auf der Liste,
    ja ja das 32 Kilo Monster, das wäre wohl doch zu sehr der Overkill, für einen vorwiegend 1 - Personenhaushalt. Passt irgendwie nicht in meine Kaffeecke - zu wuchtig - ich hatte die Gelegenheit neulich die Maschine bei einem Händler vor Ort anzufassen.

    Ich ziehe noch die La Cimbali Junior in Betracht. Unaufdringlich, Rock solid style, wie sie ein glücklicher Besitzer heute im Forum beschrieb.

    cheers,
    nokiba
     
  20. hawi

    hawi Gast

    AW: Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

    Dann solltest Du auf jeden Fall mal über einen Dualboiler nachdenken, da Zweikreiser deutlich komplexer in der Bedienung sind. Hervorragenden Espresso können beide Maschinentypen herstellen, aber mit der Dualboiler geht's deutlich einfacher und konsistenter. Und dazu gleich auch noch eine konkrete Empfehlung: die Expobar Brewtus. Liegt noch deutlich in Eurem Budget und kann alles, was Du haben willst. Zu genaueren Beschreibungen der Maschine findest Du diverse Artikel von mir über die Brewtus per Suchfunktion oder schick' mal eine PN. Sonst langweilen sich die Leute, wenn ich die Litanei schon wieder wiederhole... ;-)

    Grüße,

    hawi
     
Thema:

Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis

Die Seite wird geladen...

Espressomaschine mit bestem Preis-Leistungs Verhältnis - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Magnetventil Leistung und Funktion

    Frage zu Magnetventil Leistung und Funktion: Guten Abend, wie immer, habe mich gerade im Forum angemeldet, weil eine Frage unter den Fingern brennt ;-) Bei meiner Quickmill Milano läuft...
  2. Bester Zeitpunkt des Hinzufügens von heißer Milch?

    Bester Zeitpunkt des Hinzufügens von heißer Milch?: Moin. Was haltet ihr für den besten Zeitpunkt des Hinzufügens von heißer Milch (250ml auf 1000ml Kaffee)? Vor dem Brühen in die vorgewärmte...
  3. [Verkaufe] Zuriga E2 Espressomaschine

    Zuriga E2 Espressomaschine: [ATTACH] [ATTACH] Klein. Schnell. Und einfach zu bedienen. In 2 Minuten aufgeheizt. Ich verkaufe die Zuriga im Auftrag für meinen Freund. Sie ist...
  4. [Vorstellung] Bellezza Espressomaschinen

    Bellezza Espressomaschinen: Hallo Ich würde gerne unsere Bellezza Espressmaschinen vorstellen: Als erstes die Chiara Zweikreiser - Edelstahlboiler - Edelstahlheizung -...
  5. [Verkaufe] CUADRA - La Nuova Era - CUADRA - Zweikreiser

    CUADRA - La Nuova Era - CUADRA - Zweikreiser: Hi, verkaufe unsere geliebte Cuadra. Wir nutzen die Maschine einfach leider viel zu wenig. Inkl. des gesamten Zubehörs außer den Tamper und die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden